home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 07 18. März 2006
   Auktion 07
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 014


Gemälde 20.-21. Jh.

013 - 020

021 - 041


Grafik vor 1900

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 181


Mappenwerke / Bücher

182 - 190


Grafik 20.-21. Jh.

195 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 419


Mappenwerke / Bücher

420 - 438


Grafik 20. Jh. - Farbteil

439 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 514


Glas

520 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 587


Porzellan / Keramik

611 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 679


Skulpturen

685 - 692


Uhren

693 - 704


Lampen

705 - 716


Mobiliar / Einrichtung

717 - 733


Miscellaneen

734 - 740

741 - 764





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 741 Gebäckkörbchen. Deutschland. Um 1920.

741   Gebäckkörbchen. Deutschland. Um 1920.

800er Silber. Ovale Form mit durchbrochen gearbeiteter Wandung und zwei seitlich ausschwingenden Handhaben. Am Boden gemarkt: 800 sowie eine verschlagene Oval-Marke.

H. 7,3 cm, L. 21,2 cm, B. 16,5 cm. 70 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 742 Vase. London. 1. Hälfte 20. Jh.

742   Vase. London. 1. Hälfte 20. Jh.

Sterlingsilber. Schlanke Kelchform auf trompetenförmigem Stand. Weit ausschwingender, durchbrochen gearbeiteter Mündungsrand. An der Wandung gemarkt.
Marken verputzt. Wandung mit drei minimalen Dellen.

H. 18,6 cm. 95 €
KatNr. 743 Tafelaufsatz. D. Vollgold & Sohn, Berlin. Um 1910.

743   Tafelaufsatz. D. Vollgold & Sohn, Berlin. Um 1910.

800er Silber. Zweiteilig, flach gemuldete Schale auf spindelförmigem Schaft. Die Wandungen mit spindelförmigem Reliefdekor und Steinel-Reliefdekor. Am Fuß Gravur mit Widmung zum 25jährigen Dienstjubiläum. Beide Teile gemarkt: Mond Krone 800, Fußteil mit Firmenmarke, Schale mit Berliner Stadtmarke.

H. 20 cm, D. 27,5 cm. 330 €
KatNr. 744 Suppenkelle. Julius Pintsch, Berlin. Mitte 19. Jh.

744   Suppenkelle. Julius Pintsch, Berlin. Mitte 19. Jh.

Silber. Kelle innen vergoldet, Griff sehr aufwendig durchbrochen gearbeitet mit Schleifen- und ziseliertem Blütendekor.

L. 36,5 cm. 110 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 745 Satz von 12 Suppenlöffeln. Johann Martin Schott, Frankfurt/a.M. Um 1820.

745   Satz von 12 Suppenlöffeln. Johann Martin Schott, Frankfurt/a.M. Um 1820.

Silber. Schlichte Form, die Griffe mit dem Monogramm B.K. graviert. Gemarkt: Stadtmarke Frankfurt/a.M. und Meistermarke.

L. 19 cm. 50 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 746 Satz von 6 Kaffeelöffeln. Um 1900.

746   Satz von 6 Kaffeelöffeln. Um 1900.

750er Silber. Griffe mit Spatenmuster und ziseliertem Monogramm E. H. Gemarkt: H.G. 0,75 W.T.

L. 14,5 cm- 35 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 747 Großes Besteck für 12 Pers. Deutsch. 800er Silber. Mit Fischbesteck und Vorlegebesteck.

747   Großes Besteck für 12 Pers. Deutsch. 800er Silber. Mit Fischbesteck und Vorlegebesteck.

18 kleine Gabeln, 15 Fischgabeln, 18 große Gabeln, 16 Messer, 15 Fischmesser, 18 Suppenlöffel (groß), 12 Suppenlöffel (klein), 11 Kaffeelöffel, 2 Buttermesser, Vorlegemesser, 3 Salatlöffel, 1 Tortenheber

120 €
Zuschlag 710 €
KatNr. 748 Kanne. Wohl Deutsch. Spätes 19. Jh.

748   Kanne. Wohl Deutsch. Spätes 19. Jh.

Kupfer, patiniert. Konischer Korpus mit eingezogenem, konischem Hals mit angesetztem Henkel und geschweiftem Ausguß. Am unteren Teil der Wandung Lötnaht.
Boden stark dellig.

H. 29 cm. 50 €
KatNr. 749 Schale. Carl Friedrich Pilz, Freiberg/Sachsen. 1835.

749   Schale. Carl Friedrich Pilz, Freiberg/Sachsen. 1835.

Zinn. Tellerform mit zweiter, vertikal angesetzter Fahne mit zwei seitlichen Handhaben. Auf der Fahne Monogramm "I. G. B." und Datierung. Boden mit Stadt- und zwei Meistermarken.

H. 6,8 cm, D. 26,2 cm. 45 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 750 Teller. J. M. Dutzky, Erfurt. Um 1800.

750   Teller. J. M. Dutzky, Erfurt. Um 1800.

Zinn. Runde Form mit leicht gekehlter Fahne. Auf der Fahne das Monogramm L. G. A. Am Boden Stadtmarke und drei Meistermarken.

D. 23 cm. 35 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 751 Teller. Johann Gottfried Geelhaar, Meißen. 1810.

751   Teller. Johann Gottfried Geelhaar, Meißen. 1810.

Zinn. Runde Form mit leicht gekehlter Fahne. Auf der Fahne graviertes Monogramm C. C. St. und Datierung. Boden mit Dreifachstempelung.

D. 22,5 cm. 35 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 752 Jugendstil-Teller. Deutsch. Um 1900.

752   Jugendstil-Teller. Deutsch. Um 1900.

Zinn, sog. Kaiserzinn. Runde Form, die Fahne mit stilisiertem Blüten-Relief-Dekor und Dreifachrillung. Am Boden gestempelt: Kaiserzinn 4551.

D. 21 cm. 30 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 753 Schale. Deutsch. Nach 1900.
KatNr. 753 Schale. Deutsch. Nach 1900.
KatNr. 753 Schale. Deutsch. Nach 1900.

753   Schale. Deutsch. Nach 1900.

Kupfer, grünlich-braun patiniert. Längsovale Form mit steiler Fahne und umgeschlagenem Rand. An einer der äußeren Querseiten das bekrönte Monogramm Friedrich August III. von Sachsen (1904–18). Innenwandung mit Resten einer Verzinnung.
Boden gedellt.

H. 4,5 cm, L. 47 cm, B. 30,5 cm. 440 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 754 Schale. Persien. Wohl um 1900.

754   Schale. Persien. Wohl um 1900.

Bronze, grün-braun patiniert. Runde, flache Form. Spiegel und Fahne in konzetrischen Kreisen mit Tiermotive, geometrischen und floralen Dekoren ziseliert.

D. 56 cm. 80 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 755 2 Schalen. 18. Jh. Marken nicht aufgelöst.
KatNr. 755 2 Schalen. 18. Jh. Marken nicht aufgelöst.

755   2 Schalen. 18. Jh. Marken nicht aufgelöst.

Zinn. Die große Schale tief gemuldet mit fast waagerechter Fahne. Boden mit Justitia-Marke. Die kleine Schale flach gemuldet mit gekehlter Fahne. Boden mit zwei Meister- und einer Stadtmarke. Marken nicht aufgelöst.
Rand der kleinen Schale leicht gedellt.

D. 25 cm und 13,3 cm. 45 €
Zuschlag 35 €
KatNr. 756 Schale. Italien. 2. Hälfte 20. Jh.

756   Schale. Italien. 2. Hälfte 20. Jh.

Grauer Sandstein, sogn. pietra serena. Flach gemuldete Form, planer Boden.

H. 3 cm, D. 20 cm. 25 €
Zuschlag 20 €
KatNr. 757 Aschenbecher. Up & Up/Italien. 2. Hälfte 20. Jh.

757   Aschenbecher. Up & Up/Italien. 2. Hälfte 20. Jh.

Weißer Marmor. Ringförmig mit zentraler Mulde. Am Boden Reste des originalen Klebeetiketts.

H. 6 cm, D. 18,5 cm. 20 €
Zuschlag 15 €
KatNr. 758 Aschenbecher. Up & Up/Italien. 2. Hälfte 20. Jh.

758   Aschenbecher. Up & Up/Italien. 2. Hälfte 20. Jh.

Roter Marmor. Dreiteilig, flach gemuldete Ringe pyramidenförmig übereinander zu stapeln. Am Boden originales Klebeetikett.

H. 16 cm, D. 18,5 cm. 65 €
KatNr. 759 Zirkelkasten. C.Riefler, Nesselwang, München. Um 1900.
KatNr. 759 Zirkelkasten. C.Riefler, Nesselwang, München. Um 1900.

759   Zirkelkasten. C.Riefler, Nesselwang, München. Um 1900.

Messing und Stahl, neunteilig. Im originalen Lederetui.
Einige Rändelschrauben ergänzt.

22 x 9 cm. 75 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 760 Zirkelkasten

760   Zirkelkasten "G.M.S.". Um 1900.

Neusilber, achtteilig. Im Originaletui.
Eine Rändelschraube ergänzt.

20 x 8 cm. 45 €
Zuschlag 35 €
KatNr. 761 Schatulle. Deutsch. Um 1822.

761   Schatulle. Deutsch. Um 1822.

Klapp-Schatulle für ein Poesiealbum in Form eines Buches aus Pappe, mit geprägtem farbigem Papier und Goldfolie beklebt. Im Deckel Besitzermonogramm J. K. und Datierung. Im originalen Pappschuber, dieser mit abgenutzten Ecken.

20 x 12 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 762 Zigarettenspitze. Deutsch. Um 1860.

762   Zigarettenspitze. Deutsch. Um 1860.

Meerschaum. Spitze mit geometritschem Schnitzdekor. Knotiges Röhrenstück, Bernstein-Mundstück. Im originalen Lederetui.

L. 10,7 cm. 50 €
KatNr. 763 Kleine Zylinder-Spieldose. B. A. Brémond, Genf. Um 1920.
KatNr. 763 Kleine Zylinder-Spieldose. B. A. Brémond, Genf. Um 1920.
KatNr. 763 Kleine Zylinder-Spieldose. B. A. Brémond, Genf. Um 1920.
KatNr. 763 Kleine Zylinder-Spieldose. B. A. Brémond, Genf. Um 1920.
KatNr. 763 Kleine Zylinder-Spieldose. B. A. Brémond, Genf. Um 1920.

763   Kleine Zylinder-Spieldose. B. A. Brémond, Genf. Um 1920.

Querrechteckiger Holzkasten aus Mahagoni. Deckel mit Messingrahmen, eingelegtem Messingblättchen und Wurzelfurnier. Zylinder mit vier Melodien: "Der alte Berner. Marsch", "Le ranze des vaches", "Emmenthalerlied" und "La retraite federale Suisse". Im Deckel originales Etikett mit Liedbezeichnung und Firmenmarke. Am Boden ebenfalls Etikett, Schlüsselaufzug. Gangfähig.

H. 8,5 cm, B. 18 cm, T. 10,3 cm. 180 €
Zuschlag 110 €
KatNr. 764 Mappe. Wohl Deutsch. Um 1810/20.

764   Mappe. Wohl Deutsch. Um 1810/20.

Schwarzes Ziegenleder und Seidenfutter. Die Ecken mit floral durchbrochen gearbeiteten und ziselierten versilberten Messingapplikationen. Gefüttert mit blauer und gelber Seide, vier Fächer.
Der Rücken mit brüchigen Stellen, Kanten mit minimal brüchigen Stellen.

31 x 24,5 cm.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ