ONLINE-KATALOG

AUKTION 73 17. September 2022
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

943   Teppich mit Vasenmotiv. In der Art von Hereke, wohl Türkei. Wohl 20. Jh.

Flosh-Seide auf Baumwolle, ca. 600.000 Knoten / m². Geknotete Fransen. Zentralfeld mit Mihrabnische mit Blumenvase, Floraldekor mit Motiven aus Herati- und Boteh-Mustern sowie behangartig angeordnete Schmuckformen mit Quasten und Glöckchen, in der rahmenden Hauptbordüre "Schah-Abbas"-Palmetten. Signiert u.li., verso auf dem Kelim beziffert "9441".

Fransen partiell verkürzt. Einzelne überstehende Fädchen im Flor, im Gesamterscheinungsbild unscheinbar.

148 x 94,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
200 €

944   Teppich. Wohl Bakhtiari, Südwest-Iran. 2. H. 20. Jh.

Wolle auf Baumwolle, feste Knüpfung, ca. 230.000 Knoten / m². Zentralfeld mit achtpassigem, weißgrundigem Medaillon mit stilisiertem Floraldekor und Rosenmotiven. Dreiteilige Bordüre mit "Schah Abbas"-Palmetten.

Vgl. P. R. Jim Ford, Der Orientteppich und seine Muster, Augsburg 1997, S. 280–281 mit Abb. 633.

Kelim an einer Seite mit Fehlstellen. Kettelung einer Längsseite beschädigt. Fransen mehrheitlich verkürzt. Verso einzelne gelöste Fäden.

310 x 225 cm.

Schätzpreis
500 €

945   Hereke Seidenteppich. Wohl Türkei. 2. H. 20. Jh.

Seide auf Seide, ca. 1.050.000 Knoten / qm, partiell als Kelim mit motivfolgender Knüpfung. Mihrabfeld mit kunstvollen Arabesken und goldbroschierter Inschriftenkartusche. In der Hauptbordüre "Schah-Abbas"-Palmetten, im oberen Teil drei weitere Kartuschen mit arabischer Schrift, diese sowie einzelne Musterdetails goldbroschiert. O.li. ein kleines Rechteck mit stilisierten, arabischen Buchstaben.

91 x 63,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
190 €

946   Kelim. Schiras, Persien. Spätes 20. Jh.

Wolle auf Wolle, Kurzflor. Flächig mit einem in Gelb- und Sandtönen gestreiften Fond. Flache Kante, Fransen in Wollweiß.

Etwas fleckig.

240 x 180 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

947   Kelim. Schiras, Persien. Spätes 20. Jh.

Wolle auf Wolle, Flachgewebe in Sumakh-Technik. Lachsfarbener Fond mit einer umlaufenden gelben, linierten Bordüre mit Ak Gaz Motiven. Fransen in Wollweiß.

Vereinzelt mit kleineren Verschmutzungen.

168 x 242 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)