home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 24 12. Juni 2010
  Auktion 24
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 016


Gemälde 20.-21. Jh.

020 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 116


Grafik vor 1900 - Farbteil

120 - 140

141 - 160

161 - 177


Grafik vor 1900

180 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 271


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 442


Fotografie

450 - 454


Grafik 20. Jh. - Farbteil

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 658


Skulpturen

665 - 676


Porzellan / Irdengut

680 - 705


Glas

710 - 720

721 - 734


Schmuck

740 - 743


Silber

750 - 762


Zinn / Unedle Metalle

763 - 771


Kupfer

775 - 803


Asiatika

810 - 815


Miscellaneen

820 - 833


Uhren

834 - 834


Lampen

835 - 843


Rahmen

850 - 861


Mobiliar / Einrichtung

865 - 872


Teppiche

875 - 890




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 665 Kopf eines ägyptischen Schreibers. Wohl Europäisch. 19. Jh.
KatNr. 665 Kopf eines ägyptischen Schreibers. Wohl Europäisch. 19. Jh.
KatNr. 665 Kopf eines ägyptischen Schreibers. Wohl Europäisch. 19. Jh.

665   Kopf eines ägyptischen Schreibers. Wohl Europäisch. 19. Jh.

Basalt. Vollplastisch ausgearbeiteter Kopf eines Mannes auf einem quaderförmigen Natursteinsockel. Die Augenbrauen und die gerade Nase bilden eine T-Form, ein sanftes Lächeln umspielt die geschürzten Lippen. Eine Kappe bedeckt das Haupt und im Nacken sitzt das obere Fragment einer Kartusche mit Hieroglyphen.
Bestoßungen auf der Kopfoberseite.

Derartige Nachbildungen ägyptischer Altertümer kamen bereits im 17. Jh. auf. Der vorliegende Kopf datiert in das 19. Jh., in dieser Epoche treten vermehrt Imitationen antiker Skulpturen auf.

H. 24,5 cm (o. Sockel). 2.800 €

KatNr. 666 Unbekannter Meister, Schmerzensmutter. Niederrheinisch. Um 1420.
KatNr. 666 Unbekannter Meister, Schmerzensmutter. Niederrheinisch. Um 1420.
KatNr. 666 Unbekannter Meister, Schmerzensmutter. Niederrheinisch. Um 1420.



666   Unbekannter Meister, Schmerzensmutter. Niederrheinisch. Um 1420.

Lindenholz, geschnitzt und polychrom gefaßt. Dreiviertelplastisch gestaltete, leicht unterlebensgroße Skulptur, rückseitig gehöhlt.
Auf einer stark stilisierten Rasenplinthe steht die Figur Mariens, die Hände in ihrer Trauer um den gekreuzigten Sohn andächtig vor der Brust gefaltet. Ein Schleier bedeckt das leicht geneigte Haupt, der blaue Mantel versteckt den Körper hinter zahlreichen Kaskadenfalten. Der unter dem Saum hervorschauende rechte Fuß verweist auf einen angedeuteten
...
> Mehr lesen

H. 152 cm. 9.600 €

KatNr. 668 Lorenzo di Medici. Wohl um 1900.
KatNr. 668 Lorenzo di Medici. Wohl um 1900.

668   Lorenzo di Medici. Wohl um 1900.

Serpentin. Die vollplastische Skulptur zeigt Lorenzo di Medici als römischen Feldherrn in nachdenklicher Pose nach dem Original von Michelangelo Buonarotti. Der verschlossene Beutel in seiner Hand symbolisiert den ihm zueigenen Geiz.
Plinthe verso mit kleinen Einlassungen und mit kleinen Bestoßungen an den Ecken. Finger der rechten Hand abgebrochen. Helm auf der rechten Seite bestoßen.

Das Original Michelangelos von 1525 schuf dieser für das Grab Lorenzo di Medicis in S. Lorenzo zu Florenz aus Marmor.

H. 26,5 cm. 300 €

KatNr. 669 Unbekannter Künstler, Mythologische Frauengestalt. Um 1910.
KatNr. 669 Unbekannter Künstler, Mythologische Frauengestalt. Um 1910.

669   Unbekannter Künstler, Mythologische Frauengestalt. Um 1910.

 Unbekannter Künstler 

Bronze, gegossen, mit Resten einer Vergoldung. An die griechische Antike angelehnte Figur einer Schreitenden in weitem Gewand. Auf einem runden, profilierten Marmorsockel.

H. 22,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 670 Michaela Egdmann, Stier. 1995.
KatNr. 670 Michaela Egdmann, Stier. 1995.

670   Michaela Egdmann, Stier. 1995.

Michaela Egdmann 1958 Dresden – lebt in Dresden

Keramik, sandfarbener Scherben und Plattenschiefer. Polychrom gefasst. Vollplastische Figur eines Stieres mit gesenktem Kopf. Korpus mit Ritzdekor und in Erdtönen und blauen Tupfen gefasst. Plinthe aus Schiefer in Erdtönen gefasst und am Boden in Faserstift signiert "M. Egdmann" und datiert.

H. 10 cm, L. 35 cm. 480 €

KatNr. 671 Michaela Egdmann
KatNr. 671 Michaela Egdmann

671   Michaela Egdmann "Sphinx". 2003.

Michaela Egdmann 1958 Dresden – lebt in Dresden

Vollplastische Figur in Tierform aus alten Schlüsseln, Ohrringen mit Glassteinen und Schmucksteinen. Oberfläche teilweise mit Goldbronze gefasst. Sockel aus zwei grün lasierten Holzquadern. Am Boden in Faserstift signiert "M. Egdmann" und datiert.

H. 26 cm. 220 €

KatNr. 672 Wieland Förster, Liegender weiblicher Akt. 2000.
KatNr. 672 Wieland Förster, Liegender weiblicher Akt. 2000.

672   Wieland Förster, Liegender weiblicher Akt. 2000.

Wieland Förster 1930 Dresden – lebt in Berlin

Bronze, schwarzbraun patiniert. Vollplastische Figur einer barock anmutenden Liegenden mit über das Gesicht geführter rechter Hand. Verso u.li. monogrammiert "fö." und nummeriert "11/14". Am Boden Stempel der Gießerei Hahn, Berlin und datiert.

H. 8 cm, L. 22 cm. 960 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.400 €

KatNr. 673 Peter Makolies, Büste. 1993.
KatNr. 673 Peter Makolies, Büste. 1993.

673   Peter Makolies, Büste. 1993.

Peter Makolies 1936 Königsberg / Ostpreußen

Keramik, grauer Scherben, matt grau-grün glasiert. Vollplastische, stilisierte Büste auf einer Rechteckplinthe. Am Boden in Faserstift monogrammiert "PM", datiert und nummeriert "1/12".
Jahresgabe des sächsischen Kunstvereins 1993.

H. 13,5 cm. 220 €
Zuschlag 180 €

KatNr. 674 Tulio Montini (zugeschr.), Tanzende Mädchen und Satyr. Frühes 20. Jh.
KatNr. 674 Tulio Montini (zugeschr.), Tanzende Mädchen und Satyr. Frühes 20. Jh.

674   Tulio Montini (zugeschr.), Tanzende Mädchen und Satyr. Frühes 20. Jh.

Tulio Montini 1878 Verona

Bronze, dunkelbraun patiniert. Relief. U.li. signiert "MONTINI". Auf Blech aufgelötet und in einfacher Holzleiste gerahmt.
Leiste berieben.

11 x 11 cm. Ra. 25 x 25 cm. 120 €

KatNr. 675 Unbekannter Dresdner Künstler, Schildkröte. 3. Viertel 20. Jh.

675   Unbekannter Dresdner Künstler, Schildkröte. 3. Viertel 20. Jh.

 Unbekannter Dresdner Künstler 20. Jh.

Bronze, schwarz patiniert. Vollplastische, stilisierte Skulptur einer Schildkröte. Akzentuierte Oberflächengestaltung durch leichte Reliefierung und Bereibung der Patinierung.

H. 7,5 cm, L. 14 cm. 120 €
Zuschlag 160 €

KatNr. 676 Etha Richter, Büste der Sibylle Kissel. 1958/ 1959.
KatNr. 676 Etha Richter, Büste der Sibylle Kissel. 1958/ 1959.
KatNr. 676 Etha Richter, Büste der Sibylle Kissel. 1958/ 1959.

676   Etha Richter, Büste der Sibylle Kissel. 1958/ 1959.

Etha Richter 1883 Dresden – 1977 ebenda

Bronze, schwarzgrün patiniert. Am Hals verso signiert "Etha Richter". Vollplastische Darstellung des Kopfes einer jungen Frau mit kinnlangem Haar. Die Büste fand ursprünglich Aufstellung auf einer steinernen Stele am Grab der Sibylle Kissel in Dresden.

H. 28 cm. 1.800 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ