home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 61 21. September 2019
   Auktion 61
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-18. Jh.

001 - 015


Gemälde 19. Jh.

020 - 040

041 - 060

061 - 071


Gemälde 20.-21. Jh.

080 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 212


Grafik 16.-18. Jh.

215 - 240

241 - 260

261 - 271


Grafik 19. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 361


Grafik 20.-21. Jh.

370 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 970


Fotografie

980 - 998


Skulpturen

1001 - 1024


Figürliches Porzellan

1030 - 1038


Porzellan / Keramik

1045 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1102


Steinzeug

1105 - 1110


Glas

1115 - 1124


Schmuck

1130 - 1136


Silber

1140 - 1141


Zinn / Unedle Metalle

1145 - 1150


Asien, Grafik

1155 - 1180

1181 - 1187


Asiatika, Porzellan & Keramik

1189 - 1200

1201 - 1220

1221 - 1228


Asiatika, Miscellaneen

1230 - 1232


Uhren

1235 - 1238


Miscellaneen

1240 - 1242


Rahmen

1245 - 1262


Lampen

1265 - 1268


Mobiliar / Einrichtung

1270 - 1285


Teppiche

1290 - 1300

1301 - 1310





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 621 Erhard Hippold, Schiffe im Hafen von Sosopol. Wohl Mitte 1960er Jahre.

621   Erhard Hippold, Schiffe im Hafen von Sosopol. Wohl Mitte 1960er Jahre.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Farbkreidezeichnung über Blei auf leicht gelblichem Bütten. Unsigniert. Verso u.li. mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Minimal fingerspurig, in den Randbereichen leicht knickspurig, Ecke o.li. mit zwei schrägen Knicken. Technikbedingt etwas wischspurig. Unscheinbare Reißzwecklöchlein in den o. Ecken.

29,5 x 57 cm. 120 €
KatNr. 622 Gussy Hippold-Ahnert, Fischerkähne am Wasser. 1968.

622   Gussy Hippold-Ahnert, Fischerkähne am Wasser. 1968.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell über Bleistiftzeichnung. U.re. in Blei signiert "Gussy Hippold" und datiert. Innerhalb der Darstellung in Blei mit Farbanmerkungen der Künstlerin versehen. Verso u.re. in Blei von fremder Hand künstlerbezeichnet und nummeriert.

O. Ecke mit Reißzwecklöchlein. Papier leicht gegilbt.

35,5 x 47,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 623 Gussy Hippold-Ahnert

623   Gussy Hippold-Ahnert "Hafen Warnemünde". 1968.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell auf festem, gelblichen Bütten. In Blei u.re. signiert "Gussy Hippold" und datiert. Verso mit einer weiteren Bleistiftskizze, u.li. betitelt und nochmals signiert sowie mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Leicht finger- und knickspurig. Ränder etwas gebräunt und mit leichten Läsionen. Kleine Reißzwecklöchlein in den Ecken.

39 x 52,3 cm. 240 €
KatNr. 624 Gussy Hippold-Ahnert, Mädchen im gelben Pullover. 1970.

624   Gussy Hippold-Ahnert, Mädchen im gelben Pullover. 1970.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf gelblichem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Gussy Hippold" und datiert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. In einer hellen Holzleiste hinter Glas gerahmt.

25 x 21 cm, Ra. 35 x 28,5 cm. 120 €
KatNr. 625 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 625 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 625 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 625 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 625 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 625 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 625 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 625 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 625 Karl-Georg Hirsch

625   Karl-Georg Hirsch "Das A und das O. Die Offenbarung des Johannes". 1991.

Karl-Georg Hirsch 1937 Breslau – lebt in Leipzig

Holzschnitte. Gebundene Mappe mit 20 Arbeiten zu Walter Jens. Im Impressum in Blei signiert "K.G. Hirsch" und "Walter Jens". „1. Druck der Burgart-Presse“ in Rudolstadt. Exemplar Nr. 150 von 150 nummerierten Exemplaren im Halbpergamenteinband (Ausgabe C), aus einer Auflage von 230 Exemplaren. Gestaltung durch Hans-Jürgen Keßler, Buchdruck in der Leipziger Antiqua. Druck der Holzschnitte durch Matthias Kleindienst.

Vorsatzpapier bzw. Frontispiz und Titelblatt mit durchgehender vertikaler Knickspur.

Stk. min. 9,5 x 8 cm, max. 25,7 x 16,7 cm, Einband 39,5 x 28,5 cm. 130 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 180 €
KatNr. 626 Werner Hitzer, Haus mit Bäumen / Paar am Strand. 20. Jh.
KatNr. 626 Werner Hitzer, Haus mit Bäumen / Paar am Strand. 20. Jh.

626   Werner Hitzer, Haus mit Bäumen / Paar am Strand. 20. Jh.

Werner Hitzer 1918 Berlin – 2005

Farbmonotypie bzw. Aquarell auf festem Papier bzw. auf Bütten.
1) Haus mit Bäumen. Ohne Jahr. Farbmonotypie. In Tusche signiert u.li.
2) Paar am Strand. Ohne Jahr. In Faserstift signiert u.re.

In den Randbereichen leicht knickspurig. Farbmonotypie u.re. mit zwei unscheinbaren Fehlstellen (Bäume), ebenso am o.li. Rand. U.li. Ecke mit zwei winzigen Einrissen (5 mm). Das Aquarell deutlich lichtrandig mit Bleistiftlinie am re. Rand und Reißzwecklöchlein an den Ecken aus dem Werkprozess.

Verschiedene Maße, min. 29 x 45,3 cm, max. 53,7 x 39,3 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 627 Werner Hitzer
KatNr. 627 Werner Hitzer
KatNr. 627 Werner Hitzer

627   Werner Hitzer "Der Maler A. Buk" / Paar / Weiblicher Akt. 1950er Jahre.

Werner Hitzer 1918 Berlin – 2005

Holzschnitte auf Japan bzw. auf Bütten.
1) "Der Maler A. Buk". 1953. Im Medium u.li. ligiert monogrammiert. U.re. in Blei signiert und datiert sowie u.li. betitelt. Im einfachen Passepartout montiert.
2) Paar. 1958. U.re. in Blei signiert und datiert.
3) Weibl. Akt. Ohne Jahr. Signiert in Blei u.re.

Insgesamt knick- und atelierspurig mit technikbedingten Quetschfalten. Mehrere Reißzwecklöchlein o.mi. (Weibl. Akt, Paar). Ein Blatt mit Randläsionen und mehreren Einrissen (1cm) sowie verso mit Klebebandrest einer früheren Montierung (Paar).

Verschiedene Maße, Stk. min. 20 x 25 cm, max. 40 x 30 cm, Bl. min. 31 x 36, max. 50,5 x 39,5 cm. 100 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 628 Paul Hoeniger

628   Paul Hoeniger "Lesende Dame". 1918.

Paul Hoeniger 1865 Berlin – 1924 Berlin

Farbige Pastellkreidezeichnung auf Karton. U.li. signiert "P. Hoeniger" und datiert. Verso in Blei von Künstlerhand signiert und betitelt.

Oberfläche leicht angeschmutzt. Im Randbereich vereinzelte Druckspuren einer früheren Montierung. In der Bildmitte ein diagonaler Kratzer mit minimalem Farbverlust.

41 x 31,7 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 629 Gerhard Hoehme, Rot, Grün und etwas Blau. 1975.

629   Gerhard Hoehme, Rot, Grün und etwas Blau. 1975.

Gerhard Hoehme 1920 Greppin (Dessau) – 1989 Neuss

Aquarell auf Logarithmenpapier. U.li. in Blei monogrammiert "G.H." und datiert. Im Passepartout.

31 x 35 cm, Psp. 36,5 x 44,5 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers
KatNr. 630 Veit Hofmann  / Rainer Zille / Stefan Plenkers

630   Veit Hofmann / Rainer Zille / Stefan Plenkers "Kalender '95". 1994.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Offsetlithografien. Kalender mit 11 von 12 Arbeiten auf Bütten, jeweils vor das Kalendariumsblatt gebunden. Enthält je vier Arbeiten von V. Hofmann und R. Zille sowie drei von S. Plenkers. Jedes Blatt in Blei signiert und datiert u.re., u.li. nummeriert "31/200". An der Oberkante gebunden, Deckblatt mit Schutzfolie.

Das Dezember-Kalenderblatt fehlt. Minimal fingerspurig.

Arbeiten je ca. 52,5 x42 cm, Kalender 60,7 x 42 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann
KatNr. 631 Veit Hofmann

631   Veit Hofmann "Graphik Kalender 1997". 1996.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Serigrafien und Farbserigrafien auf "BFK Rives"-Bütten. Unterhalb der Darstellungen in Blei re. ligiert monogrammiert "VH" und datiert, li. nummeriert "17/75" sowie Mi. betitelt. Blätter einzeln, ohne Kalendarium. Erschienen in der Edition Grimm.

Bl. 53 x 39 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
KatNr. 632 Günter Horlbeck

632   Günter Horlbeck "Junge Frau". 1970.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Aquarell auf Achatpapier. Signiert "Horlbeck" und datiert u.re. Verso in Blei nochmals signiert, datiert sowie technikbezeichnet und betitelt.

Ränder technikbedingt wellig.

63 x 49 cm. 150 €
KatNr. 633 Günter Horlbeck

633   Günter Horlbeck "Buchwald". 1977.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Aquarell auf Maschinenbütten. U.re. in Kugelschreiber signiert "Horlbeck" und datiert. Verso in Blei betitelt und nochmals datiert.

Ecke u.li. unscheinbar geknickt.

63 x 49 cm. 110 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 634 Günter Horlbeck

634   Günter Horlbeck "Doppelkopf". 1979.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Radierung auf kräftigem "Hahnemühle"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Horlbeck" und datiert re. sowie nummeriert "13/15" li. Verso nochmals signiert, datiert sowie betitelt und technikbezeichnet.
WVZ Mehnert (2006) 71 (230).

Mit leichtem bräunlichen Fleck am re. Blattrand.

Pl. 65 x 50 cm, Bl. 79 x 56 cm. 110 €
KatNr. 635 Günter Horlbeck

635   Günter Horlbeck "Katastrophenkinder". 1981.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Radierung in Braunschwarz auf kräftigem "Hahnemühle" -Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Horlbeck" und datiert re. sowie nummeriert "14/20" li. Verso in Blei betitelt, datiert und technikbezeichnet.
WVZ Mehnert (2006) 75 (231).

Pl. 65 x 50 cm, Bl. 79 x 56 cm. 110 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 636 Günter Horlbeck
KatNr. 636 Günter Horlbeck

636   Günter Horlbeck "Zweiauge" / "Sonnenrad". 1986.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Aquarelle auf "Hahnemühle"-Bütten. Jeweils in Blei signiert "Horlbeck" und datiert. Verso in Blei nochmals signiert, datiert, betitelt sowie technikbezeichnet.

Technikbedingt minimal wellig.

55 x 37 cm. 100 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 637 Annemarie Jacob

637   Annemarie Jacob "Bergsee" (wohl Eibsee). Um 1924.

Annemarie Jacob 1891 Leipzig – 1990 Frankfurt/Main

Aquarell über Blei, auf dünnem Papier. Unsigniert.

Abgebildet in: Hartleb, Renate: "Annemarie Jacob. 1891-1900. Leben und Werk", Leipzig 2002, Abb. 29.

Technikbedingt gewellt. Ränder knick- und fingerspurig, am li. Rand mit kleinen Einrissen, Quetschfalten und Knickspuren.

50,7 x 36,7 cm. 340 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 280 €
KatNr. 639 Matthias Jackisch

639   Matthias Jackisch "Umgang". 1990/1992.

Matthias Jackisch 1958 Oschatz – lebt in Golberode

Farbserigrafie auf festem Papier. Signiert "Matthias Jackisch" und datiert in Blei u.li.

In den Randbereichen leicht angeschmutzt, knick- und fingerspurig. Minimal stockfleckig. Mit Mittelfalz, dadurch in diesem Bereich leichte Krakeleebildung. Verso atelierspurig.

Bl. 68 x 98,5 cm. 80 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ