ONLINE-KATALOG

AUKTION 73 17. September 2022
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

901   Art Déco – Tischdecke. Um 1920.

Seide, Brokat-Applikationen, Goldfadenstickerei sowie Wolle, Platt- und Stielstich.

Leichte Gebrauchsspuren. Einzelne gelöste Fäden. Seideneinfassung minimal verblichen, mit kleinem Riss (7 mm). Verso auf dem Rückseitenstoff, einzelne kleine bräunliche Fleckchen.

91 x 91 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

911   Bratsche. Wohl Markneukirchen. Wohl um 1900.


4/4. Fichte und Ahorn mit getöntem Lack. Eingelassene Reifchen. Griffbrett und Wirbel aus ebonisiertem Holz, Saitenhalter aus Ebenholz. Auf dem inneren Boden mit einem Etikett "Joannes Franciscus Pressenda q. Raphael / fecit Taurini anno Domini 1838", dahinter ein Pfeilsymbol nach rechts. Mit einem Kinnhalter aus Kunststoff. Im neuzeitlichen Instrumentenkoffer.

Vgl. zum Etikett die entsprechende Abbildung in: Paul de Wit: Geigenzettel alter Meister vom 16. bis zur Mitte des 19.
...
> Mehr lesen

Korpus L. 39,1 cm, obere B. 18,6 cm, mittlere B. 13,3 cm, untere B. 23,0 cm, Mensur 36,8 cm.

Schätzpreis
3.000 €

912   Bratsche mit einem Etikett von Paolo Zara. 20. Jh.

Paolo Zara  19. Jh.

4/4. Fichte und Ahorn. Lackierung wohl erneuert. Eingelassene Reifchen. Griffbrett, Wirbel und Saitenhalter aus Ebenholz und ebonisiertem Holz. Auf dem inneren Boden unterhalb des linken f-Loches auf einem Etikett in Tusche bezeichnet. Mit einem Etikett "Paolo Zara / Pontremoli 1921". Mit einem Kinnhalter aus ebonisiertem Holz. Im neuzeitlichen Instrumentenkoffer.

Paolo Zara ist möglicherweise Sohn des Gaspare Zara, Geigenbaumeister in Pontremoli, tätig 1876–1902, dieser erwähnt in:
...
> Mehr lesen

Korpus L. 39,1 cm, obere B. 18,5 cm, mittlere B. 12,7 cm, untere B. 22,7 cm, Mensur 35,9 cm.

Schätzpreis
1.800-2.000 €

913   Bratschenbogen. Wohl Deutsch. Nach 1970.

4/4. Holz und Rosshaar. Achtkantige Stangenform. Ebenholzfrosch mit Pariser Auge. Mit der fragmentarisch erhaltenen Angabe "GERMA[…]" zwischen Frosch und Beinchen. In einem Etui.

Rosshaarbespannung wenig bespielt. Minimale Abnutzungsspuren. Stange punktuell leicht bestoßen.

74 cm, 63 g.

Schätzpreis
300 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)