ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

141   Fritz Keller "Häuser auf Rügen" (Mönchgut-Granitz). Wohl späte 1980er Jahre.

Fritz Keller 1915 Rothenbach/ Glauchau – 1994 Bad Berka

Öl auf Hartfaser, verso umlaufend mittels Holzleisten stabilisiert. Verso auf dem Bildträger re.Mi. in Faserstift vom Künstler betitelt, signiert "Fritz Keller" und bemaßt. In weißer Kreide o.re. bezeichnet "Sonja" sowie u.Mi. in roter Fettkreide nummeriert "1448". In einer weißen Schattenfugenleiste montiert.

Fritz Keller verbrachte den Sommer wiederholt in Mönchgut-Granitz.

Vereinzelte, kleine Farbabplatzungen, insbes. o.li. Pastositäten gepresst. Horizontale, weiße Druckspur o.li. Unscheinbare, längliche weiße Spuren o.re. im blauen Farbbereich.

75 x 90 cm, Ra. 82 x 97,5 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
3.200 €

142   Jean Kirsten "Konstruktion". 2020.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Acryl auf Sperrholz, gesägt. Verso u.re. in Blei signiert "Jean Kirsten" und datiert.

Vor 100 Jahren entwickelte der paradigmatische Tänzer und Tanzlehrer Rudolf von Laban eine Tanzschrift: die "Labanotation". Noch heute wird die Bewegungstheorie im Studium angehenden Tanzenden und Choreographierenden vermittelt.
Labans Übersetzung räumlicher Bewegungsabläufe in zweidimensionale geometrische Formen greift Jean Kirsten seit über zehn Jahren in verschiedenen Techniken auf.
...
> Mehr lesen

80 x 80 cm.

Schätzpreis
1.500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

143   Jean Kirsten, Ohne Titel. 2020.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Acryl auf Sperrholz. Verso u.re. in schwarzem Faserstift signiert "Jean Kirsten" und datiert.

Vor 100 Jahren entwickelte der paradigmatische Tänzer und Tanzlehrer Rudolf von Laban eine Tanzschrift: die "Labanotation". Noch heute wird die Bewegungstheorie im Studium angehenden Tanzenden und Choreographierenden vermittelt.
Labans Übersetzung räumlicher Bewegungsabläufe in zweidimensionale geometrische Formen greift Jean Kirsten seit über zehn Jahren in verschiedenen Techniken
...
> Mehr lesen

80 cm x 80 cm.

Schätzpreis
1.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

144   Gero Künzel "Mein Garten". 2004.

Gero Künzel 1962 Erfurt

Öl auf Gewebe (wohl Baumwolle). Verso auf dem Bildträger o.re. in schwarzer Kreide signiert "KÜNZEL", datiert und betitelt sowie u.re. nummeriert "31".

Vereinzelte Spitzen der Pastositäten abgebrochen. Verso partiell durchgedrungenes Bindemittel der Ölfarbe.

50,1 x 60 cm.

Schätzpreis
1.300 €
Zuschlag
1.100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

145   Martin Lehnert "Alkohol". 1983.

Martin Lehnert 1919 Erdmannsdorf bei Chemnitz – 2012 Bernau

Öl auf Hartfaser. Ligiert monogrammiert "ML" und datiert u.li. Verso mit zwei Papieretiketten mit biografischen Annotationen zum Künstler. In einer profilierten, weiß und grau gefassten Holzleiste gerahmt (Künstlerrahmen). Verso auf o. Rahmenleiste Mi. in Blei wohl von Künstlerhand betitelt.

Vereinzelte kleine, oberflächliche Kratzer auf der Malschicht. Kanten des Bildträgers etwas aufgefasert. Rahmen mit kleinen Läsionen an den Ecken.

55,5 x 39 cm, Ra. 66,5 x 50,6 cm.

Schätzpreis
300 €

146   Martin Lehnert "Sportler". 1983.

Martin Lehnert 1919 Erdmannsdorf bei Chemnitz – 2012 Bernau

Öl auf Hartfaser. Ligiert monogrammiert "ML" und datiert o.re. Verso mit zwei Papieretiketten mit biografischen Annotationen zum Künstler. In einer profilierten, weiß und grau überfassten Holzleiste gerahmt (Künstlerrahmen). Verso auf o. Rahmenleiste Mi. in Blei wohl von Künstlerhand betitelt.

Winzige, anhaftende Fasern auf der Oberfläche. Rahmen mit kleinen Abplatzungen der Fassung, Gehrungen mit Trocknungsrissen in der Fassung sowie etwas stockfleckig.

29,6 x 21 cm, Ra. 42,2 x 33,6 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
240 €

147   Gerda Lepke "Frauen-Halbakte". 1980.

Gerda Lepke 1939 Jena – lebt in Wurgwitz und Gera

Öl auf Leinwand. Signiert "LEPKE" und ausführlich datiert "Jan. 1980" u.re. In einer schmalen, weiß gefassten, aufgenagelten Künstlerleiste.

In den Randbereichen etwas berieben und angeschmutzt. Die Fassung der Rahmenleiste teils aufgeworfen sowie mit Abplatzern, die u.re. Ecke bestoßen, die Leiste dort etwas gelockert.

60,5 x 70 cm, Ra. 61 x 71 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.700 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

148   Richard Mansfeld (Richaaard) "Für dynamische Unternehmen". 1991/1992.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Assemblage und Mischtechnik auf textilem Gewebe. Signiert u.re. "Mansfeld" und datiert. In grau gefasster Künstlerleiste gerahmt.
Verso auf dem Rahmen betitelt sowie materialbezeichnet "Assembl. auf Text.".

Minimal angeschmutzt.

155 x 85 cm.

Schätzpreis
250 €

149   Richard Mansfeld (Richaaard) "Die Wandlungen des Teddy-Bären – Marihä Verkündigunk". 1993.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Acryl und Assemblage auf textilem Gewebe. Signiert u.Mi. "MANSFELD" und datiert. Keilrahmen verso mit Etikett. In schmaler Künstlerleiste gerahmt.

Vereinzelte kleine Stellen mit Farbabplatzern am o. Rand (grüner Bereich) und an u.li. Ecke. Verso stockfleckig.

66 x 66 cm.

Schätzpreis
160 €

150   Miriam "Träumen ist wichtig und schön". 2009.

Miriam 1976 Rotenburg/Wümme

Acryl und Wachs auf Baumwolle. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen in Kugelschreiber von der Künstlerin betitelt. In einer schmalen, an den Bildkanten klebemontierten Holzleiste gerahmt.

Minimaler Malschicht-Abrieb an den Bildkanten und kleine Kratzer o.li. Partiell winzige weiße Fleckchen (atelierspurig).

139,9 x 99,7 cm, Ra. 141,3 x 101 cm.

Schätzpreis
360 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

151   Miriam "Bühne". 2010.

Miriam 1976 Rotenburg/Wümme

Acryl auf Baumwolle. Signiert "miriam" u.re.

Leichte Deformationen an den Ecken sowie eine weitere kleine an der Pastosität o.re. Unscheinbarer Kratzer u.li. sowie feinteiliges, partielles Malschicht-Krakelee mit sehr kleiner Fehlstelle re.Mi. Minimaler Abrieb an den Bildkanten.

69,8 x 60 cm.

Schätzpreis
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

152   Peter Muschter "Begegnung". 1975.

Peter Muschter 1942 Radeberg – 1996 Berlin

Öl auf Hartfaser. U.re. signiert "Muschter" und datiert. Verso nochmals signiert "MUSCHTER", nochmals datiert, betitelt sowie mit Adressvermerk versehen. Im hellgrau lasierten Künstlerrahmen gerahmt.

In den Randbereichen leichte rahmungsbedingte Läsionen, die Ecken etwas bestoßen. Eine winzige Fehlstelle in der Malschicht u.Mi.

70 x 81,5 cm, Ra. 83,2 x 96 cm.

Schätzpreis
750 €

153   Hermann Naumann, Maritime Komposition mit gelben Segeln. 2010.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Öl auf Sperrholz. O.li. signiert "Hermann Naumann" und datiert. In einem breiten schwarzlackierten Rahmen.

Die o.li. Ecke leicht bestoßen.

51,2 x 54,3 cm, Ra. 63,5 x 67,2 cm.

Schätzpreis
600 €

154   Klaus Roenspieß, Landschaft mit zwei kargen Bäumen. 1979/1985.

Klaus Roenspieß 1935 Berlin

Öl auf Hartfaser. Signiert u.re. "Roenspieß". Verso in Pinsel nochmals signiert "Roenspieß" sowie datiert. In einer profilierten, graubraun gefassten Holzleiste gerahmt.

Unscheinbar angeschmutzt. Kanten und Ecken minimal bestoßen sowie teilweise leichte rahmungsbedingte Druckspuren.

33,7 x 43 cm, Ra. 43 x 52,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
460 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

155   Jochen Rohde "Der Bogen und der Narr". 1991.

Jochen Rohde 1964 Lauchhammer

Öl auf Sperrholz. Signiert u.re. "Rohde" und datiert. Verso Mi. in Faserstift nochmals signiert "Rhode", datiert, betitelt sowie nummeriert "126". In einer schmalen, roten Metallleiste gerahmt.

Ein kleiner unscheinbarer Riss in der Farbschicht (ca. 1 cm) im Bereich des Gelbs Mi. Verso etwas stockfleckig, Sperrholz materialbedingt mit Trocknungsrissen in der obersten Decklage.

Ra. 96 x 59,3 cm.

Schätzpreis
350 €

156   Volker Scharnefsky "Waldstück, Finnland 6". 2002.

Volker Scharnefsky 1960 Berlin – lebt in Berlin-Prenzlauer Berg

Öl auf Leinwand. U.li. geritzt signiert "V. Scharnefsky". Verso auf der Leinwand in Pinsel ausführlich datiert "IX 02" sowie betitelt. In aufgenagelter, dunkelbraun lasierter Künstlerleiste gerahmt.

80 x 60 cm, Ra. 82 x 62 cm.

Schätzpreis
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

157   Ursula Schmidt "Ingenieur F.W.". 1969.

Ursula Schmidt 1932 Branderbisdorf – lebt in Dresden

Öl auf Leinwand. Monogrammiert o.li. "US" und datiert. Verso künstlerbezeichnet "Ursula Schmidt / Breitfeld", betitelt und mit Adressvermerk. In einer profilierten goldenen Holzleiste gerahmt.

Vom 12. April bis 28.Mai 2007 fand im Haus der Kirche, Dreikönigskirche Dresden, die Personalausstellung "Finale Malerei" von Ursula Schmidt statt.

Rahmungsbedingt in den Randbereichen mit kleinen Läsionen, die Ecken leicht bestoßen. Am u. Rand li. eine deutlicherer Fehlstelle, ca. (0,8 x 5 cm). Verso die Oberfläche des Bildträgers mit Fehlstelle. Der Rahmen leicht bestoßen.

73,5 x 55,5 cm, Ra. 80,5 x 62 cm.

Schätzpreis
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

158   Helmut Schmidt-Kirstein "Blumenstrauß vor braunem Hintergrund". 1974.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Öl auf Fotokarton. Geritzt signiert u.li. "Kirstein" sowie datiert u.re. In einer schwarzen Holzleiste gerahmt.

In den Randbereichen nur minimale, rahmenbedingte Druckspuren.

24 x 18 cm, Ra. 29,5 x 24 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
2.000 €

159   Rolf Schubert "Gelenau / Erzgeb[irge].". 1977.

Rolf Schubert 1932 Gelenau/Erzgebirge – 2013 Hohen Neuendorf

Öl auf Hartfaser. Signiert "Rolf Schubert" und datiert u.re. Verso mit einem Papieretikett, darauf mit dem Künstlerstempel versehen und in Kugelschreiber betitelt und datiert. In einer braunen Holzleiste gerahmt.

43 x 52 cm, Ra. 48 x 57 cm.

Schätzpreis
340 €
Zuschlag
280 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

160   Elsa Sturm-Lindner, Sächsische Landschaft mit Gehöft. Wohl 1950er Jahre.

Elsa Sturm-Lindner 1916 Dresden – 1988 Niederwartha

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "E. Sturm-Lindner". In einer profilierten goldenen Holzleiste gerahmt.

Format am o. Rand verkleinert, originaler Keilrahmen gekürzt. Bildträger locker gespannt, o. etwas wellig. Malschicht mit Krakelee und Druckstellen, partiell mit Fehlstellen in der Malschicht, an drei Stellen (im Bereich des Himmels) unfachmännisch fixiert. Leinwand verso an o.re. Ecke mit einem Flicken hinterlegt.

50 x 80 cm, Ra. 61 x 92,5 cm.

Schätzpreis
240 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)