ONLINE-KATALOG

AUKTION 61 21. September 2019
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

1201   Paar Wucai Vasen (Yenyen). Kangxi-Marke. Wohl Qing-Dynastie, wohl 19./Frühes 20. Jh.

Porzellan, glasiert und in grünen sowie roten Aufglasur- und Emailfarben staffiert. Zylindrische Formen mit ausladendem Stand und Mündung, mittig gebauchter Korpus. Flächig mit einem, von Blattwerk umrahmten, Päoniendekor. Unterseits die apokryphe, unterglasurblaue Sechszeichenmarke "Da Qing Kang Xi Nian Zhi" im Doppelkreis.

Blütendekor insgesamt leichter verblasst. Teils Glasurunebenheiten, partiell mit Verfärbungen.

H. je 40 cm.

Schätzpreis
1.500 €

1202   Monats-Weinbecher (November). Kangxi-Marke. Wohl Qing-Dynastie. Wohl 19. Jh.

Eierschalenporzellan, glasiert und in Unterglasurblau, eisenroten und schwarzen Aufglasurfarben und türkisen sowie gelben Emailfarben staffiert. Auf der Wandung schauseitig ein Lotusdekor mit schwimmenden Mandarinenten. Verso ein, dem Lotus gewidmetes Gedicht mit Siegel "shang" in Unterglasurblau. Unterseits mit der apokryphen, unterglasurblauen Sechszeichenmarke "Da Qing Kangxi nian zhi" im Doppelring.

Wohl Kopie nach der Vorlage der November Tasse im British Museum (InvNr. PDF.815).

H. 4,8 cm, D. 6,8 cm.

Schätzpreis
400-500 €

1203   Hohe "Famille verte"-Schale. Yongzheng-Marke. Wohl 20. Jh.

Porzellan, glasiert und in Unterglasurblau sowie polychromen Emailfarben staffiert. Tief gemuldete Form, die Wandung mit einem "Famille verte"-Seerosendekor. Der Mündungsrand mit einem Band in Form von Ruyi-Köpfen. Unterseits die apokryphe, unterglasurblaue Sechszeichenmarke "Da Qing Yongzheng Cheng Nian Zhi" im Doppelring.

Vereinzelt minimale Glasurunebenheiten aus der Herstellung.

H. 14 cm, D. 21 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
60 €

1204   Gelbgrundige Famille Rose Reticulated Vase, Qianlong-Marke. 19./20. Jh.

Porzellan, glasiert und polychrom staffiert. Dreiteiliger Aufbau mit Korpus, Zwischenring und Einsatz. Gelber, türkisfarbener und purpurfarbener Fond. Gebauchter Korpus mit vier kreisrunden, durchbrochen gearbeiteten Medaillons über kurzem, konischen Stand. Die Medaillons mit Gartenszenerien. Der gelbe Fond mit einem Ritzdekor unter der Glasur sowie Lotusblüten und Rankenornamenten. Der Einsatz zylindrisch und mit bikonkavem Oberteil, seitlich je eine bronzefarbene Handhabe in Form eines ...
> Mehr lesen

Korpus H. 21 cm, Einsatz H. 30,8 cm, Ring D. 18 cm.

Schätzpreis
750 €

1205   Große Doucai / Famille rose-Vase. Qianlong-Marke. 19./20. Jh.

Porzellan, glasiert und in Unterglasurblau sowie polychromen Aufglasurfarben staffiert. Vase in Haitangzun-Form mit gebauchtem Korpus, eingezogener Schulter und hohem, schlankem Hals. Auf der Wandung flächig ein "Doucai" / "Famille Rose" Dekor. Unterseits die apokryphe, unterglasurblaue Sechssiegelmarke "Da Qing Qianlong Nian Zhi".

Innenwandung mit länglicher Materialunebenheiten. Wandung mit unscheinbaren, herstellungsbedingten Glasurunregelmäßigkeiten.

H. 56 cm.

Schätzpreis
950 €

1206   Famille-verte Teekanne. Qianlong-Marke. Wohl 20. Jh.

Porzellan, glasiert und in polychromen Email- sowie Aufglasurfarben staffiert. Hexagonal facettierter Korpus mit geschwungenem Ausguss und gebrochenem Henkel. Eingelassener, hexagonaler Deckel mit Knauf. Zwei Facetten der Wandung mit einem figürlichen Dekor, zwei mit floralem- und Vogeldekor, zwei weitere Facetten mit chinesischen Schriftzeichen. Henkel, Ausguss und Ränder mit einem rot gefassten Rankendekor. Unterseits mit der apokryphen emailroten Sechssiegelmarke "Da Qing Qianlong Nian Zhi".

Staffierung mit unscheinbaren Fehlstellen. Glasurunebenheiten aus der Herstellung.

H.13,1 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

1207   Wang Bing Rong-Deckelvase mit Seerosen- und Kranichdekor. Wang Bingrong Zuo-Marke. Späte Qing-Dynastie, Guangxu-Periode, 1874– 1908.

Wang Bingrong  tätig um 1900

Porzellan, glasiert. Balusterförmig gebauchter Korpus, der Haubendeckel mit Knauf. Auf der Wandung ein aufgelegtes Kranich- und Seerosendekor. Der Boden mit der Vierzeichen-Künstlermarke "Wang Bingrong Zuo" im Relief.

Relief mit kleinen Bestoßungen am Relief oberhalb des weißen Kranichs, ebenda eine unglasierte Stelle. Unterer Wandungsbereich mit Bohrung (D.0,8cm) und Haarrissen. Mündungsrand mit Klebespuren und Haarriss. Deckel mit minimalem Glasurchip.

H. 26 cm.

Schätzpreis
120 €

1209   Große Pilgerflasche mit Drachendekor. China. 19./20. Jh.

Porzellan, glasiert und in Unterglasurblau staffiert. Beidseitig abgeflachter, runder Korpus mit zylindrischem Hals und beidseitig gegenständigen, plastisch geformten Drachen. Auf beiden Seiten der Wandung ein Drache, umgeben von Wolken und Flammen. Auf den Schmalseiten jeweils eine Kartusche in Form eines Ruyi-Zepters mit Blütenzweigen. Hals und Stand mit Blattfriesen. Ungemarkt.

Partielle Material- und Glasurunebenheiten. Innenwandung mit unregelmäßigem Glasurauftrag, dort überwiegend unglasiert.

H. 42 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
100 €

1220   Große Schale mit Shi-Löwen. China. 20. Jh.

Porzellan, glasiert und in polychromen Emailfarben staffiert. Gemuldete Form mit schmaler Fahne. Im Spiegel ein Löwe, flankiert von sieben weiteren Löwen zwischen Bändern, Wolken und Flammen. Die Fahne mit einem Swastikamuster und Kartuschen mit Symbolen für Bücher, Schriftrollen, Ruyi-Zepter, Schachspiel, Laichkraut (?) und Rhinozerosbecher auf weißem Grund. Ungemarkt.

Vereinzelt minimale Kratzspuren sowie Glasurunebenheiten.

D. 50,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)