home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 65 19. September 2020
  Auktion 65
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 021


Gemälde Moderne

030 - 040

041 - 060

061 - 073


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

080 - 100

101 - 120

121 - 139


Grafik 16.-18. Jh.

149 - 160

161 - 172


Grafik 19. Jh.

186 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 263


Grafik Moderne

270 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 452


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700


Fotografie

701 - 713


Skulpturen

720 - 731


Figürliches Porzellan

735 - 740


Porzellan / Keramik

741 - 761

762 - 780

781 - 797


Glas

800 - 809


Schmuck

815 - 829


Silber

830 - 838


Zinn / Unedle Metalle

839 - 840


Afrikana

850 - 858


Asiatika, Grafik

860 - 868


Asiatika, Miscellaneen

871 - 875


Uhren

880 - 881


Miscellaneen

882 - 885


Lampen

886 - 891


Mobiliar / Einrichtung

895 - 906


Teppiche

910 - 917





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 121 Monogrammist P.M., Drei Mittelgebirgslandschaften und eine Wiesenlandschaft. 1946 -1965.
KatNr. 121 Monogrammist P.M., Drei Mittelgebirgslandschaften und eine Wiesenlandschaft. 1946 -1965.
KatNr. 121 Monogrammist P.M., Drei Mittelgebirgslandschaften und eine Wiesenlandschaft. 1946 -1965.
KatNr. 121 Monogrammist P.M., Drei Mittelgebirgslandschaften und eine Wiesenlandschaft. 1946 -1965.
KatNr. 121 Monogrammist P.M., Drei Mittelgebirgslandschaften und eine Wiesenlandschaft. 1946 -1965.
KatNr. 121 Monogrammist P.M., Drei Mittelgebirgslandschaften und eine Wiesenlandschaft. 1946 -1965.
KatNr. 121 Monogrammist P.M., Drei Mittelgebirgslandschaften und eine Wiesenlandschaft. 1946 -1965.
KatNr. 121 Monogrammist P.M., Drei Mittelgebirgslandschaften und eine Wiesenlandschaft. 1946 -1965.

121   Monogrammist P.M., Drei Mittelgebirgslandschaften und eine Wiesenlandschaft. 1946 -1965.

Öl auf Papier. Je ligiert monogrammiert " PM" und datiert u.re. Die drei kleinformatigen Arbeiten in einer profilierten, silberfarbenen Holzleiste, die größere Arbeit in schwarz- und goldfarbener Leiste gerahmt.

Eine Arbeit mit leichter Wölbung des Papier-Bildträgers. Größere Arbeit mit wenigen Knickspuren. Rahmen mit leichtem Abrieb, schwarzer Rahmen mit Kerbe an li. Leiste.

Min. 22,5 x 16 cm; max. 23,5 x 31,5 cm, Ra. min. 26,2 x 20 cm; max. 29,6 x 37,5 cm. 180 €
KatNr. 122 Richard Mansfeld (Richaaard)

122   Richard Mansfeld (Richaaard) "Betrunkener Zeus und nicht ganz nüchterner Ganymed". 2004.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Acryl auf Hartfaserplatte. Signiert in schwarzem Faserstift u.re. "Richaard" und datiert. In einer einfachen, silberfarben gefassten Holzleiste gerahmt.

In den Randbereichen wenige, rahmungsbedingte Druckstellen.

50 x 70 cm, Ra. 53,8 x 73,4 cm. 180 €
KatNr. 123 Judith Ostermeyer

123   Judith Ostermeyer "Selbstbildnis mit Vögeln". 2002.

Judith Ostermeyer 1974 Spremberg

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "JO" und datiert u.re. In einem weiß gefassten, profilierten Holzrahmen (wohl Künstlerrahmen).

Künstlerrahmen mit leicht geöffneter Gehrung o.re. Rechter Rahmenschenkel mit Unregelmäßigkeiten in der Profilabfolge (werkimmanent).

70 x 60 cm, Ra. 80,5 x 70,5 cm. 1.200 €
KatNr. 124 Curt Querner
KatNr. 124 Curt Querner

124   Curt Querner "Bauernmädchen" (Herta in roter Bluse). 1953.

Curt Querner 1904 Börnchen – 1976 Kreischa

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "Qu." und datiert u.re. Verso auf der o. Keilrahmenleiste in schwarzem Pinsel nochmals signiert "Curt Querner", ortsbezeichnet "Börnchen" und darunter betitelt. Daneben re. in Blei ausführlich datiert "April 53 gemalt" und "I. Sitzung". Verso auf der Leinwand nochmals u.li. monogrammiert "Qu." und datiert sowie auf o. Rahmenleiste in schwarzem Pinsel signiert "Querner". Im profilierten, braun gebeizten Künstlerrahmen.
WVZ Dittrich A 130.

Provenienz: Sächsischer Privatbesitz; vormals Sammlung Dr. Rainer Zimmermann (1920 Schluckenau – 2009 Wetter-Oberrosphe).

Das Modell Herta Mickan portätierte Curt Querner in einer Reihe von Gemälden. Der Künstler kannte sie bereits als kleines Mädchen und malte sie erstmals 1941 als "Bauernmädchen Herta Mickan mit blauer Mütze". Nach Querners Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft porträtierte er sie abermals, wie z.B. 1950 als "Junge Bäuerin" und 1953/54 in dem "Bildnis Herta Mickan mit Pelzmütze". 1955 schrieb Querner in sein Tagebuch: "Ich male eben Herta, immer wieder Herta, wie ich den Berg male". Bis in die 1960er Jahre stand sie dem Künstler neben Porträts auch für zahlreiche Aktdarstellungen Modell.
Das vorliegende Ölgemälde zeigt Herta im Halbprofil nach rechts. Ihr Gesicht ist mit kraftvollen Pinselstrichen markant modelliert. Es erscheint in hellem Licht, als würde sie sich der Nachmittagssonne zuwenden, während ihre am Hinterkopf zusammengebundenen Haare einen dunklen Kontrast bilden. Die blauen Augen sind in die Ferne gerichtet. Leuchtend rot erstrahlt die Farbigkeit der Bluse vor kühl blaugrauem Hintergrund. Der Ausdruck mit den rosigen Wangen und dem etwas erschöpft wirkenden Blick zeugen von Vitalität, Ursprünglichkeit und zugleich von harter Arbeit des Landlebens.

Lit.: Johannes Schmidt. In: Staatl. Kunstsammlungen Dresden (Hrsg.): "Curt Querner – das malerische Werk. Zum 100. Geburtstag des Künstlers". München, Berlin 2004. S. 92–97.

Kleine, unscheinbare Leinwand-Deformationen. Maltechnikbedingt partiell glänzende Bereiche. Vereinzelte kleine Kratzer in der Malschicht und winzige bräunliche Fleckchen. Malschicht partiell leicht berieben, teils werkimmanent. Rahmen mit kleiner Abplatzung im Holz an Ecke u.re. sowie partiell rötlicher Kitt an den Seitenflächen an den u. Ecken.

55,3 x 45,3 cm, Ra. 69,2 x 59,2 cm. 7.000-8.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 125 Zaenek Rumler, Dörfliche Ansicht im Frühling. 2. H. 20. Jh.

125   Zaenek Rumler, Dörfliche Ansicht im Frühling. 2. H. 20. Jh.

Zaenek Rumler  20. Jh.

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Rumler". Verso auf dem Keilrahmen mit einem Papieretikett versehen, dort in Kugelschreiber in Polnisch künstlerbezeichnet, betitelt "Jaro u Blizanov" sowie bezeichnet. In einer profilierten, weißen Holzleiste gerahmt.

60 x 80 cm, Ra. 74,4 x 94,8 cm. 180 €
KatNr. 126 Helmut Schmidt-Kirstein, Sitzender weiblicher Akt. 1973.

126   Helmut Schmidt-Kirstein, Sitzender weiblicher Akt. 1973.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Öl auf festem Papier, vollflächig auf Hartfaser kaschiert. Geritzt signiert "Kirstein" und datiert u.re. sowie nochmals datiert am Rand li.Mi. In breiter, profilierter, weißer Holzleiste mit goldfarbener Sichtleiste gerahmt.

Provenienz: Sächsischer Privatbesitz, im Atelier des Künstlers erworben.

Hartfaser minimal gewölbt. In re. Bildhälfte unscheinbare, weißliche Fleckchen auf der Oberfläche. Rahmenfalzabdruck u.li. sowie o.re., dort mit leichtem Malschicht-Abrieb.

Papier 24 x 18,1 cm, Hartf. 25,1 x 19 cm, Ra. 33,5 x 27,5 cm. 1.200 €
KatNr. 127 Paul Schultz-Liebisch, Bauernhof mit Mühle und Hühnerfrau im Spreewald. 1994.

127   Paul Schultz-Liebisch, Bauernhof mit Mühle und Hühnerfrau im Spreewald. 1994.

Paul Schultz-Liebisch 1905 Reinickendorf – 1996 Berlin-Pankow

Öl auf Hartfaser. Signiert "P.S. Liebisch" und datiert u.li. Im originalen Künstlerrahmen fest montiert. Verso Bildträger und Rahmen weiß gestrichen.

Weißes Farbfleckchen auf der Oberfläche re.Mi.

18 x 24,5 cm, Ra. 22,4 x 28,5 cm. 380 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 128 Kurt Schulze
KatNr. 128 Kurt Schulze

128   Kurt Schulze "Dresden – Frauenkirche" (Malerwinkel). Wohl 1950er Jahre.

Kurt Schulze 1877 Dresden – letzte Erw. 1958

Öl auf Leinwand. Signiert "KURT SCHULZE" u.re. Verso auf dem Keilrahmen o.re. in Feder betitelt und auf re. Leiste ein Klebeetikett des "V.B.K." (Verband Bildender Künstler ?), darauf nummeriert "1082 / 38". In einer goldfarben gestrichenen Holzleiste mit Flechtband gerahmt, mit eingelegter Sichtleiste.

Geringfügige Randläsionen. Wenige Malschicht-Fehlstellen und ein kleines Löchlein in der Leinwand u.re. im Falzbereich. Punktförmige Fleckchen auf der Oberfläche. Verso Leinwand etwas fleckig. Rahmen mit gelockerten Eckverbindungen sowie überfasst.

97 x 74 cm, Ra. 109 x 86 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 129 Georg Siebert
KatNr. 129 Georg Siebert

129   Georg Siebert "Elblandschaft". 1953.

Georg Siebert 1896 Dresden – 1984 Köln

Öl auf leinwandbezogener Sperrholzplatte. Signiert "G. Siebert" und datiert u.li. Verso Bildträger an den Rändern mit drei Holzleisten verstärkt und mit ganzflächigem, weißen Anstrich. Darauf Mi. betitelt und darunter ein alter, gestrichener Titel. Zudem in Faserstift nochmals signiert "G. Siebert" und mit dem Adressvermerk versehen "G. Siebert Köln-Holweide Rotkäppchenweg 3 / früher Obervogelgesang 1c Sächs. Schweiz" sowie mit einem Adress-Stempel o.li., mit der WVZ-Nr. "A-59–2" o.re. und mit biografischen Annotationen auf einem Papier o.li. In einer gefassten Holzleiste mit verschiedenfarbig (schwarz, goldfarben, grau) abgesetzten Profilen gerahmt.

Sperrholz minimal gewölbt, leichte Deformation an Ecke o.re. Bildträger und Malschicht im Himmel mit vereinzelten, horizontalen, feinen Rissen. Partielle, werkimmanente Unebenheiten, insbes. an den Rändern aufgrund von Kerben im Sperrholz, kleine Randläsionen (insbes. u.re. Ecke). Firnis etwas gegilbt, Fehlstelle im Firnis in o.re. Ecke. Vereinzelte Fleckchen auf der Oberfläche sowie winzige Kratzer. Verso eine der Verstärkungsleisten am Bildträger fehlend. Rahmenecken leicht bestoßen.

60,8 x 85,5 cm, Ra. 71,2 x 95,7 cm. 850 €
Zuschlag 900 €
KatNr. 130 Georg Siebert
KatNr. 130 Georg Siebert
KatNr. 130 Georg Siebert

130   Georg Siebert "Waldbach II". 1958.

Georg Siebert 1896 Dresden – 1984 Köln

Öl auf leinwandkaschierter Sperrholzplatte. Signiert "G. Siebert" u.li. sowie darunter mit einer wohl vom Künstler übermalten Datierung. Verso Bildträger mit vollflächigem, weißen Anstrich und an den Rändern mit Holzleisten verstärkt, recto an den Bildrändern durch umlaufende Nagelung fixiert, seitlich in zwei Grautönen gestrichen. Verso in schwarzer Farbe Mi. betitelt und nochmals signiert sowie ortsbezeichnet "Dresden (Köln)". Zudem darunter ein gestrichenes Papieretikett der "Galerie von Abercron" sowie o.li. ein Ausstellungsetikett der "Münchener Künstlergenossenschaft", vom Künstler ausgefüllt sowie darauf nochmals signiert. O.re. auf einem Klebeetikett die WVZ-Nr. "A-58–1". In einer profilierten, dunkelgrauen und partiell goldfarben abgesetzten Holzleiste gerahmt (wohl Künstlerrahmen).

Verzeichnet in: Galerie von Abercron (Hrsg.): Georg Siebert. Gemälde und Aquarelle aus sechs Jahrzehnten. Erschienen im September 1977 anlässlich einer Ausstellung der Galerie von Abercron, Köln 1977, S. 36, Nr. 66.

Malschicht mit partiellem Abrieb und Druckspuren im Falzbereich. In der kaschierten Leinwand vereinzelte Nagellöcher entlang der Ränder, diese partiell nachträglich übermalt. Vereinzelte, malerische Überarbeitungen im Randbereich wohl von Künstlerhand. Grau gestrichene Seitenflächen des Bildträgers mit vereinzelten Lockerungen und Fehlstellen der Fassung. Rahmen mit leichtem Abrieb.

81 x 61 cm, Ra. 86,9 x 67 cm. 850 €
KatNr. 131 Klement Štícha
KatNr. 131 Klement Štícha

131   Klement Štícha "Herbstliche Wolken" ("Podzimní mraky"). Wohl um 1980.

Klement Štícha 1933 Chlum/Tschechien – 2013 Pilsen/Tschechien

Öl auf Hartfaser. Verso o.Mi. signiert "KLEMENT ŠTÍCHA". Darunter betitelt und nummeriert "9". Zudem u.Mi. auf einem vorgedruckten Klebeetikett nochmals in Kugelschreiber künstlerbezeichnet, betitelt, technikbezeichnet sowie bemaßt und mit altem Preisvermerk. In breiter, profilierter, weiß-lackierter Holzleiste mit schmalem, silberfarbenen Profil gerahmt.

24,2 x 24,5 cm, Ra. 35,4 x 35,7 cm. 120 €
KatNr. 132 Carl Friedrich Treber, Stillleben mit Blumenvase. Wohl 1960er Jahre.

132   Carl Friedrich Treber, Stillleben mit Blumenvase. Wohl 1960er Jahre.

Carl Friedrich Treber 1897 Boxdorf b. Moritzburg – letzte Erw. 1980

Öl auf Hartfaser. Signiert u.Mi. "TREBER" und ortsbezeichnet "MORITZBURG". In einer hellbeigen, profilierten, stoffbezogenen Holzleiste gerahmt.

Mehrere längliche, glänzende Druckspuren in der Farbe Mi. Winzige bräunliche Fleckchen auf der Oberfläche. Rahmeneckverbindungen etwas gelockert, Fassung mit Abplatzungen.

126 x 83,2 cm, Ra. 137,3 x 94,5 cm. 400 €
KatNr. 133 Klaus Wegmann

133   Klaus Wegmann "Altes Haus in Györ" (Ungarn). 1977.

Klaus Wegmann 1923 Wünschelburg (Schlesien) – 2006 Dresden

Öl auf Hartfaser. U.li. monogrammiert "KN" sowie datiert. Verso betitelt, nochmals datiert und monogrammiert. In einem schwarz gefassten Künstlerrahmen.

Malschicht mit unscheinbaren Kratzspuren.

37,5 x 42 cm, Ra. 45,5 x 50,5 cm. 170 €
KatNr. 134 Klaus Wegmann

134   Klaus Wegmann "Weißes Haus bei Podemus". 2001.

Klaus Wegmann 1923 Wünschelburg (Schlesien) – 2006 Dresden

Öl auf Leinwand, auf Holzplatte kaschiert. Verso signiert "Klaus Wegmann", datiert sowie betitelt. In einem schwarz gefassten Künstlerrahmen.

28 x 38 cm, Ra. 40 x 50 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 135 Klaus Wegmann

135   Klaus Wegmann "Das Münster" (Münsterberg in Schlesien, Ziebice). 2002.

Klaus Wegmann 1923 Wünschelburg (Schlesien) – 2006 Dresden

Öl auf Hartfaser. Monogrammiert "KW" sowie datiert. Verso in Faserstift signiert "Klaus Wegmann" sowie betitelt und datiert. In einem gefassten Holzrahmen fest montiert.

Minimale Retuschen.

60 x 57 cm, Ra. 63 x 60 cm. 240 €
KatNr. 136 Jürgen Wenzel
KatNr. 136 Jürgen Wenzel
KatNr. 136 Jürgen Wenzel
KatNr. 136 Jürgen Wenzel

136   Jürgen Wenzel "Zitronen" / "blauer Wein". 2001.

Jürgen Wenzel 1950 Annaberg

Öl auf Papier, je über einer Lithografie ausgeführt. Jeweils am u. Rand in grünem Faserstift signiert "Wenzel", datiert, betitelt und mit einem kürzelhaften Signum versehen. Je in einem Passepartout hinter Glas in hochwertigem Modellrahmen mit gold- und silberfarbener Blattmetallauflage gerahmt.

Papier maltechnikbedingt etwas gewellt. "Zitronen" mit unscheinbaren bräunlichen Fleckchen am Rand o.Mi. (wohl werkimmanent). Mit wenigen Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess im Randbereich. Verso atelierspurig.

Bl. je 19,2 x 19,6 cm, St. je 14,5 x 13,7 cm, Ra. je 38 x 38 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 220 €
KatNr. 137 Heinrich Arrigo Wittler, Porträt eines Mädchens. Wohl 1970er Jahre.

137   Heinrich Arrigo Wittler, Porträt eines Mädchens. Wohl 1970er Jahre.

Heinrich Arrigo Wittler 1918 Heeren-Werve – 2004 Worpswede

Deckfarben auf Papier, vollflächig auf Hartfaserplatte kaschiert. Signiert u.re. "Wi". In einer breiten, profilierten, dunkelbraunen Holzleiste gerahmt.

Etwas gegilbt, vereinzelt unscheinbare Kratzspuren und kleine Anschmutzungen. In den Randbereichen aufgrund der Rahmung partiell berieben (nicht sichtbar).

67,5 x 47,5 cm, Ra. 79,5 x 59 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 138 Heinrich Arrigo Wittler, Wasserträgerinnen. 1970er Jahre.

138   Heinrich Arrigo Wittler, Wasserträgerinnen. 1970er Jahre.

Heinrich Arrigo Wittler 1918 Heeren-Werve – 2004 Worpswede

Gouache auf Karton. Monogrammiert "Wi" u.re. In einer schmalen, weiß gefassten Holzleiste gerahmt.

Zwei leichte Kratzspuren in der Darstellung mittig.

65,5 x 46 cm, Ra. 79 x 60 cm. 220 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 139 Rainer Zille, Flusslandschaft mit Figur und Baum. 1999.
KatNr. 139 Rainer Zille, Flusslandschaft mit Figur und Baum. 1999.

139   Rainer Zille, Flusslandschaft mit Figur und Baum. 1999.

Rainer Zille 1945 Merseburg – 2005 Dresden

Öl auf Leinwand. Monogrammiert u.li. "RZ" und datiert u.re. Im breiten Holzrahmen.

Minimale Druck- und Farbspuren im Falzbereich.

80 x 121 cm, Ra. 101 x 141 cm. 850 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ