ONLINE-KATALOG

AUKTION 24 12. Juni 2010
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

180   Benoît d. J. Audran "Venit Jesus ad Joannem ut Baptizaretur ab eo". 2. H. 18. Jh.

Benoît d. J. Audran 1698 Paris – 1772 ebenda

Kupferstich nach einem Gemälde von Nicolas Poussin. Unterhalb der Darstellung signiert "B. Audran" und betitelt.
Blatt mit stärkeren Randmängeln (Ecke u.re. fehlt), leicht angeschmutzt.

Pl. 27 x 36 cm, Bl. 34,5 x 46 cm.

Schätzpreis
120 €

181   Anton van Dyck "Erasmus Rotterdamus". Um 1630.

Antoon van Dyck 1599 Antwerpen – 1641 London

Radierung, Bütten mit Wasserzeichen (Schellenkappe über drei Kugeln). Unterhalb der Darstellung in der Platte betitelt und u.re bezeichnet "Ant. van Dyck fecit aqua forti".
Verso Reste alter Montierung. Blatt leicht gebräunt und etwas fleckig.
Oberflächenmerkmale der Platte nur noch schwach abgezeichnet, daher handelt es sich wohl um einen späten Abzug aus der eigenhändigen Portraitfolge.
New Hollstein I, 24,4.

Pl. 24,3 x 15,7 cm, Bl. 25,5 x 16,8 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

182   Hendrick Goltzius, Portrait des Petrus Forestus. Um 1586.

Hendrick Goltzius 1558 Mühlbrecht – 1617 Haarlem

Kupferstich auf Bütten. In der Platte in der Darstellung ligiert monogrammiert "HG" u.re., oben datiert. Unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet.
Kräftiger Druck. Bis über den Plattenrand beschnitten. Schwache horizontale Falz. Dünne Stelle im Papier o.re. Unscheinbare Randläsionen. Minimal gebräunt.

Bl. 13,4 x 8,5 cm.

Schätzpreis
360 €

183   Hugo de Groot, Portrait des Abraham Gordaeus. Frühes 17. Jh.

Hugo de Groot 1583 Delft – 1645 Rostock

Kupferstich auf Bütten. Unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet. Hinter Glas in ebonisierter Holzleiste gerahmt.
Bis über den Plattenrand beschnitten. Druck minimal berieben. Etwas fleckig. Verso Reste einer alten Montierung.

Bl. 17,5 x 13,4 cm, Ra. 22 x 18 cm.

Schätzpreis
100 €

184   Johann Christian Klengel, Baumbestandene Landschaft mit Staffage und Sonnenuntergang. 1771.

Johann Christian Klengel 1751 Kesselsdorf b. Dresden – 1824 Dresden

Radierung. O.li. in der Platte bezeichnet "Klengel f. 1771 ad Vicum del". In einer Berliner Leiste hinter Glas gerahmt.
Kräftiger Druck. Bis nahe an den Plattenrand heran beschnitten. Etwas fleckig.

Pl. ca. 9 x 16 cm, Ra. 17 x 28 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

185   Jean Henri Lacour, Häusliche Szene (Der Vater liest). 1791.

Jean Henri Lacour  18./19. Jh.

Lavierte Federzeichnung auf kräftigem Bütten, auf kräftiges Trägerbütten aufgezogen. Signiert und datiert in Tusche u.li. "fecit Jean Henri Lacour en 1791."
Vereinzelt minimal stockfleckig. Fachgerechte Restaurierung, vor allem in der echten Bildhälfte. Oberfläche gering berieben. Untersatzkarton stärker gebräunt und fingerspurig.

36,7 x 45 cm, Bl. 47,5 x 56 cm.

Schätzpreis
360 €

186   Matthäus Merian "Olisippo. Lisabona.". 1638.

Matthäus I Merian 1593 Basel – 1650 Schwalbach

Kupferstich. In der Platte bezeichnet "Olisippo Lisabona" o.Mi. Aus "Theatrum Europaeum", 1717.
Etwas knickspurig und stockfleckig.
Rahmung als separate Position (30 € zzgl. Aufgeld).

Pl. 28,5 x 36,5cm, Bl. 32,8 x 41,8cm.

Schätzpreis
130 €
Zuschlag
150 €

187   Robert Nanteuil "Messire Nicolas Foucquet Cheudier […]. 1661.

Robert Nanteuil 1623 – 1678

Kupferstich auf Bütten. In der Platte ausführlich bezeichnet, signiert und datiert "R. Nantueil ad vivum ping. et sculpset at 1661".
Stockfleckig, etwas knickspurig und mit minimalen Randmängeln.

32,5 x 25 cm.

Schätzpreis
150 €

188   Nicolas Perelle (zugeschr.), Küstenlandschaft. Um 1670.

Nicolas Perelle 1631 – ca. 1695

Kupferstich. In der Platte signiert "Inventé et gravé par Perelle", rechts unter der Darstellung "59". Im Passepartout. Verso auf Passepartout von fremder Hand in Blei bezeichnet und datiert.
Blatt bis nahe an die Plattenkante beschnitten, Rand mit Bütten hinterlegt.

Pl. 8,3 x 17,4 cm, Bl. 10 x 19 cm.

Schätzpreis
120 €

189   Johann Elias Ridinger "Ein bedeckt Pferd mit blenden wie es zur Schule geführt wird."/ "Ein Pferd mit der Spring-Halftter". 1. Viertel 18. Jh.

Johann Elias Ridinger 1698 Ulm – 1767 Augsburg

Kupferstiche auf Bütten. In der Platte ausführlich betitelt u.Mi. und bezeichnet "Joh. El. Ridinger inv. del. sc. et excud.A.V"/ "J.E.R." u.re.
Beide Blätter gereinigt.
WVZ Thienemann 647/652.

Pl. 19,5 x 14 cm, Bl. 28,5 x 22 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

190   Johann Heinrich Roos, Drei Schaf- und Ziegendarstellungen. 1665- 1675.

Johann Heinrich Roos 1631 Otterberg – 1685 Frankfurt a. M.

Radierungen. Unsigniert. Jeweils am linken Rand auf Untersatzpapier montiert.
Blätter bis zur Plattenkante beschnitten, vereinzelt leicht angeschmutzt und minimal stockfleckig. Ein Blatt mit zwei kleinen Löchlein, zum Teil hinterlegt.

Pl. ca. 19,5 x 15,4 cm, Untersatzpapier ca. 42 x 29,7 cm.

Schätzpreis
120 €

191   L. C. Ruotte "Evélina". Spätes 18. Jh.

L. C. Ruotte 1754 – 1814

Punktiermanier. In der Platte unterhalb der Darstellung signiert und betitelt und in Französischer bezeichnet.
Bis an den Plattenrand beschnitten. Mit Randmängeln und minimal fleckig. Auf einen Untersatzkarton montiert.

33,5 x 24 cm.

Schätzpreis
100 €

192   Pieter (Petrus) Schenk (d.Ä.) "Een Hollands Orlogschip (...)"/ "Tree Hollandse Oost-indische Scheepen". Um 1700.

Pieter (Petrus) Schenk (d.Ä.) vor 1660 Elberfeld – um 1718 Amsterdam

Kupferstiche. Außerhalb der Darstellung in der Platte bezeichnet "Petrus Schenk exc." u.re. und ausführlich in Französisch, Niederländisch und Englisch bezeichnet u.Mi. In einfacher Holzleiste hinter Glas gerahmt.
Gebräunt und auf Untersatzkarton aufgezogen. Plattenrand nicht sichtbar, da Passepartout aufgeklebt.

BA. 21 x 23,4 cm, Ra. 32,3 x 44,4 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

193   Charles Schroeder "Opferung Isaaks". 1787.

Charles Schroeder  18. Jh.

Kupferstich auf Bütten in Braun nach Vorlage von J. Lievens. Crayonmanier. In der Platte signiert "Gravé par Charles Schroeder Graveur pensioné de … le Duc de Braunsvic". Ausführlicher Titel mit Widmung und Datierung u.Mi. Verso Sammlerstempel.
Bis nahe an den Plattenrand beschnitten. Auf hellgelbes Trägerpapier aufgezogen.
Feuchtigkeitsschaden u.li., Teile des Titels, der Datierung und der Widmung von fremder Hand in Blei nachgezogen.

31,3 x 20,2 cm.

Schätzpreis
110 €

194   Christian Georg Schule "La Marchande d' Amours". 1783.

Christian Georg Schule 1764 – 1816

Kupferstich auf Bütten. In der Platte signiert "C.Schule.Sculps.", datiert u.li. und betitelt u.Mi.
Auf Untersatzkarton montiert. Bis an den Plattenrand beschnitten. Minimal stockfleckig, Fehlstellen im Randbereich fachmännisch restauriert.

Pl. 18 x 20,8 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

195   Giovanni Volpato "Disputa del Sacramento"/ "Allegorie der Tugend" . Um 1770.

Giovanni Volpato 1733 Bassano – 1803 Rom

Kupferstiche auf Bütten. Beide Blätter in der Platte bezeichnet "Raph. Morghen sculpsit Johan. Volpato divexit et endit Romae"/ "Joanes Volpato sculpsit et vendit Romae" u.re., "Steph. Tofandli delinc."/"Joseph Cades delineavit" u.li. und jeweils ausführlich betitelt u.Mi.
Beide Blätter etwas angeschmutzt, stockfleckig und mit Randmängeln. Ein Blatt mit zwei größeren bräunlichen Flecken im Randbereich li. und re., eines mit kleinerem Ausriß am oberen Randbereich re.

Pl. 44 x 75,8,Bl. 53,8 x 77 cm/ Pl. 57 x 74,6 cm, Bl. 58,4 x 76,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

196   Anthonie Waterloo "Vier Männer". Um 1650.

Anthonie Waterloo vor 1610 Lille/ Utrecht o. Amsterdam – 1690 Utrecht

Radierung auf Bütten. Unsigniert.
Verso Reste einer alten Montierung. Minimal gebräunt.
Hollstein 32 II.

Pl. 9,5 x 14,4 cm, Bl. 10,2 x 15,2 cm.

Schätzpreis
100 €

197   Anthonie Waterloo "Der kleine Weiler". Um 1650.

Anthonie Waterloo vor 1610 Lille/ Utrecht o. Amsterdam – 1690 Utrecht

Radierung auf Bütten. In der Platte bezeichnet "m" o.li.
Etwas knickspurig und leicht gebräunt, bis an den Plattenrand beschnitten.Verso Reste einer alten Montierung.
Hollstein 29 II.

10 x 15,1 cm.

Schätzpreis
100 €

198   Anthonie Waterloo "Zwei Reisende zur Rast im Wald". Um 1650.

Anthonie Waterloo vor 1610 Lille/ Utrecht o. Amsterdam – 1690 Utrecht

Radierung auf Bütten. In der Platte monogrammiert und bezeichnet "A.W. f. " o.li.
Kräftiger Druck. Etwas stockfleckig und knickspurig mit Bereibungen im Papier u.li.
Verso Reste einer alten Montierung.
Hollstein 62 II.

29,1 x 23,5 cm.

Schätzpreis
100 €

199   Anthonie Waterloo "Die Allee im Wald". Um 1650.

Anthonie Waterloo vor 1610 Lille/ Utrecht o. Amsterdam – 1690 Utrecht

Radierung auf Bütten. In der Platte signiert "Antoni Waterlo fe." o.li.
Bis an den Plattenrand beschnitten. Etwas fleckig.
Verso Reste einer alten Montierung.
Holstein 124 III.

Pl. 12,5 x 14,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

200   Anthonie Waterloo "Kleine Brücke über einem Fluß". Um 1650.

Anthonie Waterloo vor 1610 Lille/ Utrecht o. Amsterdam – 1690 Utrecht

Radierung auf Bütten. In der Platte u.li. monogrammiert "AW". Hinter Glas in schmaler Leiste gerahmt.
Kräftiger Druck mit feinem Rändchen. Etwas fleckig. Minimal angeschmutzt. Reißzweckenlöchlein an den Ecken.
Hollstein 123.

29,3 x 23,7 cm, Bl. 30,8 x 24,9 cm, Ra. 40 x 30,5 cm.

Schätzpreis
120 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)