home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 62 07. Dezember 2019
   Auktion 62
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 028


Gemälde 20.-21. Jh.

031 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 203


Grafik 16.-19. Jh.

221 - 241

242 - 263


Grafik 20.-21. Jh.

271 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 778


Fotografie

791 - 800


Skulpturen

811 - 820

821 - 840

841 - 848


Figürliches Porzellan

861 - 879


Porzellan / Keramik

880 - 900

901 - 920

921 - 926


Steinzeug

941 - 946


Glas

951 - 959


Schmuck

971 - 983


Silber

991 - 997


Asien, Grafik

1001 - 1006


Asiatika, Porzellan & Keramik

1007 - 1015


Miscellaneen

1020 - 1041


Rahmen

1051 - 1054


Lampen

1061 - 1064


Mobiliar / Einrichtung

1071 - 1080

1081 - 1092


Teppiche

1101 - 1111





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 501 Ingo Kraft

501   Ingo Kraft "Komposition IV". 1979.

Ingo Kraft 1949 Siegmar-Schönau – lebt in Dresden

Collage (verschiedene Papiere) und Tempera auf Pappe. Unterhalb der Darstellung in Faserstift signiert "Kraft" und datiert re. sowie betitelt li. Im Passepartout hinter Glas in einer schmalen, silberfarbenen Holzleiste gerahmt.

51 x 32,5 cm, Ra. 71 x 50,5 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 502 Bernhard Kretzschmar

502   Bernhard Kretzschmar "Bergstrasse nach Nadworna". 1942.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Federzeichnung in brauner Tusche, laviert. Signiert u.li. "BernhardKretzschmar", datiert, bezeichnet "Stanislau" und betitelt. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.

Stockfleckig und knickspurig sowie leicht lichtrandig. U.re. Retusche mit weißer Deckfarbe (werkimmanent?) und partieller Abrieb. Verso vereinzelt fleckig sowie an den o. Ecken Papierreste wohl aufgrund einer älteren Montierung.

33,5 x 44 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 300 €
KatNr. 503 Bernhard Kretzschmar

503   Bernhard Kretzschmar "Selbstbildnis mit Baskenmütze". 1965.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Kaltnadelradierung auf Bütten. In der Platte o.re. monogrammiert "BK" und datiert. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert " B Kretzschmar" und datiert. Verso in Blei nummeriert.
WVZ Schmidt R 240.

Oberflächlich angeschmutzt, mit vereinzelten beginnenden Stockflecken.

Pl. 27,6 x 16,7 cm, Bl. 50,5 x 37,5 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 504 Harald Kretzschmar
KatNr. 504 Harald Kretzschmar

504   Harald Kretzschmar "Hommage à HAP Grieshaber"/"Brechts Totsager". 1987/2006.

Harald Kretzschmar 1931 Berlin

Radierungen mit Aquatinta. Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Harald Kretzschmar" bzw. "Kretzschmar" und datiert. Eine Arbeit in der Platte betitelt, die andere in Blei unterhalb der Darstellung li. betitelt sowie mittig nummeriert "18/30".

"Hommage" leicht knick- und fingerspurig.

Pl. 29 x 24,4 cm, Bl. 45 x 35 cm bzw. Pl. 17,7 x 8 cm, Bl. 21,9 x 13 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 505 Jaro Kucera, Weiblicher Halbakt / Sitzender weiblicher Akt. 1918.
KatNr. 505 Jaro Kucera, Weiblicher Halbakt / Sitzender weiblicher Akt. 1918.
KatNr. 505 Jaro Kucera, Weiblicher Halbakt / Sitzender weiblicher Akt. 1918.
KatNr. 505 Jaro Kucera, Weiblicher Halbakt / Sitzender weiblicher Akt. 1918.

505   Jaro Kucera, Weiblicher Halbakt / Sitzender weiblicher Akt. 1918.

Jaro Kucera 1885 Bystrice pod Hostynem – 1950

Farbstiftzeichnungen. Jeweils signiert "J. Kucera" und datiert o.re. Jeweils im Passepartout montiert und hinter Glas in einer goldfarbenen, ornamentalen Holzleiste mit Hohlkehle gerahmt.

BA. 13,5 x 8,5 cm, Ra. 33 x 27 cm. 170 €
Zuschlag 140 €
KatNr. 506 Andreas Küchler, Haus, Mann, Fisch. 1991.

506   Andreas Küchler, Haus, Mann, Fisch. 1991.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Mischtechnik auf bräunlichem Bütten. In Blei ligiert monogrammiert "AK" u.re. sowie datiert. Verso in Blei wohl von fremder Hand nummeriert.

Knickspurig und mit mehreren kleinen Fehlstellen in den Randbereichen (bis ca. 2,3 cm). Reißzwecklöchlein an den Ecken (werkimmanent). Innerhalb der Darstellung Mi. ein Riss, verso mit Klebeband kaschiert. Verso o.li. ein weiterer Klebestreifen.

48,2 x 62,5 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 300 €
KatNr. 507 Andreas Küchler
KatNr. 507 Andreas Küchler

507   Andreas Küchler "Blaues Haus" / Figur im Raum vor Gelb. 1990/91 und 1996.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Farblithografien auf Papier. Beide Arbeiten in Blei ligiert monogrammiert "AK" sowie datiert u.re. "Blaues Haus" in Blei nummeriert u.li. "1/10".

Blätter minimal knickspurig. Mit kleinem, diagonalen Knick in der u.li. Ecke.

Bl. 42,5 x 58,5 cm / Bl. 42 x 29,8 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 508 Andreas Küchler

508   Andreas Küchler "the view". 2000.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Mischtechnik und Collage (Papier, transparente Folie) auf Papier, am o. Blattrand werkimmanent geschnitten. In roter Ölkreide ligiert monogrammiert u.Mi. "AK", römisch datiert und betitelt.

Technikbedingt gewellt, verso atelierspurig.

40,5 x 50,7 cm. 550 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 650 €
KatNr. 509 Johannes Kühl, Selbstbildnis mit Hut im Lehnstuhl. Späte 1940er Jahre.

509   Johannes Kühl, Selbstbildnis mit Hut im Lehnstuhl. Späte 1940er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Aquarell. Signiert "Johannes Kühl" u.Mi. Hinter Glas im hochwertigen Modellrahmen mit klassischem Barockprofil und partieller, 22K-Echtblattvergoldung.

Leicht lichtrandig. In der Ecke u.re. Stauchungen und Quetschfalten. Zwei kaum wahrnehmbare, diagonale Falten an der u.li. Ecke. O.re. Ecke mit Spuren einer alten Montierung. Technikbedingt leicht gewellt.

60 x 41,5 cm, Ra. 69,5 x 51 cm. 600 €
KatNr. 510 Wolfgang Kühne

510   Wolfgang Kühne "Weiße Brüche". 1989.

Wolfgang Kühne 1952 Lückstedt/Altmark – lebt in Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf grünlichem Bütten, an den Ecken auf Untersatzkarton montiert. U.re. signiert "Kühne" und datiert. Verso auf dem Untersatzkarton in Blei nochmals signiert "W. Kühne" und betitelt. Hinter Glas in schmaler, profilierter Holzleiste gerahmt.

Winzige Reißzwecklöchlein in den Ecken, u.li. ausgerissen. Ränder mit Läsionen und winzigen Einrissen.

43,8 x 56,5 cm, Ra. 73 x 87 cm. 340 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 511 Wolfgang Kühne, Bootsanleger. 1990.

511   Wolfgang Kühne, Bootsanleger. 1990.

Wolfgang Kühne 1952 Lückstedt/Altmark – lebt in Dresden

Aquarell auf Torchon. In Tusche u.re. signiert "Kühne" und datiert. Verso u.re. nochmals signiert "W. Kühne" und datiert. Am oberen Rand im Passepartout montiert und hinter Glas in weiß gefasster Holzleiste gerahmt.

Rand re. leicht unsauber geschnitten und mit Reißzwecklöchlein in den Ecken. Rückwand gewölbt.

44 x 36,3 xm, Psp. 60 x 50 cm, Ra. 62,5 x 52,5 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 512 Wolfgang Kühne, Sitzender Akt. 1995.

512   Wolfgang Kühne, Sitzender Akt. 1995.

Wolfgang Kühne 1952 Lückstedt/Altmark – lebt in Dresden

Lithografie auf festem Papier. In Blei u.re. signiert "Kühne" und datiert. Im Passepartout verso mit Klebestreifen fixiert, hinter Glas gerahmt.

U.li und o.re. kleine Reißzwecklöcher. Verso Mi.li. und o.li. minimale Oberflächenbereibung aufgrund einer früheren Montierung.

St. 39 x 28 cm, Bl. 47 x 35,5 cm, Psp. 64 x 45,5 cm, Ra. 86 x 50 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 513 Heinz-Karl Kummer

513   Heinz-Karl Kummer "Arbeiter". 2. H. 20. Jh.

Heinz-Karl Kummer 1920 Bernsdorf/Oberlausitz – 1987 Lauchhammer

Kohlestiftzeichnung. Ligiert monogrammiert u.re. "HKu" sowie in Grafit betitelt.

Leicht knick- und fingerspurig, Ränder ungerade geschnitten. Ein Einriss u.Mi. (2 cm). Verso mit Klebebandresten und einer Läsion o.Mi.

53,3 x 36,5 cm. 100 €
KatNr. 514 Heinz-Karl Kummer

514   Heinz-Karl Kummer "Harrachov". 1985.

Heinz-Karl Kummer 1920 Bernsdorf/Oberlausitz – 1987 Lauchhammer

Aquarell und Deckfarben auf Bütten. Ligiert monogrammiert "HKu" und datiert u.re. Im Passepartout, darauf in Blei signiert (?) u.li. "Heinz-Karl Kummer" sowie betitelt und datiert u.re. Verso wohl von fremder Hand bezeichnet sowie mit dem Nachlass-Stempel versehen.

U. Rand ungerade geschnitten. Partiell unscheinbare Bereibungen.

51 x 70,5 cm, Psp. 65,3 x 84,6 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 515 Wilhelm Lachnit, Mutter mit Kind. 1949.

515   Wilhelm Lachnit, Mutter mit Kind. 1949.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Holzschnitt auf "Ingres"-Bütten. In Blei signiert "W. Lachnit" und datiert u.re. Unikaler Abzug, u.li nummeriert "1/1". Im Passepartout.

In den Randbereichen fingerspurig. Werkimmanent farbspurig.

Stk. 44 x 20,5 cm, Bl. 46,5 x 40 cm, Psp. 60 x 40 cm. 350 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 516 Wilhelm Lachnit, Weiblicher Akt am Strand. 1949.

516   Wilhelm Lachnit, Weiblicher Akt am Strand. 1949.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Holzschnitt auf Bütten. In Blei signiert "W. Lachnit" und datiert u. re. Bezeichnet "3. Abz." u.li. Im Passepartout.

Leicht stockfleckig und fingerspurig. U. und o. Rand minimal gewellt.

Stk. 25 x 15 cm, Bl. 42,5 x 30,5 cm, Psp. 60 x 40 cm, BA. 26 x 15,5 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 517 Wilhelm Lachnit, Abstrakte Komposition. 1958.

517   Wilhelm Lachnit, Abstrakte Komposition. 1958.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Radierung auf kräftigem Papier. In Blei signiert "W. Lachnit" und datiert u.re. Nummeriert "7/30" u.li. Im Passepartout.

Minimal knickspurig o.re. und stockfleckig u. An den Rändern leicht fingerspurig.

Pl. 24,5 x 32 cm, Bl. 37,5 x 47,5, Psp. 49 x 68 cm, BA. 26 x 33,5 cm. 220 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 518 Ingeborg Lahl-Grimmer, Fuchs und Igel. 1958.

518   Ingeborg Lahl-Grimmer, Fuchs und Igel. 1958.

Ingeborg Lahl-Grimmer 1929 Rabenau – 1989 Kreischa

Farbholzschnitt auf kräftigem Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Lahl-Grimmer". Illustration zu einer Fabel von Wilhelm Busch.

Leicht knickspurig und mit vereinzelten Stockflecken, Fleck am u. Blattrand.

Stk. 29,5 x 46,8 cm, Bl. 45,5 x 62,4 cm. 100 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 519 Hermann Lange, Bildnis eines alten Fischers. Wohl 1910er Jahre.

519   Hermann Lange, Bildnis eines alten Fischers. Wohl 1910er Jahre.

Hermann Lange 1890 Niederhäslich – 1939 Freital

Kohlestiftzeichnung mit Spritztechnik (?), weiß gehöht, auf grünlichem Papier. In Kohlestift u.re. signiert "Herm. Lange".

Technikbedingt knick- und fingerspurig. Ecken mit Reißzwecklöchlein, sichtbarem Loch am li. Rand und re.Mi., o.re. mit diagonaler Knickspur und Fehlstelle sowie kleiner Einriss (ca. 1,5 cm) am re. Rand. Partiell angewandte Spritztechnik mit ausgesparter Partie li. wohl werkimmanent (?).

65,5 x 47 cm. 100 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 520 Hermann Lange, Porträt einer Frau von Carlowitz (?). 1911.

520   Hermann Lange, Porträt einer Frau von Carlowitz (?). 1911.

Hermann Lange 1890 Niederhäslich – 1939 Freital

Kohlestiftzeichnung, mit weißer Kreide gehöht, auf grünlichem Papier. In Kohlestift u.re. signiert "Herm. Lange" und datiert.

Technikbedingt knick- und fingerspurig sowie leicht angeschmutzt. Ecken und Ränder mehrfach mit Reißzwecklöchlein, kleinere Läsionen und Einrisse am u. Rand.

65,3 x 47 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ