ONLINE-KATALOG

AUKTION 73 17. September 2022
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

921   Breiter Schmuckrahmen. Spätes 19. Jh.

Holz, goldfarbene Schlagmetallauflage. Glatte Sichtleiste mit Perlstab, Viertelkehle mit schmaler Platte, Rundstab, Kehle mit Akanthusblattwerk, Viertelkehle, Akanthusdrehstab als Wulstprofil mit abschließender Viertelkehle. Verso mit zwei Aufhängungen.

Rahmen zu dem Gemälde Wolfgang Heinz "Chiemsee", KatNr. 140.

Gehrungen ganz leicht geöffnet. Fassung partiell etwas berieben, mit kleinen Fehlstellen, teils unfachmännisch überfasst. In den Tiefen Staubablagerungen. Verso und seitlich einzelne Nagellöchlein.

Ra. 97 x 126 cm, Falz 70,7 x 100,6 cm, Profil 15 x 8,5 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

922   Großer Rahmen mit feinen Wellenband-Profilen. Um 1900.

Holz, grau grundiert, goldfarbene Blattmetallauflage, mit Wellenband-Masseapplikationen. Innen ein breiter, flacher Wulst, in eine steil ansteigende Kehle übergehend. Darauf folgend eine Wellenband-Masseverzierung. Nach einer schmalen Platte nochmals eine Wellenband-Masseverzierung als Abschluss. Hintere Außenkante der Seitenflächen unterkehlt.

Gehrungen altersschwundbedingt leicht geöffnet. Partiell Fehlstellen im Wellenband an den Ecken. Oxidationsfleckchen sowie Abrieb und Fehlstellen in der Blattmetallauflage. Innenliegender Wulst teils mit größeren Kratzern.

Ra. 116,5 x 88 cm, Falz 100,6 x 72,5 cm, Profil 9,1 x 4,6 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

923   Profilierter Rahmen. Frühes 20. Jh.

Holz, Silber- und Blattmetallauflage über rotem Poliment. Die Zier- und Abschlussleisten poliert. Sichtleiste im Halbrundstab, darauf folgend ein breiter, geschwungener, nach außen ansteigender Karnies mit Halbrundstab an der Außenkante leicht gekehlt.

Partiell berieben und mit kleinen Fehlstellen. Eine Ecke mit deutlicherer Fehlstelle (ca. 8 x 1 cm) an der Außenkante, mit Goldfarbe übermalt.

Ra. 75 x 61 cm, Falz 63,8 x 49,9 cm, Profil 6,5 x 3,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

924   Schmuckrahmen im Louis XV – Stil. 20. Jh.

Holz, masseverziert, über partiell rotem Bolus goldfarben gefasst. Sichtleiste mit stilistierten Blatt-Fries. Gekehltes Wulstprofil mit geschweiften Außenkanten und betonten Ecken mit floralem, Akanthus- und Rocailledekor. Verso mit einer Aufhängung.

Mehrere Trocknungsrisse und Fehlstellen der Fassung sowie an den Zierleisten, partiell ergänzt. Größerer Riss an einer C-Volute u.Mi. Verso farbspurig, einzelne Nagellöchlein.

Ra. 79 x 98,5 cm, Falz 60,8 x 80,6 cm, Profil inkl. Verstärkungsecken 10,2 x 8 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

925   Großer Schleiflack-Profilrahmen. Frühes 20. Jh.

Holz, schwarz gefasst. Goldfarbene Sichtleiste, masseverziert.

Die erhabenen Profilbereiche mit Fehlstellen.

Ra. 103,5 x 143,5 cm, Falz 82 x 121,5 cm, Profil inkl. Verstärkungsecken 13 x 7,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

926   Breiter historisierender Schmuckrahmen im Stile des Barock. 1970er Jahre.

Holz, masseverziert, gold- und bolusfarben staffiert. Sichtleiste mit stilisiertem Blütendekor ornamentiert, die schmale Rahmenplatte mit zweifachem Vierkantstab, breiter, nach außen stark ansteigender, seitlich unterkehlter Karnies in Ornamentband mündend. Das Karnies reich mit Akanthusblattranken, Rollwerk und Blütenzweigen bedeckt. Die Eckkartuschen mit von Akanthusranken umgebenen Rocaillen. Gehrungen mittels Dreiecksverbindungen stabilisierend hinterlegt.

Partiell minimal berieben.

Ra. 70,5 x 60 cm, Falz 53 x 43,5 cm, Profil 9 x 5,8 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)