home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 28 04. Juni 2011
  Auktion 28
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 133


Grafik vor 1800 - Farbteil

140 - 143


Grafik vor 1900 - Farbteil

145 - 160

161 - 172


Grafik vor 1800

174 - 180

181 - 196


Grafik vor 1900

197 - 220

221 - 234


Grafik 20.-21. Jh.

236 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 324


Fotografie

330 - 344


Grafik 20. Jh. - Farbteil

350 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 543


Skulpturen

560 - 580


Porzellan / Irdengut

600 - 620

621 - 640

641 - 656


Glas bis 1900

660 - 680

681 - 703


Glas ab 1930

704 - 710


Schmuck

720 - 734


Silber

740 - 750


Zinn / Unedle Metalle

760 - 771


Asiatika

780 - 788


Afrikana

795 - 796


Uhren

800 - 801


Miscellaneen

805 - 809


Lampen

815 - 822


Rahmen

825 - 834


Mobiliar / Einrichtung

840 - 852


Teppiche

855 - 863




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 181 Daniel Nicolaus Chodowiecki, Zehn Illustrationen. 2. H. 18. Jh.
KatNr. 181 Daniel Nicolaus Chodowiecki, Zehn Illustrationen. 2. H. 18. Jh.
KatNr. 181 Daniel Nicolaus Chodowiecki, Zehn Illustrationen. 2. H. 18. Jh.



181   Daniel Nicolaus Chodowiecki, Zehn Illustrationen. 2. H. 18. Jh.

Daniel Nicolaus Chodowiecki 1726 Danzig – 1801 Berlin

Radierungen. Neun Blätter in der Platte signiert, vereinzelt betitelt. Gedruckt von G.L. Crusius, J.G. Mansfeld, E. Henne und Joh. Penzel. Im Passepartout.
Jeweils bis zur Darstellung beschnitten, auf Untersatzpapier montiert. Blätter etwas gebräunt und fleckig.

Darst. ca. 13,5 x 7,5 cm. 120 €

KatNr. 182 J. F. Hermann

182   J. F. Hermann "Denkmal der Ehrfurcht und Freude" (Coburg). Um 1776.

J. F. Hermann  18. Jh.

Kupferstich. In der Platte signiert "J.F. Hermann" und ausführlich betitelt.
Blatt auf Untersatzpapier montiert und bis zur Plattenkante beschnitten, gebräunt und fleckig. Randbereiche mit kleineren Mängeln.

32 x 29,7 cm. 120 €

KatNr. 184 Caspar Merian, Zehn Städteansichten. Um 1650.
KatNr. 184 Caspar Merian, Zehn Städteansichten. Um 1650.
KatNr. 184 Caspar Merian, Zehn Städteansichten. Um 1650.



184   Caspar Merian, Zehn Städteansichten. Um 1650.

Caspar Merian 1627 Frankfurt/M. – 1686 Holland

Kupferstiche auf Bütten, teilweise mit Wasserzeichen. Städtepanoramen von "Eller", "Strasborck in der Ucker Marckt", "Grossen Sömmern", "Clausthal", "Königslutter", "Stoltzenaw In der Graffschafft Hoija", "Stättlein Borelem im Stifft Hildesheim", "Büdenmühle", "Ambt Bechlin" sowie ein Plan von Ueltzen. Jeweils in der Platte betitelt und zum Teil mit Legenden und Wappenkartuschen versehen.
Blätter vereinzelt bis zur Plattenkante oder bis zur Darstellung beschnitten. Teilweise mit leichter Randbräunung, etwas fleckig und mit vertikaler Mittelfalz.

Bl. von 15 x 37 cm bis 34 x 38,5 cm. 240 €

KatNr. 186 Carl Gottfried Nestler
KatNr. 186 Carl Gottfried Nestler
KatNr. 186 Carl Gottfried Nestler

186   Carl Gottfried Nestler "Prospect der Dresdner Brücke"/ "Ansicht der Loschwitzer Weinberge vom Linckschen Bade"/ "Ansicht eines Theils von Neustadt bey Dresden, gegen Mittag". 2. H. 18. Jh.

Carl Gottfried Nestler 1730 Stolpen – 1780 Dresden

Kupferstiche auf Bütten, zum Teil mit Wasserzeichen (bekröntes Wappen, seitlich von zwei bekrönten Löwen gehalten). Jeweils in der Platte signiert "C.G. Nestler" und betitelt, zwei Arbeiten nummeriert II bzw. XIX.
Blätter vereinzelt fleckig, etwas gebräunt und knickspurig.

Pl. von 11,5 x 16 cm bis 19 x 25 cm. 180 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 188 Johann Elias Ridinger
KatNr. 188 Johann Elias Ridinger
KatNr. 188 Johann Elias Ridinger

188   Johann Elias Ridinger "Das Trottiren auf der Volte […]" / "Das Zurückgehen an der Hand" / "Traversieren mit der Grouppe […]". 1760.

Johann Elias Ridinger 1698 Ulm – 1767 Augsburg

Kupferstiche auf Bütten, ein Blatt mit angeschnittenem Wasserzeichen (Bekrönter Löwe?). Aus: "Vorstellung und Beschreibung derer Schulen und Campagne Pferde nach ihren Lectionen, In was vor gelegenheiten solche koennen gebraucht werden.". Jeweils in der Platte monogrammiert "J.E.R.", betitelt und nummeriert 4, 22 und 25.
Blätter minimal fleckig. Ein Blatt mit kleinem restauriertem Einriß re.
WVZ Thienemann 650 / 668 / 671.

Pl. ca. 19,5 x 13,4 cm, Bl. ca. 29 x 22 cm. 160 €
Zuschlag 130 €

KatNr. 190 Friedrich Gottlob Schlitterlau

190   Friedrich Gottlob Schlitterlau "Prospect, der zu Friedrichstadt bey Dresden errichteten FreieMauerer, nebst anstossenden Haeusern". 2. H. 18. Jh.

Friedrich Gottlob Schlitterlau um 1730 Dresden – 1782 ebenda

Kupferstich, wohl aus "Prospect Der Churfürstl: Saechsl: Residenz Stadt Dresden. Neustadt bey Dresden, Friedrichstadt u: Vorstaedte …". Unterhalb der Darstellung betitelt.
Blatt etwas gebräunt und stockfleckig. Mit vertikaler Mittelfalz, Randbereiche mit kleineren Einrissen, diese zum Teil unfachmännisch hinterlegt.

Pl. 14 x 25,2 cm, Bl. 22 x 34 cm. 120 €

KatNr. 192 Verschiedene Künstler, Konvolut von vier Dresden-Panoramen. 17. Jh.
KatNr. 192 Verschiedene Künstler, Konvolut von vier Dresden-Panoramen. 17. Jh.
KatNr. 192 Verschiedene Künstler, Konvolut von vier Dresden-Panoramen. 17. Jh.
KatNr. 192 Verschiedene Künstler, Konvolut von vier Dresden-Panoramen. 17. Jh.

192   Verschiedene Künstler, Konvolut von vier Dresden-Panoramen. 17. Jh.

Kupferstiche auf Bütten. Zwei Grafiken von Daniel Meißner, jeweils koloriert und betitelt "Dresa florentiss: misniae opp: …" bzw. "Vera Amicitia", diese wohl aus "Meißner´s Schatzkästlein", Ausgabe Paul Fürst (1636-1642). Ein weiteres Blatt unsigniert und betitelt "A View of the City of Dresden", ein Blatt monogrammiert "C.G.R.".
Blätter etwas gebräunt, vereinzelt etwas angeschmutzt und stockfleckig.

Pl. max. 16 x 25,2 cm. 190 €

KatNr. 194 Marie Catherine Prestel

194   Marie Catherine Prestel "A View of the Loss of the Rhone". 1791.

Marie Catherine Prestel 1747 Nürnberg – 1794 London

Aquatintaradierung in Sepia. In der Platte signiert "M. Catherine Prestel", u.Mi. datiert und bezeichnet sowie Englisch und Französisch betitelt. Erschienen bei Mallone Colnaghi, London.
Blatt stärker gebräunt, vereinzelt Löchlein und Einrisse, diese zum Teil hinterlegt. Verso größerer Wasserfleck am linken und unteren Rand. Wohl bis zur Plattenkante beschnitten.

55 x 70 cm. 240 €

KatNr. 196 Jacques Rigaud
KatNr. 196 Jacques Rigaud
KatNr. 196 Jacques Rigaud



196   Jacques Rigaud "Les Maisons Royales de France". 1730- 1740.

Jacques Rigaud 1681 Marseille – 1754 Paris

Kupferstiche auf Bütten. Album mit 35 Arbeiten. Alle Blätter in der Platte unterhalb der Darstellung signiert "J. Rigaud [Jn.] sculp." und mit der Bezeichnung "Avec Privilége du Roy" (teilweise sinngemäße Abkürzung oder abweichende Formulierung). Jedes Blatt in der Platte unterhalb der Darstellung bezeichnet, teilweise oberhalb datiert und vereinzelt nummeriert u.re. Alle Blätter bis zur Plattenkante beschnitten und vollrandig montiert. Bindung wohl aus dem 19. Jh.
Blätter teilweise
...
> Mehr lesen

Bl. ca. 22,5 x 45,5 cm; Album 33,5 x 57 cm. 1.800 €
Zuschlag 1.500 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ