ONLINE-KATALOG

AUKTION 24 12. Juni 2010
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

810   Paar Wayang Kulit Figuren. Um 1900.

Ungegerbte Wasserbüffel- oder Rinderhaut, ziseliert und polychrom überfasst. Rote und goldene Hautfarbe. Zentraler Haltestab aus Bambus mit Sisal montiert und bei einer Figur reliefiert. Spielstäbe aus Horn.
Eine Figur mit fehlendem Spielstab und Spielstab mit Fehlstelle, Bemalung sehr gut erhalten.
Zweite Figur mit altersbedingtem Farbabrieb und Gebrauchsspuren.

45 x 27cm/ 60 cm x 37cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

811   Haruko (?), Fuji. Ohne Jahr.

Haruko (?)  19./20. Jh. – Japan

Aquarell auf Bütten. Signiert "Haruko" u.li.
Stärker atelierspurig, mehrere kleine Kratzer. Verso stockfleckig und Reste einer alten Montierung.

33,4 x 47,5 cm.

Schätzpreis
120 €

812   Unbekannter Künstler, Zwei Musikantenszenen im Garten. China. Um 1900.


Holzschnitte auf Japan. O.re. bzw. o.li. im Stock bezeichnet. Im Passepartout.
Beide Blätter etwas fleckig. Unscheinbare Randmängel.

Stk. ca. 18 x 21,5 cm, Bl. ca. 20,5 x 25 cm.

Schätzpreis
100 €

813   Drei Imariteller. Japan. Wohl 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Gemuldete Form mit geschweiften Rändern. Im Spiegel Medaillon mit Baum- und Felsmotiv in Unterglasurblau dekoriert. Fahne mit Pflanzendekor in Eisenrot, Orange, Grün und Grau in Aufglasurmalerei staffiert. Rückseiten mit Dekoren in Unterglasurblau.
Ein Teller mit Spannungsriß, Dekor minimal berieben.

D. ca. 22 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

814   Vier Imariteller. Japan. Wohl 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Fächerform bzw. leicht gemuldete Form mit geschweifter Fahne, ein Teller mit godroniertem Spiegel. "Fächer" mit Bambusmotiv dekoriert. Sonst Fels-, Pflanzen- und Tiermotive in Unterglasurblau und Eisenrot, Grün und Grau in Aufglasurmalerei. Verso mit Mustern in Unterglasurblau dekoriert.
Bemalung bei allen minimal berieben. Zwei Teller mit kleinem Chip am Rand. Fächer mit restaurierter Stelle am Rand.

D. 18 - 22 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

815   Fünf Imariteller. Japan. Wohl 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Leicht gemuldete Form mit geschweiften Rändern. Spiegel und Fahne mit Fels- und Blumenmotiven in Unterglasurblau und Eisenrot, Grün und Grau in Aufglasurmalerei. Rückseite der Fahne mit Dekor in Unterglasurblau.
Unscheinbare Glasurausplatzungen im Spiegel. Dekor z.T. berieben.

D. ca. 22 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)