home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 65 19. September 2020
  Auktion 65
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 021


Gemälde Moderne

030 - 040

041 - 060

061 - 073


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

080 - 100

101 - 120

121 - 139


Grafik 16.-18. Jh.

149 - 160

161 - 172


Grafik 19. Jh.

186 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 263


Grafik Moderne

270 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 452


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700


Fotografie

701 - 713


Skulpturen

720 - 731


Figürliches Porzellan

735 - 740


Porzellan / Keramik

741 - 761

762 - 780

781 - 797


Glas

800 - 809


Schmuck

815 - 829


Silber

830 - 838


Zinn / Unedle Metalle

839 - 840


Afrikana

850 - 858


Asiatika, Grafik

860 - 868


Asiatika, Miscellaneen

871 - 875


Uhren

880 - 881


Miscellaneen

882 - 885


Lampen

886 - 891


Mobiliar / Einrichtung

895 - 906


Teppiche

910 - 917





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 460 Max Ackermann

460   Max Ackermann "Ohne Titel". 1958.

Max Ackermann 1887 Berlin – 1975 Unterlegenhardt

Farbserigrafie. Im Medium signiert u.re. sowie nochmals in Kugelschreiber signiert "Max Ackermann" und datiert u.li. Plakatauflage für die Ausstellung: Staatliche Kunsthalle Baden-Baden Max Ackermann, Johannes Itten, Boris Kleint, Vordemberg-Gildewart. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
WVZ Bayer S 5607.

Deutlich lichtrandig. Typografischer Text am u. Blattrand geschnitten, Blattformat allseitig beschnitten.

BA. 53,5 x 43 cm, Psp. 53,5 x 43 cm, Ra. 84,5 x 64 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 461 Leonore Adler

461   Leonore Adler "Tanz der Salamander". 2001/2015.

Leonore Adler 1953 Plauen – lebt in Dresden

Aquarell und Tusche. Signiert u.li. "Leo" und datiert.
Verso o.li. in Farbstift nochmals signiert "Leonore Adler", datiert sowie betitelt.

Technikbedingt etwas wellig, verso leicht atelierspurig.

32,5 x 47 cm. 250 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 462 Leonore Adler

462   Leonore Adler "Katze zwischen Felsen". 2017.

Leonore Adler 1953 Plauen – lebt in Dresden

Aquarell. Signiert in Tusche u.li. "Leo" sowie datiert. Verso in Farbstift o.li. nochmals signiert "Leonore Adler" sowie datiert und betitelt.

Verso atelierspurig.

25,2 x 32,5 cm. 160 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 140 €
KatNr. 463 Leonore Adler

463   Leonore Adler "Sandsteine" (Adersbacher Felsenstadt). 2019.

Leonore Adler 1953 Plauen – lebt in Dresden

Aquarell und farbige Pastellkreide. Signiert u.li. "Leo" und datiert. Verso mit einer aquarellierten Bleistiftskizze, o.li. in Farbstift nochmals signiert "Leonore Adler", datiert sowie betitelt.

Technikbedingt leicht wellig.

28,3 x 38 cm. 190 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 464 Maria Adler-Krafft

464   Maria Adler-Krafft "Belebte Straße". 1950er Jahre.

Maria Adler-Krafft 1924 Brasov (Rumänien) – 2019 Dresden

Aquarell über Bleistift auf Skizzenbuchblatt. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie in Blei betitelt und datiert.

O. Blattrand perforiert. Knick- und fingerspurig. Knickspuren an o.re. und u.re. Ecke (bis ca.10 cm) mit partiellem Verlust der o. Farbschicht.

41 x 29,5 cm. 300 €
KatNr. 465 Maria Adler-Krafft

465   Maria Adler-Krafft "Pferde". 1998.

Maria Adler-Krafft 1924 Brasov (Rumänien) – 2019 Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf grauem, strukturiertem Papier. U.re. in Blei signiert "M. Adler-Krafft" sowie datiert. Verso in Blei betitelt.

Reißzwecklöchlein an den Ecken (werkimmanent).

30 x 42 cm. 220 €
KatNr. 466 Maria Adler-Krafft

466   Maria Adler-Krafft "Pillnitz-Wasserpalais". 1998.

Maria Adler-Krafft 1924 Brasov (Rumänien) – 2019 Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf lichtgrauem Maschinenbütten. In Blei u.li. signiert "M. Adler-Krafft" sowie in schwarzem Faserstift datiert.
Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie in Kugelschreiber bzw. schwarzem Faserstift betitelt und datiert.

Technikbedingt etwas wisch- und fingerspurig mit einer kleinen Fehlstelle am re. Blattrand. Knickspur an o.re. Ecke (ca. 6 cm).

50,5 x 37 cm. 350 €
KatNr. 467 Christian Aigrinner, Vogeldarstellung / Geister /
KatNr. 467 Christian Aigrinner, Vogeldarstellung / Geister /
KatNr. 467 Christian Aigrinner, Vogeldarstellung / Geister /

467   Christian Aigrinner, Vogeldarstellung / Geister / "im Fischerland". 1964/1965.

Christian Aigrinner 1919 Hörreut – 1983 Deggendorf

Aquarelle und eine Radierung auf Karton. Jeweils in der Darstellung monogrammiert "ACH" und teilweise datiert. Unterhalb der Darstellung re. nochmals in Blei auf Untersatzkarton signiert "Aigrinner" und datiert. "Im Fischerland" in li. Ecke betitelt. Re. Seite der Vogeldarstellung mit Widmung in Blei. Auf Untersatzkarton montiert.

Untersatzkarton an den Rändern leicht fingerspurig und minimal angeschmutzt. Untersatz "im Fischerland" mit unscheinbaren Stockflecken. Untersatz der Vogeldarstellung in der Mitte als eine Art Grußkarte geknickt.

Verschiedene Maße, max. 17,5 x 23,5 cm. 150 €
KatNr. 468 Gerhard Altenbourg

468   Gerhard Altenbourg "Komm zu den Pappeln, ja komm in die helle Aue, dort schweigt die Stimme über dem Lächeln". 1978.

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen

Farbholzschnitt auf dünnem Japan. In Blei monogrammiert "GA" , signiert "Altenbourg" sowie datiert und mit Trockenstempel "ALTENBOURG" versehen u.Mi. Am u. Blattrand in Blei betitelt. Am li. Blattrand nummeriert "12/30".
WVZ Janda H 204, E IV. Zustand, 7. (von E IV. Zustand, 10).

Minimal knickspurig, deutlicher an den o. Ecken. Dort auch unscheinbare schräg verlaufende Knickspuren (bis ca. 14 cm). Verso an o.re. Ecke mit Papierrest, wohl aufgrund einer früheren Montierung. Am li. Rand partielle Auffaserung der Papieroberfläche bzw. leichte Quetschfalten (wohl materialimmanent).

Stk. ca. 13 x 40 cm, Bl. 37,5 x 50 cm. 950 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 900 €
KatNr. 469 Herbert Behrens-Hangeler

469   Herbert Behrens-Hangeler "Stürmisch". 1963.

Herbert Behrens-Hangeler 1898 Berlin – 1981 Fredersdorf

Farbige Pastellkreidezeichnung und Tempera auf Papier. Undeutlich monogrammiert o.re. "h". Verso in Blei betitelt, datiert, mit der Werksnummer "97p" sowie der Film-Nr. "5 (12–13)" versehen.

Blatt minimal knickspurig und leicht gewellt. An den Rändern ungerade beschnitten.

64,6 x 49,4 cm. 750 €
Zuschlag 850 €
KatNr. 470 Manfred Beyer

470   Manfred Beyer "Dresden II". 1992.

Manfred Beyer 1937 Erfurt – 2014 Weinböhla

Gouache und Kohlestift auf Papier. Signiert in Kugelschreiber u.li. sowie u.re. "Beyer" und datiert. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert. Dort in Blei betitelt u.Mi.

Technikbedingt leicht wellig mit einigen Falten im Bereich der Darstellung Mi. Etwas atelierspurig (weiße Farbspritzer im Bereich des Baumes und der Brücke).

43,5 x 61 cm, Unters. 50,8 x 68,8 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 471 Manfred Beyer

471   Manfred Beyer "Jacobstein Radebeul". 1997.

Manfred Beyer 1937 Erfurt – 2014 Weinböhla

Gouache. Signiert in Kreide u.re. "M. Beyer" sowie datiert. Vollflächig auf Untersatzkarton montiert. Dort u.re. nochmals in Blei in Versalien bezeichnet "M. Beyer" sowie betitelt und technikbezeichnet.

Technikbedingt leicht wellig.

43,3 x 46,2 cm. Unters. 55,5 x 65,5 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 150 €
KatNr. 472 Walter Blümel
KatNr. 472 Walter Blümel

472   Walter Blümel "Atelier Blümel" / Ruhende. 1950/1952.

Walter Blümel 1921 Trautenau – 1997 Leonberg

Lithografien auf Papier. Jeweils im Stein signiert bzw. mit dem Künstlersignet versehen u.re. In Blei beide Blätter datiert, eine Arbeit betitelt und nochmals signiert. Auf Untersatz bzw. im Passepartout montiert. Eine Arbeit nochmals signiert und datiert.

Papier insgesamt leicht gebräunt. Psp. etwas angeschmutzt.

St. 28 x 21 cm, Bl. 31 x 23 cm, Unters. 42,3 x 35 cm; BA. 21 x 11 cm, Psp. 41 x 35,2 cm. 120 €
KatNr. 473 Gunter Böhmer, Hinterhofgarten in Paris (?). Wohl um 1938.

473   Gunter Böhmer, Hinterhofgarten in Paris (?). Wohl um 1938.

Gunter Böhmer 1911 Dresden – 1986 Montagnola (Tessin)

Aquarell und Rohrfederzeichnung in schwarzer Tusche auf strukturiertem Papier. Unsigniert. Verso u.re. mit dem Nachlass-Stempel versehen.

An der o. Blattkante Mi. ein Reißzwecklöchlein.

55,7 x 38,4 cm. 180 €
KatNr. 474 Gunter Böhmer, Komposition mit Figuren, Hund und Architektur. Wohl Mitte 1970er Jahre.

474   Gunter Böhmer, Komposition mit Figuren, Hund und Architektur. Wohl Mitte 1970er Jahre.

Gunter Böhmer 1911 Dresden – 1986 Montagnola (Tessin)

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche, aquarelliert, auf feinem Maschinenbütten. Unsigniert. Verso u.re. mit dem Nachlassstempel versehen sowie in Blei bezeichnet bzw. datiert (?) "1974".

Technikbedingt minimal wellig. Unscheinbar knickspurig. Li. Rand perforiert.

41 x 29,5 cm. 80 €
KatNr. 475 Uwe Bremer

475   Uwe Bremer "Der Wettlauf der Amazonen ODER Das Verbrechen der Bienen". 1976.

Uwe Bremer 1940

Farbradierung auf Bütten. Signiert in Blei u.re. "Uwe Bremer" und datiert, nummeriert u.li. "47/50".

Minimal griffspurig und unscheinbar angeschmutzt. Verso an den re. Ecken Papierstreifenreste einer früheren Montierung. An o.re. Ecke ein oberflächlicher Riss (ca. 2 cm, recto nicht sichtbar).

Pl. 49,5 x 32,8 cm, Bl. 76,5 x 53,5 cm. 80 €
KatNr. 476 Jorge Castillo, Zwei Darstellungen mit Pierrot. 1979/1980.
KatNr. 476 Jorge Castillo, Zwei Darstellungen mit Pierrot. 1979/1980.

476   Jorge Castillo, Zwei Darstellungen mit Pierrot. 1979/1980.

Jorge Castillo 1933 Pontevedra – lebt in New York

Farbradierungen auf Bütten. Jeweils in Blei signiert "CASTILLO" u.re. sowie datiert und nummeriert "82/100" bzw. "71/100" u.li.
Eine Arbeit im Passepartout.

Partiell minimal angeschmutzt. Psp. mit Kratzspuren.

Jeweils Pl. 37,7 x 27,5 cm, Bl. 48 x 36,4 cm, Psp. 60,4 x 50,5 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 477 Karl Fred Dahmen

477   Karl Fred Dahmen "Blaues Sägeblatt". 1976.

Karl Fred Dahmen 1917 Stolberg – 1981 Preinersdorf

Farbradierung mit Prägedruck auf Bütten. In Blei u.re. signiert "Dahmen" sowie datiert, betitelt und nummeriert "73/75". Mit Trockenstempel u.re. "EDITIONS GALERIE LAHUMIÈRE" sowie u.li. Verso in Blei bezeichnet.
WVZ Angst 182.

Etwas knick- und griffspurig, partiell leicht angeschmutzt sowie mit vereinzelten Stockfleckchen in den Randbereichen. An u.li. Ecke ein kleiner Wasserfleck

Pl. 59 x 49 cm, Bl. 89,5 x 69,5 cm. 180-200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 190 €
KatNr. 478 Ludovico de Luigi, Venedig – Apokalypse. 1973.

478   Ludovico de Luigi, Venedig – Apokalypse. 1973.

Ludovico de Luigi 1933

Farboffsetdruck, zellophaniert. In Blei unterhalb der Darstellung li. signiert "Ludovico de Luigi" sowie datiert. In Kugelschreiber re. mit handschriftlicher Widmung versehen.

Ecke o.re. minimal geknickt. Ingesamt leicht knickspurig.

Darst. 49 x 71 cm, Bl. 50 x 71 cm. 100 €
KatNr. 479 Rainer Dissel, Knieender weiblicher Akt. 1988.

479   Rainer Dissel, Knieender weiblicher Akt. 1988.

Rainer Dissel 1953 Gelsenkirchen

Mischtechnik (u.a. farbige Kreide und Deckfarbe) auf mattglänzendem Papier. Signiert in Blei u.Mi. "Rainer Dissel" sowie datiert.

Technikbedingt leicht wisch- und fingerspurig. Mit gestauchten Kanten, Knick- und Griffspuren sowie wenigen Druckstellen. Ein kleiner Fleck o.li. Am o. Blattrand vereinzelt mit Abrieb sowie ein L-förmiger Einriss o.li. (ca. 2,5 cm, verso hinterlegt).

86 x 61 cm. 300 €
KatNr. 480 Otto Dix

480   Otto Dix "Maler Karl Rade I". 1949.

Otto Dix 1891 Untermhaus/Gera – 1969 Singen am Hohentwiel

Farblithografie auf kräftigem Kupferdruckpapier mit Trockenstempel "Akademie der bildenden Künste Dresden Akademiedruck". Im Stein u.re. betitelt, signiert "DIX" und datiert. Unsigniert. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet sowie mit gestrichenem Inventarstempel. Eines von 30 Exemplaren.
WVZ Karsch 178.

Gegilbt und etwas lichtrandig. U. Blattrand knickspurig. Am o. Rand mit einem Einriss (ca. 0,9 cm). Mit einem bräunlichen Fleck u. mittig.

St. 61 x 34 cm, Bl. 70,5 x 50 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 360 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ