ONLINE-KATALOG

AUKTION 62 07. Dezember 2019
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

1101   Großer Sarugh. Persien. 20. Jh.

Wolle auf Wolle, Kurzflor. Bedecktes Innenfeld mit stilisiertem Floraldekor auf beigefarbenem Fond. Zentral ein großes Medaillon. Das Innenfeld des Medaillons sowie die Eckpartien mit einem stilisierten Floraldekor. Umlaufende, dreireihige Bordüre. Die Hauptbordüre mit einem stilisierten Floraldekor auf rotem Grund. Farbgebung in Wollweiß, Blau, intensivem Rot, hellbraun, Konturen in Schwarz. Flache Kante, kurze Fransen in Wollweiß.

Etwas fleckig.

300 x 188 cm.

Schätzpreis
420 €

1102   Gabbeh. Persien. 20. Jh.

Wolle auf Wolle, Kurzflor. Rostrot changierender Fond mit einem vierreihig angeordneten Landschafts- und Baumdekor. Verstärkte Kante, kurze Fransen.

Farben minimal ausgeblutet, Fransen etwas ins Rosa verfärbt.

193 x 149 cm.

Schätzpreis
360 €

1103   Kelim. Schiras, Persien. 20. Jh.

Wolle auf Wolle, Kurzflor. Flächige Strukturierung in changierend sandfarben-dunkelbrauner Farbgebung. Flache Kante, Fransen in Wollweiß.

Form etwas verzogen.

290 x 196 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

1104   Kelim. Schiras, Persien. 20. Jh.

Wolle auf Wolle, Kurzflor. Flächig mit einem in Gelb- und Sandtönen gestreiften Fond. Flache Kante, Fransen in Wollweiß.

Etwas fleckig.

240 x 180 cm.

Schätzpreis
240 €

1105   Jagdteppich. Ferdos, Persien. Um 1950.

Wolle auf Wolle, Kurzflor. Innenfeld mit einer polychromen Jagdszene über schwarzem Fond. Mehrfach bezeichnet. Dreifache Bordüre mit geometrischen und floralen Mustern. Verstärkte Kante, Fransen in Wollweiß.

177 x 114 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

1106   Großer Orient-Teppich. Tefzet AG (Teppichfabrik-Zentrale AG), Oelsnitz. Um 1930.

Wolle auf Baumwolle. Das nachtblaue Innenfeld mit symmetrisch angeordnetem, floralen Muster. Dreifache Bordüre, die Hauptbordüre mit einem stilisierten Blütenmuster, flankieren kleine Blüten. Farbgebung in Blau- und Grüntönen, Rostrot, Violett, Ockergelb und Dunkelbraun. Fransen in Wollweiß.

Florfehlstelle. Kante abgetreten, insgesamt etwas abgetreten. Fransen mit Fehlstellen.

345 x 250 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

1107   Bildteppich "Jäger zu Pferde". 20. Jh.

Mit dicht geknüpfter Korkwolle und Seide, Kurzflor. Flächig eine polychromen Reiterdarstellung nach der Gemäldevorlage von Théodore Géricault "Jäger zu Pferde", 1812 (Musée du Louvre, InvNr. 4885). Flache Kante, Fransen in Wollweiß.

Flor mit wenigen Anobienfraßspuren.

73 x 90 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

1108   Kelim. Kaschkaie, Persien. 20. Jh.

Wolle auf Wolle, Flachgewebe. Intensiv rotes Innenfeld mit vier Vögeln. Zweifache Bordüre mit gegenläufigen Dreiecksmotiven sowie mit laufendem Hund. Farbgebung in Orangegelb, intensivem Rot, Dunkelblau, Wollweiß, Grau und Grüntönen. Flache Kante, Fransen in Wollweiß.

Innenfeld mit Webfehlern.

226 x 120 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

1109   Teppich. 20. Jh.

Wolle auf Baumwolle, Kurzflor. Drei zentrale Medaillons in stilisierter Blütenform über leuchtend rotem Grund. Der Fond mit Blüten- und Vogeldekor und kleinen geometrischen Mustern. Bordüren mit geometrischem Dekor. Farbgebung in Blautönen, Rot und Wollweiß sowie Hellgrün. Verstärkte Kante und kurze Fransen in Wollweiß.

Flor partiell abgetreten.

180 x 105 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

1110   Kelim. Schiras, Persien. 20. Jh.

Wolle auf Wolle, Flachgewebe. Changierend sandfarbener Fond. Eine Kante mit rot eingesponnem Faden. Verstärkte Kante, Fransen in Wollweiß.

133 x 80 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

1111   Kelim. Persien. 20. Jh.

Wolle auf Wolle, Flachgewebe. Rostroter Fond mit zweireihig angeordneten Göl-Motiven. Umfassung mit gegenläufiger, getreppter Dreiecksbordüre mit Kreuzformen. Farbgebung in Blau, Senfgelb, Wollweiß und Dunkelgrün. Flache Kante, Fransen in Wollweiß.

140 x 100 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
60 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)