home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 09 09. September 2006
  Auktion 09
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 026


Gemälde 20.-21. Jh.

027 - 040

041 - 060

061 - 071


Grafik vor 1900 - Farbteil

075 - 103


Grafik vor 1900

110 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 203


Grafik 20.-21. Jh.

210 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 449


Fotografie

450 - 452


Mappenwerke / Bücher

453 - 460


Grafik 20. Jh. - Farbteil

470 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 603


Glas

610 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 673


Skulpturen

680 - 699


Porzellan / Keramik

700 - 720

721 - 736


Silber

740 - 748


Zinn / Unedle Metalle

749 - 756


Asiatika

757 - 780


Schmuck

781 - 788


Miscellaneen

790 - 800

801 - 807


Lampen

810 - 817


Rahmen

818 - 821


Mobiliar / Einrichtung

822 - 833





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 749 Riegelkanne. Wohl deutsch. 19. Jh.

749   Riegelkanne. Wohl deutsch. 19. Jh.

Zinn. Kegelförmiger Korpus mit Scharnierdeckel und Bandgriff. Wandung mit umlaufender Banddrillung und breitem Bandhenkel.
Henkel am Wandungsansatz restauriert. Wandung leicht dellig und kratzspurig. Kleines Loch im Deckel. Ungemarkt.

H. 28,4 cm. 90 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 750 Deckelkännchen. Friedrich Moritz Seybold, Dresden. 1841.

750   Deckelkännchen. Friedrich Moritz Seybold, Dresden. 1841.

Zinn. Zylindrische Form mit eingezogenen Schultern und geschweifter Tülle. Einfach gestufter Flachdeckel mit Pinienknauf. Eckiger Bandhenkel mit Korbummantelung. Außenwandung graviert mit dem Monogramm A.M.Z. und Datierung. Auf dem Innenboden dreifach gemarkt.

H. 16 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 751 Sahnekännchen. Carl Gottfried Daniel Bruck, Freiberg. 1861.

751   Sahnekännchen. Carl Gottfried Daniel Bruck, Freiberg. 1861.

C.D.G. Bruck 

Zinn. Zylindrischer Korpus, Stand leicht schräg ansteigend. Angesetzter Ohrenhenkel mit blattartiger Verzierung. Wandung oben umlaufend mit Bandverzierung. Deckel mit Kugelknauf. Datiert unterhalb des Ausgießers. Am Boden innen gemarkt.

H. 12 cm. 50 €
Zuschlag 45 €
KatNr. 752 Walzenkrug. Deutsch. 19./ 20. Jh.

752   Walzenkrug. Deutsch. 19./ 20. Jh.

Fayence, rötlichbrauner Scherben, hellgrau glasiert. Stand mit Zinnmontierung, Scharnier-Zinndeckel mit Daumenrast. Die Wandung mit einer großen Blüte und Blättern in Scharffeuerbemalung dekoriert. Deckel zweifach gemarkt, Marken nicht aufgelöst.
Glasur mit leichtem Krakelée.

H. 25,4 cm. 160 €
KatNr. 753 Krug. Johann Friedrich Roesler, Zittau. Um 1846.

753   Krug. Johann Friedrich Roesler, Zittau. Um 1846.

Ernst Wilhelm Weber 1790 Weimar – 1850 Bremen

Zinn. Zylindrische Form mit ausgestelltem Stand. Scharnierdeckel mit großer kugelförmiger Daumenrast, geschwungener Bandhenkel. Wandung mit umlaufender Banddrillung, graviert mit Attributen der Zimmermannszunft und mit der Bezeichnung "Oster-Quartal 1846". Auf dem Deckel gravierte Widmung "Ernst Wilh.Weber aus Oybin". Im Deckel dreifach gemarkt.
Minimale Gebrauchspuren am Stand. Zwei kleine Dellen am Deckel.

H. 22,2 cm. 220 €
Zuschlag 240 €
KatNr. 754 Teller. Johann Carl Gottlob Reichel, Marienberg. 1824.

754   Teller. Johann Carl Gottlob Reichel, Marienberg. 1824.

Zinn. Flach gemuldete, runde Form. Glatte, minimal gekehlte Fahne. Spiegel und Fahne mit umlaufender Guillochierung. Im Spiegel sächsisches Wappen, Nummerierung No.11 und Datierung eingraviert. Boden dreifach gemarkt.
Minimale Gebrauchsspuren.

D. 23 cm. 40 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 755 Teller. Johann Carl Gottlob Reichel, Marienberg. Um 1830.

755   Teller. Johann Carl Gottlob Reichel, Marienberg. Um 1830.

Zinn. Runde Form, flach gemuldet. Leicht gekehlte Fahne. Spiegel und Fahne mit umlaufender Guillochierung. Am Boden dreifach gemarkt.
Minimale Gebrauchsspuren.

D. 22,7 cm. 25 €
Zuschlag 35 €
KatNr. 756 Jugendstil-Öllampe. Deutsch. Um 1900.

756   Jugendstil-Öllampe. Deutsch. Um 1900.

Kaiserzinn. Trompetenförmiger Rundfuß mit floralem Jugendstildekor, übergehend in fünfach gekehlten Schaft. Doppelt gekehlter, geschwungener Griff. Floralverzierter Ölbehälter mit geschwungenem Dochthalter. Gekehlter Stopfen.
Am Boden gemarkt: "Kaiserzinn 4499", Sammlungs-Klebeetikett.

H. 26 cm. 140 €
Zuschlag 250 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ