ONLINE-KATALOG

AUKTION 24 12. Juni 2010
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

521   Wassily Kandinsky "Derrière le miroir, Nr. 118. Kandinsky 1921-1927". 1960.

Wassily Kandinsky 1866 Moskau – 1944 Neuilly-sur-Seine

Erste Ausgabe mit vier farbigen, davon zwei doppelblattgroßen Originallithographien. Alle Blätter im Stein monogrammiert "VK" und datiert 21/23/24/25" u.li.
Blätter sehr frisch erhalten. Mappe insgesamt mit kleineren Randmängeln, etwas licht- und fingerspurig.

38 x 28 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

522   Anatoli Kaplan "Verlobung". 1967.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithographie. Aus der Mappe "Stempenju". In Blei kyrillisch signiert "A. Kaplan" und datiert u.re., bezeichnet und nummeriert "18" u.li.
Am oberen Rand etwas knickspurig mit minimalem Einriß o.re.

St. 40,6 x 57,5 cm, Bl. 47,5 x 62 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
110 €

523   Anatoli Kaplan "Brautwerber". Wohl 1967.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithographie. Aus der Mappe "Stempenju". In Blei kyrillisch signiert "A. Kaplan" u.re., bezeichnet und nummeriert "5" u.li.
Minimal gebräunt.

St. 52,3 x 37,5 cm, Bl. 62 x 47 cm.

Schätzpreis
120 €

524   Anatoli Kaplan "Stempenju". 1966.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithographie. Aus der Mappe "Stemenju". In Blei kyrillisch signiert "A. Kaplan" und datiert u.re., bezeichnet und nummeriert "16" u.li.
Minimal knickspurig.

St. 57,7 x 40,8 cm, 62 x 47 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
110 €

525   Anatoli Kaplan "Der Tanz". 1967.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithographie. Aus der Mappe "Stempenju". In Blei kyrillisch signiert "A. Kaplan" und datiert u.re., bezeichnet und nummeriert "16" u.li.
Minimal knickspurig.

St. 42 x 59 cm, Bl. 46,8 x 61,8 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

526   Anatoli Kaplan, zu "Taibele" (jüdisches Volkslied). 1961.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Farblithographie auf festem Papier. In Blei kyrillisch signiert "A. Kaplan" und datiert u.re. und ausführlich bezeichnet und betitelt u.re. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.
Minimal knickspurig.

St. 52,5 x 40 cm, Bl. 59 x 42 cm.

Schätzpreis
120 €

527   Edmund Kesting "Drei Kreise und zwei Geraden in dunklem Feld". 1927.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Farblinolschnitt in Rot und Blau. Unsigniert. Mit typographischer Bezeichnung u.li. Doppelseite aus: Der Sturm. 19. Jg., Heft 9, 1928, S. 321.
WVZ Lehmann 71.

Stk. 18 x 16,4 cm, Bl. 25,1 x 19,1 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

528   Edmund Kesting "W. Wauer Bildnis". 1935.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Federzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. In Tusche signiert "Ed. Kesting" und datiert u.re. Verso in Tusche von fremder Hand bezeichnet "Bildhauer William Wauer Federzeichnung v. Edm. Kesting".
Oberer Rand mit kleinem Einriß (1cm), vereinzelt minimal stockfleckig, an den Ecken Reißzwecklöchlein, linker Rand perforiert.

39,5 x 28,6cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

529   Edmund Kesting "Schmerz". 1916.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Linolschnitt auf Japan. In Blei signiert "Ed.Kesting" und datiert u.re., bezeichnet "Handdruck" u.li.
Blatt vereinzelt stockfleckig und geringfügig knickspurig.
WVZ Lehmann 11II.

Stk. 27 x 20 cm, Bl. 45,5 x 35 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

530   Edmund Kesting, Schiff im Sturm. 1941.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Mischtechnik auf Velin. Signiert in Tusche u.re. "E.Kesting", verso nochmals in Blei signiert und datiert "E.Kesting 1941".
Ränder fingerspurig. Verso atelierspurig und leicht stockfleckig.

Sehr eindringliches Blatt aus der Zeit des durch die Nationalsozialisten verhängten Malverbots Kestings.

34,5 x 52 cm.

Schätzpreis
1.100 €
Zuschlag
960 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

531   Edmund Kesting, Bildnis Otto Nagel. 1960.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Faserstiftzeichnung auf Velin. In Faserstift signiert "Ed. Kesting" u.re. Verso in Kugelschreiber und Faserstift von fremder Hand bezeichnet "Otto Nagel 1960, Zeichnung v. Ed. Kesting".
An den Ecken Reißzwecklöchlein, am oberen Rand Perforierung.

33,4 x 24,6 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

532   Edmund Kesting "Frauenbildnis". 1920.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Radierung auf festem, chamoisfarbenen Bütten. In Blei signiert "Ed.Kesting" und datiert u.re.
WVZ Lehmann 59.

Pl. 15,8 x 11,8 cm, Bl. 31,3 x 22,6 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
260 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

533   Edmund Kesting, Werbeentwurf für "Zigarette". 1920er Jahre.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Tempera über Bleistiftzeichnung auf Zeichenkarton, nochmals auf stabilem Karton aufgezogen. Unsigniert. Am rechten Rand unscheinbare Ritzung der ligierten Buchstaben ZC.
An den Rändern fingerspurig, u.Mi. leicht stockfleckig, im linken Randbereich Insektenfraßspuren.
Vgl. Werner, K.: Edmund Kesting. Ein Maler fotografiert. Leipzig, 1987. S. 58f mit vergleichbaren Entwürfen.

Äußerst seltener graphischer Entwurf Kestings aus dessen bislang wenig beachteter konstruktivistischer
...
> Mehr lesen

34 x 26,5 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
1.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

535   Jean Kirsten, Zwei Abstrakte Kompositionen. 2008.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Farbradierungen von vier bzw. fünf Platten auf Bütten mit Trockenstempel der Druckerei Frans Masereel Centrum Kasterlee/Belgien. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "J. Kirsten" und datiert u.re., bezeichnet "Unikate Variante" u.li.

Pl. 51 x 32,5 cm, Bl.37,5 x 57 cm.

Schätzpreis
150 €

536   Jean Kirsten, Abstrakte Komposition in Rot. 2008.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Farbradierung und Blindprägung auf Zerkall-Bütten mit Trockenstempel der Druckerei Frans Masereel Centrum Kasterlee/Belgien. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Kirsten" und datiert u.re., bezeichnet "Probedruck" u.li.

Pl. 64 x 49,8 cm, Bl. 75,4 x 53,5 cm.

Schätzpreis
120 €

537   Jean Kirsten "Spiegelbild mit Falter". 2009.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Siebdruck und Ätzung auf Spiegelglas. Verso in Faserstift signiert "J. Kirsten" und datiert o.re., betitelt o.li. In einfacher Holzleiste gerahmt.

Darst. 45 x 60 cm, Ra. 47 x 62,5 cm.

Schätzpreis
220 €

538   Jean Kirsten, Abstrakte Komposition in Gelb. 2008.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Lithographie und Radierung auf Zerkall-Bütten mit Trockenstempel der Druckerei Frans Masereel Centrum Kasterlee/Belgien. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Kirsten" und datiert u.re., nummeriert "2/3" u.li.

Pl. 41 x 55 cm, Bl. 53,7 x 75, 5 cm.

Schätzpreis
120 €

539   Walter Köhler "Fränkischer Winkel"/ "An den Dreigleichen mit Wachsenburg"/ "Torfstapel"/ "Betzenstein in Fr.". 1920er/ 1930er Jahre.

Walter Köhler 1883 Ebeleben/Thür. – 1931 letzte Erwähnung

Aquarellierte Federzeichnungen und Federzeichnungen. Alle Arbeiten signiert "Köhler" und datiert. Teilweise verso in Blei bezeichnet und betitelt.
Minimal angeschmutzt und verso Reste einer alten Montierung.

Max. 36 x 48 cm.

Schätzpreis
120 €

540   Walter Köhler, Mädchen in der Stadt. 1921.

Walter Köhler 1883 Ebeleben/Thür. – 1931 letzte Erwähnung

Aquarell und Federzeichnung in Tusche. In Tusche signiert "Köhler" und datiert u.li. Auf einen Untersatzkarton montiert.

42,5 x 28,4 cm.

Schätzpreis
120 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)