home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 28 04. Juni 2011
  Auktion 28
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 133


Grafik vor 1800 - Farbteil

140 - 143


Grafik vor 1900 - Farbteil

145 - 160

161 - 172


Grafik vor 1800

174 - 180

181 - 196


Grafik vor 1900

197 - 220

221 - 234


Grafik 20.-21. Jh.

236 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 324


Fotografie

330 - 344


Grafik 20. Jh. - Farbteil

350 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 543


Skulpturen

560 - 580


Porzellan / Keramik

600 - 620

621 - 640

641 - 656


Glas bis 1900

660 - 680

681 - 703


Glas ab 1930

704 - 710


Schmuck

720 - 734


Silber

740 - 750


Zinn / Unedle Metalle

760 - 771


Asiatika

780 - 788


Afrikana

795 - 796


Uhren

800 - 801


Miscellaneen

805 - 809


Lampen

815 - 822


Rahmen

825 - 834


Mobiliar / Einrichtung

840 - 852


Teppiche

855 - 863




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 681 Acht Likörgläser. Böhmen. 2. H. 19. Jh.

681   Acht Likörgläser. Böhmen. 2. H. 19. Jh.

Farbloses Glas. Die Wandungen mit polychromer Emailmalerei mit floralem Tupfendekor. Ein Glas mit Weinlaubdekor im Mattschnitt. Böden mit Abriß.
Ein Glas mit minimalem Chip am Mündungsrand. Mündungsrand eines Glases wohl nachträglich geschliffen.

H. max. 9,3 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 682 Vier Gläser mit Blumenmalerei. 19. Jh.

682   Vier Gläser mit Blumenmalerei. 19. Jh.

Glas, farblos bzw. blau getönt. Alle Gläser mit polychromer Blütenstaffierung auf der Wandung. Zwei Gläser mit Trinksprüchen versehen. Böden mit Abriß.
Fassungen teilweise stärker berieben. Minimale Chips an Mündungsrand eines Glases. Partiell stärker gebrauchsspurig.

H. 11,9 cm, H. 11,0 cm, H. 10,5 cm, H. 9,9 cm. 180 €
KatNr. 683 Zwei Karaffen. Wohl Deutsch. 2. H. 19. Jh.

683   Zwei Karaffen. Wohl Deutsch. 2. H. 19. Jh.

Farbloses Glas. Kugelförmiger bzw. balusterförmiger Korpus auf leicht gewölbtem Standring. Schmale, zylindrische Hälse mit ausgestellten Mündungsrändern. Wandung einer Karaffe umlaufend mit polychromer Emailmalerei und Goldstaffierung versehen. Zweite Karaffe hellblau überfangen und mit umlaufendem, weißen Banddekor. Kugeliger und tropfenförmiger Stopfen.
Gebrauchsspurig. Staffierung partiell berieben. Spitze einer Karaffe bestoßen.

H. max. 27,0 cm. 100 €
KatNr. 684 Karaffe. Nordböhmen. Um 1880.

684   Karaffe. Nordböhmen. Um 1880.

Farbloses Glas, mit Zinnemail sowie roséfarben überfangen. Balusterförmiger Korpus, Ansatz zum Hals mit gedrücktem Nodus. Zylindrischer Hals mit Messingmontierung. Wandung mit reichem Durchschliff-Dekor. Die Reserven mit polychromen Blütenbuketts und Rocailleformen sowie mit ockerfarbenem stilisiertem Floraldekor gefaßt. Partiell goldstaffiert. Montierter Messing-Schraubdeckel mit Zapfenbekrönung.
Boden kratzspurig und mit kleinem Chip. Staffierung an der Wandung partiell berieben, am
...
> Mehr lesen

H. 27,2 cm. 300 €
KatNr. 685 Becherglas

685   Becherglas "Schloß Erdmannsdorf". 2. H. 19. Jh.

Farbloses Glas. Zylindrischer Korpus. Schauseitig polychrom staffierte Reserve mit der Ansicht von Schloß Erdmannsdorf. Verso hellgrau gefaßtes Dekor mit Gräsern. Partiell goldstaffiert. Boden mit Abriß.
Staffierung partiell berieben. Unscheinbar gebrauchsspurig.

H. 9,7 cm. 90 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 686 Becherglas. Wohl Böhmen. 19. Jh.

686   Becherglas. Wohl Böhmen. 19. Jh.

Farbloses Glas. Kelchförmiger Korpus auf wulstigem Standring. Schauseitige Rechteck-Reserve mit architektonischer Ansicht in Schwarzemailmalerei auf innenseitig weißem Fond. Umrahmendes, weißes Floraldekor.
Partiell kratzspurig. Staffierung minimal berieben.

H. 10,3 cm. 80 €
KatNr. 687 Becherglas. Wohl Böhmen. 2. H. 19. Jh.

687   Becherglas. Wohl Böhmen. 2. H. 19. Jh.

Farbloses Glas. Zylindrischer Korpus mit massivem Boden. Auf der Wandung querrechteckige Reserve mit polychrom gefaßter Ruinenlandschaft am See. Verso kleines, weiß gefaßtes Blumendekor.
Am Mündungsrand mit unscheinbarem Chip, geschliffen. Boden und Wandung partiell kratzspurig.

H. 10,4 cm. 80 €
KatNr. 688 Zwei Flakons. Böhmen. 19. Jh.

688   Zwei Flakons. Böhmen. 19. Jh.

Farbloses Glas, partiell rot gebeizt. Balusterförmiger bzw. zylindrischer Korpus mit Weinlaubdekor. Konvex zulaufender Stopfen. Böden mit Abriß.
Gebrauchsspurig. Ein Stopfen fehlt. Beize partiell berieben.

H.max. 29,8cm. 140 €
KatNr. 689 Flakon und Glas. Böhmen. 19. Jh.

689   Flakon und Glas. Böhmen. 19. Jh.

Farbloses Glas, partiell rot gebeizt. Flakon mit balusterförmigem Korpus und zylindrischem Hals mit Stopfen. Glas mit Schaft mit Scheibennodus und glockenförmiger Kuppa auf mit rundem Standfuß. Die Wandung mit Weinlaubdekor.
Masseeinschlüsse. Beize partiell berieben.

H. Flakon: 28,0 cm, H. Glas: 10,0 cm. 100 €
KatNr. 690 Drei Deckelhumpen. Böhmen. 19. Jh.

690   Drei Deckelhumpen. Böhmen. 19. Jh.

Farbloses Glas, partiell rot gebeizt. Konische Korpi mit flachen Zinndeckeln mit Daumenrast und Klarglas- bzw. gebeizter Einlage. Ein Glas mit horizontal facettierter Wandung. Alternierend runde Klarglasflächen sowie Architektur- und Landschaftsansichten; Deckel monogrammiert. Dritter Humpen mit Weinlaubdekor und Reserve mit Andenkenansicht.
Ein Glas mit restauriertem Verbindungsstück zwischen Handhabe und Deckel. Beize teilweise berieben.

H.max. 16,0 cm. 220 €
KatNr. 691 Drei Bechergläser. Böhmen. 19. Jh.

691   Drei Bechergläser. Böhmen. 19. Jh.

Farbloses Glas, partiell rot gebeizt. Korpi jeweils mit konischer, konkaver bzw. gebauchter Wandung. Alle drei Gläser mit Henkel. Wandungen mit Weinlaub- bzw. Rocailledekor. Schauseitig Reserve mit Ansicht des Hoftheaters, einer Widmung "Zur Erinnerung" im Mattschliff. Eine Reserve mit zwei Hasen in polychromer Malerei. Abriß am Boden.
Ein Glas mit Chips am Mündungsrand. Beize partiell berieben.

H. max. 10,8 cm. 120 €
KatNr. 692 Vier Andenkengläser. Böhmen. 19. Jh.

692   Vier Andenkengläser. Böhmen. 19. Jh.

Farbloses Glas, partiell rot gebeizt. Ein Glas rot überfangen. Konkav zulaufende Wandungen. Ein Glas mit wulstigem Standring, ein weiteres mit zwölfpassigem Fuß und Schaft. Die Wandungen zweier Gläser mit architektonischen Ansichten versehen. Zwei Gläser mit stilisiertem Floraldekor sowie Wald-, Tier- und Architekturszenen im Mattschnitt.
Beize vereinzelt berieben. Ein Glas mit Chip am Mündungsrand. Leicht kratzspurig.

H. max. 13,3 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 693 Fünf kleine Andenkengläser. Böhmen. 19. Jh.

693   Fünf kleine Andenkengläser. Böhmen. 19. Jh.

Farbloses Glas, partiell rot gebeizt. Wandungen mit Weinblattdekor. Reserven mit Andenkensprüchen im Mattschliff von der Bastei, aus Schandau, Oybin sowie von dem Nonnenfelsen; ein Glas mit Ansicht der Festung Königstein. Böden teilweise mit Abriß.
Ein Glas mit angebrochenem Standfuß. Partiell Abrieb der Rotbeize.

H. max. 7,3 cm. 90 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 694 Vier Bechergläser. Böhmen. 19. Jh.

694   Vier Bechergläser. Böhmen. 19. Jh.

Farbloses Glas, partiell rot gebeizt. Zylindrische Korpi. Wandungen mit rot gebeiztem und weiß gemalten, stilisierten rocailleförmigen Ranken- bzw. Weinlaubdekor. Ein Glas mit der Ansicht "Museum in Dresden". Ein weiteres Glas mit stilisiertem Klarschnittdekor. Böden mit Abriß.
Drei Gläser mit Chips am Mündungsrand. Beize teilweise berieben. Minimale Einschlüsse.

H. max. 11,3 cm. 120 €
KatNr. 695 Fünf Likörgläser. Böhmen. 19. Jh.

695   Fünf Likörgläser. Böhmen. 19. Jh.

Farbloses Glas, partiell rot gebeizt. Runder Standring mit Schaft und Scheibennodus. Kelchförmige Kuppa. Wandungen mit rot gebeiztem und weiß gemalten, stilisierten rocailleförmigen Rankendekor. Boden mit Abriß.
Gläser partiell mit leichter Neigung. Mündungsränder partiell unregelmäßig. Beize und Malerei teilweise berieben. Ein Glas mit Chip am Standring.

H. max. 8,9 cm. 90 €
KatNr. 696 Großer Andenkenhumpen. Böhmen. Um 1867.

696   Großer Andenkenhumpen. Böhmen. Um 1867.

Farbloses Glas, kobaltblau überfangen. Konisch zulaufender Standfuß mit kurzem Schaft, in einen breiten Wulstring übergehend. Zylindrischer Korpus. Standfuß und Schaft mit geschliffenen, goldumrandeten Reserven versehen. Wandung mit zahlreichen, diagonal verlaufenden Namen und Datierung "28/8 1867" in Mattschliff.
Goldstaffierung berieben. Leicht gebrauchsspurig.

H. 31,0 cm, D. 10,7 cm. 220 €
KatNr. 697 Drei Stangengläser. Sachsen/ Böhmen. 19. Jh.

697   Drei Stangengläser. Sachsen/ Böhmen. 19. Jh.

Grün- bzw. gelbgetöntes, blasiges Glas. Konische, hochgezogene Korpi auf flachen Ständen, teilweise leicht wulstig. Ein Korpus mit facettierter Wandung. Schauseitig polychrom staffiert mit Wappendarstellungen und einer Kruzifix-Szene. Böden mit Abriß.
Minimal gebrauchsspurig. Staffierung vereinzelt berieben. Ein Glas mit kleinem Chip am Mündungsrand. Ein Glas mit Farbresten auf Standfuß.

H. max. 21,1 cm. 120 €
KatNr. 698 Pokalglas. Böhmen. 2. H. 19. Jh.

698   Pokalglas. Böhmen. 2. H. 19. Jh.

Farbloses und getöntes Glas, goldstaffiert. Schaft am Ansatz der Kuppa profiliert, runder Standfuß mit hochgezogenem Boden. Vierpassige Kuppa. Oberes Drittel der Kuppa gelb getönt. Fuß, Schaft und Kuppa flächig mit kleinen dreipassigen Blüten sowie am Fuß mit einer zarten Blütenranke versehen. Fuß mit Goldrand; Kuppa mit umlaufendem Blütenfeston versehen. Vom Mündungsrand ausgehend flächiges, dreipassiges Dekor.
Golddekor an Mündungsrand und Schaft partiell berieben.

H. 15,5 cm. 90 €
KatNr. 699 Henkelbecher. Böhmen. 19. Jh.

699   Henkelbecher. Böhmen. 19. Jh.

Alabasterglas. Tonnenförmiger Korpus mit angesetztem Ohrenhenkel. Wandung mit polychrom gefaßter Musikszene. Stand und Mündungsrand goldgefaßt.
Goldfassung partiell berieben. Unscheinbar gebrauchsspurig.

H. 7,8 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 700 Zwei Henkelbecher. Böhmen. 19. Jh.

700   Zwei Henkelbecher. Böhmen. 19. Jh.

Alabasterglas. Leicht gebauchte, zylindrische Korpi mit angesetzten, vertikal gerippten Ohrenhenkeln. Wandungen mit zwei horizontal gerippten Bändern, mittig mit polychrom staffierter Blütengirlande. Leicht hochgezogene Böden mit Abriß.
Altersbedingt gebrauchsspurig. Dekor unscheinbar berieben.

H. max. 10,5 cm. 90 €
KatNr. 701 Jugendstilvase. J. Lötz Wwe. (zugeschr.), Böhmen. Um 1900.

701   Jugendstilvase. J. Lötz Wwe. (zugeschr.), Böhmen. Um 1900.

Farbloses, Glas, bernsteinfarbener Grund. Vom Sockel ausgehender eingeschmolzener hellblauer Faden in Wellenoptik. Gelbgoldener, grünlich und violett irisierender Überfang. Kegelförmig zulaufender, leicht gemuldeter Sockel über rundem Standring. Schaft konisch zulaufend und in einer gedrückten Kugelform endend. Mündung mit einer angedeuteten Hohlkehle abschließend.
Korpus unscheinbar geneigt. Gebrauchsspurig. Unscheinbare Abplatzung am Mündungsrand. Minimaler Abrieb. Innen gesprungene Luftblase.

H. 27,0 cm. 600 €
KatNr. 702 Jugendstilschale. Nordböhmen. Um 1900.

702   Jugendstilschale. Nordböhmen. Um 1900.

Tannengrün getöntes Glas. Irisierender Überfang, mattgebrannt. Runde, ausladende Form mit zur Mitte leicht ansteigendem Spiegel. Wellenförmig gekniffener, nach innen gewölbter Mündungsrand. Außenwandung umlaufend mit unregelmäßig aufgeschmolzenen Fäden. Boden mit ausgekugeltem Abriß. Unscheinbar gebrauchsspurig.

D. 22,0 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 703 Große Vase. Böhmen. 20. Jh.

703   Große Vase. Böhmen. 20. Jh.

Farbloses und roséfarben getöntes Glas. Gebauchter, kräftig kannelierter Korpus, in einen schlanken, glattwandigen Hals übergehend. Unregelmäßig geformter, blütenförmiger Mündungsrand.
Glasmasse partiell mit Einschlüssen. Unscheinbar gebrauchsspurig.

H. 73,0 cm. 100 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ