ONLINE-KATALOG

AUKTION 24 12. Juni 2010
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

381   Otto Niemeyer-Holstein "Buhnen, Ostsee". 1966/ 1974.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Kaltnadelradierung, Strichätzung und Aquatinta auf Bütten. Außerhalb der Platte in Blei monogrammiert "NH" und datiert u.re. Plakat zur Ausstellung in der Galerie Neue Meister 1974.
Zweimal diagonal gefaltet.
WVZ Schmidt/ Sohler/ Lau 124.

Pl. 24,3 x 50 cm, Bl. 37,7 x 50 cm/ 81 x 57 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
220 €

382   Otto Niemeyer-Holstein "Stehender Akt mit Tuch". 1963.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Aquatinta auf Bütten. In Blei monogrammiert u.re. "ONH". U.re. und verso in Blei von fremder Hand bezeichnet. Eines von vier Blättern der zweiten Auflage.
Blattränder fingerspurig und leicht knickspurig.
WVZ Schmidt/ Sohler/ Lau 2613.

Pl. 26,5 x 17 cm, Bl. 56,5 x 39 cm.

Schätzpreis
240 €

383   Wolfgang Opitz "Deckel-Reafferenz". 1995.

Wolfgang Opitz 1944 Stolp

Holzschnitt auf festem Hahnemühlen-Bütten. In Blei signiert "Opitz", datiert u.re. und betitelt u.li.

Stk. 48 x 43,3 cm, Bl. 75x 55 cm.

Schätzpreis
120 €

384   Ernst Oppler "Powoletzer Tänze"/ "Papillion II". 1919.

Ernst Oppler 1867 Hannover – 1929 Berlin

Radierungen auf Bütten. In Blei signiert "Ernst Oppler" u.re. und bezeichnet u.li.
Ein Blatt im Randbereich minimal lichtrandig.
WVZ Bruns D-280/D-282.

Aus dem Themenbereich zum russischen Ballet.

Pl. 16 x 21cm, Bl. 24 x 35 cm / Pl. 20 x 13,6 cm, Bl. 26,5 x 20,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
100 €

385   Paul Paede/ Walter Witting, Bacchanal/ Weiblicher Akt/ "Ilias 23. V. 59 - 101". Ohne Jahr.

Paul Paede 1868 Berlin – 1929 München

Lithographien und eine Bleistiftzeichnung. Eine Lithographie im Stein signiert "Paul Paede", Bleistiftzeichnung signiert "W. Witting", nummeriert und datiert "1/7 84" u.re. sowie betitelt.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
110 €

386   Paul Paeschke "Canal Grande vom Ca' d'Oro". Um 1917.

Paul Paeschke 1875 Berlin – 1943 ebenda

Radierung auf Bütten. Signiert in Blei u.re. "Paul Paeschke". 2. Zustand (u.li. in Blei bezeichnet). Von fremder Hand in Blei u.li. betitelt. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet. Im Passepartout.
Äußerster oberer Blattrand minimal stockfleckig.

Pl. 24,3 x 28 cm, Bl. 37,5 x 41,5 cm.

Schätzpreis
180 €

387   Pablo Picasso "Claude". 1950.

Pablo Picasso 1881 Málaga – 1973 Mougins

Lithographie auf Leichtkarton. Unsigniert. Rechter Teil des Doppelportraits "Paloma et Claude", April 1950.
Im Passepartout.
Nahe an die Darstellung geschnitten.
WVZ Mourlot III, 186.

Bl. 32 x 24,5 cm.

Schätzpreis
520 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

388   Alfred Pilz, Konvolut von fünf Graphiken. Um 1940.

Alfred Pilz 1916 Varnsdorf / CZ – 1994 Dresden

Graphitzeichnungen auf chamoisfarbenem Papier (Trümmer in Dresden, Schloss Wachau), eine Kohlezeichnung auf festem, grauem Papier ("Markersbach"), ein Holzschnitt auf faserigem Bütten (Flüchtende), ein farbiger Linolschnitt. Die Zeichnungen in Graphit bzw. Kohle datiert und z.T. betitelt, der Holzschnitt in Blei signiert "A Pilz". Alle Blätter verso von fremder Hand in Blei bezeichnet.
Die Graphitzeichnungen minimal braunfleckig, die anderen Blätter in sehr gutem Zustand.

Verschiedene Maße, max. Bl. 35 x 47 cm.

Schätzpreis
110 €

389   Friedrich Press, Madonna. 1987.

Friedrich Press 1904 Ascheberg – 1990 Dresden

Graphitzeichnung auf Pergamentpapier. Signiert "Press" und datiert u.Mi.
Die Blattkanten ungerade geschnitten mit kleineren Randmängeln. Etwas fingerspurig.
Verso Reste einer alten Montierung, vorderseitig gelb durchscheinend.

42,5 x 33 cm.

Schätzpreis
1.400 €
Zuschlag
1.600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

390   Friedrich Press, Zwei Köpfe. 1989.

Friedrich Press 1904 Ascheberg – 1990 Dresden

Lithographie. In Blei signiert u.Mi. "Press", nummeriert 95/100.
Rechter Blattrand minimal wellig.

St. 40 x 32 cm, Bl. 64 x 44,5 cm.

Schätzpreis
380 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

391   Friedrich Press, Geneigter Christuskopf. Ohne Jahr.

Friedrich Press 1904 Ascheberg – 1990 Dresden

Lithographie auf chamoisfarbenem Bütten. Im Stein signiert u.re. "Press", nummeriert 18/50.
Am unteren Blattrand minimal fingerspurig.

St. 45,5 x 32,5 cm, Bl. 64,5 x 44,5 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

392   Friedrich Press, Christus mit Dornenkrone. Um 1985.

Friedrich Press 1904 Ascheberg – 1990 Dresden

Lithographie auf chamoisfarbenem Bütten. Im Stein signiert u.Mi. "Press", nummeriert 55/75.

St. 19,5 x 30,5 cm, Bl. 39 x 26,5 cm.

Schätzpreis
290 €
Zuschlag
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

393   Walter Richard Rehn, Feldlandschaft/ Sich umarmendes Paar. Ohne Jahr.

Richard Walter Rehn 1884 Dresden – 1951 ?

Radierungen. Unterhalb der Darstellungen in Blei signiert "Rehn" und unleserlich betitelt. "Paar" mit Trockenstempel des Sächsischen Kunstvereins. Blätter minimal knickspurig und mit einigen Randmängeln.

Verschiedene Maße, Pl. max. 18 x 24,5 cm.

Schätzpreis
90 €

394   Gottfried Richter, Zwei Ansichten Pariser Straßenzüge. 1926.

Gottfried Richter 1904 Offenbach – 1968

Lithographien, koloriert. Beide im Stein monogrammiert u.re. und in Blei signiert u.re. "Gottfried Richter".
Etwas gebräunt und stärker lichtrandig.

St. 30 x 39 cm, Bl. 35 x 45 cm.

Schätzpreis
150 €

395   Hans Theo Richter "Schützende Hände". 1968.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Lithographie auf Bütten. In Blei signiert "Richter" u.re.
WVZ Schmidt 614.

St. 43,5 x 26 cm, Bl. 62,9 x 50 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
170 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

396   Hans Theo Richter "Mann mit Kind auf den Schultern"/ "Stehendes Mädchen seine Puppe an sich haltend". 1962/ 1964.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Lithographien auf Bütten. "Stehendes Mädchen" verso in Blei von der Witwe des Künstlers Hildegard Richter signiert, beide Blätter verso mit dem Nachlaßstempel versehen u.re.
WVZ Schmidt 524; 570.

I St. 37,3 x 27,5 cm, Bl. 50,2 x 38 cm / II St. 31 x 16 cm, Bl. 59,5 x 42 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

397   Theodor Rosenhauer "Zwei Frauen am runden Tisch". 1946.

Theodor Rosenhauer 1901 Dresden – 1996 Berlin

Aquatintaradierung im Aussprengverfahren, in lavierter Tusche überarbeitet, auf Velin. Außerhalb der Platte in Kugelschreiber signiert "Th. Rosenhauer" u.re.
Außerhalb der Darstellung minimal angeschmutzt und minimale Randmängel.
Vgl. dazu die Zeichnung mit gleichnamigen Titel im Ausstellungskatalog der Akademie der Künste der DDR. Berlin, 1986. S. 88.

Pl. 15 x 19,5 cm, Bl. 49 x 37,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
320 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

398   Theodor Rosenhauer "In der Mansarde". 1945.

Theodor Rosenhauer 1901 Dresden – 1996 Berlin

Kaltnadelradierung auf Bütten. Außerhalb der Platte in Blei monogrammiert "Th. R." u.re.
Etwas fingerspurig und minimal knickspurig im Randbereich.
Vgl. Ausstellungskatalog der Akademie der Künste der DDR. Berlin, 1986. S. 95.

Pl. 12 x 18 cm, Bl. 54 x 38,6 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
130 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

399   Wilhelm Rudolph, Baumbestandene Allee. Ohne Jahr.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Graphitzeichnung und Kohle auf chamoisfarbenem Velin. In Kohle signiert "Rudolph" u.re. Verso mit Nachlaßstempel versehen.
Angeschmutzt und knickspurig mit Reißzwecklöchlein und kleineren Einrissen im Randbereich. Verso Reste einer alten Montierung.

30,5 x 39 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

400   Irena Rüther-Rabinowicz "Peter". 1932.

Irena Rüther-Rabinowicz 1900 Köln – 1979 Dresden

Kohlezeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Monogrammiert "IRR", datiert und betitelt u.re.
Etwas knickspurig und lichtrandig, leicht fingerspurig mit Reißzwecklöchlein. Verso Reste einer alten Montierung.

47,3 x 32 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
150 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)