home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 24 12. Juni 2010
  Auktion 24
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 016


Gemälde 20.-21. Jh.

020 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 116


Grafik vor 1900 - Farbteil

120 - 140

141 - 160

161 - 177


Grafik vor 1900

180 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 271


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 442


Fotografie

450 - 454


Grafik 20. Jh. - Farbteil

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 658


Skulpturen

665 - 676


Porzellan / Keramik

680 - 705


Glas

710 - 720

721 - 734


Schmuck

740 - 743


Silber

750 - 762


Zinn / Unedle Metalle

763 - 771


Kupfer

775 - 803


Asiatika

810 - 815


Miscellaneen

820 - 833


Uhren

834 - 834


Lampen

835 - 843


Rahmen

850 - 861


Mobiliar / Einrichtung

865 - 872


Teppiche

875 - 890




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 101 Karl Timmler, Sommerblumen in blauer Vase. Ohne Jahr.

101   Karl Timmler, Sommerblumen in blauer Vase. Ohne Jahr.

Karl Timmler 1906 Liegnitz – 1996 Moritzburg

Mischtechnik. Signiert "K. Timmler" u.re. Im Passepartout hinter Glas in goldfarbenem Hohlkehlrahmen gerahmt, dieser minimal bestoßen.

BA 63 x 48 cm, Ra. 93 x 76 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 102 Karl Timmler, Sächsische Schweiz - Blick auf den Lilienstein. Ohne Jahr.

102   Karl Timmler, Sächsische Schweiz - Blick auf den Lilienstein. Ohne Jahr.

Karl Timmler 1906 Liegnitz – 1996 Moritzburg

Öl auf Hartfaser. Signiert "K. Timmler" u.re. In einfacher schwarzer Holzleiste gerahmt.

23,5 x 32 cm, Ra. 33,5 x 42,5 cm. 260 €
Zuschlag 220 €
KatNr. 103 Theodor Uebigau
KatNr. 103 Theodor Uebigau

103   Theodor Uebigau "Alter Korbflicker (Sächsische Schweiz)". Wohl um 1930.

Theodor Uebigau 1870 Dresden – nach 1951

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Th. Uebigau". Verso bezeichnet. In profilierter, partiell goldüberzogener Holzleiste gerahmt.
Im Bereich des Keilrahmens leichter Abrieb; rechte Bildkante und Ecke u.re. stärker berieben; Bildträger wellig. O.re. ca. 9 cm lange, feine Kratzspur. Verso stärkerer Firnisdurchschlag.

Szenen des ländlichen Lebens in der Sächsischen Schweiz, besonders aus der Gegend um Hinterhermsdorf, stellen eine wesentliche Werkgruppe im Schaffen Uebigaus dar.
...
> Mehr lesen

53 x 77 cm, Ra. 62 x 86,5 cm. 1.100 €
KatNr. 104 Nicolae Vermont, Gartenszene. Um 1900.
KatNr. 104 Nicolae Vermont, Gartenszene. Um 1900.

104   Nicolae Vermont, Gartenszene. Um 1900.

Nicolae Vermont 1866 Bacau – 1932 Bukarest

Öl auf Malpappe, auf Sperrholz aufgezogen. Signiert u.re. "N. Vermont". Im Passepartout in profilierter, dunkelbrauner Holzleiste mit Akanthuslaub gerahmt.
Kanten leicht bestoßen, an rechter Seite zwei minimale Fehlstellen.

Stimmungsvolle Arbeit aus der kleinen postimpressionisitischen Werkgruppe des Realisten Vermont, der gemeinsam mit Luchian als einer der Erneuerer der rumänischen Kunst um 1900 angesehen werden muß.

18,5 x 19 cm, Ra. 41 x 41 cm. 1.500 €
Zuschlag 1.200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

105   S. H. Vogt, Dresden - Blick vom Waldschlößchen. Frühes 20. Jh.

S. H. Vogt  20.Jh.

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "S. H. Vogt". In profilierter, silberüberzogener Holzleiste gerahmt.
Verso Leinwand minimal stockfleckig.

Prominenter Blick auf die Silhouette Dresdens.

70 x 100 cm, Ra. 87 x 116 cm. 600 €
Zuschlag 650 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

107   Claus Weidensdorfer "Saxophon mit Kaugummiblase". 1989.

Claus Weidensdorfer 1931 Coswig/Sachsen – 2020 Radebeul

Tempera auf HAHNEMÜHLE-Bütten. In Blei signiert "Weidensdorfer" und datiert o.re.
Verso Reste einer alten Montierung.

54,5 x 74,5 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 250 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

108   Walter Wellenstein "Aktschluß". 1953.

Walter Wellenstein 1898 Dortmund – 1970 Berlin

Öl auf Leinwand. Signiert "Wellenstein" und datiert o.re. Verso nochmals signiert, datiert und betitelt.
Keilrahmen leicht verquollen; Leinwand locker gespannt. Unfachmännische Restaurierung im Bereich der rechten Hand der Puppe. Firnis erneuert.

In den ersten Nachkriegsjahren taucht im Werk Wellensteins vermehrt die Theater- und Bühnenthematik auf. Hierin läßt sich eine, nicht unkritische, metaphorische Ausdeutung des lebens- und gesellschaftsbestimmenden Konfliktes zwischen Realität und Inszenierung (auch Täuschung) erkennen.

67,5 x 86 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 109 Paul Wilhelm, Winzerhaus Finstere Gasse 5, Radebeul. Um 1921.

109   Paul Wilhelm, Winzerhaus Finstere Gasse 5, Radebeul. Um 1921.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Öl auf Malpappe. U.re. signiert "P. Wilhelm". Verso nochmals in weißer Kreide signiert "P. Wilhelm" sowie vom Künstler bezeichnet, betitelt und mit der Adresse versehen "P. Wilhelm/ Kötzschenbroda/ Gradsteg 46./ Gehöft".
Ecken minimal gestaucht. Unscheinbare Randläsionen.

Vgl. Schmidt, W.: Paul Wilhelm zum 100. Geburtstag. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Graphik. Ausstellungskatalog Kupferstich-Kabinett. Dresden, 1987. S. 57, Kat.-Nr. 54.

51 x 71 cm. 4.200 €
Zuschlag 3.500 €
KatNr. 110 Heinrich Witz, Landschaft mit Telegrafenmasten. 1976.

110   Heinrich Witz, Landschaft mit Telegrafenmasten. 1976.

Heinrich Witz 1924 Leipzig – 1997 Halle

Öl auf Malpappe. Signiert "Witz" und datiert u.re.
An den Kanten leicht bestoßen. Stellenweise Spuren unregelmäßigen Firnißauftrags. In Bildmitte vereinzelt Materialverklebungen im Farbauftrag. Verso links größere Druckstelle im Malträger.

50 x 59 cm. 550 €
KatNr. 111 Heinrich Witz, Sitzende von vorn. 1956.

111   Heinrich Witz, Sitzende von vorn. 1956.

Heinrich Witz 1924 Leipzig – 1997 Halle

Öl auf Malpappe. Monogrammiert und datiert verso "W. 13.4.56".
Mit Spuren ehemaliger Rahmung; umlaufende Abdrücke und Nagellöchlein.

63 x 52 cm. 550 €
Zuschlag 450 €
KatNr. 112 Alexander Wolfgang

112   Alexander Wolfgang "Wörlitz". Ohne Jahr.

Alexander Wolfgang 1894 Arnstadt – 1970 Gera

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. "Wolfgang". In schwarzbrauner Holzleiste gerahmt.
Verso in Blei bezeichnet.

38,5 x 49,5 cm, Ra. 55 x 65,5 cm. 1.050 €
Zuschlag 850 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

113   Heinz Zander, Mädchen und Fabelwesen. 1979.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Öl auf Hartfaser. Ligiert monogrammiert "HZ" und datiert u.li. In einer profilierten Holzleiste gerahmt.
Firnis wohl erneuert. An den Rändern durch die Rahmung stellenweise berieben; im Bereich des Bauchs und der linken Hand des Fabelwesens Firnisablagerungen. Im fließenden Haar des Mädchens unscheinbare Frühschwundrisse.

Eindringliche Bearbeitung eines der Hauptthemen in der phantastischen Literatur: die Gegenüberstellung von unschuldiger Schönheit und erbarmungswürdiger Ungestalt.

34,2 x 28,5 cm, Ra. 46 x 40 cm. 3.600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 114 Erhard Zwar

114   Erhard Zwar "Motiv aus dem Erzgebirge". Um 1940.

Erhard Zwar 1898 Kötzschenbroda – 1977 Radebeul

Öl auf Leinwand, auf eine Holzplatte aufgezogen. Signiert "E.Zwar" u.re. Verso ausführlich betitelt und nochmals signiert "F.E.Z.Zwar" u.re. In breiter sandfarbener Holzleiste gerahmt.

41,7 x 64,2 cm, Ra. 60 x 81,7 cm. 420 €
Zuschlag 350 €
KatNr. 115 Unbekannter Künstler, Achensee (?), Tirol. Ohne Jahr.

115   Unbekannter Künstler, Achensee (?), Tirol. Ohne Jahr.

 Unbekannter Künstler 

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso in Blei betitelt o.li. In goldfarbener Hohlkehlleiste gerahmt.

20,8 x 25,3 cm, Ra. 23,5 x 28 cm. 180 €
KatNr. 116 Unbekannter polnischer Künstler, Herbstliche Flußlandschaft. Ohne Jahr.

116   Unbekannter polnischer Künstler, Herbstliche Flußlandschaft. Ohne Jahr.

 Unbekannter polnischer Künstler 20. Jh.

Öl auf Leinwand, auf Sperrholz aufgezogen. In Rot undeutlich signiert u.re. Verso mit Stempel "Warschau".In breiter profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht partiell mit deutlichem Krakelee, im Bereich der Baumgruppe verstärkt Frühschwundrisse. Rahmen berieben und bestoßen, stellenweise braunfleckig.

49 x 63 cm, Ra. 74,3 x 88 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ