zurück

ONLINE-KATALOG

AUKTION 79 15. Juni 2024
  Auktion 79
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 19. Jh.

006 - 018


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 084


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

085 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 175


Grafik 16.-18. Jh.

181 - 192


Grafik 19. Jh.

201 - 216


Grafik Moderne

221 - 241

242 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 354


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

361 - 381

382 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 603


Fotografie

611 - 624


Plastik / Skulpturen

631 - 640

641 - 651


Figürliches Porzellan

661 - 672


Europäisches Porzellan

681 - 701

702 - 724


Fayence / Steinzeug

731 - 736


Europäisches Glas

741 - 743


Silberwaren

744 - 750


Schmuck / Accessoires

751 - 760

761 - 777


Miscellaneen

781 - 787


Rahmen

788 - 791


Interieur

801 - 810


Asiatika - Chinesische Keramik

811 - 820

821 - 826


Asiatika, Ethnika

827 - 835




Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

141   Wolfgang Leber "Figur an einem Geländer". 1978.

Wolfgang Leber 1936 Berlin – lebt in Berlin

Öl auf Papier. Signiert u.re. "W. Leber". Im Passepartout fest klebemontiert und hinter Glas in einer schmalen, schwarz und silberfarbenen Leiste gerahmt.

Bildträger technikbedingt leicht wellig. Sprünge in der Malschicht im Eckbereich u.re. sowie vereinzelt in den Randbereichen. Rahmen mit Kratzern und Ecke u.li. bestoßen.

BA. 35,7 x 26,8 cm, Ra. 60,5 x 50,5 cm.

Schätzpreis
1.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

142   Udo Lindenberg "Hinter'm Horizont geht's weiter ... ". Um 2008.

Udo Lindenberg 1946 Gronau – lebt in Hamburg

Acryl auf Leinwand. U.re. signiert "Udo Lindenberg" und betitelt. Verso mit einem alten Galerieetikett. Im teilvergoldeten Rahmen.

Mit einem Zertifikat der Galerie am Hellweg, Walentowski Galerien, Werl.

Provenienz: Walentowski Galerien, Galerie im Taschenbergpalais, Dresden, 2008. Der Künstler war zur Vernissage anwesend.

Malschicht mit kleiner Retusche im Bereich der Signatur sowie im o. Falzbereich. Sehr unscheinbare weißliche Fleckchen mittig. Bildträger und Keilrahmen verso atelierspurig.

60 x 80 cm, Ra. 65,5 x 85,5 cm.

Schätzpreis
9.000-10.000 €

143   Gerd Mackensen "WIR WARTEN AUF DICH!". 2005.

Gerd Mackensen 1949 Nordhausen – lebt in Sondershausen

Acryl und Grafit auf Leinwand. Verkürzt signiert "MACK" u.Mi. Verso zweifach signiert "G. MACKENSEN" bzw. "MACKENSEN", datiert und betitelt. In einer schmalen weißen Holzleiste gerahmt.

Mit einem Kaufbeleg der Galerie Sophien-Edition, Berlin, vom 26.02.2002.

80 x 100 cm, Ra. 84 x 104 cm.

Schätzpreis
800 €

144   Lora Malysheva, Schlafendes Mädchen. Frühes 21. Jh.

Lora Malysheva 1947 Odessa (Ukraine)

Schmelzemail auf Kupfer. Kyrillisch monogrammiert "LM" u.re.

In den Ecken und mittig an den Kanten mit Aufhängelöchlein, dort kleine Materialverluste des Emails. Partiell mit Krakelee. Verso oxidiert.

28,5 x 39,6 cm.

Schätzpreis
600 €

145   Harald Metzkes "Prometheus". 1969.

Harald Metzkes 1929 Bautzen – lebt in Altlandsberg

Öl auf Leinwand. U.re. signiert und datiert "Metzkes 69". In einem breiten, profilierten, weiß gefassten Rahmen.
Das Gemälde ist in dem in Vorbereitung befindlichen WVZ Makarinus registriert.

Wir danken Herrn Dr. Jörg Makarinus, Berlin, für freundliche Hinweise.

Malschicht im Falzbereich mit kleinsten Farbverlusten.

30,3 x 24,4 cm, Ra. 42,7 x 37,5 cm.

Schätzpreis
1.500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

146   Katja Meirowsky "Blütenbaum". 1989.

Katja Meirowsky 1920 Straußdorf – 2012 Potsdam

Mischtechnik auf Papier. Signiert und datiert u.li. "K. Meirowsky 89". Auf Untersatzkarton montiert und hinter Glas gerahmt.

Bildträger leicht gewellt. Untersatz leicht angeschmutzt.

65 x 50 cm, Ra. 88,7 x 63,5 cm.

Schätzpreis
180 €

147   Herbert Naumann, Stilleben mit Gefäßen. 1986.

Herbert Naumann 1918 Dresden – 2003 ebenda

Öl auf grober Leinwand. Verso mit dem Atelierstempel des Künstlers sowie monogrammiert und datiert "N1986". In einer schmalen Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit minimalen Farbverlusten im Falzbereich.

32,5 x 29,6 cm, Ra. 34,9 x 32 cm.

Schätzpreis
180 €

148   Herbert Naumann, Sächsische Landschaft 1988.

Herbert Naumann 1918 Dresden – 2003 ebenda

Öl auf grober Leinwand. Verso mit dem Atelierstempel des Künstlers sowie monogrammiert und datiert "N1988". In einer grau gefassten Leiste gerahmt.

Malschicht mit einem Fleck o.li.

36,7 x 35,2 cm, Ra. 40,4 x 38,5 cm.

Schätzpreis
180 €

149   Hermann Naumann "Nacht" (Pillnitzer Landstraße, Dresden). Um 1960.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Öl auf Hartfaser. U.re. signiert "H. NAUMANN".

Wir danken Frau Helga Luzens, Künstlerhaus Hofmannsches Gut, Dittersbach, für freundliche Hinweise.

Malschicht partiell mit zum Teil deutlichen Frühschwundrissen.

101 x 87,4 cm.

Schätzpreis
1.500 €

150   Hermann Naumann "Leda und der Schwan". 1971.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Öl auf Hartfaser. O.li. signiert und datiert "Hermann Naumann 1971". In einem hochwertigen schwarzen Profilrahmen mit silberfarbener Sichtleiste gerahmt.

Wir danken Frau Helga Luzens, Künstlerhaus Hofmannsches Gut, Dittersbach, für freundliche Hinweise.

Bilträger mit minimalen Bestoßungen in den Ecken. Malschicht partiell mit leichtem Krakelee. Kleine, unauffällige Farbausbrüche im dunklen Bereich o.li. Im Bereich u.re. mit Faseranhaftungen.

80 x 59,6 cm, Ra. 92,5 x 72,5 cm.

Schätzpreis
950 €

151   Rudolf Nehmer "Blaue Maske". 1970.

Rudolf Nehmer 1912 Bobersberg – 1983 Dresden

Öl auf Sperrholz. U.re. signiert und datiert "RNehmer 70". Verso in rotem Faserstift signiert, betitelt und datiert "R. Nehmer: 1970" sowie in Schwarz mit einer Widmung versehen. In einer wohl von Künstlerhand weiß und grau gefassten, profilierten Holzleiste gerahmt.

Zum Motiv der blauen Maske vgl. auch die Gemälde "Verlorene Maske", 1956, und "Kontraste", 1980, abgebildet in: Voigt & Voigt (Hrsg.): Nehmer. Maler & Graphiker. Dresden 2012. S. 51 und 57.

Bildträger o.re. leicht gewölbt, kleine Kerbe an der Bildkante re.o. Malschicht mit feinen, trocknungsbedingten horizontalen Rissen. U.li. ein kleiner Farbverlust. Verso leicht fleckig. Rahmen mit kleinen Materialverlusten.

41,4 x 25,7 cm, Ra. 46,2 x 30,5 cm.

Schätzpreis
1.500 €

152   Osmar Osten "Fahren" / "Fahren lassen". 2004.

Osmar Osten 1959 Chemnitz – lebt in Chemnitz

Öl auf Leinwand, ungespannt. Verso jeweils signiert und datiert "osmarosten '04". Jeweils im Passepartout.

Bildträger jeweils etwas unregelmäßig geschnitten. Malschicht mit kleinen Bereibungen mit Farbverlusten.

12,1 x 28,1 cm / 15 x 28,5 cm, Psp. 40 x 49,9 cm.

Schätzpreis
350 €

153   Martin Erich Philipp (MEPH), Stillleben mit Dahlien. 1950.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Öl auf Hartfaser. Monogrammiert "MEPH" und datiert o.li. In einem breiten schwarzen Schleiflackrahmen mit goldfarbener Sichtleiste gerahmt.

Malschicht mit unscheinbaren Kratz, Lauf- und Farbspuren sowie rahmungsbedingten Bereibungen am u. Rand. Rahmen leicht kratzspurig, die Gehrungen u.li. und o.re. offenstehend.

69,9 x 49,5 cm, Ra. 87 x 66,5 cm.

Schätzpreis
350 €

154   Karl Rödel, Am See. Wohl 1960er/1970er Jahre.

Karl Rödel 1907 Neu-Isenburg – 1982 Mannheim

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. "Rödel". Verso mit dem Porträt einer Dame. In einer gekehlten, goldfarbenen Leiste gerahmt.

An den Ecken und Kanten mit kleinen Farb- und Materialverlusten, o.re. mit Quetschung des Bildträgers. Malschicht beidseitig leicht angeschmutzt, mit vereinzelten kleinsten Farbverlusten. Verso über dem Kopf zwei helle Farbspuren.

43 x 64,8 cm, Ra. 51,7 x 73 cm.

Schätzpreis
350 €

155   Friedrich Porsdorf, Landstraße mit Strommast. 1964.

Friedrich Porsdorf 1938 Radebeul – lebt in Berlin-Marzahn

Öl auf Leinwand. In Öl und Kugelschreiber signiert und datiert o.li. "Porsdorf 64". In einer einfachen Leiste ferahmt.

Malschicht mit vertikalen Krakeleesprüngen. Stellenweise kleinste Farbverluste. Bildträger verso fleckig, werkimmanent.

40 x 50 cm, Ra. 53,5 x 63,5 cm.

Schätzpreis
600 €

156   Wolfram Adalbert Scheffler, Bärtiger Mann. 1981.

Wolfram Adalbert Scheffler 1956 Chemnitz – lebt in Berlin

Acryl auf Leinwand. U.re. signiert und datiert "Scheffler '81". Verso nochmals signiert und datiert "Wolfram Adalbert Scheffler. Juli '81. [unleserlich]". In schmaler schwarz gefasster Holzleiste gerahmt.

Malschicht leicht angeschmutzt. Im Bereich ro.re. kleine Fleckchen. O.Mi. ein kleiner Farbverlust. Verso etwas fleckig.

100 x 70 cm, Ra. 101,5 x 71,5 cm.

Schätzpreis
950 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

157   Wolfram Adalbert Scheffler, Figur vor Gelb. 1982.

Wolfram Adalbert Scheffler 1956 Chemnitz – lebt in Berlin

Acryl auf Hartfaser. U.re. signiert und datiert "Scheffler '82". Auf eine schwarz gefasste Rahmenleiste genagelt.

Bildträger mit kleinen Materialausbrüchen an den Kanten u.li., Mi. und re. Malschicht leicht angeschmutzt. U.li. kleine Farbabsplitterungen. Nägel teilweise mit leichten Rostspuren.

90,5 x 60,4 cm, Ra. 85,5 x 65 cm.

Schätzpreis
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

158   Theodor Rosenhauer "Stilleben mit Pilzen". Um 1960.

Theodor Rosenhauer 1901 Dresden – 1996 Berlin
Dr. Lothar Bolz 1903 Gleiwitz – 1986 Berlin-Ost

Öltempera auf grober, zweiteiliger Leinwand. Signiert "Th. Rosenhauer" o.re. Verso auf der Leinwand auf einem Papieretikett in Schreibmaschinenschrift künstlerbezeichnet und betitelt "Pilze". In einer goldfarbenen Stuckleiste gerahmt.
WVZ Werner 262 mit minimal abweichenden Maßangaben.

Provenienz: Nachlass Sammlung Dr. Lothar Bolz, Berlin.

Ausgestellt in:
Theodor Rosenhauer. Gemälde. Sonderausstellung Albertinum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 14. Juli bis 15.
...
> Mehr lesen

35,5 x 45,5 cm, Ra. 42,5 x 51,5 cm.

Schätzpreis
28.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

159   Hans Scheuerecker "Stilleben mit schwarzem Glas". 2017.

Hans Scheuerecker 1951 Römhild (Thüringen) – lebt in Cottbus

Öl auf Leinwand. Verso betitelt, datiert "2017" und signiert "Hans Scheuerecker", sowie erneut monogrammiert und datiert "Sch 2017". In aufgenagelter schwarzer Leiste gerahmt.

Abgebildet in: Hans Scheuerecker. Lia Ànima. Ausstellungskatalog Galerie Ines Schulz, Dresden 2017. o.S.

Wir danken Herrn Jörg Sperling, Cottbus, für freundliche Hinweise.

Malschicht in der rosafarbenen Fläche mit ganz unscheinbarem, vereinzelten Krakelee. Keile des Keilrahmens fehlen.

100 x 80 cm, Ra. 101,7 x 81,7 cm.

Schätzpreis
1.800-2.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

160   Rolf Schubert "Blick übers Erzgebirge". 1996.

Rolf Schubert 1932 Gelenau/Erzgebirge – 2013 Hohen Neuendorf

Öl auf Hartfaser. U.re. signiert und datiert "R. Schubert 96". Verso mit einem Klebeetikett der Galerie Schmidt-Rottluff, Chemnitz sowie einem Etikett mit dem Galeriestempel Rolf Schuberts und handschriftlichen Annotationen zu Titel und Datierung. In einer Holzleiste gerahmt.

Teils kleinste Fehlstellen in der Malschicht. Falzbereich mit leichter Farbveränderung und Abdrücken.

20 x 26,5 cm, Ra. 25,5 x 32,2 cm.

Schätzpreis
350 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)