ONLINE-KATALOG

AUKTION 19 14. März 2009
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

241   Ernst Fuchs "Jacob und Josef". 1976.

Ernst Fuchs 1930 Wien – 2015 ebenda

Radierung auf festem Bütten. Außerhalb der Darstellung in Blei u.li. numeriert "35/99" und u.re. signiert "EFuchs".
An den Rändern unscheinbar gebräunt.

Pl. 19,2 x 16,9 cm, Bl. 52 x 39 cm.

Schätzpreis
220 €

242   Theo Garve "Selbstbildnis"/ "Doppelbildnis". 1986.

Theo Garvé 1902 Offenbach – 1987 Frankfurt

Lithographie und Holzschnitt auf Japan. Außerhalb der Darstellung in Blei u.li. numeriert "23/30", u.re. in Blei betitelt, datiert und signiert " Th. Garve". Handabzug. Im Passepartout.
Blatt minimal fleckig. Ränder gewellt.
"Doppelbildnis" außerhalb der Darstellung u.li. in Blei betitelt, numeriert "4/30" und bezeichnet.

St. 34, 5 x 34,5 cm, Bl. 50 x 42 cm und Stk. 43 x 29,4 cm, Bl. 46,2 x 30,7 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

243   Willi Geiger, Drei Toreros. Ohne Jahr.

Willi Geiger 1878 Landshut – 1971 München

Radierung. In der Platte u.li. monogrammiert "W.G.", unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Willi Geiger".
Blatt etwas angeschmutzt und leicht stockfleckig, minimal knickspurig.

Pl. 14,1 x 18,6 cm, Bl. 38,8 x 28 cm.

Schätzpreis
90 €

244   Moritz Götze, Blatt aus der Mappe "FUSS-LAHM". 1989.

Moritz Götze 1964 Halle

Serigraphie. Rechts unterhalb der Darstellung in Blei monogrammiert "M. G" und datiert, unten links numeriert 1-150. In den Randbereichen leicht knickspurig.
Das Blatt gehört zu einem 13teiligen Mappenwerk, in dem sich verschiedene DDR-Künstler, u.a. auch Neo Rauch, Arno Rink und Trakia Wendisch, mit der Bewältigung der aktuellen geschichtlichen Ereignisse befassen.

Darst. 65 x 55 cm, Bl. 73 x 63 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

245   Peter Graf, Selbst, mit Frau im Garten sitzend. 1986.

Peter Graf 1937 in Crimmitschau – lebt in Radebeul

Bleistiftzeichnung. In brauner Tusche u.re. signiert und datiert "Graf 86". Unter der Signatur Reste eines Stempels.
Verso Reste einer alten Montierung. Blattecke u.li. mit Knickspur.

Bl. 27 x 19 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
175 €

246   Peter Graf, Sitzender weiblicher Akt (die Frau des Künstlers). 1988.

Peter Graf 1937 in Crimmitschau – lebt in Radebeul

Graphitzeichnungen. Unsigniert. Unten links datiert.
In profilierter Holzleiste gerahmt.
Blatt etwas stockfleckig, auf Untersatzpapier montiert.
Beigegeben: Ausstellungsplakat "Günter Sommer & Crams Percussion Staff". Am rechten Blattrand Signet in Form eines Hahnenkopfes. Blatt mit leichten Randmängeln.

Zeichnung 25,5 x 18 cm, Ra. 33,1 x 27,4 cm, Plakat 50 x 65,5 cm.

Schätzpreis
220 €

247   Peter Graf "dem alten Narren...". 2. H. 20. Jh.

Peter Graf 1937 in Crimmitschau – lebt in Radebeul

Bleistiftzeichnung und Federzeichnung in Tusche. In Tusche u.re. signiert und datiert "4.4.84 Graf". Blatt teilweise auf weißem und schwarzem Untersatzkarton montiert. Schwarzer Untersatzkarton in weißem Faserstift u.Mi. bezeichnet. Blattrand leicht fleckig.
Beigabe: Bleistiftzeichnung mit der Darstellung einer Katze.

Bl. 23,5 x 16,3 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

248   Peter Graf "am Rosenbad". 1986.

Peter Graf 1937 in Crimmitschau – lebt in Radebeul

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche, laviert und Collage. Oben rechts in Tusche signiert in Form eines Hahnenkopfes, datiert und betitelt. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Blatt auf Untersatzpapier montiert.

Bl. 21 x 28,7 cm, Ra. 83,5 x 93,5 cm.

Schätzpreis
260 €
Zuschlag
260 €

249   Günter Grass "Es war einmal ein Land". 1987.

Günter Wilhelm Grass 1927 Danzig – 2015 Lübeck

Leinengebundenes Buch im holzverstärkter Hülle. Edition zum 60. Geburtstag von Günter Grass mit zwei Langspielplatten und einem Lesebuch. Vorderseitig in Blei signiert.

34 x 33 cm.

Schätzpreis
150 €

250   Curt Großpietsch, Zwei Eulen. 1920er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Bleistift. U.re. signiert "Curt Großpietsch". Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Blatt minmal fleckig.

22,8 x 16 cm, Ra. 27,5 x 22 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

251   Hans Grundig, Junges Pferd. 1935.

Hans Grundig 1901 Dresden – 1958 ebenda

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In Blei u.re. signiert "Hans Grundig" und datiert.
Blatt an mehreren Punkten auf Untersatzkarton montiert, etwas lichtrandig.

Pl. 23,5 x 33,7 cm, Bl. 35,5 x 50 cm.

Schätzpreis
290 €
Zuschlag
235 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

252   Hans Grundig "Pommern". 1934.

Hans Grundig 1901 Dresden – 1958 ebenda

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte u.li. bezeichnet "C.K.F" (?) und datiert.In Blei u.re. signiert "Hans Grundig" und datiert. U.Mi. betitelt.
Verso an mehreren Punkten auf Untersatzkartion montiert. Mit schmalem, unscheinbarem Lichtrand.

Pl. 25,5 x 41 cm, Bl. 35 x 50 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

253   Lea Grundig-Langer, Mutter mit Kleinkind auf dem Arm. 1953.

Clement de Jonghe vor 1640 ? – 1679 ?

Federzeichnung in grauer Tusche auf Velin. Unten rechts in Blei signiert "Lea Grundig", datiert und mit Widmung versehen "dem lieben Genossen und Kollegen Erich Fraaß".
Blatt etwas lichtrandig und minimal stockfleckig. Unterer Blattrand ungleichmäßig abgerissen.

Darst. 41 x 23,5 cm, Bl. 50,2 x 37,7 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

254   Grunert (?), Konvolut von 14 Graphiken. 1977.

Grunert (?) 

Radierungen. Alle Blätter außerhalb der Darstellung in Blei u.li. betitelt und u.re. signiert und datiert.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
220 €

255   Dietmar Gubsch "Komposition mit Figuren". 1981.

Dietmar Gubsch 1941 Bischofswerda – lebt in Burkhardswalde

Federzeichnung in Tusche und Bleistiftzeichnung. U.re. in Blei signiert "Gubsch" und datiert. Verso nochmals in Blei signiert "Dietmar Gubsch", datiert und betitelt.

41,5 x 46 cm.

Schätzpreis
140 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

256   Wolfram Hänsch "Jesus wird vom Kreuz genommen"/ "Kreuzweg 14. Station - Jesus wird in das Grab gelegt". 1985.

Wolfram Hänsch 1944 Meißen – lebt in Meißen

Aquatintaradierungen. In Blei signiert "Hänsch", datiert und betitelt.
Ein Blatt mit vereinzelten grauen und leichten Stockflecken.

Pl. 25,4 x 21,5 cm, Bl. 32,5 x 27,5 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
100 €

257   Manfred Hausmann "Verzweifelte (Libanon 82)". 1982.

Manfred Hausmann 

Radierung auf Velin. In Blei u.re. signiert und datiert "M.Hausmann 82", u.li betitelt und u.Mi. bezeichnet "Vorzugsdruck".
Blatt leicht fleckig und lichtrandig.

Pl. 20,8 x 29,3 cm, Bl. 29 x 37,3 cm.

Schätzpreis
180 €

258   Bernhard Heisig "Straße mit Wartenden". Ohne Jahr (2.H.20.Jh.)

Bernhard Heisig 1925 Breslau – 2011 Strodehne

Lithographie auf Bütten. In Blei u.re. signiert "Heisig" und u.li. betitelt.

St. 45 x 34 cm, Bl. 69,7 x 53,5 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

259   Bernhard Heisig, Sitzende Dame. Ohne Jahr (2.H.20.Jh.)

Bernhard Heisig 1925 Breslau – 2011 Strodehne

Lithographie auf kräftigem Papier. In Blei u.re. signiert "Heisig".
Blattrand re.u. mit zwei unscheinbaren, horizontalen Schmutzspuren.

St. 57 x 36 cm, Bl. 70,5 x 50 cm.

Schätzpreis
250 €
Zuschlag
210 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

260   Peter Herrmann, Kreuzigung. 1968.

Peter Herrmann 1937 Großschönau – lebt in Berlin

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "P. Herrmann", datiert und numeriert 3/4.
Blatt minimal angeschmutzt.

Pl. 23,5 x 32,7 cm, Bl. 37,7 x 50,1 cm.

Schätzpreis
100 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)