home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 65 19. September 2020
  Auktion 65
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 021


Gemälde Moderne

030 - 040

041 - 060

061 - 073


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

080 - 100

101 - 120

121 - 139


Grafik 16.-18. Jh.

149 - 160

161 - 172


Grafik 19. Jh.

186 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 263


Grafik Moderne

270 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 452


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700


Fotografie

701 - 713


Skulpturen

720 - 731


Figürliches Porzellan

735 - 740


Porzellan / Keramik

741 - 761

762 - 780

781 - 797


Glas

800 - 809


Schmuck

815 - 829


Silber

830 - 838


Zinn / Unedle Metalle

839 - 840


Afrikana

850 - 858


Asiatika, Grafik

860 - 868


Asiatika, Miscellaneen

871 - 875


Uhren

880 - 881


Miscellaneen

882 - 885


Lampen

886 - 891


Mobiliar / Einrichtung

895 - 906


Teppiche

910 - 917





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 481 Otto Dix

481   Otto Dix "Drucker Ehrhardt (Alfred)". 1951.

Otto Dix 1891 Untermhaus/Gera – 1969 Singen am Hohentwiel

Farblithografie in Braun auf Kupferdruckpapier. Im Stein u.li. signiert "DIX" und datiert sowie u.re. nochmals in Blei signiert "DIX" und u.re. bezeichnet "Probedruck". Eines von 10 Exemplaren.
WVZ Karsch 195.

In den Randbereichen minimal knickspurig.

St. 35,5 x 26,8 cm, Bl. 52,7 x 42,8 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.000 €
KatNr. 482 Otto Dix

482   Otto Dix "Frau Pfarrer Friedrich". 1952.

Otto Dix 1891 Untermhaus/Gera – 1969 Singen am Hohentwiel

Lithografie auf Kupferdruckpapier. Unsigniert. U.li. in Blei von fremder Hand bezeichnet.
WVZ Karsch 199.

Minimal knick- und fingerspurig, am li. Blattrand ein winziger Einriss (ca. 3 mm), am re. Blattrand ein kleiner Einriss (ca. 7 cm). Der u. Rand leicht unregelmäßig konturiert.

St. 58 x 42 cm, Bl. 65 x 50,3 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 483 Otto Dix

483   Otto Dix "Selbstbildnis beim Lithographieren". 1964.

Otto Dix 1891 Untermhaus/Gera – 1969 Singen am Hohentwiel

Lithografie auf "BFK-Rives"-Bütten. Im Stein u.li. ligiert signiert "DIX" und datiert. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Dix", li. nummeriert "17/30".
WVZ Karsch 294 a (von b).

In den Randbereichen leicht knick- und fingerspurig, unscheinbar angeschmutzt. Eine kleine Druckstelle am re. Blattrand. Wasserflecken an den o. Ecken., ein kleiner Wasserfleck am li. Blattrand.

St. 48 x 42,2 cm, Bl. 65,7 x 50,5 cm. 800 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 484 Michael Dresden Arlt

484   Michael Dresden Arlt "Monsieur Salamm". 1966.

Michael Dresden Arlt 1946 Dresden – 1985 Berlin

Mischtechnik (u.a. mit Aquarell, farbigen Kreiden und Kugelschreiber) auf Papier. In Kugelschreiber signiert "Dresden" und ausführlich datiert "05.03.1982" innerhalb der Darstellung. U.Mi. betitelt. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie in Kugelschreiber von fremder Hand bezeichnet und nummeriert.

Technikbedingt leicht gewellt. Die Ränder leicht ungerade geschnitten.

22 x 16 cm. 170 €
KatNr. 485 Michael Dresden Arlt

485   Michael Dresden Arlt "Medea unterm Plafond". 1982.

Michael Dresden Arlt 1946 Dresden – 1985 Berlin

Faserstiftzeichnung, aquarelliert auf Papier. Signiert in Blei "Dresden" und datiert u.re. sowie betitelt u.li. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie in Kugelschreiber von fremder Hand bezeichnet und nummeriert.

Unscheinbar knickspurig.

23,5 x 17 cm. 120 €
KatNr. 486 Andreas Dress
KatNr. 486 Andreas Dress
KatNr. 486 Andreas Dress

486   Andreas Dress "Bummel" / "Stehfest V" / "Selbander". 2005/2011/2011.

Andreas Dress 1943 Berlin – 2019 Sebnitz

Aquarelle mit Pinsel- und Federzeichnung auf strukturiertem Papier. Jeweils in Tusche, Blei bzw. Kugelschreiber signiert "ADress" und datiert u.re sowie betitelt u.Mi. oder u.re.

Blätter technikbedingt leicht gewellt.

Verschiedene Maße, max. 21,6 x 15,4 cm. 400 €
Zuschlag 350 €
KatNr. 487 E.R.N.A.
KatNr. 487 E.R.N.A.

487   E.R.N.A. "bebi-toll" / Ellen Fuhr "Akt Gabi". 1987.

 E.R.N.A. 1954 Lichtenstein – lebt und arbeitet in Altenau

Kaltnadelradierungen auf Bütten. Jeweils u.re. in Blei signiert und datiert, u.Mi. betitelt. Jeweils im Passepartout.
a) E.R.N.A. "bebi-toll". Radierung. 1987. U.re. in Blei bezeichnet "Probedr."
b) Ellen Fuhr "Akt Gabi". Nummeriert in Blei u.li. "5/10".

Technikbedingt minimal wellig. Unscheinbar fingerspurig.

Verschiedene Maße, min. Pl. 55,4 x 17,6 cm, Bl. 70,2 x 24,5 cm, Psp. 72 x 29 cm, max. Pl. 49,7 x 59,8 cm, Bl. 61,2 x 71 cm, Psp. 75 x 67,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 488 Eduard Einschlag, Weiblicher Rückenakt / Weiblicher Akt mit Flöte und Schlange (Konzerteinladung). Um 1910.
KatNr. 488 Eduard Einschlag, Weiblicher Rückenakt / Weiblicher Akt mit Flöte und Schlange (Konzerteinladung). Um 1910.

488   Eduard Einschlag, Weiblicher Rückenakt / Weiblicher Akt mit Flöte und Schlange (Konzerteinladung). Um 1910.

Eduard Einschlag 1879 Einschlag – zw. 1942 und 1944 Treblinka

Radierung / Aquatintaradierung, jeweils auf Kupferdruckpapier. Ein Blatt in der Platte bezeichnet "Zu dem am 27. Februar stattfindenden Conzert laden wir Sie hiermit herzlichst ein. Freie Vereinigung Münchner Kunststud." und u.re. in Blei signiert "Ed.Einschlag". Das andere Blatt verso von fremder Hand in Blei bezeichnet.

Ein Blatt lichtrandig und vereinzelt mit kleinen braunen Pünktchen, sowie am re. Rand der Darstellung ein schwacher Fingerabdruck. Das andere im Randbereich etwas angeschmutzt. Ecken jeweils knickspurig.

Pl. 30 x 22 cm, Bl. 43,6 x 31,8 cm/Darst. 18,9 x 12,5 cm, Bl. 35,3 x 27,2 cm. 80 €
Zuschlag 140 €
KatNr. 489 Max Ernst

489   Max Ernst "Têtes d’aigles". 1962.

Max Ernst 1891 Brühl – 1976 Paris

Farblithografie auf festem Papier. Unsigniert. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet. Erschienen in der Zeitschrift "Art de France", 3. Ausgabe, 1962, Hermann-Verlag, gedruckt von F. Mourlot, Paris.
WVZ Spies / Leppien 88 C.

Blatt am re. Rand bis an den Stein beschnitten. Kleiner Einriss am u.re. Rand mit leichter Knickspur. U. Blattrand mit länglichem, bräunlichem Fleck, im Gesamtbild unscheinbar. Verso an den o. Ecken Reste einer früheren Montierung sowie am li. Blattrand verso Läsionen der früheren Bindung.

St. 31,3 x 24,5 cm, Bl. 32,8 x 24,7 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 490 Leonor Fini, Tête de femme (Christine ?). 2. H. 20. Jh.

490   Leonor Fini, Tête de femme (Christine ?). 2. H. 20. Jh.

Leonor Fini 1907 Buenos Aires – 1996 Paris

Farblithografie auf Bütten. In Blei signiert "Leonor Fini" u.re und nummeriert "126/225" u.li. An den o. Ecken auf Untersatz montiert.

Minimal angeschmutzt und unscheinbar lichtrandig.

S. ca. 53,5 x 38 cm, Bl. 65 x 50 cm, Unters. 80 x 60 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 491 Steffen Fischer
KatNr. 491 Steffen Fischer

491   Steffen Fischer "'einatmen – ausatmen' (zu Agonie)" / "'bist du ein Mann?' (zu Agonie)". 1988.

Steffen Fischer 1954 Dohna

Lithografien. In Blei signiert "Fischer", datiert und nummeriert "II" u.re. Jeweils in Blei betitelt u.li. sowie nummeriert "9/25" und "24/25".

Blätter leicht angeschmutzt und knickspurig und kleine Falten. Ein Blatt mit zwei vertikalen Knicken sowie hellen, bräunlichen Flecken im Randbereich.

St. 56 x 73 cm, Bl. 62,7 x 75 cm / St. 59 x 73 cm, Bl. 62,7 x 75 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 493 Ernst Fuchs, Stilleben mit Pfingstrosen. Um 1984.

493   Ernst Fuchs, Stilleben mit Pfingstrosen. Um 1984.

Ernst Fuchs 1930 Wien – 2015 ebenda

Farblithografie auf Velin. Unterhalb des Steins in Blei re. signiert "Ernst Fuchs" sowie li. nummeriert "149/190".
Nicht mehr im WVZ Weis.

Oberfläche leicht angeschmutzt. Diagonaler Knick an der u.re. Ecke. An der o.re. Ecke sowie am o. Rand mehrere Knickspuren. Läsion im Bereich des Blattrandes re.Mi. Vereinzelte gelbliche Flecken.

St. 49,8 x 31,2 cm, Bl. 64,2 x 42,8 cm. 80 €
KatNr. 494 Ernst Fuchs

494   Ernst Fuchs "Das ungleiche Paar". 1967.

Ernst Fuchs 1930 Wien – 2015 ebenda

Farblithografie auf kräftigem Velin. In Blei signiert "Ernst Fuchs" u.re. und nummeriert "94/100" u.li. Ebenda mit einem Trockenstempel der Galerie Werner Ketterer "WK".
WVZ Weis 121 b.

Velin bis an den Stein beschnitten. Vereinzelte Läsionen sowie Klebstoffreste am o. Blattrand. Durchgehende, waagerechte Knickspur am o. Blattrand. Vereinzelte Muschelknicke. U. Rand- und Eckbereich knickspurig.

Bl. 94,5 x 64,8 cm. 170 €
KatNr. 495 Felix Martin Furtwängler

495   Felix Martin Furtwängler "Simsalabim". Neuzeitlich.

Felix Martin Furtwängler 1954 Karlsruhe

Farbholzschnitt auf Japan. In Blei in der Darstellung u. signiert "Furtwängler". In einer weißen Faltkarte mit der Prägung "Simsalabim".

Technikbedingt mit einigen schmalen Quetschfalten und u. mittig ein kleiner Einriss (ca. 1,5 cm) sowie eine leichte Papierauflösung im Falz o.

Bl. 9,5 x 40,5 cm, Unters. 11 x 42 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 80 €
KatNr. 496 Helmut Gebhardt

496   Helmut Gebhardt "Altwilschdorf". 1972.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt auf feinem Bütten. Unterhalb der Platte re. in Blei signiert "Helmut Gebhardt" und datiert, u.li. betitelt sowie Mi. technikbezeichnet und nummeriert "3/14".

Technikbedingt leicht gewellt sowie atelierspurig o.re. Spuren vom Klebstoff einer früheren Montierung an den o. Ecken und der u. Mi. (Bütten durchdringend). Außerhalb der Darstellung lichtrandig.

Pl. 31,9 x 43 cm, Bl. 44,5 x 55 cm. 190 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 360 €
KatNr. 497 Helmut Gebhardt

497   Helmut Gebhardt "Stilleben". 1981.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Helmut Gebhardt" und datiert sowie betitelt, technikbezeichnet und nummeriert "59/100" u.li. Aus: Jubiläumsmappe II. Galerie am Sachsenplatz, 1982.

Pl. 32,7 x 44,8 cm, Bl. 39,6 x 53,3 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 200 €
KatNr. 498 Hubertus Giebe

498   Hubertus Giebe "Der Garten". 1995.

Hubertus Giebe 1953 Dohna

Lithografie auf Bütten. In Blei u.re. signiert "Giebe" sowie datiert, u.Mi. betitelt und u.li. nummeriert "19/30". Auf einem grauen Untersatzkarton in einer schwarz-grünen Leiste hinter Glas gerahmt.

St. 82 x 64 cm, Bl. 85,5 x 66,5 cm, Ra. 101,40 x 84,20 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 499 Hubertus Giebe

499   Hubertus Giebe "Selbst". 1995.

Hubertus Giebe 1953 Dohna

Lithografie auf Bütten. Signiert in Blei u.re. "Giebe" und datiert sowie betitelt und nummeriert "VI / XX". U.re. mit Trockenstempel. Im Passepartout montiert und hinter Glas in einer schwarzen Holzleiste gerahmt.

St. ca. 37 x 51,8 cm, Bl. 39,4 x 53 cm, Ra. 55,4 x 70,6 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 500 Hubertus Giebe

500   Hubertus Giebe "Frannz von Promnitz". 2002.

Hubertus Giebe 1953 Dohna

Kreidezeichnung auf liniertem Papier. Signiert "Giebe" und datiert o.li. sowie li. betitelt. Hinter Glas in einfacher schwarzer Holzleiste gerahmt. Rückwand und Rahmen mit Künstlerstempel versehen.

Franns-Wilfrid Horst Freiherr von Promnitz (* 8. März 1952 in Dresden) ist ein deutscher Dirigent, Organist, Pianist, Sänger (Tenor) und Erzähler.

O.li. unscheinbar knickspurig.

30 x 21 cm, Ra. 32,3 x 23,3 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ