home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 28 04. Juni 2011
  Auktion 28
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 133


Grafik vor 1800 - Farbteil

140 - 143


Grafik vor 1900 - Farbteil

145 - 160

161 - 172


Grafik vor 1800

174 - 180

181 - 196


Grafik vor 1900

197 - 220

221 - 234


Grafik 20.-21. Jh.

236 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 324


Fotografie

330 - 344


Grafik 20. Jh. - Farbteil

350 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 543


Skulpturen

560 - 580


Porzellan / Keramik

600 - 620

621 - 640

641 - 656


Glas bis 1900

660 - 680

681 - 703


Glas ab 1930

704 - 710


Schmuck

720 - 734


Silber

740 - 750


Zinn / Unedle Metalle

760 - 771


Asiatika

780 - 788


Afrikana

795 - 796


Uhren

800 - 801


Miscellaneen

805 - 809


Lampen

815 - 822


Rahmen

825 - 834


Mobiliar / Einrichtung

840 - 852


Teppiche

855 - 863




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 800 Prunk-Pendule. Frankreich. Um 1850.
KatNr. 800 Prunk-Pendule. Frankreich. Um 1850.
KatNr. 800 Prunk-Pendule. Frankreich. Um 1850.
KatNr. 800 Prunk-Pendule. Frankreich. Um 1850.

800   Prunk-Pendule. Frankreich. Um 1850.

Messing, gegossen, schauseitig feuervergoldet. Vier konvex gewölbte rocailleförmige Standfüße sowie eine zentrale, dreipassige Stütze tragen das schauseitig konkav geschwungene und mehrfach gefelderte Gehäuse. Dieses ist mit Draperien, Rocailleelementen, Ornamenten, floralen Motiven in den Zwickeln sowie Weinlaubverzierungen an den Seiten versehen. Auf dem Gehäuse hügelige Gartenszene. Ein junges, elegant gekleidetes Mädchen steht dem Betrachter halb zugewandt an einer Balustrade ...
> Mehr lesen

Pendule: H. 35,5 cm, B. 23,5 cm, T. 12,0 cm. Sockel: H. 6,5 cm, T. 18,0 cm, Sockel: H. 6,5 cm, B. 32,5 cm, T. 18,0 cm. Glashaube: H. 41 cm. 1.800 €
KatNr. 801 Seltener Regulator. Wien. Um 1850/ 1860.

801   Seltener Regulator. Wien. Um 1850/ 1860.

Palisander, furniert. Hochrechteckiger, dreiseitig verglaster Korpus mit Architravbekrönung. Unterer Abschluß konkav prismatisch gearbeitet, Architrav sowie unterer Abschluß durch einen profilierten Sims akzentuiert. Gehäusetür mit Schloß und kleinem Messingbeschlag. Schlüssel vorhanden. Durch schmalen Messingreif in zwei Ringe geteiltes Email-Zifferblatt. Reliefierte Messinglunette. Im äußeren Ring römische Ziffern sowie feine Stahlzeiger; Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger. ...
> Mehr lesen

H. 113,0 cm, B. 35,5 cm, T. 14,5 cm. 1.800 €
Zuschlag 1.500 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ