ONLINE-KATALOG

AUKTION 09 09. September 2006
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

141   Jodocus Hondius nach Mercator "Saxoniae superioris Lusatiae Misniaeque descriptio". Erste Hälfte 17. Jh.

Altkolorierte Kupferstichkarte. Titelkartusche o.re. Weitere Kartusche mit Bezeichnung "Milliaria Germanica" o.li. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Profilierte Holzleiste.
Minimal angestaubt. Winziger Lochfrass an unterer rechte Blattecke außerhalb der Darstellung.

BA: 19,3 x 14,5 cm.

Schätzpreis
70 €

142   Hermann Johann "Landschaft". 1873.

Tuschezeichnung. Signiert und datiert u.li. Im Passepartout.
Leicht lichtrandig. Minimal angestaubt. Kleiner restaurierter Einriss (0,8 mm) am unteren Blattrand kaum sichtbar.

30,5 x 40,7 cm.

Schätzpreis
140 €

143   Carl Wilhelm Kolbe d.Ä. "Parklandschaft". Zweite Hälfte 18. Jh.

Carl Wilhelm Kolbe 1757 Berlin – 1835 Dessau

Radierung. In der Platte nummeriert 17. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Modelleiste.
WVZ Martens 270 III, WVZ Jentsch 198.

Darst. 34,5 x 47,7 cm, BA. 36,8 x 49,8 cm.

Schätzpreis
600 €

144   Carl Wilhelm Kolbe d.Ä. "Die Kuh im Schilfe". Zweite Hälfte 18. Jh.

Carl Wilhelm Kolbe 1757 Berlin – 1835 Dessau

Radierung. In der Platte bezeichnet u.li., betitelt und bezeichnet u.Mi. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Modelleiste.
Restaurierungen am linken und unteren Blattrand. Restaurierter Einriss (3,5 cm) am unteren Blattrand.
WVZ Martens IV.

Pl. 30,2 x 41 cm, BA. 38 x 44 cm.

Schätzpreis
900 €

145   Carl Wilhelm Kolbe d.Ä. "Elbauenlandschaft". Ohne Jahr.

Carl Wilhelm Kolbe 1757 Berlin – 1835 Dessau

Radierung. In der Platte nummeriert o.re.
Kleiner Einriss am oberen und rechten Blattrand sowie an unterer rechter Ecke. Minimale Knickspuren in Darstellungsmitte und am unteren Blattrand. Leichte Stockflecken. Minimal angestaubt.
VWZ Martens 236 III., Jentsch 111.

Pl. 31,4 x 44,3 cm, Bl. 46,4 x 55,6 cm.

Schätzpreis
450 €
Zuschlag
300 €

146   Johann Chr. Leopold "Vinaria - Weimar". Um 1735.

Kupferstichkarte auf leicht gebräuntem Papier. In Platte bezeichnet u.re. Lange Bezeichnung mit Wappen unterhalb der Darstellung. Betitelt o.Mi. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Profilierte, silberne Holzleiste.

Pl. 20,5 x 29,5 cm, BA. 23 x 31,3 cm.

Schätzpreis
340 €

147   Tobias Conrad Lotter "Accurate Geogr. Delineation derer zum Chursaechs. Gebürgisch. Creisse gehörigen Aemmter Augustusburg...". 1758.

Kolorierte Kupferstichkarte auf gleichmäßig gebräunten Bütten. O.li. Titelkartusche. In Platte bezeichnet u.re. Links und rechts neben der Karte Suchregister, Erklärung der Zeichen u.re, Windrose o.re. Hinter Glas im schwarzen Holzrahmen.
Vertikale Mittelfalz. Minimal lichtrandig und knickspurig.

Pl. 47,8 x 56 cm, BA.52,5 x 62 cm.

Schätzpreis
230 €

148   Raphael Morghen/ Johannes Volpato "Pio Sextro Pont. Max". 18. Jh.

Zwei Kupferstiche. In der Platte bezeichnet u.re., betitelt u.Mi.
Mäßig stockfleckig. Schmalrandig. Ein Blatt mit großem Wasserfleck am linken Blattrand.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
260 €

149   Jean Moyreau "La grotte du Marechal". 1748.

Jean Moyreau 1690 Orléans – 1762 Paris

Kupferstich nach einem Gemälde von Wouwermann. In Platte bezeichnet u.Mi. und u.re. nummeriert N°.59 u.re.
Linker Blattrand ungerade. Minimale angestaubt.

Pl. 47,5 x 36,6 cm, Bl. 58,8 x 42,7 cm.

Schätzpreis
450 €

150   Jean Moyreau "La buvette des Cavaliers". 1753.

Jean Moyreau 1690 Orléans – 1762 Paris

Kupferstich nach einem Gemälde von Wouwermann. In Platte bezeichnet u.Mi. und u.re. nummeriert N°.75 u.re.
Blatt minimal angestaubt. Zwei winzige Einrisse am oberen Blattrand.

Pl. 47,5 x 36,7 cm, Bl. 57,8 x 42,2 cm.

Schätzpreis
450 €

151   Jean Moyreau "Picknick im Park". 18. Jh.

Jean Moyreau 1690 Orléans – 1762 Paris

Kupferstich nach einem Gemälde A. Watteaus. In Platte bezeichnet u.li. und u.re. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Profilierte Holzleiste mit Goldauflage.
Schmale Knickspuren am rechten Blattrand.

Pl. 46,2 x 34 cm.

Schätzpreis
700 €

152   Mattheus Merian "Weißenfels". 1641.

Matthäus I Merian 1593 Basel – 1650 Schwalbach

Altkolorierte Kupfertstichkarte nach einer Zeichnung von Carlo Cappi. Aus " Theatrum Europaeum " von Matthaeus Merian. Befestigungsplan von Weißenfels und Umgebung mit Truppenaufstellung. In der rechten oberen Ecke Titelkartusche mit Datierung. Unten links Einsatzkarte mit "Profile der Kay: Posten. D. ..." bezeichnet.
Althinterlegte Mittelfalz. Außerhalb der Darstellung Ränder mäßig verschmutzt.

Pl. 21x 32,7 cm, Bl. 26,6 x 37 cm.

Schätzpreis
120 €

153   Carl Gottfried Nestler "Ansicht der Stadt Dresden gegen Abend". Ohne Jahr.

Carl Gottfried Nestler 1730 Stolpen – 1780 Dresden

Kupferstich. In der Platte bezeichnet und nummeriert "I". Im Passepartout.
Plattenrand oben und links beschnitten. Mittelfalte, unten minimal eingerissen. Minimale Knickspuren an den Blatträndern. Kleiner brauner Fleck in der Darstellung. Verso Kleberückstände am linken Blattrand.

Pl. 19,1 x 24,5 cm, Bl. 20,5 x 26,3 cm.

Schätzpreis
220 €

154   Carl Gottfried Nestler "Ansicht der Festung Königstein gegen Abend". Ohne Jahr.

Carl Gottfried Nestler 1730 Stolpen – 1780 Dresden

Kupferstich. In der Platte bezeichnet und nummeriert "XXVII". Im Passepartout.
Plattenrand oben und links beschnitten. Mittelfalte, unten minimal eingerissen. Minimale Knickspuren an den Blatträndern oben und rechts. Drei kleine braune Fleckchen.

Pl. 18 x 23,8 cm, Bl. 20 x 26 cm.

Schätzpreis
180 €

155   Carl Gottfried Nestler "Ansicht des Schlosses zu Meissen gegen Abend". 1780.

Carl Gottfried Nestler 1730 Stolpen – 1780 Dresden

Kupferstich. In der Platte bezeichnet, datiert u. nummeriert "XXVIII". Im Passepartout.
Plattenrand oben und links beschnitten. Linker Rand angesetzt. Mittelfalte. Blatt links und rechts leicht lichtrandig und mit Knickspuren. Links angesetzter Rand, li. oben eingerissen. Kleiner brauner Fleck u.li.

Pl. 23,5 x 18 cm, Bl. 20 x 27 cm.

Schätzpreis
190 €

156   Giovanni Battista Piranesi "Antike Ruine". 1.H. 20. Jh.

Giovanni Battista Piranesi 1720 wohl Mogliano – 1778 Rom

Lichtdruck. In Platte bezeichnet "Avanzi di un antico Sepolcro, ... Cav. Piranesi F." u.re.
Verso Reste alter Montierung. Minimal lichtrandig.

Darst. 73 x 49 cm, Bl. 77 x 56,7 cm.

Schätzpreis
40 €
Zuschlag
45 €

157   Giovanni Battista Piranesi "Veduta degli avanzi di due Triclinj che appartenevano alla Casa aurea". 1770 -1778.

Giovanni Battista Piranesi 1720 wohl Mogliano – 1778 Rom

Radierung. In der Platte unterhalb der Darstellung betitelt und bezeichnet: "G. B. Piranesi Archit. incise".
Schöner, kräftiger Druck. Geglättete Mittelfalte, etwas stockfleckig.
WVZ Focillon 812.

Pl. 41,5 x 56 cm, Bl. 46 x 60,5 cm.

Schätzpreis
380 €
Zuschlag
350 €

158   Giovanni Battista Piranesi "Veduta delle Cascatelle a Tivoli". 1769.

Giovanni Battista Piranesi 1720 wohl Mogliano – 1778 Rom

Radierung. In Platte bezeichnet "Cavalier Piranesi del. e inc." u.li., betitelt u.re.
Blatt gereinigt. Hinterlegte Mittelfalz. Winziger Einriss (0,7 cm) an unterer linker Blattecke außerhalb der Darstellung.
WVZ Hind 92 IV.

Pl. 47,7 x 70,5 cm, Bl. 54,3 x 77 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
350 €

159   Guido Reni "Maria mit dem Kinde, welches mit Perlen spielt". 16./17. Jh.

Guido Reni 1575 Calvenzano – 1642 Bologna

Seltener vollrandiger Kupferstich auf Bütten mit Wasserzeichen. In Platte monogrammiert u.li., in kleiner Kartusche am unteren Bildrand bezeichnet mit italienischen Gedicht. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Goldbronzierte, profilierte Holzleiste.
Horizontale Mittelfalte. Minimal knickspurig an den Blatträndern.
WVZ Bartsch No. 6; Nagler 332/4.

Pl. 25,5 x 19,7 cm, Bl. 44,8 x 30,4 cm..

Schätzpreis
820 €

160   Adrian Ludwig Richter "Malerische Ansichten aus den Umgebungen von Rom." 1832.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Komplette Folge von sechs Radierungen. Darstellungsorte in der Platte betitelt. Ein Blatt mit Datierung u.li. in der Platte, zwei Blätter bezeichnet mit "L./ Ludw. Richter" u.li in der Platte. Alle Arbeiten in einem Passepartout hinter Glas gerahmt. Profilierte Holzleiste mit Goldauflage.
Ein Blatt mit minimalen Stockflecken, zwei Blätter mit winziger Stockfleckenbildung.
WVZ Hoff/Budde 210-215.

Pl. 15,5 x 20 cm, BA. 16,5 x 21 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.600 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)