home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 27 05. März 2011
  Auktion 27
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 130


Grafik vor 1900 - Farbteil

140 - 160

161 - 179


Grafik vor 1800

180 - 202


Grafik vor 1900

210 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 267


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 454


Fotografie

460 - 471


Grafik 20. Jh. - Farbteil

479 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 706


Skulpturen

720 - 737


Porzellan / Keramik

740 - 760

761 - 780

781 - 787


Glas

800 - 818


Schmuck

825 - 840

841 - 849


Silber

850 - 854


Zinn / Unedle Metalle

855 - 870


Asiatika

875 - 881


Uhren

885 - 889


Miscellaneen

899 - 914


Lampen

920 - 931


Rahmen

940 - 963


Mobiliar / Einrichtung

980 - 991


Teppiche

1000 - 1014




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 81 Hermann Konnerth, Kleines Boot in den Dünen. 1915.

081   Hermann Konnerth, Kleines Boot in den Dünen. 1915.

Hermann Konnerth 1881 Hermanstadt (Siebenbürgen / Rumänien) – letzte Erw. vor 1956 Berlin/ München

Öl auf Papier. In Kugelschreiber über Blei signiert u.re. "H.Konnerth" und datiert. Verso nochmals in Blei signiert (Mi.). Im Passepartout hinter Glas in moderner Holzleiste gerahmt.
Malschicht leicht atelierspurig mit kleinerer brauner Farbspur im Grün o.li. Minimal berieben.

15,7 x 24 cm; Ra. 38,5 x 45,5 cm. 480 €
KatNr. 82 Edmund Körner
KatNr. 82 Edmund Körner

082   Edmund Körner "In der Klosterbibliothek". Wohl um 1910.

Edmund Körner 1873 Dresden – letzte Erw. 1943

Öl auf Leinwand. Signiert "E. Körner. Dresden" o.re. Verso auf einem Klebeetikett bezeichnet und betitelt. Im prachtvollen originalen Kassettenrahmen.
Malschicht stellenweise minimal angeschmutzt und berieben. An der Unterkante Fortsetzung der Malerei auf Außenseite - hier evtl. durch Künstler selbst gekürzt worden. Malträger in der Mitte des rechten äußeren Randes leicht eingedrückt, jedoch ohne sichtbare Beschädigung der Malschicht.

Diese ausschnitthafte Szene erinnert
...
> Mehr lesen

110 x 89 cm, Ra. 135 x 113,5 cm. 2.500 €
KatNr. 83 Bruno Krauskopf, Tanzender Clown. Wohl 1950er Jahre.

083   Bruno Krauskopf, Tanzender Clown. Wohl 1950er Jahre.

Bruno Krauskopf 1892 Marienburg – 1960 Berlin

Öl auf Hartfaser. Signiert u.re. "B. Krauskopf". In schwarzer Holzleiste mit goldenem Lichtprofil gerahmt. Randbereiche der Malschicht mit minimalen Fehlstellen. Re. Außenkante mit unscheinbaren Goldfarbspuren.

Trotz der expressiven Farbigkeit schwingt in diesem Werk deutlich die einem Clown eigene Melancholie mit - der Balanceakt zwischen Lachen und Weinen, die aufgesetzte Fröhlichkeit, die um jeden Preis alle persönlichen Gefühle des Darstellers zu überlagern hat.

67,7 x 48,2 cm, Ra. 78,2 x 57,7 cm. 1.500 €
Zuschlag 1.950 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

084   Willy Kriegel, Quelle. Um 1942.

Willy Kriegel 1901 Dresden – 1966 Starnberg

Eitempera auf Hartfaser. Monogrammiert "K" u.re. Wohl in Original-Künstlerrahmen (vergoldet) mit steil ansteigendem Profil gerahmt. Malschicht in den dunkleren Partien mit sehr feinem Krakeleenetz, Randbereiche mit kleineren Fehlstellen. Rahmen etwas berieben.
Provenienz: Privatbesitz.

Eine erste Version des Themas "Quelle" wurde 1942 als Auftragswerk des Hauses der Kunst München von Kriegel geschaffen, die von der Reichsregierung angekauft wurde. Bei Heinrich Hofmann ließ man
...
> Mehr lesen

50 x 60 cm, Ra. 70 x 80 cm. 3.000 €
Zuschlag 8.500 €
KatNr. 85 Veit Krauß, Pflügender Bauer mit Pferdegespann. 2. Viertel 20. Jh.

085   Veit Krauß, Pflügender Bauer mit Pferdegespann. 2. Viertel 20. Jh.

Veit Krauß 1893 Coburg – 1968 Görlitz

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Veit Krauß". Verso auf dem Keilrahmen bezeichnet. In schmaler Holzleiste gerahmt.
Malgrund mit leichter Druckstelle o.li.

65 x 79,5 cm, Ra. 67,5 x 81,5 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

086   Wolfgang Leber "In den Dünen". 1993.

Wolfgang Leber 1936 Berlin – lebt und arbeitet in Berlin

Öl auf Sperrholz (kleine Schranktür). U.re. signiert "W. Leber", verso nochmals signiert, datiert und betitelt. In breiter Holzleiste gerahmt.

32,5 x 46 cm, Ra. 46 x 59 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 500 €
KatNr. 87 Evert Jan Ligtelijn

087   Evert Jan Ligtelijn "Las Palmas". Wohl 1930er Jahre.

Evert Jan Ligtelijn 1893 Amsterdam – 1975 Laren

Öl auf Leinwand. U.li. signiert "E. Ligtelijn", u.re. betitelt. Im prunkvollen Stuckrahmen.
Malschicht angeschmutzt und mit großflächigem Krakelee. Rahmen verschmutzt, Ecken etwas bestoßen.

40 x 50 cm, Ra. 58,5 x 70 cm. 420 €
KatNr. 90 Immanuel Meyer-Pyritz, Rom - Monte Pincio. Ohne Jahr.

090   Immanuel Meyer-Pyritz, Rom - Monte Pincio. Ohne Jahr.

Immanuel Meyer-Pyritz 1902 Berlin – 1974 ebenda

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Immanuel Meyer-Pyritz", u.li. undeutlich betitelt. Verso auf dem Keilrahmen von fremder Hand bezeichnet. In goldfarbener Holzleiste mit floralem Ornament gerahmt.

50 x 70 cm, Ra. 68 x 89 cm. 220 €
Zuschlag 145 €
KatNr. 91 Theobald Moderspacher (zugeschr.), Junge Tessinerin. 20. Jh.

091   Theobald Moderspacher (zugeschr.), Junge Tessinerin. 20. Jh.

Theobald Moderspacher 1897 Basel – 1955 Bissone

Öl auf Leinwand, auf Hartfaser aufgezogen. Unsigniert. Verso von fremder Hand bezeichnet. Gerahmt.
Malschicht im Bereich des Kopftuches mit minimalen Farbverlusten.

47 x 41,5 cm, Ra. 57 x 50 cm. 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

092   Jean Pit Morell "Tête de laboureur". 1997.

Jean Pit Morell 1939 Kassel – lebt und arbeitet in Worpswede

Öl auf Holz. Signiert "P.MORELL" und datiert. Verso nochmals signiert, betitelt und bezeichnet. In moderner Holzleiste gerahmt.
Malschicht unscheinbar angeschmutzt; an der Oberkante des roten Quadrats typographischer Abdruck eines kleinen "c"s.

46 x 40,8 cm; Ra. 52,5 x 47 cm. 360 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

094   Otto Niemeyer-Holstein "Liegender Akt (Ake)". 1961.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Öl auf Malkarton. Verso in Schwarz monogrammiert "ONH" Mi.re., datiert und bezeichnet "W-Nr. 1232" sowie "42/56".
Verso atelierspurig und Durchscheinen der Malschicht.
WVZ Soldner 1232 (nicht publizierte Dissertation).

Im Entstehungsjahr dieses äußerst taktilen Aktes wurde in der Berliner Nationalgalerie eine Ausstellung Niemeyer-Holsteins eröffnet, bei der Grußworte des weitgeschätzten Brücke-Malers Erich Heckel vorgetragen wurden.

41,5 x 55,5 cm. 2.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.800 €
KatNr. 95 Ernst Oppler, Vor dem Auftritt. Wohl um 1912.
KatNr. 95 Ernst Oppler, Vor dem Auftritt. Wohl um 1912.
KatNr. 95 Ernst Oppler, Vor dem Auftritt. Wohl um 1912.

095   Ernst Oppler, Vor dem Auftritt. Wohl um 1912.

Ernst Oppler 1867 Hannover – 1929 Berlin

Öl auf Leinwand, auf Malpappe kaschiert. In Schwarz signiert u.li. "E.Oppler". O.re. von fremder Hand bezeichnet "39". Verso mit Studie eines Herrenportraits. In schmaler weißer Holzleiste in ebonisiertem Hohlkehlenrahmen gefaßt. Malschicht mit unscheinbaren Retuschen, unregelmäßige Randbereiche der Leinwand.
Wird in den Nachtrag zum WVZ Bruns aufgenommen.

Der von der farbintensiven Lichtmalerei der Impressionisten geprägte Maler, Radierer und Erfinder Ernst Oppler kann
...
> Mehr lesen

50 x 38,7 cm, Ra. 65 x 53,8 cm. 3.300 €
Zuschlag 11.000 €
KatNr. 96 Wilhelm Oertel

096   Wilhelm Oertel "Kellerjunge". 1921.

Wilhelm Oertel 1870 Frankfurt a. Main – 1933 Mannheim

Öl auf Leinwand. O.li. signiert "Oertel" und datiert. Verso auf dem Keilrahmen mit zwei Klebetiketten versehen sowie von fremder Hand bezeichnet. In breiter, goldfarbener Holzleiste mit floralem Ornament gerahmt.
Am Haaransatz unscheinbare Retusche, Randbereiche mit minimalen Farbverlusten.

57 x 50 cm, Ra. 76 x 67 cm. 240 €
KatNr. 97 Rudolf Otto
KatNr. 97 Rudolf Otto

097   Rudolf Otto "Sächsische Schweiz. Elblandschaft". Ohne Jahr.

Rudolf Otto 1887 Großschönau – 1962 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "R. Otto" u.re. Verso re. bezeichnet und betitelt. In goldfarbener profilierter Leiste gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt mit großmaschigem, gleichmäßigen Krakelee. Minimale, keilrahmenbedingte Druckspuren.

124 x 200 cm, Ra. 135 x 215 cm. 960 €
KatNr. 98 Alma Mydlarska-Wozniak

098   Alma Mydlarska-Wozniak "Pejzaz XVII (Landschaft XVII)". 2009.

Alma Mydlarska-Wozniak um 1958

Öl auf Leinwand. U.re. ligiert monogrammiert, verso signiert "Alma Mydlarska", datiert und betitelt. In profilierter weißer Holzleiste gerahmt.

80,6 x 100 cm, Ra. 88 x 107 cm. 230 €
Zuschlag 190 €
KatNr. 99 Karl Papesch, Stilleben mit Zwiebel, Fischkopf und Mistkäfer. Wohl um 1947.

099   Karl Papesch, Stilleben mit Zwiebel, Fischkopf und Mistkäfer. Wohl um 1947.

Karl Papesch 1901 Wien – 1983 Gütersloh/Westfalen

Öl auf Hartfaser. Unsigniert. In kleiner profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt und berieben.

12,5 x 17,7 cm; Ra. 16,5 x 21,5 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 100 Karl Papesch
KatNr. 100 Karl Papesch

100   Karl Papesch "Stilleben" (mit Fischgräte und Sonnenblume im Krug). 1947.

Karl Papesch 1901 Wien – 1983 Gütersloh/Westfalen

Öl auf Hartfaser. Signiert u.re. "Karl Papesch" und datiert. Verso auf dem Rahmen in Blei nochmals signiert, datiert und betitelt sowie in Blei bezeichnet: "Rahmengestaltung Karl Hängekorb 1947". Rückseitig mit pastoser Studie von Mostar in Bosnien von fremder Hand (?). In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt, berieben und minimal kratzspurig. Am Hals des Henkelkruges zwei kleinere vertikale Retuschen. Ecken bestoßen.

35,9 x 39,7 cm; Ra. 45,5 x 49 cm. 420 €
Zuschlag 350 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ