home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 59
   Auktion 59
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 022


Gemälde 20.-21. Jh.

030 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 168


Slg. Altmeister - Italienisch

180 - 200

201 - 211


Slg. Altmeister - Fläm./Niederl.

221 - 241

242 - 254


Slg. Altmeister - Französisch

261 - 280


Slg. Altmeister - Deutsch

291 - 300

301 - 323


Slg. Altmeister - 19. Jh.

331 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 389


Grafik 19. Jh.

400 - 420

421 - 440

441 - 464


Slg. Dr. Hartleb - Frühes 20.Jh.

500 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 578


Slg. Dr. Hartleb - Leipz. Schule

584 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 715


Grafik 20.-21. Jh.

731 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1192


Fotografie

1200 - 1207


Skulpturen

1210 - 1225


Figürliches Porzellan

1230 - 1241


Porzellan / Keramik

1250 - 1260

1261 - 1280

1281 - 1296


Glas

1301 - 1311


Schmuck

1320 - 1330


Silber

1335 - 1341


Zinn / Unedle Metalle

1350 - 1360

1361 - 1380


Asiatika

1385 - 1400

1401 - 1420

1421 - 1444


Uhren

1450 - 1459


Miscellaneen

1465 - 1475


Rahmen

1480 - 1491


Lampen

1495 - 1500


Mobiliar / Einrichtung

1510 - 1520

1521 - 1527


Teppiche

1528 - 1534





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 904 Margarete Junge, Zwei Modezeichnungen. Wohl 1931.
KatNr. 904 Margarete Junge, Zwei Modezeichnungen. Wohl 1931.

904   Margarete Junge, Zwei Modezeichnungen. Wohl 1931.

Margarete Junge 1874 Lauban/Oberlausitz – 1966 Dresden

Bleistiftzeichnung mit Aquarell auf feinem Maschinenbütten und eine Kreidezeichnung mit Aquarell auf kräftigem Bütten. Jeweils in Blei u.re. monogrammiert "M.J.". Ein Blatt wohl von der Künstlerin datiert und nochmals signiert "Junge". Alle Arbeiten an den oberen Ecken auf einem Untersatzkarton klebemontiert.

Etwas angeschmutzt sowie leicht knick- und fingerspurig.

Max. 30,3 x 14 cm, Untersatz 50 x 36 cm. 400 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 905 Margarete Junge, Vier Tulpen. Ohne Jahr.

905   Margarete Junge, Vier Tulpen. Ohne Jahr.

Margarete Junge 1874 Lauban/Oberlausitz – 1966 Dresden

Pinselzeichnung in Tusche und Aquarell auf Japan. In Blei u.re. monogrammiert "M.J.". An den oberen Ecken auf Untersatz montiert.

Stockfleckig und leicht angeschmutzt. Technikbedingt entlang Farbauftrag leicht wasserspurig.

26,5 x 42 cm, Unters. 37,8 x 50 cm. 350 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 907 Anton Paul Kammerer

907   Anton Paul Kammerer "Raindogs". 1990.

Anton Paul Kammerer 1954 Weißenfels

Collage mit verschiedenen Papieren, Aquarell, Tusche und Farbkreiden sowie gekratzt, auf Papier kaschiert. In schwarzer Tusche u.re. signiert "A.P. Kammerer", betitelt und datiert "90/4". Verso in Blei o.re. beziffert "19".

Technikbedingt leicht gewellt und partiell unscheinbar angeschmutzt. Umlaufend Papierklebeband (Montierung wohl durch den Künstler).

59,5 x 85,7 cm. 400 €
Zuschlag 420 €
KatNr. 908 Rudolf Kanka
KatNr. 908 Rudolf Kanka

908   Rudolf Kanka "Am Bodden in Kloster" (Hiddensee)/"Oybin-Hain - Letzter Schnee an der schwarzen Pfütze". 1952/1970.

Rudolf Kanka 1899 Böhmisch-Leipa – 1988 Meißen (?)

Aquarelle auf Aquarellpapier bzw. auf leichtem Karton vollflächig auf bräunliche Pappe klebemontiert. U.li. in Blei signiert "Rud. Kanka" und datiert/U. re. in Kugelschreiber mit Widmung, diese abweichend datiert "2.10.1982" und signiert "Rud. Kanka". Verso in Blei bzw. in Kugelschreiber betitelt.

Blatt bzw. Pappe leicht knick- und fingerspurig. Pappe verso etwas gegilbt und kratzspurig.

26 x 35,5 cm/Bl. 33,5 x 23,5 cm, Pappe 46,8 x 34,4 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 909 Alexander Kanoldt

909   Alexander Kanoldt "Olevano". 1924.

Alexander Kanoldt 1881 Karlsruhe – 1939 Berlin

Lithografie auf Bütten. Im Stein u.re. signiert "Kanoldt" und datiert. U.li. von fremder Hand in Blei bezeichnet. Verso u.Mi. typografisch künstlerbezeichnet, betitelt, datiert und technikbezeichnet. Erschienen im Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft (1. Band). An den oberen Ecken im Passepartout montiert.
WVZ Ammann L 15; Söhn HDO 268-3.

Minimal knickspurig. Li. Rand vollständig mit trockener Klebespur aufgrund früherer Bindung.

St. 21,8 x 16,7 cm, Bl. 27,7 x 22,2 cm, Psp. 43,5 x 30,5 cm. 100 €
Zuschlag 480 €
KatNr. 914 Manfred Kastner (Beerkast), Sonne über italienischer Stadt. Wohl 1960er-1970er Jahre.
KatNr. 914 Manfred Kastner (Beerkast), Sonne über italienischer Stadt. Wohl 1960er-1970er Jahre.

914   Manfred Kastner (Beerkast), Sonne über italienischer Stadt. Wohl 1960er-1970er Jahre.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farbkreidezeichnung über Bleistift auf Velin. Unsigniert. Mittig gefalzt und verso mit etwa zehn Entwurfsskizzen in Grafit, teilweise in Farbkreide und mit Farbproben in Aquarell versehen.

Knick- und fingerspurig sowie Ecken minimal gestaucht. Verso etwas angeschmutzt und wischspurig.

21,3 x 29,8 cm (gefalzt). 500 €
Zuschlag 400 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

917   Max Kaus "Kopf". 1920.

Max Kaus 1891 Berlin – 1977 Berlin

Holzschnitt auf feinem Velin. Im Stock u.re. ligiert monogrammiert "MK". Verso u.Mi. typografisch künstlerbezeichnet, betitelt, technikbezeichnet und datiert. Erschienen in der Kunstzeitschrift "Genius", Zweites Jahr (1920), 2. Buch (nach Seite 308). Druck W. Drugulin. Im Passepartout.
Söhn HDO 12004-1.

U.Mi. vertikale Knickspur, li. Rand vollständig mit trockener Klebespur einer früheren Bindung, re. Rand mit gelblichen Flecken.

Stk. 28,7 x 20 cm, Bl. 34,4 x 26 cm, Psp. 43,3 x 31 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 80 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ