home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 27 05. März 2011
  Auktion 27
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 130


Grafik vor 1900 - Farbteil

140 - 160

161 - 179


Grafik vor 1800

180 - 202


Grafik vor 1900

210 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 267


Grafik 20.-21. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 454


Fotografie

460 - 471


Grafik 20. Jh. - Farbteil

479 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 706


Skulpturen

720 - 737


Porzellan / Irdengut

740 - 760

761 - 780

781 - 787


Glas

800 - 818


Schmuck

825 - 840

841 - 849


Silber

850 - 854


Zinn / Unedle Metalle

855 - 870


Asiatika

875 - 881


Uhren

885 - 889


Miscellaneen

899 - 914


Lampen

920 - 931


Rahmen

940 - 963


Mobiliar / Einrichtung

980 - 991


Teppiche

1000 - 1014




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 401 Max Schwimmer, Soldaten im Schützengraben. Um 1915.

401   Max Schwimmer, Soldaten im Schützengraben. Um 1915.

Max Schwimmer 1895 Leipzig – 1960 ebenda

Federzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert.
Minimal stockfleckig. Unscheinbarer Kratzer im unteren Drittel. Verso Reste einer alten Montierung.

15,1 x 20,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 402 Max Schwimmer, Soldaten errichten den Graben. 1915.

402   Max Schwimmer, Soldaten errichten den Graben. 1915.

Max Schwimmer 1895 Leipzig – 1960 ebenda

Federzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Signiert "M.Schwimmer." und datiert u.re.
Minimal knickspurig und stockfleckig. Kratzspur im unteren Drittel. Verso Reste einer alten Montierung.

17,2 x 19,8 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 403 Max Schwimmer

403   Max Schwimmer "Die ... vom Maler Lucian". Um 1915.

Max Schwimmer 1895 Leipzig – 1960 ebenda

Federzeichnung, laviert, auf chamoisfarbenem Papier. Eine Folge in vier Bildern. Signiert in der ersten Darstellung "MSchwimmer" u.re., die anderen Darstellungen monogrammiert "MS" u.li. bzw. o.re. In Blei zum Teil unleserlich betitelt o.li.
Leichte Randmängel und minimal angeschmutzt. Verso minimal stockfleckig und Reste einer alten Montierung.

27,5 x 22 cm. 340 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 404 Günther Seidel

404   Günther Seidel "Judaskuß". 1961.

Günther Seidel 1921 Frankenstein

Lithographie auf Velin. Außerhalb des Steins in Blei signiert "G. Seidel" und datiert u.re., betitelt u.li. Mit Prägestempel "Druck Schreiter Presse" u.li.
Oberer und unterer Rand knickspurig und leicht angeschmutzt.

St. 44 x 37,5 cm, Bl. 62 x 45 cm. 90 €

KatNr. 407 Gustav Seitz, Junges Paar. Ohne Jahr.

407   Gustav Seitz, Junges Paar. Ohne Jahr.

Gustav Seitz 1906 Neckarau (Mannheim) – 1969 Hamburg

Lithographie auf Bütten. Im Stein signiert "Seitz" u.re. Verso mit dem Stempel des "Kunstverein Hamburg" o.re.
Minimal stockfleckig. Verso Reste einer alten Montierung.

59,8 x 41,6 cm. 150 €

KatNr. 408 Lothar Sell

408   Lothar Sell "Der Nuschelpeter". 1975.

Lothar Sell 1939 Treuenbrietzen – 2009 Meißen

Holzriß. U.re. signiert "L Sell" und datiert, u.li. betitelt. Verso mit dem Stempel der Plauener Grafikgemeinschaft. Im Passepartout.
Blatt etwas knickspurig, im Bereich des Himmels kleines Löchlein.

Stk. 32,5 x 25 cm, Bl. 48,5 x 36,2 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €

KatNr. 409 Max Slevogt

409   Max Slevogt "Selbstbildnis". 1923.

Max Slevogt 1868 Landshut – 1932 Neukastel

Radierung. Unsigniert. In: Emil Waldmann, Max Slevogt, Berlin 1923. Erschienen bei Bruno Cassirer, Berlin. Im blauen Halbleinen-Einband.
Die Seiten etwas gebräunt, Grafik leicht fleckig. Einband fleckig und berieben, mit Einriß u.re. und leichten Eckbestoßungen.
WVZ Söhn 569.

Pl. ca. 18,5 x 13 cm, Bl. 27 x 20 cm. 110 €

KatNr. 410 Heinrich Stegemann, Bildnis Ernst Barlach. Ohne Jahr.

410   Heinrich Stegemann, Bildnis Ernst Barlach. Ohne Jahr.

Heinrich Stegemann 1888 – 1945

Umdrucklithographie auf dünnem, faserigen Papier. In Blei signiert "H. Stegemann" u.re. Im Passepartout.
Etwas knick- und atelierspurig.

St. 37 x 26 cm, Bl. 54,8 x 40 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 411 Gerhard Stengel, Konvolut von sechs Stadtansichten. 1960er - 1980er Jahre.
KatNr. 411 Gerhard Stengel, Konvolut von sechs Stadtansichten. 1960er - 1980er Jahre.
KatNr. 411 Gerhard Stengel, Konvolut von sechs Stadtansichten. 1960er - 1980er Jahre.



411   Gerhard Stengel, Konvolut von sechs Stadtansichten. 1960er - 1980er Jahre.

Gerhard Stengel 1915 Leipzig – 2001 Dresden

Lithographien. Jeweils im Stein monogrammiert "GST" und datiert, mit Bleistift nochmals signiert und betitelt. Mit den Ansichten von Kairo, Venedig, Köln sowie drei Dresdenansichten.
Blätter etwas gebräunt, vereinzelt mit leichten Randmängeln.

Bl. 23 x 27 cm bis 40,5 x 46 cm. 120 €

KatNr. 412 Gerhard Stengel
KatNr. 412 Gerhard Stengel
KatNr. 412 Gerhard Stengel



412   Gerhard Stengel "Skizzen aus Mexico". 1977.

Gerhard Stengel 1915 Leipzig – 2001 Dresden

Lithographien. Mappe mit 12 Arbeiten auf festem Papier. Alle Blätter jeweils im Stein ligiert monogrammiert "GS" und datiert u.re. und überwiegend bezeichnet "Mexico" u.li. In Blei signiert "Gerhard Stengel" u.re. Mit einem Deckblatt, darauf in Blei signiert "Gerhard Stengel" Mi.li. Exemplar "21/21". Alle Blätter auf Untersatzkarton montiert. In olivgrüner Leinen-Klappmappe.
Untersatzkarton am Blattrand gegilbt, einer minimal stockfleckig.

39 x 27,5 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 413 Josef Tichy

413   Josef Tichy "Schauen II". 1980.

Josef Tichy 1922 Pörtschach – 2001 ebenda

Farbradierung auf Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "J. Tichy" und datiert, betitelt u.Mi. und nummeriert "3/20" u.li.
Im Randbereich etwas knickspurig mit kleinen Einrissen (ca. 0,5 cm).

Pl. 53,8 x 39,4 cm, Bl. 75,2 x 53,5 cm. 100 €

KatNr. 414 Josef Tichy

414   Josef Tichy "Risse im sitzenden Akt". 1993.

Josef Tichy 1922 Pörtschach – 2001 ebenda

Radierung und Aquatintaradierung (?) auf Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "J. Tichy" und datiert u.re., betitelt u.Mi. sowie nummeriert "6/20" u.li.
Minimal knickspurig und angeschmutzt am Blattrand.

Pl. 47 x 33,3 cm, Bl. 69,8 x 49,7 cm. 100 €

KatNr. 415 Wilhelm Trübner, Reiter. Ohne Jahr.

415   Wilhelm Trübner, Reiter. Ohne Jahr.

Wilhelm Trübner 1851 Heidelberg – 1917 Karlsruhe

Radierung. In der Platte u.re. signiert "W. Trübner". U.li. nochmals in Blei signiert, u.re. undeutlich betitelt. Im Passepartout.

Pl. 28,2 x 19 cm, Bl. 35 x 25 cm. 100 €

KatNr. 416 Tetjus Tügel

416   Tetjus Tügel "Die Keilerei". Um 1915.

Tetjus Tügel 1892 Hamburg – 1973 Oese bei Bremervörde

Bleistiftzeichnung. Signiert "Tetjus Tügel" und betitelt u.re.
Recht frisch erhalten. Etwas fleckig.
Im Passepartout hinter Glas in einfacher, gekalkter Holzleiste gerahmt.

Bl. 29 x 21 cm, Ra. 52 x 43 cm. 480 €
Zuschlag 350 €

KatNr. 417 Max Uhlig, Am Strand. 1960er Jahre.

417   Max Uhlig, Am Strand. 1960er Jahre.

Max Uhlig 1937 Dresden – lebt in Helfenberg (Dresden)

Kaltnadelradierung auf festem Bütten. Signiert in Blei u.re. "Uhlig", nummeriert u.li. "41/50". Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet.
Untere Blattkante unregelmäßig geschnitten; Blatt leicht vergilbt und fingerspurig, minimal braunfleckig.

Pl. 9,7 x 12 cm, Bl. 18,5 x 24,8 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 418 Max Uhlig
KatNr. 418 Max Uhlig
KatNr. 418 Max Uhlig



418   Max Uhlig "Köpfe". 1990.

Max Uhlig 1937 Dresden – lebt in Helfenberg (Dresden)

Lithographien. Mappe mit 10 Arbeiten auf Bütten. Alle Blätter in Blei signiert "Uhlig" u.re. und datiert, betitelt u.Mi. und nummeriert "13/80" u.li. Mit einem Textblatt von Melanie Mai, in Blei signiert "Melanie Mai" u.Mi. Herausgegeben von Peter Röske und Ekkehard Hellwich, Graphikpresse Berlin. Nr. 13 von 80 Exemplaren. In der originalen Halbleinen-Klappmappe
Einige Blätter minimal angeschmutzt. Mappe minimal angeschmutzt.

60,8 x 46 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.200 €

KatNr. 419 Max Uhlig, Drei Ausstellungsplakate. 1990er Jahre.
KatNr. 419 Max Uhlig, Drei Ausstellungsplakate. 1990er Jahre.
KatNr. 419 Max Uhlig, Drei Ausstellungsplakate. 1990er Jahre.

419   Max Uhlig, Drei Ausstellungsplakate. 1990er Jahre.

Max Uhlig 1937 Dresden – lebt in Helfenberg (Dresden)

Lithographien. Ausstellungsplakate der Galerie Nord, Dresden (1989), der Galerie West, Dresden (1981) und der Kleinen Hinterhofgalerie (1988). Alle drei Blätter in Blei signiert "Uhlig" u.re. und nummeriert bzw. bezeichnet "Probedruck"/ "8/25"/ "Vorzugsdruck 1/2" u.li.
Plakat der Galerie West etwas stockfleckig.

Verschiedene Maße. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 280 €

KatNr. 420 Max Uhlig
KatNr. 420 Max Uhlig
KatNr. 420 Max Uhlig

420   Max Uhlig "Junge Frau im Mantel"/ " Schwangere Frau"/ Dame im Mantel". 1963/ 1964.

Max Uhlig 1937 Dresden – lebt in Helfenberg (Dresden)

Kaltnadelradierungen auf Bütten. Alle drei Blätter in Blei außerhalb der Platte signiert "Uhlig" und ein Blatt datiert u.re.
Zwei Blätter betitelt, ein Blatt nummeriert "I 11/35" u.li. Verso mit einem Sammlerstempel versehen.
Alle Arbeiten verso mit Resten einer alten Montierung.

Verschiedene Maße. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 100 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ