ONLINE-KATALOG

AUKTION 09 09. September 2006
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

381   Martin Erich Philipp (MEPH) "Neuholl. Kasuare". 1910.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Bleistiftskizze auf bräunlichem Papier. In der Darstellung signiert u.li., datiert Bildmitte. Auf Untersatzkarton montiert, dieser u.re. betitelt und datiert.

18 x 21,7 cm.

Schätzpreis
10 €
Zuschlag
70 €

382   Martin Erich Philipp (MEPH) "Studie zu Verlaine: Frauen". 1923.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Radierung auf chamoisfarbenen Papier. In der Platte monogrammiert u.li. In Blei signiert und datiert u.re., betitelt u.li.
Winzige Fingerspuren.

Pl. 16,7 x 14 cm, Bl. 28,4 x 20,5 cm.

Schätzpreis
25 €
Zuschlag
30 €

383   Martin Erich Philipp (MEPH) "Damenakt mit Aras". 1907.

Martin Erich Philipp (MEPH) 1887 Zwickau – 1978 Dresden

Wasserfarben auf grauem Papier. In Blei signiert und datiert u.re., bezeichnet "Entwurf" u.Mi.
Stark ausgefranster linker Blattrand außerhalb der Darstellung. Zwei Einrisse (3 cm) am rechten Blattrand.

Darst. 37 x 34 cm, Bl. 44,8 x 36 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
150 €

384   Max Pietschmann "Liegende Akt". 1911.

Max Pietschmann 1865 Dresden – 1952 ebenda

Kohlezeichnung, weiß gehöht, auf leicht getönten Papier. Monogrammiert und datiert u.li. Hinter Glas im Holzrahmen.
Winzige Reißzwecklöchlein an den oberen Blattecken. Minimal knickspurig.

30,8 x 47 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
160 €

385   Max Pietschmann "Sitzender Akt". 1910.

Max Pietschmann 1865 Dresden – 1952 ebenda

Kohlezeichnung, sparsam weiß gehöht, auf leicht getönten Papier. Signiert und datiert u.li., bezeichnet "U. Sch. 45" u.re., nummeriert: 79 o.re. Hinter Glas im Holzrahmen.
Winzige Reißzwecklöchlein an den Blattecken.

47,7 x 31 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
160 €

387   Stefan Plenkers "Neujahrsgruß". 1977.

Stefan Plenkers 1945 Ebern/Bamberg – lebt in Dresden

Monotypie. In Kugelschreiber signiert und datiert u.re. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Weiße Holzleiste.

16,1 x 11,3 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
90 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

388   G. Pusch "Feldrain". Ohne Jahr.

G. Pusch 

Aquarell. Signiert u.re. Auf Karton montiert. Im Passepartout.
Passepartout angeschmutzt. Restaurierter Einriss (8 cm) oben.

34,5 x 49 cm.

Schätzpreis
10 €
Zuschlag
10 €

389   Martial Raysse "Ohne Titel". 1980er Jahre.

Martial Raysse 1936 Golf Juan/Alpes Maritimes

Offset auf Hochglanz-Fotokarton. Verso signiert und nummeriert: 87/100.

Darst. 50 x 65,5 cm, Bl. 63,5 x 79 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

390   Heinrich Reifferscheid "Melancholie". Ohne Jahr.

Heinrich Reifferscheid 1872 Breslau – 1945 Niederdollendorf

Radierung. Als Probedruck bezeichnet. In Blei signiert u.re.
Blattränder mit Knickspuren, minimale Einrisse, stockfleckig. Verso Klebereste.

Pl. 20 x 29,5, Bl. 29,5 x 42,5 cm.

Schätzpreis
60 €

391   Karl Reisenbichler "Salzburg". 1924.

Karl Reisenbichler 1885 Attersee – 1962 Salzburg

2 Lithographien. Jeweils im Stein betitelt, bezeichnet und datiert u.re.

Pl. je 11 x 19 cm, Bl. 21,5 x 29,5 cm.

Schätzpreis
50 €

392   Auguste Renoir "Baigneuse debout, a mi-jambes". 1910.

Bernhard Schrock 1953 Neubrandenburg

Radierung. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Goldfarbene, profilierte Holzleiste.
WVZ Delteil 23.

Pl. 16,5 x 11 cm, BA. 17,5 x 12,3 cm.

Schätzpreis
430 €
Zuschlag
380 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

393   Lothar Rentsch "In der Hauptstadt"/ "Warnemünder Mole". 1979.

Zwei Radierungen. In Blei signiert und datiert u.re., betitelt u.Mi., nummeriert u.li. Verso Stempel der Plauener Graphikgemeinschaft mit Numerierung. Aus der Folge "Erlebte Wege", verlegt von der "Plauener Graphikgemeinschaft". Im Passepartout.
Minimal lichtrandig.

Pl. 14,9 x 20,6 cm, Bl. 25,2 x 32/ 33,6 cm.

Schätzpreis
50 €

394   Gerenot Richter "Strandläufer VI". 1978.

Gerenot Richter 1926 Dresden – 1991 Berlin

Radierung. In Blei nummeriert u.li.: 41/150, betitelt u.li., (undeutlich) signiert und datiert u.re.
Lichtrandig. Leichte Knickspuren.

Pl. 21,5 x 25 cm, Bl. 36 x 47,5 cm.

Schätzpreis
40 €
Zuschlag
30 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

395   Hans Theo Richter "Mädchen, ein Kind hebend". 1959.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Lithographie. In Blei signiert u.re. Im Passepartout.
WVZ Schmidt 444.

Pl. 8 x 4,1 cm, Bl. 21 x 20 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

396   Theodor Rosenhauer "Selbstbildnis". 1983.

Theodor Rosenhauer 1901 Dresden – 1996 Berlin

Holzschnitt. In Blei signiert und datiert u.re., bezeichnet "für Karl" u.re.
Winzige Knickspuren an der linken untere Blattecke

Stk. 49 x 39,5 cm, Bl. 58 x 47 cm.

Schätzpreis
230 €
Zuschlag
200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

397   Wilhelm Rudolph "Bäume". Wohl nach 1945.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt. In Blei signiert u.re, nummeriert u.li.: 38-50.
Ränder mit minimalen Knickspuren. Kleine Wasserflecken am unteren Blattrand außerhalb der Darstellung.

Stk. 46,5 x 75 cm, Bl. 55,5, x 75 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
250 €

398   Alfred Schmedingen "Kühe". Ohne Jahr.

Graphit und Kohle, weiß gehöht. In Farbe signiert u.li. Auf Unterkarton montiert. Im Passepartout.
Minimal lichtrandig.

Darst. 25 x 24,2 cm, Bl. 34,7 x 44,7 cm.

Schätzpreis
10 €

399   Erna Schmidt-Caroll "Ohne Titel". Ohne Jahr.

Erna Schmidt-Caroll 1896 Berlin – 1964 München

Lithographie. Im Stein bezeichnet u.re. In Blei bezeichnet u.re.
Reste von Klebemontierung an den Ecken.

St. 17,2 x 11,9 cm, Bl. 20 x 16,6 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
40 €

400   R.F.K. Scholz "Porträt". Ohne Jahr.

Robert Friedrich Karl Scholtz 1877 Dresden – 1966 ?

Lithographie. In Blei signiert u.li., im Stein bezeichnet u.re. Im Passepartout.
Lichtrandig, Ränder mit Knickspuren, minimal stockfleckig. Passepartout lichtrandig, etwas angeschmutzt.

40 x 34 cm.

Schätzpreis
25 €
Zuschlag
20 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)