home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 27 05. März 2011
  Auktion 27
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 130


Grafik vor 1900 - Farbteil

140 - 160

161 - 179


Grafik vor 1800

180 - 202


Grafik vor 1900

210 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 267


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 454


Fotografie

460 - 471


Grafik 20. Jh. - Farbteil

479 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 706


Skulpturen

720 - 737


Porzellan / Keramik

740 - 760

761 - 780

781 - 787


Glas

800 - 818


Schmuck

825 - 840

841 - 849


Silber

850 - 854


Zinn / Unedle Metalle

855 - 870


Asiatika

875 - 881


Uhren

885 - 889


Miscellaneen

899 - 914


Lampen

920 - 931


Rahmen

940 - 963


Mobiliar / Einrichtung

980 - 991


Teppiche

1000 - 1014




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

561   Jean Kirsten, Zwei Abstrakte Kompositionen. 2008.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Farbradierungen von vier bzw. fünf Platten auf Bütten mit dem Trockenstempel der Druckerei Frans Masereel Centrum Kasterlee, Belgien. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "J. Kirsten" und datiert u.re., bezeichnet "Unikate Variante" u.li.

Pl. 51 x 32,5 cm, Bl.37,5 x 57 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

562   Jean Kirsten "Spiegelbild mit Falter". 2009.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Siebdruck und Ätzung auf Spiegelglas. Verso in Faserstift signiert "J. Kirsten" und datiert o.re., betitelt o.li. In einfacher Holzleiste gerahmt.

Darst. 45 x 60 cm, Ra. 47 x 62,5 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 563 Walther Klemm

563   Walther Klemm "Truthühner". Wohl 1906.

Walther Klemm 1883 Karlsbad – 1957 Weimar

Farbholzschnitt. Im Stock u.re. monogrammiert "WK". Blatt auf grauem Untersatzpapier montiert, auf diesem signiert "Walther Klemm", datiert "geschrieben 1906" sowie betitelt und nummeriert "24/30".
Blatt an die Darstellung geschnitten.

Stk. 29,2 x 39 cm, Untersatzpapier 45 x 58 cm. 180 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 564 Walther Klemm
KatNr. 564 Walther Klemm

564   Walther Klemm "Schwan"/ "Tauchende Enten". 1909.

Walther Klemm 1883 Karlsbad – 1957 Weimar

Farbholzschnitte auf festem bzw. auf dünnem Japan. Jeweils im Stock o.li. monogrammiert "WK", unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Walther Klemm" und datiert. Beide Blätter vom Künstler auf Untersatzpapier montiert, auf diesem am unteren Rand nochmals signiert, mit Widmung versehen und ausführlich betitelt "Vogelbuch Blatt 1 Tauchende Enten" bzw. "Vogelbuch Blatt 2 Schwan".
"Tauchende Enten" etwas knickspurig, mit einem Eckabriss u.re.

Stk. 25 x 12 cm, Bl. 27 x 13,6 cm und Stk. 29,5 x 18,2 cm, Bl. 32,7 x 21,5 cm. 180 €
Zuschlag 480 €
KatNr. 565 Walther Klemm

565   Walther Klemm "Esel". Ohne Jahr.

Walther Klemm 1883 Karlsbad – 1957 Weimar

Lithographie. Im Stein ligiert monogrammiert "WKl" u.li. In Blei ligiert signiert "WKlemm" u.re. und betitelt und nummeriert "8" u.Mi.
Etwas stockfleckig und minimal lichtrandig. Verso Reste einer alten Montierung.

25,8 x 38,8 cm. 130 €
KatNr. 566 Walther Klemm

566   Walther Klemm "März". 1911.

Walther Klemm 1883 Karlsbad – 1957 Weimar

Kaltnadelradierung und Radierung. U.re. in Blei signiert "WKlemm", datiert und u.li. nummeriert "Druck Nr. 3". Am Rand u.li. betitelt. Im Passepartout.
Blatt etwas stockfleckig und minimal angeschmutzt.

Pl. 34 x 35,5 cm, Bl. 48 x 44 cm. 150 €
KatNr. 567 Ulrich Knispel, Stolzierender Hahn. 1952.

567   Ulrich Knispel, Stolzierender Hahn. 1952.

Ulrich Knispel 1911 Altschaumburg – 1978 Reutlingen

Monotypie auf chamoisfarbenem Papier. In Blei signiert "Knispel" und datiert u.re.
Etwas atelierspurig. Ecke u.re./u.li. knickspurig und o.li. mit minimaler Fehlstelle.

65 x 50 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 568 Walter Köhler, Mädchen in der Stadt. 1921.

568   Walter Köhler, Mädchen in der Stadt. 1921.

Walter Köhler 1883 Ebeleben/Thür. – 1931 letzte Erwähnung

Aquarell und Federzeichnung in Tusche. In Tusche signiert "Köhler" und datiert u.li.
Verso im oberen Randbereich stärkere Klebespuren.

42,5 x 28,4 cm. 100 €
KatNr. 569 Walter Köhler/ Karl Ortelt, Großes Konvolut von 21 Zeichnungen. Frühes 20. Jh.
KatNr. 569 Walter Köhler/ Karl Ortelt, Großes Konvolut von 21 Zeichnungen. Frühes 20. Jh.
KatNr. 569 Walter Köhler/ Karl Ortelt, Großes Konvolut von 21 Zeichnungen. Frühes 20. Jh.
KatNr. 569 Walter Köhler/ Karl Ortelt, Großes Konvolut von 21 Zeichnungen. Frühes 20. Jh.
KatNr. 569 Walter Köhler/ Karl Ortelt, Großes Konvolut von 21 Zeichnungen. Frühes 20. Jh.
KatNr. 569 Walter Köhler/ Karl Ortelt, Großes Konvolut von 21 Zeichnungen. Frühes 20. Jh.
KatNr. 569 Walter Köhler/ Karl Ortelt, Großes Konvolut von 21 Zeichnungen. Frühes 20. Jh.

569   Walter Köhler/ Karl Ortelt, Großes Konvolut von 21 Zeichnungen. Frühes 20. Jh.

Walter Köhler 1883 Ebeleben/Thür. – 1931 letzte Erwähnung

Feder- und Pinselzeichnungen in Tusche und Bleistiftzeichnungen, davon 19 Arbeiten von Walter Köhler und zwei Arbeiten von Karl Ortelt. Teilweise signiert und datiert.
Ein Blatt stärker stockfleckig, einige etwas angeschmutzt. Verso Reste einer alten Montierung.

Verschiedene Maße. 180 €
KatNr. 570 Johannes (Hans) Kotte, Der Rundling in Goes bei Pirna. Um 1926.

570   Johannes (Hans) Kotte, Der Rundling in Goes bei Pirna. Um 1926.

Johannes (Hans) Kotte 1908 Dresden – 1970 Pirna

Aquarell. U.li. signiert "Hans Kotte". Im Passepartout. Dort verso in Blei von fremder Hand betitelt.
Ecken mit Reißzwecklöchlein.

39 x 49 cm, Passepartout 49,5 x 62,5 cm. 380 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

571   Gregor Thorsten Kozik "Zur Zeit des Meteoritenaufschlags". 1979.

Gregor Torsten Kozik 1948 Hildburghausen – lebt in Kirchbach/ Oederan

Kreidezeichnung in Schwarz und Grau auf festem Papier. Verso in Kugelschreiber monogrammiert "TK", bezeichnet "Halle" und datiert u.re. Auf Untersatzkarton montiert.

51 x 66,7 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 245 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

572   Gregor Thorsten Kozik, Komposition. 1994.

Gregor Torsten Kozik 1948 Hildburghausen – lebt in Kirchbach/ Oederan

Mischtechnik auf Bütten. In Tusche signiert "Kozik" und datiert u.re. mit einem Gedicht in Spiegelschrift o.li. Im Passepartout in einfacher Holzleiste hinter Glas gerahmt.

53,2 x 39,5 cm, Ra. 89 x 65,3 cm. 480 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

573   Andreas Küchler, Gestalten. 1989.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Siebdruck auf festem Papier. In Blei monogrammiert "AK" und datiert u.re. Aus der Mappe "Fußlahm", Edition Antenne (Peter Lang, Leipzig). 1990.
Minimal knickspurig u.li.

75 x 64 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

574   Andreas Küchler "Am Meer". 1991.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Gouache, Aquarell und schwarze Fettkreide. U.Mi. ligiertes Monogramm und datiert.
Blatt etwas knickspurig, u.re. kleiner Einriss. Malschicht im linken Bildbereich an einer Stelle brüchig.

49 x 63 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

575   Andreas Küchler "Suizid". Wohl 1980er Jahre.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Collage (Papier), Fettkreide und Federzeichnung in Tusche. U.re. ligiert monogrammiert und undeutlich datiert.

29,5 x 21 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 340 €
KatNr. 577 Wilhelm Lachnit, Fischkopf und Kanne. Ohne Jahr.

577   Wilhelm Lachnit, Fischkopf und Kanne. Ohne Jahr.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Radierung. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen, in Blei bezeichnet "Nachlass Wilhelm Lachnit" und "Helene Lachnit", sowie betitelt und mit einem Sammlungsstempel versehen.
Blatt leicht angeschmutzt.

Pl. 18,7 x 24 cm, Bl. 37,5 x 42 cm. 260 €
Zuschlag 220 €
KatNr. 578 Wilhelm Lachnit, Kopf und Akt. 1961.

578   Wilhelm Lachnit, Kopf und Akt. 1961.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Farbmonotypie. U.re. signiert "W. Lachnit" und datiert, verso mit einem Sammlungsstempel versehen.
Verso Reste einer alten Montierung. Die Randbereiche etwas angeschmutzt.

Pl. 24,5 x 33 cm, Bl. 26,5 x 36 cm. 480 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 579 Wilhelm Lachnit, Blauer Mond. 1955.

579   Wilhelm Lachnit, Blauer Mond. 1955.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Farbmonotypie. U.re. signiert "W. Lachnit" und datiert.
Verso Reste einer alten Montierung.

Pl. 11,5 x 21 cm, Bl. 15,2 x 25 cm. 360 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 580 Oskar Larsen, Bacchanal am Carnevalstag. 1926.

580   Oskar Larsen, Bacchanal am Carnevalstag. 1926.

Oskar Larsen 1882 Wien – 1972 (?)

Aquarell und Tempera auf "Schoellershammer"-Bütten, auf Karton kaschiert. In Rot signiert "Oscar Larsen" und datiert u.re.; nochmals in Rot signiert und datiert u.li. und von unbekannter Hand mit Blei nachgezogen. Verso vom Ersteigentümer ausführlich bezeichnet und datiert. Im Passepartout hinter Glas in polychrom gefaßter, geschnitzter Art-Déco-Leiste gerahmt.
Oberfläche leicht angeschmutzt und berieben. Drei kleinere Fehlstellen u.re.; zwei Druckspuren u.Mi. Ecken und Ränder mit
...
> Mehr lesen

35,3 x 49,3 cm; Ra. 53,6 x 65,5 cm. 1.200 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ