home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
  Auktion 69
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde Moderne

041 - 061

062 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 176


Grafik 16.-18. Jh.

181 - 201

202 - 209


Grafik 19. Jh.

216 - 240

241 - 264


Grafik Moderne

271 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 376


Slg. Lars Boelicke

381 - 394


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

400 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680


Fotografie

682 - 687


Skulpturen

691 - 700

701 - 712


Susanne Voigt

720 - 730


Figürliches Porzellan

741 - 747


Porzellan / Irdengut

751 - 760

761 - 780

781 - 798


Steinzeug

801 - 805


Studio-Keramik

811 - 820

821 - 845


Glas

851 - 859


Silber

866 - 876


Schmuck

881 - 892


Asiatika

901 - 905


Miscellaneen

916 - 928


Rahmen

931 - 937


Mobiliar / Einrichtung

946 - 956


Teppiche

961 - 967




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 81 Osmar Schindler

081   Osmar Schindler "Camin" (Mecklenburg-Vorpommern). 1903.

Osmar Schindler 1867 Burkhardtsdorf – 1927 Dresden-Wachwitz

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Am o. Rand geritzt datiert "I. AUG 03" und betitelt. Verso zweifach nummeriert "76". In einer profilierten, grünen Holzleiste gerahmt. Darauf verso ein Atelierstempel sowie zahlreiche Annotationen.

Provenienz: Dresdner Privatsammlung; vormals Nachlass Osmar Schindler.

Malpappe minimal gewölbt. Ecken leicht gestaucht und mit kleinen Farbverlusten. Randbereiche rahmungsbedingt teils mit leichtem Abrieb. Am o. Rand zwei winzige Reißzwecklöcher. Im Bereich des Himmels ein kleiner brauner Farbfleck.

25,8 x 17 cm, Ra. 31,8 x 23,4 cm. 600 €
Zuschlag 750 €

KatNr. 82 Georg Siebert, Blumenstilleben mit Chrysantemen. 1927.

082   Georg Siebert, Blumenstilleben mit Chrysantemen. 1927.

Georg Siebert 1896 Dresden – 1984 Köln

Öl auf Leinwand. Signiert o.re. "G. Siebert" und datiert. Verso auf der Leinwand mit dem Pinsel nochmals signiert "Georg Siebert", ortsbezeichnet in Sütterlin "Dresden-Blasewitz Deutsche Kaiserallee 40 II" sowie datiert. In einer profilierten silberfarbenen Holzleiste gerahmt.

Georg Siebert, welcher an der Dresdner Akademie eine ausgezeichnete handwerkliche Schulung genoss, war als Maler schon früh erfolgreich. Das vorliegende Gemälde eines opulenten Blumenstillebens zeigt in
...
> Mehr lesen

51,5 x 69,5 cm, Ra. 55,5 x 73,5 cm. 2.600 €
Zuschlag 3.800 €

KatNr. 83 Ludwig Sigmundt (zugeschr.)
KatNr. 83 Ludwig Sigmundt (zugeschr.)

083   Ludwig Sigmundt (zugeschr.) "Kleines Haus im Sonnenschein". Um 1910.

Ludwig Sigmundt 1861 Graz – 1936 ebd.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen in Blei o.Mi. alt bezeichnet "Siegmundt" [sic!] sowie von anderer Hand o.li. bezeichnet "Ditrich Fahnauer… vorab eingeliefert" und in Blau nummeriert "3146". Auf dem Keilrahmen verso u. zwei Papieretiketten, in Tusche alt bezeichnet "Kleines Haus im Sonnenschein' von Ludwig Sigmundt – Wien" sowie alt bezeichnet "Eigenthum des Herrn Landrichter Lauber Zwickau i. S.". In einer zeitgenössischen profilierten dunkelbraunen Holzleiste mit goldener Sichtleiste gerahmt. Der Rahmen verso o. ebenfalls mit Nummerierung "3146" versehen.

Malschicht angeschmutzt. Papierkaschierung im u. Bilddrittel, werkimmanent. Rahmungsbedingt in den Randbereichen Druckspuren. Die Leinwand o.Mi. an der Umschlagseite mit kleinem Einriss. Firnisaussparungen in den Randbereichen.

42,5 x 52,9 cm, Ra. 62 x 72 cm. 1.800 €
Zuschlag 1.500 €

KatNr. 84 Oskar Starke, Märkische Sommerlandschaft. Wohl 1920er Jahre.
KatNr. 84 Oskar Starke, Märkische Sommerlandschaft. Wohl 1920er Jahre.
KatNr. 84 Oskar Starke, Märkische Sommerlandschaft. Wohl 1920er Jahre.

084   Oskar Starke, Märkische Sommerlandschaft. Wohl 1920er Jahre.

Oskar Starke 1870 Dresden – letzte Erw. 1937 Dresden

Öl auf Leinwand, vollflächig auf Karton kaschiert. Unsigniert. Verso in Tinte alt bezeichnet "K. Oskar Starke 1870–1944". In einer vergoldeten, mit stilisiertem floralen Dekor, ornamentierten Stuckleiste gerahmt.

Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Fritz G. Altmann, Zittau und Hannover.

Am li. und re. Rand je ein aufgesetzter schwarzer vertikaler Papierstreifen, wohl werkimmanent. Die Ränder ungerade geschnitten. Umlaufend leichte rahmungsbedingte Druckspuren. Teils mit Frühschwundkrakelee, deutlicher im u.li. Bildviertel sowie re.

64,5 x 48,3 cm, Ra. 74,5 x 58,5 cm. 300 €
Zuschlag 250 €

KatNr. 85 Karl Hanns Taeger, Winter in der Dresdner Heide. Wohl Frühes 20. Jh.
KatNr. 85 Karl Hanns Taeger, Winter in der Dresdner Heide. Wohl Frühes 20. Jh.

085   Karl Hanns Taeger, Winter in der Dresdner Heide. Wohl Frühes 20. Jh.

Karl Hanns Taeger 1856 Neustadt i. Sa. – 1937 Langebrück/ Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "H. Taeger". Verso auf dem Keilrahmen nummeriert "XIX". In einer profilierten, goldfarbenen und masseverzierten Holzleiste gerahmt.

Leinwand zweitverwendet. Malschicht minimal angeschmutzt. Klimakante, die Malschicht am u. Rand unscheinbar verwölbt, teils mit leichten Rissen in der Malschicht, minimales Alterskrakelee. Ein winziges Löchlein u.li. (im Bereich des Schnees).

60,5 x 50 cm, Ra. 73,5 x 62,5 cm. 350 €
Zuschlag 300 €

KatNr. 86 Wilhelm Ueberrueck, Sommerliches Gehöft. Frühes 20. Jh.

086   Wilhelm Ueberrueck, Sommerliches Gehöft. Frühes 20. Jh.

Wilhelm Ueberrueck 1884 Breslau – 1954 Rüthen/Westfalen

Öl auf Leinwand, ungespannt. U.li. in Farbkreide signiert "Ueberück". Verso in Blei wohl von fremder Hand nummeriert.

In den Randbereichen mit Spuren von Reißzwecken aus dem Werkprozess. Nur minimal angeschmutzt. Verso Kleb- und Papierreste, wohl aufgrund einer früheren Aufkaschierung.

24 x 32,3 cm. 360 €
Zuschlag 300 €

KatNr. 87 Wilhelm Ueberrueck, Mädchen in Schwälmer (?) Tracht. 1919.

087   Wilhelm Ueberrueck, Mädchen in Schwälmer (?) Tracht. 1919.

Wilhelm Ueberrueck 1884 Breslau – 1954 Rüthen/Westfalen

Öl auf Leinwand, ungespannt. U.re. in Farbkreide signiert "Ueberück" und datiert.

Oberflächlich minimal berieben. In u. Bildhälfte unscheinbarer schräg verlaufende Knickspur in der Leinwand mit einem nur schwachen Riss in der Malschicht (ca. 4 cm) im Bereich des Kleides. Am o. Rand Spuren von Reißzecken aus dem Werkprozess.

53,3 x 36 cm. 500 €

KatNr. 88 Wilhelm Ueberrueck, Frau mit rotem Schaltuch. Wohl um 1920.

088   Wilhelm Ueberrueck, Frau mit rotem Schaltuch. Wohl um 1920.

Wilhelm Ueberrueck 1884 Breslau – 1954 Rüthen/Westfalen

Öl auf Leinwand, ungespannt. O.li. in Farbkreide signiert "Ueberück".

Ein winziger, unscheinbarer Farbabplatzer u.re. im Bereich des Schals.

48 x 32,5 cm. 500 €

KatNr. 89 Wilhelm Ueberrueck, Bildnis einer Frau in schlesischer (?) Tracht. 1925.

089   Wilhelm Ueberrueck, Bildnis einer Frau in schlesischer (?) Tracht. 1925.

Wilhelm Ueberrueck 1884 Breslau – 1954 Rüthen/Westfalen

Öl auf Leinwand, ungespannt. O.li. in Farbkreide signiert "Ueberück" und datiert.

Malschicht mit mehreren vertikal und schräg verlaufenden Rissen aufgrund von Knickspuren in der Leinwand, teils mit Schollenbildung und Farbschichtverlusten, insbesondere in den Randbereichen und an den u. Ecken. Im Bereich des Gesichts die Malschicht mit kleinen Druckstellen sowie Anschmutzungen.

48 x 39,4 cm. 500 €

KatNr. 90 Flora Zenker (zugeschr.), Blick in das Goldene Gässchen, Prag. Wohl Frühes 20. Jh.

090   Flora Zenker (zugeschr.), Blick in das Goldene Gässchen, Prag. Wohl Frühes 20. Jh.

Flora Zenker 1876 ? – 1916 ?

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Auf dem Keilrahmen mit dem Pinsel u.Mi. unleserlich nummeriert (?). In einer profilierten Holzleiste mit Textileinlage gerahmt.

Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Fritz G. Altmann, Zittau und Hannover.

Etwas angeschmutzt. In der u. Bildhälfte Mi.re. ein unscheinbares kleines Löchlein.

57,5 x 43 cm, Ra. 67,5 x 53 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 91 Hans Unger, Stillleben mit Rosen. Wohl 1920er Jahre.
KatNr. 91 Hans Unger, Stillleben mit Rosen. Wohl 1920er Jahre.

091   Hans Unger, Stillleben mit Rosen. Wohl 1920er Jahre.

Hans Unger 1872 Bautzen – 1936 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert o.li. "H.Unger". Im originalen, goldfarbenen, profilierten Künstlerrahmen, darauf verso o.li. in schwarzem Faserstift monogrammiert "H.U." und nummeriert "271".

Vgl. motivisch: Günther, Rolf: "Hans Unger. Leben und Werk mit dem Verzeichnis der Druckgraphik". Dresden 1997. S. 50, KatNr. 37.

Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Fritz G. Altmann, Zittau und Hannover.

Vorliegendes Gemälde ist eines von Ungers zahlreichen prächtigen Blumenstillleben mit
...
> Mehr lesen

50,5 x 41 cm, Ra. 71 x 61 cm. 2.200 €
Zuschlag 1.800 €

KatNr. 92 Paul Wilhelm, Gärten beim Grundhof in Radebeul. Wohl Mitte 1920er Jahre.
KatNr. 92 Paul Wilhelm, Gärten beim Grundhof in Radebeul. Wohl Mitte 1920er Jahre.

092   Paul Wilhelm, Gärten beim Grundhof in Radebeul. Wohl Mitte 1920er Jahre.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. "P. Wilhelm". Verso wohl von fremder Hand künstler-, maß- sowie ortsbezeichnet "Dresden". In einem breiten, goldfarbenen Schmuckrahmen mit Eckkartuschen gerahmt.

Provenienz: Nachlass Sammlung Drs. Ursel und Hans Werner Grohn, Hannover.

Vgl. motivisch das Gemälde "Gärten beim Grundhof in Radebeul". Um 1923–24. In: Schmidt, Werner: Paul Wilhelm zum 100. Geburtstag – Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Graphik. Ausstellungskatalog zur
...
> Mehr lesen

25 x 35,7 cm, Ra. 40 x 50,5 cm. 1.800 €
Zuschlag 1.900 €

KatNr. 93 Paul Wilhelm (zugeschr.), Bildnis einen jungen Mannes / Bildnis Marion (?). Wohl 1920er Jahre.
KatNr. 93 Paul Wilhelm (zugeschr.), Bildnis einen jungen Mannes / Bildnis Marion (?). Wohl 1920er Jahre.

093   Paul Wilhelm (zugeschr.), Bildnis einen jungen Mannes / Bildnis Marion (?). Wohl 1920er Jahre.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Öl auf Holz. Unsigniert. Verso mit einer weiteren Ölstudie eines Frauenporträts.

Holztafel etwas verformt, angeschmutzt, an den Kanten und Ecken berieben. Kratzspurig, mit kleinen Fehlstellen in der Malschicht. Bildträger mit kleiner Fehlstelle am li. Rand u. und zwei kleinen Löchlein in der li. Bildhälfte (im Bereich der Vegetation und der Kleidung).

37 x 46 cm. 350 €
Zuschlag 1.300 €

KatNr. 94 Paul Wilhelm, Landschaft in Nordfrankreich (?). Wohl 1924.
KatNr. 94 Paul Wilhelm, Landschaft in Nordfrankreich (?). Wohl 1924.

094   Paul Wilhelm, Landschaft in Nordfrankreich (?). Wohl 1924.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In einer schmalen Berliner Leiste gerahmt. Verso auf dem Keilrahmen in blauem Faserstift von fremder Hand künstlerbezeichnet.

Provenienz: Nachlass Sammlung Drs. Ursel und Hans Werner Grohn, Hannover.

Die Leinwand am o. Rand mit zwei punktuellen Druckstellen, an der li. Ecke sowie o.re. leicht deformiert.

25,5 x 39,5 cm, Ra. 30 x 43,5 cm. 1.500 €
Zuschlag 1.600 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ