home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 28 04. Juni 2011
  Auktion 28
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 133


Grafik vor 1800 - Farbteil

140 - 143


Grafik vor 1900 - Farbteil

145 - 160

161 - 172


Grafik vor 1800

174 - 180

181 - 196


Grafik vor 1900

197 - 220

221 - 234


Grafik 20.-21. Jh.

236 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 324


Fotografie

330 - 344


Grafik 20. Jh. - Farbteil

350 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 543


Skulpturen

560 - 580


Porzellan / Keramik

600 - 620

621 - 640

641 - 656


Glas bis 1900

660 - 680

681 - 703


Glas ab 1930

704 - 710


Schmuck

720 - 734


Silber

740 - 750


Zinn / Unedle Metalle

760 - 771


Asiatika

780 - 788


Afrikana

795 - 796


Uhren

800 - 801


Miscellaneen

805 - 809


Lampen

815 - 822


Rahmen

825 - 834


Mobiliar / Einrichtung

840 - 852


Teppiche

855 - 863




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 101 Lucien Poignant, Lac du Bourget (?). Um 1930.

101   Lucien Poignant, Lac du Bourget (?). Um 1930.

Lucien Poignant 1905 Chambéry – 1941 ?

Öl auf Sperrholz. Signiert u.li. "L. Poignant".
Malträger mit größeren Fehlstellen und Materialablösungen am linken Bildrand, Ecke o.li. und u.re. beschädigt. Malschicht angeschmutzt und leicht berieben; im Randbereich stärker.

38 x 46 cm. 620 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 102 Heinrich Richter, Trauer. 1967.

102   Heinrich Richter, Trauer. 1967.

Heinrich Richter 1920 Inowroclaw (Polen) – 2007 Berlin

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Richter", datiert und ortsbezeichnet "Chexbres" (Schweiz). Verso auf dem Keilrahmen nummeriert "1967/80".
Malschicht punktuell angeschmutzt.

80 x 60 cm. 850 €
Zuschlag 430 €
KatNr. 103 Heinrich Richter

103   Heinrich Richter "The corporate body". 1966.

Heinrich Richter 1920 Inowroclaw (Polen) – 2007 Berlin

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Richter", datiert und ortsbezeichnet "Chexbres"(Schweiz). Verso nummeriert "1966/80", auf dem Keilrahmen von unbekannter Hand betitelt. In schmaler Künstlerleiste gerahmt.

100,5 x 80 cm; Ra. 101,5 x 81,5 cm. 850 €
Zuschlag 430 €
KatNr. 104 Paul Schad-Rossa, Lustwandeln. Wohl um 1910.

104   Paul Schad-Rossa, Lustwandeln. Wohl um 1910.

Paul Schad-Rossa 1862 Nürnberg – 1916 Berlin

Öl auf Holz. Unsigniert. Verso zweifach mit dem Atelierstempel "Aus dem Atelier Paul Schad-Rossa" versehen.
Sehr starke Holzplatte (ca. 2 cm) mit Querverstrebungen.
Malschicht gesamtflächig mit feinem Krakelee; in den Eckbereichen sowie den Kanten leicht bestoßen, mit minimalen Abplatzungen.

Spürt man in dieser Komposition einerseits die Münchner Prägung in der für die Sezessionsmalerei typischen Sinnlichkeit der Jahrhundertwende, so verrät die kontrastierende Farbigkeit
...
> Mehr lesen

125 x 98,5 cm. 3.200 €
KatNr. 105 Rudolf Schramm-Zittau, Enten am Wiesenufer. Wohl um 1905.

105   Rudolf Schramm-Zittau, Enten am Wiesenufer. Wohl um 1905.

Rudolf Schramm-Zittau 1874 Zittau – 1950 Ehrwald

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "RUDOLF SCHRAMM-ZITTAU". In schlichter Hohlkehlenleiste gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt und mit feinem, unscheinbaren Krakelee; vereinzelt Frühschwundrißbildung.

Diese noch stark spätimpressionistisch geprägten Wasservögel stellten neben Pferden und Bauernhofgefieder die beliebtesten Motive Schramm-Zittaus der Zeit um 1900 dar.

35 x 60 cm; Ra. 46 x 71,5 cm. 2.200 €
Zuschlag 2.200 €
KatNr. 106 Alfred Schmidt, Sommerliche Felderlandschaft mit Spaziergänger. Ohne Jahr.
KatNr. 106 Alfred Schmidt, Sommerliche Felderlandschaft mit Spaziergänger. Ohne Jahr.

106   Alfred Schmidt, Sommerliche Felderlandschaft mit Spaziergänger. Ohne Jahr.

Alfred Schmidt 1867 Dresden – 1956 Gräfelfing

Öl auf Holz. Undeutlich signiert u.re. "A. Schmidt". Verso in Blei von unbekannter Hand bezeichnet "A. Schmidt". In goldmattierter Hohlkehlenleiste gerahmt.
Malschicht mit minimaler Frühschwundrißbildung, Firnis wohl erneuert.

38,5 x 50,5 cm; Ra. 51,8 x 63 cm. 240 €
KatNr. 107 Franz Schreyer, Mühle bei Nossen-Deutschenbora. Um 1900.
KatNr. 107 Franz Schreyer, Mühle bei Nossen-Deutschenbora. Um 1900.

107   Franz Schreyer, Mühle bei Nossen-Deutschenbora. Um 1900.

Franz Schreyer 1858 Leipzig – 1936 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Schreyer Franz". In goldstaffiertem Holzrahmen mit Wulstprofil und Eck- und Mittelrocaillen.
Malschicht leicht angeschmutzt; großflächig mit feinem (Druckstellen-)Krakelee mit der Tendenz zur Schollenbildung. Minimale Farbausplatzungen. Vereinzelte Frühschwundrisse. Malträger leicht wellig.

73 x 99 cm; Ra. 90 x 115 cm. 780 €
KatNr. 108 Franz Schreyer
KatNr. 108 Franz Schreyer

108   Franz Schreyer "Winterabend am Moorbach". Wohl um 1900.

Franz Schreyer 1858 Leipzig – 1936 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Schreyer Franz". Verso auf einem Klebeetikett handschriftlich betitelt. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht minimal angeschmutzt o.re.; unscheinbare Farbausbrüche an der Unterkante.

58,5 x 85 cm; Ra. 71,5 x 100 cm. 480 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 109 Elisabeth von Schulz, Sitzender Knabe. Ohne Jahr.

109   Elisabeth von Schulz, Sitzender Knabe. Ohne Jahr.

Elisabeth Sarah von Schulz 1884 Dresden – 1968 ebenda

Öl auf Leinwand. Monogrammiert u.re. "E.v.S.". In weißgefaßtem Plattenrahmen.
Malträger neu aufgezogen. Malschicht leicht berieben und mit vereinzelter Schollenbildung; o. und re. linienförmige Retuschen entlang der ehemaligen Keilrahmung; eine senkrechte Retusche Mi.li. (ca. 12 cm).

25 x 30 cm; Ra. 39,3 x 43 cm. 600 €
KatNr. 110 Max Schwimmer, Stilleben mit Kelchglas. Wohl um 1925.

110   Max Schwimmer, Stilleben mit Kelchglas. Wohl um 1925.

Max Schwimmer 1895 Leipzig – 1960 ebenda

Öl auf kräftigem Bütten. Signiert u.li. "Max Schwimmer". In schmaler Holzleiste hinter Glas gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt; pastose Partien minimal gedrückt. Verso atelierspurig.

Die in diesem, für das Oeuvre Max Schwimmers ungewöhnlichen, Stilleben vordergründige Bewegtheit des Malstrichs und die beinah auf Farbflächen reduzierte Komposition wurde bereits 1927 durch den Kunstkritiker Egbert Delpy gelobt: "Der Formzertrümmerer von einst hat den Zauber der
...
> Mehr lesen

31,5 x 44 cm, Ra. 47,5 x 65,5 cm. 2.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 2.200 €
KatNr. 111 Max Schwimmer, Regnerischer Marktplatz. Wohl 1922.

111   Max Schwimmer, Regnerischer Marktplatz. Wohl 1922.

Max Schwimmer 1895 Leipzig – 1960 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Schwimmer" und schwer lesbar datiert.
Malschicht insgesamt angeschmutzt und stärker altersspurig. Reißzwecklöchlein und umlaufende Reste einer älteren Montierung. Verso atelierspurig und mit Kleberesten.

15,5 x 23,8 cm. 650 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 600 €
KatNr. 112 Karl Senske, Maienlandschaft mit Saatwagen. 1951.
KatNr. 112 Karl Senske, Maienlandschaft mit Saatwagen. 1951.

112   Karl Senske, Maienlandschaft mit Saatwagen. 1951.

Karl Senske 1900 Freital – 1985 Dresden

Öl auf Hartfaser. Signiert u.re. "KSenske" und datiert. In barockisierendem Rahmen mit Eck- und Mittelrocaillen gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt und minimal berieben. Unscheinbare Kratzspur über der Saatmaschine, eine deutlichere o.li. (ca. 3,5 cm) mit minimalen Farbverlusten.

44,3 x 55,3 cm; Ra. 53,5 x 64,5 cm. 380 €
KatNr. 113 Georg Siebert
KatNr. 113 Georg Siebert
KatNr. 113 Georg Siebert
KatNr. 113 Georg Siebert
KatNr. 113 Georg Siebert
KatNr. 113 Georg Siebert

113   Georg Siebert "An der Elbe" / "Blühende Pfirsichbäumchen" / Portrait eines rauchenden Mannes. 1948/1953/ Ohne Jahr.

Georg Siebert 1896 Dresden – 1984 Köln

Öl auf Leinwand, auf Pappe kaschiert / Öl auf Malpappe / Öl auf Malpappe. Zwei Werke signiert u.li. "G. Siebert", datiert und verso ausführlich bezeichnet, das Portrait unsigniert. Jeweils in profilierter Holzleiste gerahmt.
"An der Elbe" leicht angeschmutzt und lichtverfärbt; unscheinbare Kratzspur Mi.re. Malschicht der "Pfirsichbäumchen" berieben und vereinzelt kratzspurig; stellenweise retuschiert. "Portrait" leicht berieben und mit kleineren Fehlstellen; partiell retuschiert.

Verschiedene Maße; max. 67 x 56 cm; Ra. 74,5 x 62,5 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

114   Alice Sommer (zugeschr.), Sommerliche Parklandschaft. Wohl 1920er Jahre.

Alice Sommer 1898 Dresden – 1982 Rotthalmünster

Öl auf Leinwand. In Schwarz signiert u.re. "A. Sommer". In profilierter, weißgefaßter Holzleiste gerahmt.
Randdoubliert und neu gespannt. Malschicht o.re. leicht angeschmutzt, vereinzelt mit Krakeleebildung; an den Außenkanten brüchig mit kleineren Fehlstellen.

Dynamisch-pastose Arbeit aus dem Frühwerk der Malerin, in der in Farb- und Lichtspiel noch der deutliche Einfluß des Lehrers Max Feldbauer erkennbar ist.

50,3 x 40,8 cm, Ra. 60,5 x 52,2 cm. 1.700 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 115 Paul Sortet, Afrikanische Marktfrauen. Um 1960.
KatNr. 115 Paul Sortet, Afrikanische Marktfrauen. Um 1960.

115   Paul Sortet, Afrikanische Marktfrauen. Um 1960.

Paul Sortet 1905 – 1966 Belgien

Öl auf Leinwand, auf Pappe kaschiert. Signiert u.li. "Sortet." In breit profilierter, goldüberzogener Holzleiste mit leinenbezogenem Lichtprofil gerahmt.
Reißzwecklöchlein.

46 x 37 cm; Ra. 68,5 x 59,5 cm. 960 €
Zuschlag 800 €
KatNr. 116 Hans Wilhelm Stillhammer
KatNr. 116 Hans Wilhelm Stillhammer

116   Hans Wilhelm Stillhammer "Die Ölmühle in Mühringen". 1911.

Hans Wilhelm Stillhammer 1881 Stuttgart – 1938 ebenda

Öl auf Malpappe. Ligiert monogrammiert u.li. "HWS". Verso in Tusche signiert "Hans Wilhelm Stillhammer", datiert und betitelt o.li. In schwarzgefaßter Hohlkehlenleiste gerahmt.
Malschicht gering frühschwundrissig; vereinzelt mit unscheinbaren fachgerechten Retuschen (Mi. und Ecke o.re.).

42,5 x 32 cm; Ra. 54,5 x 44,2 cm. 260 €
Zuschlag 220 €
KatNr. 117 Willy Tag

117   Willy Tag "Lockwitzgrund". Wohl 1940er Jahre.

Willy Tag 1886 Auerbach – 1980 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "W.Tag" u.re. Verso von unbekannter Hand betitelt. In weißgefaßter Hohlkehlenleiste gerahmt.
Malschicht minimal angeschmutzt, im unteren Darstellungsbereich mit minimalen Farbverlusten. Verso an einer Stelle hinterlegt, vorderseitig jedoch keine Retusche erkennbar.

55 x 76 cm; Ra. 65 x 84,7 cm. 650 €
KatNr. 118 Willy Tag, Sitzende Dame. Wohl 1920er Jahre.

118   Willy Tag, Sitzende Dame. Wohl 1920er Jahre.

Willy Tag 1886 Auerbach – 1980 Dresden

Öl auf Leinwand. Verso auf dem Keilrahmen signiert o.li. "W. Tag". In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht angeschmutzt; stellenweise Krakelee mit vereinzelter Schollenbildung.

80 x 65 cm; Ra. 87,5 x 72 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 119 Willy Tag, Pferd in Eschdorf bei Dresden. Wohl 1940er Jahre.
KatNr. 119 Willy Tag, Pferd in Eschdorf bei Dresden. Wohl 1940er Jahre.

119   Willy Tag, Pferd in Eschdorf bei Dresden. Wohl 1940er Jahre.

Willy Tag 1886 Auerbach – 1980 Dresden

Öl auf Malpappe. Verso signiert o.li. "W. Tag"; von unbekannter Hand u.li. bezeichnet. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt. Malträger an zwei Seiten mit Heftlöchlein, teilweise leichte Läsionen.

48 x 67,7 cm; Ra. 56,3 x 76 cm. 480 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 120 Hans Szym, Feuerwerk über der Stadt. 1950er Jahre.

120   Hans Szym, Feuerwerk über der Stadt. 1950er Jahre.

Hans Szym 1893 Berlin – 1961 Ebd.

Öl auf Papier, vollflächig auf Hartfaser kaschiert. U.re. signiert "Szym". In schmaler Holzleiste gerahmt.
Malschicht angeschmutzt. Malträger umlaufend mit kleineren Läsionen; an der Unterkante mit Rissen und Fehlstellen, z. T. vom Künstler retuschiert. O.Mi. kleine Bohrung, kleinere Farbausplatzung; Mi. farblose Flüssigkeitsspur. Verso aufkaschierte Bögen der Zeitung "Die Welt" vom 30. und 31. Dezember 1956.

Die für die späteren Werke Szyms typische verhaltene, bisweilen
...
> Mehr lesen

80,5 x 111 cm; Ra. 84,5 x 114,5 cm. 1.300 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ