home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 19 14. März 2009
  Auktion 19
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 086


Grafik vor 1900 - Farbteil

095 - 125


Grafik vor 1900

135 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 213


Grafik 20.-21. Jh.

220 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 364


Fotografie

370 - 382


Grafik 20. Jh. - Farbteil

390 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 543


Skulpturen

548 - 554


Porzellan / Keramik

556 - 580

581 - 600


Glas

601 - 621

622 - 640

641 - 655


Paperweights

660 - 662


Zinn / Unedle Metalle

665 - 679


Mobiliar / Einrichtung

686 - 691


Lampen

695 - 706


Teppiche

710 - 713


Rahmen

714 - 719


Asiatika

720 - 727


Miscellaneen

728 - 741




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 548 Ernst Hermann Grämer, Kleine Ballerina. 1958.
KatNr. 548 Ernst Hermann Grämer, Kleine Ballerina. 1958.

548   Ernst Hermann Grämer, Kleine Ballerina. 1958.

Ernst Hermann Grämer 1899 Heidenau b. Dresden – 1986 Voitsberg (Dresden)

Bronze, gegossen. Auf einer flachen Plinthe erhebt sich die Figur einer kindlichen Ballerina. Das linke Spielbein leicht angewinkelt, hebt sie die Arme über den Kopf.
In der Plinthe monogrammiert und datiert.

H. 37 cm. 1.200 €
KatNr. 549 Petra Graupner, Katze. Zeitgenössisch

549   Petra Graupner, Katze. Zeitgenössisch

Petra Graupner 1962 Kühlungsborn – lebt in Dresden

Keramik, orangefarbener Scherben. Polychrom staffiert.

H. 25,5 cm. 110 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 550 Frank Maasdorf, Stele. Zeitgenössisch

550   Frank Maasdorf, Stele. Zeitgenössisch

Frank Maasdorf 1950 Dresden

Bronze, gegossen. Schlanke, mehrgliedrige Stele auf nahezu quaderförmigem Holzsockel.
Rückseitig unten monogrammiert und numeriert "2/3".

H. 25,5 cm. 240 €
Zuschlag 240 €
KatNr. 551 Ernst Friedrich August Rietschel, Portrait von Robert und Clara Schumann. Gebr. Micheli, Berlin. Nach 1836.

551   Ernst Friedrich August Rietschel, Portrait von Robert und Clara Schumann. Gebr. Micheli, Berlin. Nach 1836.

Ernst Friedrich August Rietschel 1804 Pulsnitz – 1861 Dresden

Gips, sog. Elfenbeinmasse. Tondo mit den Portrait-Reliefs des Komponistenehepaars mit profiliertem Rand. An den Seiten mit den Namen der Dargestellten versehen. Unterhalb der Büste Ritzsignatur "E. Rietschel fec." und Datierung. Am oberen rechten Rand bezeichnet "Gebr. Micheli. Berlin." Verso mit Ritzzeichen "M." und oben rektanguläre Eintiefung mit Metallstab zur Aufhängung.
Kleine Beschädigung am Rand o.re. Verso restaurierte Fehlstellen. Oberfläche etwas gegilbt und
...
> Mehr lesen

D. 47 cm. 1.800 €
KatNr. 552 Ulrike Rösner, Sitzende/ Figürliches. Zeitgenössisch
KatNr. 552 Ulrike Rösner, Sitzende/ Figürliches. Zeitgenössisch

552   Ulrike Rösner, Sitzende/ Figürliches. Zeitgenössisch

Ulrike Rösner 1960 Aue – Lebt in Groß Daberkow

Bronze, gegossen, lose auf Schieferplatte bzw. Ziegelstein gestellt.Schieferplatte mit Ritzmonogramm und Ritzzeichen.

H. ca. 8 cm. 140 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 553 Kilian Schirmer, Friedenstaube. Ohne Jahr.

553   Kilian Schirmer, Friedenstaube. Ohne Jahr.

Kilian Schirmer 

Bronze, gegossen, hellbraun patiniert. Auf der Unterseite Gießereimarke "Guss Barth Rinteln". Oben zwei Löcher eingeschnitten.

42 x 35 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

554   Lothar Sell, Adam und Eva. Zeitgenössisch

Lothar Sell 1939 Treuenbrietzen – 2009 Meißen

Ton, roter Scherben. Eva den Apfel vor ihrer Scham haltend, Adam die Arme vor der Brust gekreuzt.
Chip an der Plinthe Adams.

H. 24 cm. 170 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 260 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ