home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 10 02. Dezember 2006
  Auktion 10
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 053


Grafik vor 1900 - Farbteil

060 - 076


Grafik vor 1900

077 - 100

101 - 120

121 - 145


Grafik 20.-21. Jh.

150 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 362


Fotografie

363 - 367


Grafik 20. Jh. - Farbteil

370 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 428


Glas bis 1900

430 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 490


Glas ab 1930

491 - 500

501 - 520

521 - 534


Skulpturen

535 - 543


Porzellan / Keramik

545 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 614


Silber

625 - 643


Zinn / Unedle Metalle

645 - 660

661 - 680

681 - 688


Schmuck

690 - 698


Asiatika

700 - 721


Afrikana

722 - 724


Lampen

725 - 740


Mobiliar / Einrichtung

741 - 753


Uhren

754 - 761


Miscellaneen

764 - 775




Suche mehr Suchoptionen
num rows: 728
r: 728 59 1204 5318 50730  <<<      >>>
KatNr. 582 Großer Teller. Lis Müller für Rosenthal/ Selb. 1962.

582   Großer Teller. Lis Müller für Rosenthal/ Selb. 1962.

Lis Müller 

Porzellan, glasiert. Spiegel mit der Darstellung zweier Mädchen mit Rosentöpfen in polychromer Aufglasurmalerei. Am Boden grün-goldene Kreismarke der Porzellanmanufaktur München, handgemalt.

D. 32,8 cm. 230 €
KatNr. 583 Satz von 5 Tellern. Bele Bachem für Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1970.
KatNr. 583 Satz von 5 Tellern. Bele Bachem für Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1970.
KatNr. 583 Satz von 5 Tellern. Bele Bachem für Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1970.
KatNr. 583 Satz von 5 Tellern. Bele Bachem für Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1970.
KatNr. 583 Satz von 5 Tellern. Bele Bachem für Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1970.
KatNr. 583 Satz von 5 Tellern. Bele Bachem für Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1970.

583   Satz von 5 Tellern. Bele Bachem für Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1970.

Bele Bachem 1916 Düsseldorf – 2005 München

Porzellan, glasiert. Dreieckig-ovaloide Form. Spiegel mit verschiedenen Gartenmotiven in polychromer Aufglasurmalerei dekoriert. Am Boden grüne Stempelmarken und Stempelsignatur "Bele Bachem", ein Teller im Spiegel signiert.

D. 19,8 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 584 Große Vase. Björn Wiinblad für Ph. Rosenthal/ Selb. 1960er Jahre.

584   Große Vase. Björn Wiinblad für Ph. Rosenthal/ Selb. 1960er Jahre.

Björn Wiinblad 1918 Kopenhagen – 2006

Porzellan, glasiert. Zweiseitig abgeflachte Form, die Wandung mit einem sitzenden Mädchen im Blütenoval in Unterglasurblautönen dekoriert. Am Boden grüne Stempelmarke, blaue Marke: design: Björn Wiinblad sowie alter Klebezettel mit Nummerierung.

H. 28,5 cm. 100 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 585 Großes Teilservice. Ph. Rosenthal, Selb. 1. Hälfte 20. Jh.
KatNr. 585 Großes Teilservice. Ph. Rosenthal, Selb. 1. Hälfte 20. Jh.

585   Großes Teilservice. Ph. Rosenthal, Selb. 1. Hälfte 20. Jh.

Porzellan, glasiert. 49 Teile, bestehend aus: großer Terrine mit Deckel, kleiner Terrine mit Deckel, kleiner Schale, 2 Plattentellern, 4 ovalen Platten, 2 großen Schalen, 10 kleinen Tellern, 6 Abendbrottellern, 12 tiefen Tellern, 10 flachen Tellern. Dekoriert mit landschaftlichen Darstellungen in Aufglasur-Purpurfarben sowie handbemalter Goldstaffierung. Am Boden Firmenmarke in Unterglasurgrün, "Handbemalt" in Aufglasurorange, verschiedene Nummern in Aufglasur-Purpurfarben, z.T. Prägenr. 2. ...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße. 380 €
Zuschlag 350 €
KatNr. 586 Mokkaservice

586   Mokkaservice "Oval". Rudolf Lunghard für Ph. Rosenthal/Selb. Um 1950.

Porzellan, glasiert. 20teilig, bestehend aus Mokkakanne, 6 Tassen mit Untertassen, 6 Tellern, Zuckerdose mit Deckel. Fahnenränder mit Golddekor. Am Boden Firmenmarke in Unterglasurgrün, Nummerierung: 8 in Aufglasurorange.
Eine Untertasse mit minimalem Dekorfehler.

Verschiedene Maße. 450 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 587 Mokka-Teilservice. KPM Berlin. Letztes Viertel 20. Jh.

587   Mokka-Teilservice. KPM Berlin. Letztes Viertel 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Bestehend aus 6 Mokkatassen mit Untertassen, Sahnekännchen und Zuckerdose. Am Boden Zeptermarken in Unterglasurblau.

Verschiedene Maße. 60 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 588 Tranchierbesteck. Ph. Rosenthal/ Selb. 2. Hälfte 20. Jh.

588   Tranchierbesteck. Ph. Rosenthal/ Selb. 2. Hälfte 20. Jh.

Balusterförmige Porzellangriffe, glasiert. Unterglasurblau dekoriert. Edelstahlklingen mit Prägemarke.

L. 33,5 cm. 120 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 589 Großes Speiseservice. Porzellanmanufaktur Ferdinand Selle, Burgau. Um 1925.

589   Großes Speiseservice. Porzellanmanufaktur Ferdinand Selle, Burgau. Um 1925.

Porzellan, glasiert. 48teilig, bestehend aus: 6 Speisetellern, 6 Suppentellern, 6 Abendbrottellern, 6 Desserttellern, 2 Saucieren, Suppenterrine mit Deckel, 6 Vorlegeplatten in verschiedenen Größen sowie 11 Schüsseln in verschiedenen Größen.
Entwurf: Franz Seeck (?), 1910. Aus dem Service "Biedermeier", gerippte Form, Dekor "504". Die Fahnen bzw. Wandungen in Unterglasurblau mit Rautenmotiv dekoriert. Am Boden Firmenmarke.

580 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 590 Orchideenvase

590   Orchideenvase "Schwangere Luise". Fritz Heidenreich für Rosenthal/ Selb. Um 1950.

Fritz Heidenreich 1895 Mähring – 1966 Selb

Porzellan, glasiert. Über dem Stand eingezogen und asymmetrisch ausgewölbt, langer Hals mit schräger Mündung. Flacher, dem Korpus folgender Henkel. Modell 2592. Boden mit grüner Stempelmarke.
Am Stand minimaler Chip.

H. 17,3 cm. 25 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 591 Satz von 6 Tellern. Ph. Rosenthal/ Selb. 1. Hälfte 20. Jh.

591   Satz von 6 Tellern. Ph. Rosenthal/ Selb. 1. Hälfte 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Spiegel mit verschiedenem Früchte-Umdruckdekor auf tannengrünem Fond. Randvergoldung. Am Boden grüne Stempelmarken.

D. 20,4 cm. 65 €
KatNr. 592 Paar kleine Kannenvasen. Ackermann & Fritze, Volkstedt. 1. Hälfte 20. Jh.

592   Paar kleine Kannenvasen. Ackermann & Fritze, Volkstedt. 1. Hälfte 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Unterglasurblauer Fond, Wandungen mit Oval-Medaillon mit Architekturmotiven in polychromem Druckdekor sowie reichem Golddekor. Boden mit Marken in Unterglasurblau, versch. Prägenrn.

H. 18 cm. 140 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 593 Art-Déco-Vase. Unbekannte Manufaktur. 1930er Jahre.

593   Art-Déco-Vase. Unbekannte Manufaktur. 1930er Jahre.

Porzellan, glasiert. Gebauchter Korpus, Wandung mit stilisiertem Floraldekor in Aufglasurrot und Gold. Am Boden rote Stempelmarke und Bezeichnung: handgemalt.
Innenrand der Mündung mit kleinem Brandriß.

H. 23,5 cm. 65 €
KatNr. 594 Vase. Selb/Rosenthal. Frühes 20. Jh.

594   Vase. Selb/Rosenthal. Frühes 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Bauchige Form mit eingezogenem Hals und ausgestelltem Mündungsrand. Kobaltblauer Fond, gelb, rot und gold staffiert mit Rosenzweigdekor, Mündungsrand und Fuß goldstaffiert. Am Boden Unterglasurstempel in Grün: Rosenthal Germany Kunstabteilung Selb sowie Aufkleber: Rosenthal Weltmarke des Porzellans.
Minimal berieben. Im Fond am Stand minimale Fleckchen sowie kleine Schramme (2 cm) am Bauch.

H. 28,5 cm. 90 €
KatNr. 595 Tee-Teilservice. KPM, Berlin. 2. H. 20. Jh.

595   Tee-Teilservice. KPM, Berlin. 2. H. 20. Jh.

Porzellan, glasiert. 14teilig, bestehend aus Teekanne, 3 Tellern (1x D. 19,8 cm, 2 x D. 18,7 cm), 3 Tassen mit Untertassen, 2 Zuckerdosen mit Deckeln, 2 Sahnekännchen. Boden mit Firmenmarke in Unterglasurblau, z.T. Prägesignatur "Y:9"

Verschiedene Maße. 250 €
Zuschlag 260 €
KatNr. 596 Zuckerdose. Sächsische Porzellanmanufaktur Dresden Carl Thieme. 1901-1913.

596   Zuckerdose. Sächsische Porzellanmanufaktur Dresden Carl Thieme. 1901-1913.

Porzellan, glasiert. Halbschale auf drei kleinen Rocaille-Füßen. Deckel mit Blütenknauf. Schalen- und Deckelaußenwandung mit rosafarbenem Fond, aufgesetzte kleine Blüten und Goldstaffage. Innenseiten mit Blütendekor in polychromer Aufglasurmalerei. Boden mit Firmenmarke in Unterglasurblau sowie "Made in Dresden Saxony" in Aufglasurgold.
1 Blüte mit abgebrochenem Blütenblatt. 2 minimale Chips (Deckel / Dose).

H. 5,5 cm, D. 11,5 cm. 35 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 597 Mokka-Dejeuner. Villeroy & Boch, Dresden. Um 1900.

597   Mokka-Dejeuner. Villeroy & Boch, Dresden. Um 1900.

Steingut, glasiert. Bestehend aus 2 Mokka- mit Untertassen, Mokkakännchen, Sahnekännchen und Ablagetellerchen. Service-Form "Gebrochener Stab", Dekor "Strohblume" in Unterglasurblau. Kanne, Untertassen und Tellerchen mit Merkur-Stempelmarke.
Ausguß des Sahnekännchens mit restauriertem Chip.

Verschiedene Maße. 140 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 598 Drei Teller und Schüssel. Villeroy & Boch, Dresden. Um 1920.

598   Drei Teller und Schüssel. Villeroy & Boch, Dresden. Um 1920.

Steingut, glasiert. Bestehend aus zwei Abendbrottellern, einem Suppenteller und einer Schüssel mit zwei seitlichen, reliefierten Handhaben. Dekor "Alt-Lothringen" in polychromen Aufglasurfarben. Am Boden Stempelmarken in Aufglasurgrün, Dekorstempel in Schwarz. Verschiedene Prägenrn.
Glasur teilweise mit leichtem Krakelee, Schüssel und ein kleiner Teller mit minimalen bräunlichen Verfärbungen. Suppenteller mit winzigem Chip am Mündungsrand.

Verschiedene Maße. 90 €
KatNr. 599 Art Déco - Deckeldose. Villeroy & Boch, Bonn. 1930er Jahre.

599   Art Déco - Deckeldose. Villeroy & Boch, Bonn. 1930er Jahre.

Steingut, glasiert. Achtfach facettierter Korpus und Flachdeckel, in Weinrot und Schwarz mit stilisierten Blüten dekoriert. Am Boden rote Merkur-Stempelmarke, Nr. 1356, 40.

H. 13,5 cm. 25 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 600 Ovaler Teller. Villeroy & Boch, Dresden (?). 1. Hälfte 20. Jh.

600   Ovaler Teller. Villeroy & Boch, Dresden (?). 1. Hälfte 20. Jh.

Steingut, glasiert. Fahne mit Kleeblattdekor, im Spiegel Inschrift "Fröhliche Weihnachten wünscht Paul Weichold Pirnaer Butterlager". Ungemarkt.
Glasur mit Krakelee.

22,5 x 15,5 cm. 10 €
Zuschlag 20 €
KatNr. 601 Butterdose. Deutsch. Um 1910.

601   Butterdose. Deutsch. Um 1910.

Graues Feinsteinzeug, glasiert. Kobaltblaue Aufglasurmalerei. Sternförmiges Dekor. Deckel mit kleinem Kugelknauf. Boden mehrfach gemarkt.

H. 10 cm, D. 11,5 cm. 35 €
KatNr. 602 Kaffeekanne

602   Kaffeekanne "Cosy". Wohl Bredemeijer, Niederlande. Wohl Mitte 20. Jahrhundert.

Steingut, glasiert. Kegelförmige Kanne mit leicht ausgestelltem Boden. Geschwungene Tülle, leicht eckiger Henkel. Flacher, profilierter Deckel. Edelstahlmantel mit Isolierschicht. Kleiner Knauf.
Boden mäßig kraqueliert. Ummantelung leicht zerkratzt.

H. 22 cm. 25 €
KatNr. 603 Teekanne

603   Teekanne "Cosy". Wohl Bredemeijer, Niederlande. Wohl Mitte 20. Jahrhundert.

Porzellan, glasiert. Bauchiger Korpus, unterteilt durch 7 umlaufende Ringe. Geschwungene Tülle und Henkel. Kleiner flacher Deckel. Boden mit Markierung "Foreign" in Grün. Edelstahlmantel mit isolierender Filzschicht. Drei kleine Rundfüße, Rundknauf. Scharnierverschluß. Boden gemarkt mit "D.R.P.".

H. 15 cm. 25 €
Zuschlag 25 €
KatNr. 604 Wandrelief

604   Wandrelief "Portrait Hindenburg". Wohl Teichert, Meißen. Anf. 20. Jh.

Keramik, rotbrauner Scherben, schwarz glasiert. Verso Stempel: Meissen im Queroval.

H. 21,5 cm, B. 18 cm. 120 €
KatNr. 605 Vase. Porzellan- und Feinsteingutfabrik Max Roesler, Rodach. 1895.

605   Vase. Porzellan- und Feinsteingutfabrik Max Roesler, Rodach. 1895.

Porzellan, grün glasiert. Ausparungen der Glasur in Form von kleinen Blüten, mit schwarzer Aufglasurmalerei verziert. Bauchiger Korpus mit eingezogenem Rundstand. Langer Hals mit leicht ausgestellter Mündung. Am Boden Firmenmarke in Unterglasurblau, Farb- und Malernummerierung in Aufglasurschwarz, geprägte Jahreszahl.

H. 17 cm. 25 €
KatNr. 606 Cachepot. Porzellanmanufaktur Saint Ghislain, Belgien. 1. Hälfte 20. Jh.

606   Cachepot. Porzellanmanufaktur Saint Ghislain, Belgien. 1. Hälfte 20. Jh.

Fayence, rotbrauner Scherben, glasiert. Wandung mit Vogel und zwei Blüten in Reliefform, polychrom staffiert. Am Boden Prägenr. 676 und Stempelmarke Saint Ghislain Belgique.

H. 17,5 cm, D. ca. 20 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 607 7 Münzen. Meissen. 1920.

607   7 Münzen. Meissen. 1920.

7 Steinzeugmünzen, z.T. vergoldet. In passender Schatulle. Diese mit den Schwertermarken versehen. Münzen u.a. mit geprägter Jahreszahl, Schwertermarken und "Sachsen".

9,2 x 14 cm (Schatulle). 10 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 608 Großer Krug. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.
KatNr. 608 Großer Krug. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

608   Großer Krug. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

Steinzeug, glasiert. Bauchige Form mit konischem Schaft. Wandung mit Ritz-Dekor. Bandhenkel mit angesetztem Scharnier-Zinndeckel. Dieser mit dekorativer Daumenrast und graviertem Monogramm "T.J.B.".
Zwei kleine Chips an der Wandung, einer davon mit Rissbildung.

H. 34,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 609 Kleiner Deckelkrug. Wohl Deutsch. 19./20. Jahrhundert.

609   Kleiner Deckelkrug. Wohl Deutsch. 19./20. Jahrhundert.

Graues Steinzeug, salzglasiert. Reliefierte Wandung, mit Tier- und Landschaftsszenen in Blau bemalt. Mündungsrand mit Zinnmontierung. Scharnier-Zinndeckel mit Hirschrelief und dekorativer Daumenrast.

H. 11,5 cm. 40 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 610 Deckelkrug. Deutsch. Um 1911.

610   Deckelkrug. Deutsch. Um 1911.

Steinzeug, glasiert. Wandung mit dekorativen Ornamenten in blauer und brauner Malerei. Bandhenkel mit angesetzem Zinn-Scharnierdeckel. Deckel mit schlichter Daumenrast und eingravierter Bezeichnung "Musk. Fackler Schießpreis März 1911. 8/124". Boden mit geritzter Markierung.

H. 16 cm. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 611 Deckelkrug. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

611   Deckelkrug. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

Steinzeug, rotbraun glasiert. Gebauchter Korpus, breite Zinnmontierung. Mündungsrand und Bandhenkel mit Zinnmontierung. Scharnier-Zinndeckel mit kugelförmiger Daumenrast.

H. 19 cm. 50 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 612 Deckelkrug. Wohl Deutsch. Um 1900.

612   Deckelkrug. Wohl Deutsch. Um 1900.

Steingut, glasiert. Zylindrischer Korpus. Reliefierte Wandung mit Wirtshausszene und Weinlaubdekor in Blau. Angesetzter Henkel in Form einer Frauenfigur. Daran befestigter Scharnier-Zinndeckel, helmförmig und reliefiert. Mit volutenförmiger Daumenrast.
Deckel minimal eingedellt. Mehrere kleinere Chips an der Wandung.

H. 19 cm. 50 €
KatNr. 613 Deckelkrug. Deutsch. 1. Viertel 20. Jahrhundert.

613   Deckelkrug. Deutsch. 1. Viertel 20. Jahrhundert.

Steinzeug, glasiert. Wandung mit farbiger Aufglasurmalerei, u.a. mit einem Trinkspruch. Bandhenkel mit angesetztem Scharnier-Zinndeckel. Reliefierter Deckel mit Daumenrast und eingraviertem Monogramm "FS".
Innenseite leicht angeschmutzt.

H. 17 cm. 50 €
KatNr. 614 Deckelkrug. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

614   Deckelkrug. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

Steinzeug, glasiert. Zylindrischer Korpus. Wandung mit umlaufendem Rillendekor. Bandhenkel mit angesetztem Scharnier-Zinndeckel. Kugelförmige Daumenrast. Eingraviertes Monogramm "J.M.F." auf dem Deckel.
Drei kleine Chips am Boden.

H. 24 cm. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 625 Mokka-Kernstück mit Tablett. Ehrenlechner, Dresden. 2. Hälfte 20. Jahrhundert.

625   Mokka-Kernstück mit Tablett. Ehrenlechner, Dresden. 2. Hälfte 20. Jahrhundert.

925er Silber. Vierteilig, im Dresdner Hofmuster- und Hammerschlagdekor. Kernstück mit bauchigem Korpus auf eingezogenen Stand. Kanne mit kleinem Helmdeckel und dekorativem Deckelknauf sowie angesetzter Tülle und geschwungenem Henkel. Zuckerdose mit weitkragender, geschwungener Mündung. Sahnekännchen mit geschwungenem Henkel und angesetzter Tülle. Rechteckiges Tablett, leicht gemuldet. Abgerundete Ecken mit Dresdner Hofmusterdekor. Alle Teile am Boden gemarkt: "Handarbeit, Halbmond Krone, 925, ds". 920 g.
Innenseiten leicht altersgeschwärzt.

L. 29 cm (Tablett), H. 18 cm (Kanne), H. 8 cm (Sahnekännchen), H. 5 cm (Zuckerdose). 1.800 €
KatNr. 626 Serviettenring. Deutsch. Um 1900.

626   Serviettenring. Deutsch. Um 1900.

Silber. Zylindrischer Korpus mit leicht nach außen geschwungenen Endungen. Ziselierte Wandung mit graviertem Monogramm "Ph.S.". Ungemarkt.

H. 4,2 cm. 140 €
KatNr. 627 Paar Leuchter. Deutsch. 1. H. 20. Jh.

627   Paar Leuchter. Deutsch. 1. H. 20. Jh.

835er Silber. Kurzer Balusterschaft auf gordroniertem Rundstand. Darüber zwei geschweifte, godronierte Leuchterarme mit leicht erhöhter Mitteltülle an. Am Rundstand gemarkt: Halbmond Krone 835 Stern. 440 g.

H. 12,5 cm. 170 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 628 Kerzenleuchter. D. Hans, Deutsch. Ende 19./Anf. 20. Jh.

628   Kerzenleuchter. D. Hans, Deutsch. Ende 19./Anf. 20. Jh.

835er Silber. Gewölbter, godronierter, in sich gedrehter Fuß. Darüber tief gemuldete Tülle mit fast waagerechten Mündung. Am Fuß markiert: "v. D. Hans" und "Halbmond Krone 835 S WL". 90 g.
Minimale Altersspuren.

H. 8 cm. 70 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 629 Leuchter. Bailey Banks & Biddle. USA. 1. H. 20. Jh.

629   Leuchter. Bailey Banks & Biddle. USA. 1. H. 20. Jh.

925er Silber. Achteckiger Stand, Balusterschaft achtfach facettiert und im unteren Bereich mit kleinem Perlband. Aufsatz ebenfalls achtfach facettiert, geschweifte Tülle. Perlbandverzierter Einsatz, abnehmbar. Schaft mit graviertem Monogramm. Am Boden mehrfach gemarkt: Bailey Banks & Biddle, 4565, Sterling, S 925 BBB. 270 g.
Mehrere kleine Dellen. Einriß oberhalb des Schaftes.

H. 24,5 cm. 40 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 630 Kleiner Salzstreuer. Russisch. 2. H. 19. Jh.

630   Kleiner Salzstreuer. Russisch. 2. H. 19. Jh.

Silber. Reliefierter, flacher Rundschaft auf drei kugeligen Füßen, darüber zwei Instrumentalisten, den kugeligen Napf mit Scharnierdeckel tragend, kleine Schließe. Glaseinsatz auf dem Deckel. Am Boden fünffach gemarkt: BC, 1873 (?), 84 (Feingehalt in zolotniki = 875/1000) sowie zwei unaufgelöste Marken. 70 g.

H. 9 cm. 300 €
Zuschlag 280 €
KatNr. 631 Henkelkörbchen. Deutsch. Um 1914.

631   Henkelkörbchen. Deutsch. Um 1914.

800er Silber. Auf Rundfuß befindet sich ovaler Schaft, der an den Seiten weit öffnet. Fahne und Wandung mit Ornamenten durchbrochen gearbeitet. Bandartiger Henkel. Am Fuß graviert: Meinem Dorle zur Erinnerung - Hans Wolfgang 19.10.1914". Boden gemarkt: "S Halbmond Krone/ 800/ TC/ 9123/ EH". 230 g.

H. 27 cm. 180 €
KatNr. 632 Kleine Vase. Deutsch. Anf. 20. Jh.

632   Kleine Vase. Deutsch. Anf. 20. Jh.

925er Silber. Bauchiger, godronierter Korpus auf eingezogenen Stand. Sich verjüngender Vasenhals geht über in weit ausgestellte, geschwungene Mündung. Am Boden gemarkt: 925. 145 g.

H. 11,5 cm. 90 €
KatNr. 633 Teedose. Deutsch. Um 1900.

633   Teedose. Deutsch. Um 1900.

800er Silber. Achteckiger Korpus mit eingezogenem Kragen und kleiner, ovaler Öffnung. Wandung mit detaillreicher, reliefierter Darstellung einer Liebesszenerie. Boden gemarkt: Halbmond Krone 800. 130 g.
Altersbedingte leichte Verschmutzung. Fehlender Deckel.

H. 9,2 cm. 70 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 634 Zuckerschälchen, Sahnekännchen und Tablett. Deutsch (Braunschweig?). Um 1900.

634   Zuckerschälchen, Sahnekännchen und Tablett. Deutsch (Braunschweig?). Um 1900.

850er Silber. Dreiteilig. Vierpassiges, längliches Tablett. Leicht gemuldet mit profilierten Rand. Ungemarkt. Zuckerdose mit bauchigem Korpus und weit öffnender Mündung. Auf vier kleinen Füßen in Form von Blättern. Sahnekännchen mit bauchigem Korpus und breiter, geschwungener Tülle. Geschwungener Bandhenkel sowie vier kleine Füße in Form Blättern. Kännchen und Dose am Boden gemarkt: Halbmond Krone 850 S Löwe. 350 g.
Minimale Kratzspuren.

L. 25 cm (Tablett), H. 5 cm (Zuckerdose), H. 8 cm (Kännchen). 90 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 635 Kleine Jugendstil-Schale. WMF, Geisslingen. Um 1900.

635   Kleine Jugendstil-Schale. WMF, Geisslingen. Um 1900.

Metall, versilbert. Runde Form, leicht gemuldet. Spiegel und Fahne mit dekorativ geschwungenen Linien sowie floralen, z.T. ausgestanzten, Jugendstil-Ornamenten. Unterseite der Fahne gemarkt "WMFB as" und "7".
Minimales Teilstück der profilierten Fahne abgebrochen.

D. 12,5 cm. 25 €
KatNr. 636 Jugendstil-Bilderrahmen. WMF, Geislingen. Um 1900.
KatNr. 636 Jugendstil-Bilderrahmen. WMF, Geislingen. Um 1900.

636   Jugendstil-Bilderrahmen. WMF, Geislingen. Um 1900.

Metall, versilbert. Rechteckige Form, auslaufend in herzförmigen Abschluss. Unterer Rahmenbereich übergehend auf zwei kleine Füße. Dekorativ geschwungene Linien sowie flächenhafte, florale Jugendstil-Ornamente als Verzierung. Gemarkt: WMFB as und Straußenmarke. Verso Klappständer, Montierung unfachmännisch restauriert.

H. 23 cm. 50 €
Zuschlag 170 €
KatNr. 637 Kleine Flasche. J. H. Werner, Berlin. Um 1895.

637   Kleine Flasche. J. H. Werner, Berlin. Um 1895.

800er Silber. Zylindrische Form mit kurzem Hals. Runder Drehverschluß. Boden gemarkt: "J.H. Werner Berlin", Halbmond/Krone, 800, Kleeblattmarke. 165 g.
Boden mit winziger Kratzspur.

H. 12 cm. 90 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 638 Zahnstocherhalter mit 6 Zahnstochern. Deutsch. Anf. 20. Jh.

638   Zahnstocherhalter mit 6 Zahnstochern. Deutsch. Anf. 20. Jh.

800er Silber. Über 5-passigen Rundstand ein Stabschaft mit einer Rundplatte als Halterung für sechs Zahnstocher. Reliefierter Blatt-Knauf auf der Halterung. Gemarkt: Halbmond Krone 800. 70 g.

H. 13 cm. 90 €
KatNr. 639 Set von 11 Austerngabeln. Wohl Deutsch. Um 1900.

639   Set von 11 Austerngabeln. Wohl Deutsch. Um 1900.

12lötiges Silber. Profilierte Stiele. Breite Gabelvorderseite zweifach gemarkt.
Zus. 275 g

L. 12,5 cm. 120 €
KatNr. 640 Set von 18 Austerngabeln. Deutsch. Anf. 20. Jh.
KatNr. 640 Set von 18 Austerngabeln. Deutsch. Anf. 20. Jh.

640   Set von 18 Austerngabeln. Deutsch. Anf. 20. Jh.

800er Silber. Profilierte Stiele, dreifach gemarkt sowie 800er Markierung. In einer Schatulle. Diese mit "Carl Frötschner, Juwelier, Dresden" bezeichnet. Zus.ca. 540 g.

L. 14 cm (Gabeln), 20 x 36,5 cm (Schatulle). 170 €
KatNr. 641 Satz von 12 Kaffeelöffeln. J. Jung, Deutschland. Um 1910.

641   Satz von 12 Kaffeelöffeln. J. Jung, Deutschland. Um 1910.

800er Silber. Profilierte, mit Bandwerk versehene Stiele, monogrammiert: W. Spitze Laffen. Fünffach gemarkt: Halbmond, Krone, 800, K.A., J. JUNG. Zus. 240 g.

L. 14 cm. 80 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 642 Satz von 6 Silberlöffeln. Unbekannter Meister, deutsch. 1. H. 19. Jh.

642   Satz von 6 Silberlöffeln. Unbekannter Meister, deutsch. 1. H. 19. Jh.

Silber. Spatenform, Stiele mit Monogramm "E.W. 1864". Spitze Laffen, Stiele zweifach gemarkt: unaufgelöste Meister- und Stadtmarke. In einer Schatulle. Diese mit Schriftband "Moritz Schlegelmilch - Juwelier, Gold & Silberarbeiter - Arnstadt".

L. 13,7 cm. 60 €
KatNr. 643 Satz von 11 Kaffeelöffeln. Deutsch. 19. Jh.

643   Satz von 11 Kaffeelöffeln. Deutsch. 19. Jh.

13lötiges Silber. Glatte Stiele, monogrammiert, spitze Laffen. Alle Löffel vierfach gemarkt: Schott, FD, Adler, 13. Zus. 180 g.

L. 15 cm. 70 €
KatNr. 645 Deckelterrine. Carl Gottfried Klemm d.J., Reichenbach. Um 1790.

645   Deckelterrine. Carl Gottfried Klemm d.J., Reichenbach. Um 1790.

Zinn. Runde Form mit eingezogenem Stand. Zwei Griffe in Rocailleform. Haubenförmiger, profilierter Deckel mit vasenförmigem Knauf. Dreifachmarkierung am Boden: Stadtmarke und zweifache Meistermarke.
Deckel leicht altersgeschwärzt.

D. 22 cm. 80 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 646 Schnabelkanne. Matthäus Burr d.J., wohl Heidenheim a. Brenz/Stuttgart. Nach 1787.

646   Schnabelkanne. Matthäus Burr d.J., wohl Heidenheim a. Brenz/Stuttgart. Nach 1787.

Zinn. Zylindrischer Korpus mit mehrfach profilierter Schnabelstitze und Scharnierdeckel. Barocke Daumenrast mit Perlband. Gechwungener Bandhenkel mit Meistermarke. Deckel mit Innungszeichen der Bierbrauer und datiertem Zier-Monogramm HWM. Gravierte, dekorative Wandung. Bodeninnenseite mit Rosette.

H. 19,5 cm. 110 €
KatNr. 647 Kanne. Wunsiedel. Um 1800.
KatNr. 647 Kanne. Wunsiedel. Um 1800.

647   Kanne. Wunsiedel. Um 1800.

Zinn. Birnenförmiger Korpus auf eingezogenem Stand. Hoher Scharnierdeckel mit dekorativem Knauf. Geschwungene, angesetzte Tülle. Schlanker, geschwungener Bandhenkel. Bodeninnenseite mit Stadtmarke.
Deckel leicht gedellt. Deckelinnenseite mit minimalen Leimresten.

H. 24 cm. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 648 Zwei Kännchen mit Tablett. Hans Jacob Locher III., Memingen. 1740.

648   Zwei Kännchen mit Tablett. Hans Jacob Locher III., Memingen. 1740.

Zinn. Dreiteilig. Ungemarktes ovales Tablett. Zwei kleine Schnabelstitzen auf eingezogenen Stand. Scharnierdeckel mit dekorativer Daumenrast und eingraviertem V. Geschwungener Bandhenkel. Eine Kanne mit zweifacher Markung in der Deckelinnenseite: Meistermarke und unaufgelöste Marke. Das zweite Kännchen mit Stadtmarke in der Innenseite des Deckels.
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

H. 11 cm (Kännchen), L. 23,5 cm (Tablett). 70 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 649 Zwei Zinnkännchen mit Tablett. Deutsch bzw. Meister I.M., Stadtamhof. Um 1760.

649   Zwei Zinnkännchen mit Tablett. Deutsch bzw. Meister I.M., Stadtamhof. Um 1760.

Zinn. Zwei kleine ungemarkte Kännchen auf eingezogenem Stand. Angesetzte, geschwungene Schnabelstitzen. Scharnierdeckel mit dekorativer Daumenrast und graviertem "A" bzw. "V". Achteckiges Tablett, tief gemuldet. Boden mit Marken. Geschwungener Bandhenkel.
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

H. 12 cm. 70 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 650 Zinnkännchen mit Tablett. Wohl Deutsch. 18. Jahrhundert.

650   Zinnkännchen mit Tablett. Wohl Deutsch. 18. Jahrhundert.

Zinn. Dreiteilig. Ovales Tablett mit doppeltem Perlbanddekor-Rand sowie unaufgelöster Dreifachmarkung am Boden. Zwei kleine ungemarkte Kännchen auf eingezogenen, verzierten Stand. Angesetzte geschwungene Tülle. Scharnierdeckel mit dekorativer Daumenrast in Form eines "A" bzw. "V". Kantiger Bandhenkel.
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

H. 11,5 cm (Kännchen), L. 25 cm (Tablett). 50 €
KatNr. 651 Schraubgefäß. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

651   Schraubgefäß. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

Zinn. Konischer Korpus. Schraubverschluß mit kordelartigem Henkel. Reliefierte Wandung mit graviertem Monogramm "A.K.H". Im Verschluß gravierte Nummerierung 44. Ungemarkt.
Wandung minimal gedellt.

H. 23,5 cm. 90 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 652 7 Maßkrüge. Verschiedene Meister. 19./20. Jahrhundert.

652   7 Maßkrüge. Verschiedene Meister. 19./20. Jahrhundert.

Zinn. Zylindrischer Korpus mit profiliertem Rand. Bandhenkel mit schlichter Daumenrast. Unterschiedliche Meister: Carl Woldemar Pilz (Freiberg), Eduard Klemm (Waldenburg) und Thummel & Zech (Freiberg). Typografische Marken am Boden.
Verschiedene Qualitäten.

Verschiedene Maße. 200 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 653 Kaffeekanne. Deutsch. 19/20. Jh.

653   Kaffeekanne. Deutsch. 19/20. Jh.

Zinn. Birnenförmiger Korpus auf eingezogenem Stand. Scharnierdeckel mit schmalem Knauf. Wandung des Korpus und Deckel mit in sich gedrehter Godronierung. Angesetzte Tülle, volutenförmig auslaufend. Geschweifter Bandhenkel mit Korbummantelung. Boden innen mit Engelsmarke. Kleine Holzdaumenrast.
Starke Altersspuren. Korbummantelung beschädigt.

H. 16,5 cm. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 654 Bergmannsleuchter. Deutsch. Wohl 2. H. 19. Jh.

654   Bergmannsleuchter. Deutsch. Wohl 2. H. 19. Jh.

Zinn. Über geschweift-godroniertem Rundstand und Balusterschaft eine vollplastische Bergmannsfigur, in der rechten Hand die Tülle tragend. Auf dem Rundstand graviertes Monogramm A.F. sowie 1801. Unaufgelöste Marke auf dem Balusterschaft.

H. 27 cm. 180 €
Zuschlag 240 €
KatNr. 655 Bergmannsleuchter. Deutsch. Wohl 2. H. 19. Jh.

655   Bergmannsleuchter. Deutsch. Wohl 2. H. 19. Jh.

Zinn. Über geschweift-godroniertem Rundstand und Balusterschaft eine vollplastische Bergmannsfigur in der linken Hand die Tülle tragend. Auf dem Rundstand graviertes Monogramm A.F. sowie 1801. Unaufgelöste Marke auf dem Balusterschaft.

H. 27 cm. 180 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 656 Teller. Meister MZS, Gundelfingen. 18. Jahrhundert.

656   Teller. Meister MZS, Gundelfingen. 18. Jahrhundert.

Zinn. Runde Form mit leicht gekehlter Fahne. Auf der Fahne graviertes Monogramm I.L. Boden mit Meistermarke.
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

D. 23 cm. 35 €
KatNr. 657 Teller. Wohl Süddeutsch. 18. Jahrhundert.

657   Teller. Wohl Süddeutsch. 18. Jahrhundert.

Zinn. Runde Form, tief gemuldet. Leicht gekehlte Fahne. Am Boden dreifache "Englisch Zinn"-Markung sowie graviertes Monogramm CDR.
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

D. 23,2 cm. 35 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 658 Teller. Johann Wilhelm Entres, München. Um 1790.

658   Teller. Johann Wilhelm Entres, München. Um 1790.

Zinn. Runde Form mit leicht gekehlter Fahne. Auf der Fahne graviertes Monogramm I.M. Boden mit Meistermarke.
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

D. 23,3 cm. 35 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 659 Teller. Deutsch. 19. Jahrhundert.

659   Teller. Deutsch. 19. Jahrhundert.

Zinn. Runde, leicht gemuldete Form mit leicht gekehlter Fahne. Auf der Fahne graviertes Monogramm G.S. Boden mit dreifacher "Englisch Zinn"-Markierung. Profilierter Rand.
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

D. 23,7 cm. 25 €
KatNr. 660 Teller. Georg Wilhelm Keller, Ulm. 1721.

660   Teller. Georg Wilhelm Keller, Ulm. 1721.

Zinn. Runde, flach gemuldete Form mit leicht gekehlter Fahne und profiliertem Rand. Auf der Fahne graviertes Monogramm B.S. Am Boden Stadt- und Meistermarke.
Starke altersbedingte Gebrauchsspuren. Fahne einseitig leicht gewölbt.

D. 24,8 cm. 25 €
KatNr. 661 Teller. Hans Jacob Rüprecht, Augsburg. Um 1647.

661   Teller. Hans Jacob Rüprecht, Augsburg. Um 1647.

Zinn. Runde, sehr flache Form mit fast waagerechter Fahne. Auf der Fahne Stadt- und Meistermarke sowie ein graviertes "V".
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

D. 22,2 cm. 60 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 662 Teller. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

662   Teller. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

Zinn. Sehr flach gemuldet. Fahne mit Darstellungen berühmter Könige. Im Spiegel Darstellung Ferdinand II.

D. 19,7 cm. 25 €
KatNr. 663 Teller. I. G. Weigl, Karlsbad. Um 1779.

663   Teller. I. G. Weigl, Karlsbad. Um 1779.

Zinn. Schlichter, sechs-passiger Teller, leicht gemuldet. Fahne mit datiertem, graviertem Monogramm "I.C.S.". Am Boden dreifach gemarkt.
Spiegel mit minimalen Kratzspuren.

D. 23 cm. 35 €
Zuschlag 25 €
KatNr. 664 Teller. I. G. Weigl, Karlsbad. Um 1779.

664   Teller. I. G. Weigl, Karlsbad. Um 1779.

Zinn. Schlichter sechs-passiger Teller, leicht gemuldet. Fahne mit datiertem, eingraviertem Monogramm "I.C.S.". Am Boden dreifach gemarkt: Stadt- und Meistermarke.

D. 23 cm. 35 €
Zuschlag 25 €
KatNr. 665 Bartschüssel. Georg Friedrich Merg, Lindenau. Um 1724.

665   Bartschüssel. Georg Friedrich Merg, Lindenau. Um 1724.

Zinn. Tief gemuldete Form. Fahne mit halbrunder Aussparung. Gebogener Rand. Zweifach gemarkt.
Loch (2,5 cm) in der Fahne. Altersbedingte Gebrauchsspuren.

D. 26,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 666 Kleine Schüssel. Meister P.W. 19. Jahrhundert.

666   Kleine Schüssel. Meister P.W. 19. Jahrhundert.

Zinn. Runde Schüssel, tief gemuldet. Fahne fast waagerecht. Unaufgelöste Marke am Boden.

D. 17,5 cm. 25 €
KatNr. 667 Schüssel. Rupprecht Lipp, Wasserburg. 1721.

667   Schüssel. Rupprecht Lipp, Wasserburg. 1721.

Zinn. Runde, tief gemuldete Form. Leicht gekehlte Fahne mit profiliertem Rand.. Auf der Fahne graviertes Monogramm "I.Sch". Boden mit Stadt- und Meistermarke.
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

D. 29,5 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 668 Wassertopf. Wohl Deutsch. Um 1843.

668   Wassertopf. Wohl Deutsch. Um 1843.

Zinn. Gebauchter Korpus mit eingezogenem Kragen. Deckelplatte mit Knauf in Form eines liegenden Hundes. Geschweifter Bandhenkel. Graviertes Monogramm "C.W.H." mit Datierung 1843 an der Außenwandung des Korpus.
Knauf etwas locker. Altersbedingte Benutzungsspuren.

H. 17 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 669 Humpen. Deutsch. 19. Jahrhundert.

669   Humpen. Deutsch. 19. Jahrhundert.

Zinn. Zylindrische Form mit geschwungenem Bandhenkel und Daumenrast.
Bodeninnenseite mit unaufgelöster Marke.
Altersbedingte Gebrauchsspuren.

H. 10,5 cm. 90 €
KatNr. 670 Kleine Schale. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

670   Kleine Schale. Wohl Deutsch. 19. Jahrhundert.

Zinn. Ovale Form mit godroniertem und gegratetem Korpus. Auf vier kleinen Füßen. Boden undeutlich gemarkt.
Leicht altersgeschwärzt. Altersbedingte Gebrauchsspuren.

L. 10,2 cm. 10 €
Zuschlag 20 €
KatNr. 671 Kännchen. Deutsch. 19. Jahrhundert.

671   Kännchen. Deutsch. 19. Jahrhundert.

Zinn. Bauchiger, profilierter Korpus auf leicht eingezogenem Stand mit sich weit öffnender Mündung. Kleiner, geschwungener Bandhenkel. Ungemarkt.
Mündung minimal eingedellt. Etwas altersgeschwärzt. Fehlender Deckel.

H. 6 cm. 10 €
Zuschlag 10 €
KatNr. 672 Fußschale. Deutsch. 19. Jahrhundert.

672   Fußschale. Deutsch. 19. Jahrhundert.

D, 12,5 cm. 25 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 673 Große Zinnschale. Deutsch. Um 1910.

673   Große Zinnschale. Deutsch. Um 1910.

Kayserzinn. Ovale, tief gemuldete, organisch geformte Schale mit reliefiertem Blüten und Blättern im Jugendstildekor. Markierung am Boden: "Kayserzinn 4365".

L. 44,5 cm. 120 €
KatNr. 674 Erwin Hintze

674   Erwin Hintze "Die deutschen Zinngiesser und ihre Marken". Reprint d. Ausgabe Leipzig 1921-31. 7 Bde. Otto Zeller Verlagsgesellschaft, Aalen. 1964.

Bd. 1: Sächsische Zinngiesser. Bd. 2: Nürnberger Zinngiesser. Bd. 3: Norddeutsche Zinngiesser. Bd. 4: Schlesische Zinngiesser. Bd. 5: Süddeutsche Zinngiesser - Teil I: Aalen/Kronach. Bd. 6: Süddeutsche Zinngiesser - Teil: II: Künzelsau/Sulzbach. Bd. 7: Süddeutsche Zinngiesser - Teil III: Tauberbischofsheim bis Zwiesel mit Anhang Elsass, Österreich, Schweiz und Ungarn.
2682 Seiten, mit 7971 Marken. Originaler Leineneinband.
Vereinzelte handschriftlichen Notizen des Vorbesitzers. Guter Zustand.

27,5 x 19,5 cm. 550 €
KatNr. 675 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 675 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 675 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 675 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 675 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 675 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.

675   Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.

Messing, gegossen. Satz mit acht Einsätzen, jeweils mit eingeschlagenen Gewichtseinheiten. Gefäß mit Scharnierdeckel.

H. 4 cm, D. 5,4 cm. 60 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 676 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 676 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 676 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 676 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 676 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.
KatNr. 676 Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.

676   Bechergewichtsatz. Deutsch. 18. Jh.

Messing, gegossen. Satz mit sechs Einsätzen, jeweils mit eingeschlagenen Gewichtseinheiten. Gefäß mit Scharnierdeckel und 3 Marken.

D. 3,6 cm. 60 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 677 Leuchter. Wohl Deutsch. 2. Häfte 19. Jahrhundert.

677   Leuchter. Wohl Deutsch. 2. Häfte 19. Jahrhundert.

Messing. Konischer Schaft auf sechseckigem Hohlstand. Tülle auf eingezogenen Schultern.
Winzige Stoßspuren.

H. 18,5 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 678 Paar Kerzenleuchter. Deutsch. 20. Jh.

678   Paar Kerzenleuchter. Deutsch. 20. Jh.

Messing, gegossen. Über flachem, quadratischem Stand reich gegliederter Balusterschaft.

H. 16 cm. 55 €
Zuschlag 45 €
KatNr. 679 Paar Zieramphoren. Wohl Deutsch. 1. H. 20. Jh.

679   Paar Zieramphoren. Wohl Deutsch. 1. H. 20. Jh.

Marmor-Plinthen auf vier kleinen Messing-Füßen. Balusterförmiger Schaft mit trichterförmigem Marmor-Kelch, flankiert von 2 Messingmontierungen in Form von Palmwedeln. Auf den Kelchen Messing-Scheindeckel mit schmalen Knäufen in Blütenblattform.
Eine Sockelplatte mit kleinem Abplatzer.

H. 29 cm. 110 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 680 Kernstück. WMF, Geisslingen. Um 1910.

680   Kernstück. WMF, Geisslingen. Um 1910.

Metall, vernickelt. Zylindrisches Kernstück, 14-fach facettiert. Kanne mit Scharnierdeckel und kleinem Knauf sowie geschwungener Tülle und eckigem Henkel mit Korbummantelung. Sahnekännchen mit kurzer, angesetzter Tülle und eckigem Henkel. Zuckerdose mit passendem Deckel und zwei Henkeln. Am Boden gemarkt.

H. 20 cm (Kanne), H. 9,5 cm (Kännchen), H. 9 cm (Dose). 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 681 Konfektschale. Wohl WMF, Geisslingen. Um 1900.

681   Konfektschale. Wohl WMF, Geisslingen. Um 1900.

Metall, versilbert. Halbkugelförmige Schale, durchbrochen gearbeitet mit Relief-Blumen-Dekor. Auf vier ausschwingende Füße in Form von Ästen gesetzt. Seitlich zwei Handhaben in Form eingerollter Blüten. Originaler, rosafarbener Glaseinsatz.
Ungemarkt.

H. 13 cm. 55 €
KatNr. 682 Konfektschale mit Untersatz. WMF, Geislingen. Um 1930.

682   Konfektschale mit Untersatz. WMF, Geislingen. Um 1930.

Messing, versilbert. Zylindrische Form mit eingezogenem Stand. Wandung mit tropfenförmigen Relieferung. Eckiger Henkel. Auf kleinem Untersatz, tief gemuldet mit kleinem umlaufendem Perlband. Schalenboden und Tellerspiegel dreifach gemarkt.

D. 11 cm (Schale), D. 16,5 cm (Teller). 20 €
Zuschlag 15 €
KatNr. 683 Art-Déco-Leuchter. Deutsch. Wohl um 1930.

683   Art-Déco-Leuchter. Deutsch. Wohl um 1930.

Messing, vernickelt. Auf profiliertem Stand eine sich nach oben verjüngende weibliche Herme. Auf deren Kopf Tülle.
Boden mit Filz beklebt, eine Ecke leicht nach innen gedellt.

H. 35 cm. 50 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 684 Jugendstil- Aschenschale mit Kerzen- und Streichholzhalter. Deutsch. Um 1900.

684   Jugendstil- Aschenschale mit Kerzen- und Streichholzhalter. Deutsch. Um 1900.

Messing, partiell verkupfert. Flache Schale auf vier kurzen, geschweiften Füßchen. Mehrfach geschweiftes Band, mittig einen Streichholzschachtelhalter tragend, einseitig Kerzenhalter mit Tülle und Tropfschale. Am Boden unaufgelöste Marke: C. D. L. im Viereck.

H. 16 cm. 10 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 685 Sektkühler. 1. Hälfte 20. Jahrhundert.

685   Sektkühler. 1. Hälfte 20. Jahrhundert.

Messing, versilbert. Zylindrischer Korpus im Hammerschlagdekor. Leicht gewölbter Stand mit Tropfendekor. Wandung zehnfach facettiert. Mündung mit dreifachem Rillendekor. Zwei eckige Henkel. Boden gemarkt: 4437.

H. 22 cm. 80 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 686 Konfektdose. Deutsch. Um 1915.

686   Konfektdose. Deutsch. Um 1915.

Messing. Zylindrische Form auf Hohlrundstand. Nodus und Mündungsrand mit Perlbanddekor. Wandung im Hammerschlagdekor, 8fach facettiert. Helmförmiger Deckel, 8fach unterteilt, mit Perlbanddekor und kleinem Deckelknauf. Boden mit unaufgelöster Marke.

H. 18 cm. 40 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 687 Kupferbackform. Deutsch. Anf. 20. Jh.

687   Kupferbackform. Deutsch. Anf. 20. Jh.

Kupfer, innen verzinnt. Mit Aufhängung.
Drei Einrisse am Mündungsrand, dieser mit stärkeren Gebrauchsspuren.

H. 11,7 cm, D. 28,3 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 688 Backform. Deutsch. 20. Jahrhundert.

688   Backform. Deutsch. 20. Jahrhundert.

Kupfer. In Form eines Fisches. Ringöse an der oberen Flosse.
Altersbedingter leichter Abrieb. Drei kleine Löchlein (3 mm) im rechten Schuppenbereich.

18 x 22 x 3,8 cm. 10 €
Zuschlag 10 €
KatNr. 690 Collier. Wohl Gablonz. Um 1930.

690   Collier. Wohl Gablonz. Um 1930.

Goldfarbene Schmucksteine sowie rote und grüne Glasperlen in verschiedenen Formen alternierend aufgereiht. Federringverschluß.

L. 20 cm. 30 €
Zuschlag 25 €
KatNr. 691 Collier. Wohl Gablonz. Um 1930.

691   Collier. Wohl Gablonz. Um 1930.

Verschiedene teilvergoldete Elemente sowie rote und schwarze Glasperlen alternierend aufgereiht. Federringverschluß.

L. 20 cm. 30 €
KatNr. 692 Collier. Wohl Gablonz. Um 1930.

692   Collier. Wohl Gablonz. Um 1930.

Verschiedene Messingelemente, versilbert und teilweise durchbrochen gearbeitet sowie dunkelrote und schwarze Glasperlen alternierend aufgezogen. Unterer Bereich mit orientalisierendem Anhänger. Rückseitig ziseliert. Schraubverschluß.

L. 24 cm. 60 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 693 Jugendstil-Collier. Wohl Gablonz. Um 1910.

693   Jugendstil-Collier. Wohl Gablonz. Um 1910.

Fuchsschwanzkette, galvanisch vergoldet. Mit Drehverschluß. Galvanisch vergoldeter Anhänger in Prismenform. Dieser mit kordiertem Draht in Bogenform belötet sowie mit winzigen Schmucksteinen und weißen Emaille-Streifen besetzt. Mittig ein geschliffener Rauchquarz (?) in Dreieckform. Übergang zur Kette mit viereckigem Emaille-Schmuckstein sowie kleinen Rauchquarz-Perlen.
Ein kleines Schmucksteinchen fehlt.

L. 27 cm. 80 €
KatNr. 694 Brosche. Theodor Fahrner, Pforzheim. 1920er Jahre.

694   Brosche. Theodor Fahrner, Pforzheim. 1920er Jahre.

Theodor Fahrner 1859 Pforzheim – 1919 ebenda

925er Silber. Rechteckige Form mit gebogtem Rand. Flächendeckende Belötung mit kordiertem Draht in Bogenform, mittiger Perlenbesatz. Unterseite mit 925-Marke sowie Marke "Original Fahrner" und "TF".

L. 6,2 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 695 Armband. Theodor Fahrner, Pforzheim. 1920er Jahre.

695   Armband. Theodor Fahrner, Pforzheim. 1920er Jahre.

Theodor Fahrner 1859 Pforzheim – 1919 ebenda

925er Silber. 8 ovale Glieder, flächendeckend belötet mit kordiertem Draht in Spiralenform. Mittig geschliffene Rauchquarze (?). Schiebeverschluß. Dieser mit 925-Marke sowie Marke "TF" und "Fahrner".

L. 10 cm. 200 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 696 Schmuckset. 2. Hälfte 20. Jahrhundert.

696   Schmuckset. 2. Hälfte 20. Jahrhundert.

Bestehend aus Armreif, Halskette, Ring und Kettenanhänger. Geschwungener Armreif aus 925er Silber und großem Bernstein. Mit Schieberverschluß und Sicherheitskettchen. 925er Silberring mit Blüten- und Blätterdekor sowie großem, gefassten Bernstein. Länglicher Kettenanhänger aus 835er Silber, mit langem Bernstein verziert. 835er Silberkette mit länglichen Kettengliedern, Federverschluß und geschwungenem Anhänger mit 7 Bernstein-Einsätzen. Alle mit Fischsymbol und Silberwert-Marke gepunzt.

L. 24,5 cm (Kette), L. 4,5 cm (Anh.), D. 5 cm (Reif), D. 2 cm (Ring). 100 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 697 Zwei Medaillons. Meissen. 1924 - 1934.
KatNr. 697 Zwei Medaillons. Meissen. 1924 - 1934.
KatNr. 697 Zwei Medaillons. Meissen. 1924 - 1934.
KatNr. 697 Zwei Medaillons. Meissen. 1924 - 1934.

697   Zwei Medaillons. Meissen. 1924 - 1934.

Ovales Medaillon mit versilbertem Rand und Perlband. Eingefasstes Porzellanmedaillon mit Blumendekor in farbiger Aufglasurmalerei sowie Goldstaffierung. Rand in Unterglasurblau. Unterseite mit Schwertermarke in Unterglasurblau. Kleines Medaillon in Tropfenform. Perlband in 800er Silber umschließt unterglasurblaues Porzellanmedaillon. Unterseite mit Schwertermarke in Unterglasurblau.

L. 5,7 cm (Oval), L. 3,5 cm (Tropfen). 180 €
KatNr. 698 Brosche. Selb/Rosenthal. 1879 - 1933.
KatNr. 698 Brosche. Selb/Rosenthal. 1879 - 1933.

698   Brosche. Selb/Rosenthal. 1879 - 1933.

Versilberte, ovale Brosche mit umschließendem Perlband. Große Porzellaneinfassung mit aufglasurroten Blütendekor. Unterseite mit Porzellanmarke.
Klebereste der Einfassung minimal sichtbar.

L. 5 cm. 40 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 700 Netsuke. Mann, einen Korb mit Onis tragend und zwei spielende Knaben. Japan, Meiji-Periode. Um 1870.

700   Netsuke. Mann, einen Korb mit Onis tragend und zwei spielende Knaben. Japan, Meiji-Periode. Um 1870.

Elfenbein, geschnitzt und graviert. Am Boden signiert.

H. 8,4 cm. 850 €
KatNr. 701 Netsuke. Kirin. Japan. 2. Hälfte 20. Jh.

701   Netsuke. Kirin. Japan. 2. Hälfte 20. Jh.

Elfenbein, geschnitzt.

H. 3,6 cm. 230 €
KatNr. 702 Netsuke. Lachender Trommler. Japan, Meiji-Periode. Um 1900.

702   Netsuke. Lachender Trommler. Japan, Meiji-Periode. Um 1900.

Elfenbein, geschnitzt. Signiert.

H. 4,6 cm. 490 €
KatNr. 703 Netsuke. Vogelhändler. Japan, Meiji-Periode. Um 1900.

703   Netsuke. Vogelhändler. Japan, Meiji-Periode. Um 1900.

Elfenbein, geschnitzt und graviert. Am Boden signiert.

H. 5 cm. 490 €
KatNr. 704 Netsuke. Ratte. Japan. 2. Hälfte 20. Jh.

704   Netsuke. Ratte. Japan. 2. Hälfte 20. Jh.

Elfenbein, geschnitzt und graviert. Am Boden signiert.

H. 2,5 cm. 120 €
KatNr. 705 Netsuke. Liegender Büffel. Japan. 2. Hälfte 20. Jh.

705   Netsuke. Liegender Büffel. Japan. 2. Hälfte 20. Jh.

Elfenbein, geschnitzt und graviert. Am Boden signiert.

H. 3,2 cm. 230 €
KatNr. 706 Netsuke. Affe mit Pfirsich. Japan, Meiji-Periode. Um 1900.

706   Netsuke. Affe mit Pfirsich. Japan, Meiji-Periode. Um 1900.

Elfenbein, geschnitzt.

H. 4,6 cm. 350 €
KatNr. 707 Netsuke. Schildkröte mit Jungem. Japan. Mitte 20. Jh.

707   Netsuke. Schildkröte mit Jungem. Japan. Mitte 20. Jh.

Elfenbein, geschnitzt. Am Boden signiert.

H. 3,2 cm. 180 €
KatNr. 708 Netsuke. Fabelwesen. Japan, wohl Meiji-Periode. Um 1900 (?).

708   Netsuke. Fabelwesen. Japan, wohl Meiji-Periode. Um 1900 (?).

Elfenbein, geschnitzt.

H. 2,8 cm. 230 €
KatNr. 709 Reisebesteck. Ostasien. Wohl spätes 19. Jh.

709   Reisebesteck. Ostasien. Wohl spätes 19. Jh.

Bestehend aus Messer, Esstäbchen und Messerscheide. Messer mit Stahlklinge, Holzgriff mit Silbermontierung. 2 Elfenbein-Esstäbchen in Messerscheide verankert. Scheide mit Silber- und Rochenhautauflage. Daran dekorative Kordel mit Elfenbein-Netsuke befestigt.
Rochenhaut mit minimaler Fehlstelle. Winziger Chip an einer Schnitzerei. Esstäbchen mit altersbedingten Gebrauchsspuren.

L. 31,5 cm. 450 €
KatNr. 710 Kamel. Orient. 2. Hälfte 20. Jh.

710   Kamel. Orient. 2. Hälfte 20. Jh.

Bein, geschnitzt.

H. 4 cm. 85 €
KatNr. 711 Rind. Wohl Indien. 20. Jh.

711   Rind. Wohl Indien. 20. Jh.

Elfenbein, geschnitzt.

H. 3,8 cm. 120 €
KatNr. 712 Bock. Wohl Orient. 20. Jh.

712   Bock. Wohl Orient. 20. Jh.

Elfenbein, geschnitzt.

H. 3,4 cm. 120 €
KatNr. 713 Snuffbottle. China. Wohl 1. Hälfte 20. Jh.

713   Snuffbottle. China. Wohl 1. Hälfte 20. Jh.

Holz, umlaufend beschnitzt mit figürlichen und floralen Elementen. Stopfen ergänzt.

H. 6,3 cm. 85 €
KatNr. 714 Fo-Hund mit Jungtieren. China o. Japan. 20. Jh.

714   Fo-Hund mit Jungtieren. China o. Japan. 20. Jh.

Speckstein, geschnitzt.

H. 17 cm. 100 €
KatNr. 715 Heilige. China. Um 1930/50.

715   Heilige. China. Um 1930/50.

Messing. Chinesische Gottheit auf profiliertem Rundsockel. Detailreich geschmückte Figur, u.a. eine kleine Flasche und eine Blüte in den Händen haltend.

H. 31,5 cm. 130 €
KatNr. 716 Heiligendarstellung. Tibet. 19. Jh.
KatNr. 716 Heiligendarstellung. Tibet. 19. Jh.
KatNr. 716 Heiligendarstellung. Tibet. 19. Jh.

716   Heiligendarstellung. Tibet. 19. Jh.

Kupferbronze, feuervergoldet. Darstellung zweier vereinigter Gottheiten, über einer Schlange auf Lotossockel stehend.

H. 16,5 cm. 290 €
KatNr. 717 Sitzende Tara. Indotibetisch. 1. Hälfte 19. Jh.
KatNr. 717 Sitzende Tara. Indotibetisch. 1. Hälfte 19. Jh.
KatNr. 717 Sitzende Tara. Indotibetisch. 1. Hälfte 19. Jh.