ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

581   Hermann Naumann, Sieben druckgrafische Arbeiten. 1970er Jahre/1984.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Eine Radierung, fünf Lithografien und ein Farblinolschnitt auf verschiedenen Papieren. Jeweils in Blei signiert "Hermann Naumann" und datiert u.re. Vier Blätter zudem im Medium monogrammiert "H.N." und datiert. Teils verso mit Annotationen von fremder Hand in Blei versehen. Mit den Arbeiten:
a) zu Stephan Hermlin: "In memoriam Johannes R. Becher". 1984. In Blei römisch nummeriert "5/15".
b) "Leda". 1972. In Blei nummeriert "22/50".
c) "Die Werbung". 1977. In Blei nummeriert
...
> Mehr lesen

Me. min. 24,7 x 18,2 cm, Me. max. 44,5 x 35,5 cm, Bl. min. 47,6 x 35,7 cm, Bl. max. 68 x 50,2 cm.

Schätzpreis
240 €

582   Hermann Naumann, Der Bildhauer. 1994.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Grafitzeichnung auf Papier, umlaufend auf Untersatzkarton randmontiert. U.re. signiert "Hermann Naumann" sowie datiert. Verso u.re. in Blei nummeriert "002/14".

42 x 29,8 cm, Untersatz 50 x 35,5 cm.

Schätzpreis
180 €

583   Hermann Naumann "Zu Gerhart Hauptmann – Gedanken zum Alten Testament". 1995.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Aquarell über Lithografie auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Hermann Naumann", datiert, betitelt "Probedr. aquarelliert" sowie mit Arbeitsnotizen "seitenrichtig belichtet. Es fehlen Tonwerte". Verso u.re. von fremder Hand in Blei nummeriert sowie mit einer angeschnittenen Lithografie.

Ober- und unterhalb der Darstellung je eine horizontale Linie, vermutlich aus dem Druckprozess. Knickspuren und Stauchungen am re. Rand. U.re. leicht angeschmutzt.

48 x 30,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

584   Hermann Naumann, Zwei weibliche Akte. 2014.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Grafitzeichnung auf festem Papier. U.re. signiert "Hermann Naumann" und datiert. Verso weitere Grafitzeichnung eines weiblichen Aktes und von fremder Hand nummeriert "071/18".

Stockfleckig.

50 x 34 cm.

Schätzpreis
220 €

585   Hermann Naumann, Dittersbacher Landschaft. 2014.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Aquarell und Tusche auf festem Papier. O.li. signiert "Hermann Naumann" und datiert. Verso von fremder Hand in Blei nummeriert "011/15".

Verso minimal fleckig.

48 x 36 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
280 €

586   Otto Niemeyer-Holstein "Möwe". Um 1960.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Aquarell über Bleistift auf gelblichem, leichten Büttenkarton. U.re. in Blei monogrammiert "ONH". Verso o.re. in schwarzem Faserstift bezeichnet "W.V.1162" sowie u.re. in Blei nummeriert "(53)". Am o. Rand im Passepartout montiert und hinter Glas in einer schmalen braunen Holzleiste mit goldener Sichtleiste gerahmt.
WVZ Niemeyer 2022, Werknr. 1162.

Minimal knickspurig. Mit Säurerand aufgrund eines säurehaltigen Passepartouts. Verso ganzflächig mit leichten Säurefleckchen. Am o. Rand mit zwei Resten einer Klebemontierung.

35,8 x 47,7 cm, Psp. 43,2 x 56,1 cm, Ra. 50,5 x 59,5 cm.

Schätzpreis
1.600-1.800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

587   Otto Niemeyer-Holstein "Radierungen". 1978.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Ätz- und Radiertechniken auf Bütten. Mappe mit 12 Arbeiten und einem Einlegeblatt mit Titel und Impressum. Jeweils unterhalb der Darstellung re. in Blei monogrammiert "ONH". Nr. 5 von 30 Exemplaren. Erschienen in der eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst Dresden, Gestaltung und Ausführung der Kassette von Dieter Weise und Kurt Stein, gedruckt von Ernst Lau. In der originalen Kassette.
Mit den Arbeiten:
a) "KONZERT". 1969.
b) "SICH BEUGENDE". 1971.
c) "ÜBERSCHWEMMTE WIESEN".
...
> Mehr lesen

Bl. 39,8 x 28,4 cm, Kassette 43 x 30 x 3 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
700 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

588   Rodolfo Nieto, Giraffe in Blau und Gelb. Wohl 1960er/1970er Jahre.

Rodolfo Nieto 1936 Oaxaca – 1985 Mexico City

Farblithografie auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Nieto" sowie u.li. bezeichnet "E / d'etat".

Verso minimal atelierspurig.

Bl. 65,9 x 50,9 cm.

Schätzpreis
500 €

589   Rodolfo Nieto, Figürliche Formen in Orange, Grün und Violett. Wohl 1960er/1970er Jahre.

Rodolfo Nieto 1936 Oaxaca – 1985 Mexico City

Farblithografie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Nieto" und li. bezeichnet "E / A".

Minimal griffspurig.

St. 42 x 57,5 cm, Bl. 50 x 65 cm.

Schätzpreis
220 €

590   Rodolfo Nieto, Formen in Türkis und Orange. Wohl 1960er/1970er Jahre.

Rodolfo Nieto 1936 Oaxaca – 1985 Mexico City

Farblithografie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Nieto" und li. nummeriert "2/50".

St. 58 x 42 cm, Bl. 66 x 50 cm.

Schätzpreis
220 €

591   Ronald Paris, Drei Illustrationen zu "Frau Flinz" von Helmut Baierl in der Inszenierung des Berliner Ensembles. 1962.

Ronald Paris 1933 Sonderhausen (Thüringen) – letzte Erwähnung 1985

Farblithografien auf festem Papier, ein Blatt auf "Schoellershammer"-Papier. Jeweils in Blei signiert "R. Paris" bzw. "Ronald Paris" und datiert u.re. sowie ausführlich betitelt u.li. und nummeriert "10/10" bzw. "2/10".

Alle Blätter leicht angeschmutzt. Vereinzelte Stockflecken. Ecken und Kanten bestoßen, knickspurig. Zwei Blätter leicht wellig. Ein Blatt im Randbereich mit größeren Knicken und mehreren Einrissen, davon einer verso hinterlegt, sowie einem Wasserfleck in der u.re. Ecke

St. min. 42,2 x 58,1 cm, St. max. 44 x 57,5 cm, Bl. min. 49,4 x 66,6 cm, Bl. max. 54 x 74,3 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

592   A.R. Penck "Analyse einer Situation". 1992.

A.R. Penck 1939 Dresden – 2017 Zürich

Serigrafie auf festem Papier. Plakatauflage zur gleichnamigen Ausstellung in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden vom 23.8. – 25.10.1992. U.re. in Blei signiert "ar. penck" und u.li. nummeriert "36/100".

Knickspurig.

Med. 82 x 58 cm, Bl. 100 x 70 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

593   A.R. Penck (Gemeinschaftsarbeit mit Frank Breidenbruch) "Centro Spirituale" (Doppelbildnis der Künstler im Profil). 1993.

A.R. Penck 1939 Dresden – 2017 Zürich
Frank Breidenbruch 1963

Farbradierung von ovaler Platte auf Velin. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "ar. penck", li. signiert "F. Breidenbruch" sowie nummeriert "7/20". Aus der Mappe "Centro Spirituale", Folge von sechs Farbradierungen, Carrara, 1993. Im Passepartout hinter Glas in einem Wechselrahmen gerahmt.

Abgebildet in: A. R. Penck / Frank Breidenbruch: Centro Spirituale. Katalog zur Ausstellung vom 16. Sept. – 30. Okt. 1993. Frankfurt am Main, 1993.

Bl. 29,5 x 23 cm, Psp. 49,5 x 69,5 cm, Ra. 52,5 x 72,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

594   Christine Perthen, Weiblicher und männlicher Akt. 1980.

Christine Perthen 1948 Pirna – 2004 Berlin

Radierung mit Plattenton auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Perthen", datiert sowie li. nummeriert "III 1/15". Verso mit einer Widmung versehen.

Randbereich leicht angeschmutzt, außerhalb der Darstellung u.li. und u.re. jeweils zwei kleine braune Fleckchen, o.li. minimaler blauer Farbstrich.

Pl. 26,5 x 35,7 cm, Bl. 39,2 x 49 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

595   Pablo Picasso "Deux masques: Couverture Mourlot IV". 1963.

Pablo Picasso 1881 Málaga – 1973 Mougins

Lithografie auf festem Bütten. Unsigniert. Im Stein ausführlich datiert "4.2.63" u.re. Im Passepartout hinter Glas in einer breiten, silbernen Holzleiste gerahmt.
WVZ Bloch 1108, das Baltt entstand als Einband für das Werkverzeichnis Mourlot Band IV, 1963.

Blatt geschnitten, re. Hälfte der Doppeldarstellung. Unscheinbar lichtrandig.

Bl. 31 x 24 cm, Psp. 58 x 48 cm, Ra. 64,7 x 55,4 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
550 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

596   Friedrich Press, Kleiner Christuskopf. Vor 1989.

Friedrich Press 1904 Ascheberg – 1990 Dresden

Lithografie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung Mi. in Grafit signiert "Press" sowie u.li. nummeriert "57/75". Erschienen als Editionsgrafik zur Vorzugsausgabe des Ausstellungskataloges "Weise, Bernd: Friedrich Press – Bildhauer in Dresden: Galerie oben Karl-Marx-Stadt, 18. Januar bis 25. Februar 1989; Angermuseum Erfurt, 1. März bis 16. April 1989.

Vgl. motivisch und kompositionell "Christus mit Dornenkrone" 1990, in: Stephan, Bärbel: Friedrich Press. Bildhauerei, Dresden 1991, S.80.

Verso stockfleckig.

St. 31 x 21,5 cm, 38,5 x 26,7 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

597   Curt Querner "Gabi Mickan mit gelbem Schal (Halbfigur)". 1957.

Curt Querner 1904 Börnchen – 1976 Kreischa

Aquarell auf festem "Schöllershammer"-Papier, o.re. mit Trockenstempel. In Grafit monogrammiert u.re. "Qu" und ausführlich datiert "3.12.57". Verso o.re. in Blei nochmals signiert "querner" sowie datiert, technikbezeichnet und bezeichnet "XX" sowie unleserlich bezeichnet "Bauernmädchen" (?). In Blei u. von fremder Hand bezeichnet. Am o. Rand freigestellt im Passepartout hinter Glas in einer breiten braun lasierten Holzleiste hinter Glas gerahmt.
WVZ Dittrich B 543.

Minimal knickspurig sowie technikbedingt am re. und li. Blattrand Mi. und u. leicht gewellt mit partiell minimalem Farbabrieb. Die Ecken sowie o.Mi. mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. Mi. zwei leichte horizontale Knickspuren im Bereich des Schals, dort die Farbschicht oberflächlich berieben. Verso in den Randbereichen umlaufend mit Papierstreifen sowie sechs Papier- und Kleberesten einer früheren Montierung, am u. Rand angeschmutzt bzw. atelierspurig.

72,5 x 50,5 cm, Psp.90,2 x 67,5 cm, Ra. 99 x 76 cm.

Schätzpreis
9.500 €
Zuschlag
8.800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

598   Curt Querner "Regina" (Stehender Akt). 1938.

Curt Querner 1904 Börnchen – 1976 Kreischa

Aquarell über Bleistift und Kohlestift auf Bütten. In Blei u.re. signiert "Curt Querner" und ausführlich datiert "28.10.38". Verso mit weiteren Bleistiftskizzen, dort nochmals ausführlich datiert "19.6.38". Ein Prägestempel in der Ecke o.li. (nicht aufgelöst). An den o. Ecken im Passepartout montiert und hinter Glas in einer furnierten Holzleiste gerahmt.
Nicht im WVZ Dittrich.

Technikbedingt leicht wellig. U.re. mit unscheinbarer Knickspur, im Gesamtbild unauffällig. Blattecken mit Reißzwecklöchlein. Verso am o. Rand mit Resten einer älteren Montierung.

46,3 x 30,5 cm, Ra. 66 x 51 cm.

Schätzpreis
1.800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

599   Richard Pusch "Erzgebirgslandschaft" / "Der Erzgebirgskamm im Herbst". 1949 / um 1949.

Richard Pusch 1912 Dresden (Reick) – 1998 Tegernsee

Aquarelle. Jeweils innerhalb der Darstellung re. in Tusche signiert "R Pusch" sowie nochmals unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "R.Pusch" und li. betitelt. "Der Erzgebirgskamm im Herbst" re. datiert. Beide Arbeiten auf einem Untersatzkarton montiert.

"Erzgebirgslandschaft" o.Mi. leichte Quetschfalte, "Der Erzgebirgskamm..." o.re Quetschfalte mit Abrieb, dort leicht angeschmutzt. Beide Arbeiten mit minimalem Durchdruck der Montierung o.re. / o.li.

Je 24,4 x 34,7 cm, Unters. 36,2 x 47,2 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
110 €

600   Richard Pusch "Herbstwolken (Erzgebirge)" / Erzgebirgslandschaft (?). Wohl um 1950.

Richard Pusch 1912 Dresden (Reick) – 1998 Tegernsee

Aquarelle. Jeweils innerhalb der Darstellung re. / li. in Aquarell signiert "R.Pusch" sowie "Herbstwolken" ein weiteres Mal unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "R.Pusch", li. betitelt und auf einem Untersatzkarton montiert.

Blätter jeweils gegilbt, eine Arbeit verso leicht stockfleckig und technikbedingt unscheinbar wellig.

Min. 33,7 x 51,1 cm, max. 37,4 x 55 cm, Unters. 46,6 x 60 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
160 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)