ONLINE-KATALOG

AUKTION 10 02. Dezember 2006
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

461   Henkelkrug mit 3 Gläsern. Böhmen. Spätes 19. Jahrhundert.

Olivfarben getöntes Glas. Zylinderförmige Kanne auf breitem Rundstand. 16fach facettierte Wandung mit kleiner Tülle. Angesetzter Bandhenkel mit Zinndeckelmontierung. Helmförmiger, ziselisierter Deckel mit Daumenrast. Gläser mit Rundstand und schlankem, kurzem Schaft. Kelchförmige, 12fach facettierte Kuppa.
Zwei Gläser mit winzigem Chip am Mündungsrand. Zinnmontierung locker.

H. 39 cm (Kanne), H. 18,5 cm (Glas).

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
120 €

462   Kleiner Glaskrug. Wohl Anfang 20. Jh.

Zylindrischer Korpus mit mehrfach facettierter Wandung und Ohrenhenkel. Glasdeckel mit Zinnmontierung, Daumenrast in Form eines Amors mit Pfeil und Bogen. Planer Boden.
Henkel unten bestoßen.

H. 10,4 cm.

Schätzpreis
35 €
Zuschlag
25 €

463   Karaffe mit Stopfen. Sachsen. Um 1840.

Leicht gebauchter Klarglaskorpus mit polychromer Emailmalerei auf der Außen-, wie Innenwandung. Inschrift: "Zur Erin(n)erung". Drei aufgeschmolzene Ringe am Hals. Ausgestellter Mündungsrand. Abriß am Boden.

H. 22,5 cm (mit Deckel).

Schätzpreis
200 €

464   Andenken-Karaffe. Böhmen. Um 1860.

Farbloses Glas. Zylindrischer Korpus. Schmaler Schaft mit drei Ringnodi, waagerechte Mündung. Wandung mit Rotbeize-Kartusche, verziert mit Goldstaffage und weißer Emailfarbe sowie flankiert von Rotbeize-Blätterdekor. Nodi, Mündungs- und Bodenrand ebenfalls rot gebeizt. Pilzförmiger Stopfen, verziert mit Rotbeize und weißer Emailfarbe. Boden mit Abriß.
Stopfen mit 2 kleinen Chips.

H. 24 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
90 €

465   Aufsatzschale. Böhmen. Um 1900.

Milchglas. Balusterschaft auf Rundstand mit aufgesetzter, bauchiger Kuppa. Gewellter Mündungsrand aus türkisfarbenem Glas. Boden mit Abriß.

H. 12,5 cm.

Schätzpreis
25 €
Zuschlag
20 €

466   Jugendstil-Weinkanne. Deutsch. Um 1900.

Kegelförmiger Klarglaskörper mit floralem Mattschnittdekor auf ovalem Stand mit Sternschliff am Boden. Metallmontierung, versilbert, mit Scharnierdeckel, Henkel und Ausguß. Montierung mit Relief-Weindekor, Frauenkopf mit Weinglas und der Inschrift: "In vino veritas".
Kleiner Einlauf am unteren Rand. Deckel mit größerer verlöteter Schadstelle. Spannungsriß am Stand.

H. 26,5 cm (mit Deckel).

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
160 €

467   Likörflasche mit Stopfen. Böhmen. 1930er Jahre.

Dickwandiger Klarglaskorpus mit reichem Schliffdekor. Eingezogene Mündung. Fuß mit Sternschliff.
Minimale Chips am oberen Rand, Chip am Stopfen.

H. 13 cm (mit Stopfen).

Schätzpreis
50 €

468   Glas-Henkelkrug der Burschenschaft Ghibellinia zu Prag. Böhmen Um 1880.

Leicht gebauchter Klarglaskörper mit gerillter Wandung. Zinnmontierung mit Porzellan-Deckel, Daumenrast in Form eines Adlers. Stand ebenfalls zinnmontiert. Porzellandeckel außen in Aufglasurfarben mit Wappen bemalt und der Inschrift: "Turnerschaft Ghibellinia sei's Panier / Nunquam incerti semper aperti / 5.11.1886". Inschrift auf dem Innendeckel: "Willy Hofmann / Adolf Jäger z. fr. Erg. W. 19 B 04/05 J. / T. Becker; Heidelbg."
Minimale Bestoßungen. Einkerbungen an der Zinnmontierung.

H. 15,8 cm.

Schätzpreis
25 €
Zuschlag
170 €

469   Glas-Henkelkrug. Wohl Deutsch. Um 1920.

Blaues Glas. Kugelförmiger Korpus mit zylindrischem Hals und Ausguß. Hals mit aufgeschmolzenem umlaufenden Band. Scharnier-Zinndeckel am Henkel montiert. Deckel ungemarkt.
Bauch und Boden mit leichten Kratzspuren. Band mit kleinem Chip.

H. 19 cm (mit Deckel).

Schätzpreis
40 €
Zuschlag
100 €

470   Becher. Böhmen. Um 1920.

Gelb getöntes, dickwandiges Glas, partiell rotgebeizt. Eingezogener mehrfach facettierter Rundstand und ausgestellte Mündung. Achtfach facettierte Wandung mit vier geschnittenen Medaillons. Diese mit Inschriften: "Glaube / Arbeite / Bete" sowie den Initialen: SA.
Mehrere Kratzspuren.

H. 11,3 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
100 €

471   Kleine Vase. Wohl Böhmen. Um 1900.

Grünes Glas mit mattgold irisierender Bläschenstruktur. Leicht bauchige Form, gewellter Mündungsrand in Form eines dreiblättrigen Kleeblatts.

H. 13,2 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
340 €

472   Glasfenster "Mariä Verkündigung". Deutsch. Um 1900.

Bleiglasfenster. Verschiedenfarbiges Glas, Darstellung der "Verkündigung an Maria durch den Engel" in sehr feiner Hinterglasmalerei.
Drei kleine Spannungsrisse re.Mi. (3 - 5 cm).

73,5 x 33,3 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
400 €

473   Paar Gläser. Wohl Deutsch. Um 1900.

Olivgrün getöntes Glas. Rundstand, in sich gedrehter Balusterschaft, sich weit öffnende Kuppa.
Ein Glas mit winzigem Chip am Mündungsrand.

H. 17 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
40 €

474   Satz von 4 Stengelgläsern. Deutsch. Um 1900.

Kuppa aus Klarglas. Stengel und Scheibenfuß aus bräunlich getöntem Glas.
Ein Glas ergänzt.

H. 18,6 cm.

Schätzpreis
50 €

475   Jugendstil-Stengelglas. Theresientaler Kristallglasfabrik, Böhmen. Um 1900.

Farbloses Glas. Rundfuß, schlanker Schaft. Kuppa mit gelbem Wellenband-Dekor.
Minimale Kratzspuren an der Kuppa.

H. 17,5 cm.

Schätzpreis
70 €

476   Fünf Römer. Deutsch. Anf. 20. Jahrhundert.

Olivgrün getöntes Glas. Scheibenfuß, reich gegliederter Balusterschaft, Nodus mit kleinen, angesetzten Blumen. Kuppa mit umlaufendem Weinreben-Dekor im Mattschnitt.
Ein Glas mit winzigem Chip am Mündungsrand.

H. 19 cm.

Schätzpreis
80 €

477   Paar Eisschalen.Theresienthaler Kristallglasfabrik, Böhmen. Um 1910.

Scheibenfuß und Ringnodus aus weinrot getöntem Glas. Darüber kelchförmige Klarglaskuppa, sich schalenförmig weit öffnend. Wandungen umlaufend mit Perl-Bogendekor und Olivdekor in weißer und weinroter Emailmalerei.

H. 10 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
70 €

478   Satz von 6 Bechergläsern. Wohl Deutsch. 1. H. 20. Jahrhundert.

Zylindrischer Glaskorpus, matt geätzt mit geometrischem Schliffdekor. Leicht eingezogener Stand. Sternschliff am Boden.

H. 14,8 cm.

Schätzpreis
10 €
Zuschlag
10 €

479   Paar Stengelgläser. Deutsch. Um 1920.

Farbloses Glas. Rundfuß, schlanker Schaft mit kelchförmiger Kuppa, Wandungen mit Goldstaffage und umlaufendem Rechteckband-Dekor im Mattschnitt.

H. 19,5 cm.

Schätzpreis
160 €

480   Vase. Wohl Böhmen. Um 1910.

Klarglaskorpus mit roter Schichteinschmelzung, matt irisiert. Schlanke Amphorenform mit zylindrischem Hals, Mündungsrand mit Messingmontierung. Vase mit dreibeiniger Messingmontierung, im Jugendstil-Dekor durchbrochen gearbeitet.
Chip am Mündungsrand.

H. 35 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
460 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)