ONLINE-KATALOG

AUKTION 68 19. Juni 2021
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

641   Heinz Tetzner, Paar mit Kuh im Mondschein / Porträt eines jungen Mannes. Wohl 1980er Jahre.

Heinz Tetzner 1920 Gersdorf – 2007 ebenda

Aquarell auf Bütten. Signiert u.li. "Tetzner". Verso mit einem weiteren Aquarell, Porträt eines jungen Mannes. U.re. in Blei signiert "Tetzner". Freigestellt im Passepartout hinter Glas in schmaler dunkelbrauner Leiste gerahmt.

Provenienz: Norddeutscher Privatbesitz, erworben in der Galerie Michel Hebecker, Weimar.

Partiell minimal kratz- und knickspurig. Mi.li. eine unscheinbare Knickspur (ca. 2 cm) mit leichtem Pigmentverlust (im Bereich unterhalb der Schulter des Mannes).

49 x 63,8 cm, Ra. 61,5 x 75,8 cm.

Schätzpreis
550 €
Zuschlag
450 €

642   Walasse Ting "The Black Suspenders". 1988.

Walasse Ting 1929 Wuxi – 2010 New York

Farblithografie auf "Arches" -Bütten. Unterhalb der Darstellung li. in Blei nummeriert "169/200" sowie signiert "Ting" und datiert.

Ränder finger-und knickspurig. U. Blattrand mit zwei leichten Stauchungen. Lichtrand o. und u.

St. 60 x 88 cm, Bl. 72 x 100 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

643   Gregor Traversa, Kopf en face. 1969.

Gregor Traversa 1941 Graz – 2007 ebenda

Radierung auf festem Papier. In der Platte u.re. signiert "G.TRAVERSA" und datiert. Unterhalb der Darstellung re. In Blei signiert "gregor traversa", datiert und li. nummeriert "17/60".

Im Randbereich knick- und griffspurig sowie o.Mi. ein schwarzes Fleckchen.

Pl. 15x 10 cm, Med. 45 x 30 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

644   Fritz Tröger, Arbeiterportrait (Eisenbahner?). 1973.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Farbige Wachskreidezeichnung und Faserstift auf festem Papier. In Faserstift signiert "Fritz Tröger" Mi.re. und ausführlich datiert "IX. 1973". Verso Annotationen in Blei. Hinter Glas gerahmt.

O.li. minimal fingerspurig. Mi. zwei minimale Wasserflecken, wohl werkimmanent. Ecke o.re. minimal gestaucht.

47,7 x 35,8 cm, Ra. 52,5 x 42,5 cm.

Schätzpreis
250 €

645   Günther Uecker "Nagelkreuzung". 1987.

Günther Uecker 1930 Wendorf, Mecklenburg

Offsetdruck auf leichtem Büttenkarton. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Uecker" und datiert.

Med. 19,5 x 19 cm, Bl. 30 x 21,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
260 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

646   Günther Uecker "Visionäre Landschaft I". 1992.

Günther Uecker 1930 Wendorf, Mecklenburg

Farblithografie auf Bütten mit Trockenstempel "Erker Presse + St. Gallen". In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Uecker" und datiert sowie li. nummeriert "66/90". Hinter Glas in einem Wechselrahmen gerahmt.

U.Mi. am Bildrand zwei unscheinbare äußerst kleine Striche in Blei.

St. 46,5 x 65 cm, Ra. 52,6 x 72,6 cm.

Schätzpreis
400 €
Zuschlag
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

647   Irmgard Uhlig, Polenztalwächter, Sächsische Schweiz. Wohl Spätes 20. Jh.

Irmgard Uhlig 1910 Oberwiesenthal – 2011 Dresden

Aquarell über Bleistift auf Bütten. Signiert u.re. "Irmgard Uhlig". Im einfachen Passepartout montiert und hinter Glas in einer hellen Holzleiste gerahmt.

Unscheinbar lichtrandig und knickspurig. Am u. Rand horizontale Knickfalten, im Gesamtbild unauffällig. Verso u.Mi. ein Klebebandrest einer früheren Montierung.

50 x 37,5 cm, Ra. 63,7 x 53,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

648   Max Uhlig "Herbststrauß". 1979.

Max Uhlig 1937 Dresden – lebt in Helfenberg (Dresden)

Farblithografie auf "Johannot"-Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Uhlig", u.li. nummeriert "XII / XV" sowie mittig betitelt. Hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.
WVZ Oesinghaus 141.

Die äußersten Blatränder leicht gewellt.

St. 44 x 56 cm, Bl. 48,5 x 64 cm, Ra. 52,8 x 67,8 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

651   Claus Weidensdorfer, Große Struktur / "Der Fahrgast" . 1980/1988.

Claus Weidensdorfer 1931 Coswig/Sachsen – 2020 Radebeul

Farblithografie auf festem Papier / Farblithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei jeweils signiert "Claus Weidensdorfer" bzw. "Weidensdorfer" und datiert u.re., nummeriert "1/1" bzw. "58/100" u.li. "Große Struktur" verso mit der verworfenen Fassung von "Brücken sind keine Startbahnen", mit einer Annotation in Blei. "Der Fahrgast" verso betitelt.
Nicht im WVZ Muschter / Matuszak / Sommermeier bzw. WVZ Muschter / Matuszak / Sommermeier 629 (mit abweichendem Titel).

"Große Struktur" mit leichtem Kratzer o.li., einem kleinen Einriss re.Mi. (ca.1 cm) sowie einem leichten Knick Ecke u.re. "Der Fahrgast" mit einem unscheinbaren Löchlein u.Mi.

St./Bl. 76,4 x 50 cm / St. 35 x 25,5 cm, Bl. 56,3 x 38,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

652   Claus Weidensdorfer "Landschaft am Meer". 1997.

Claus Weidensdorfer 1931 Coswig/Sachsen – 2020 Radebeul

Farblithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert "Weidensdorfer" und datiert u.re., nummeriert "2/3" u.li.
Nicht im WVZ Muschter / Matuszak, vgl. jedoch WVZ Muschter / Matuszak 851 und 852.

Der dazugehörige, hochwertige reliefierte, schwarze Holzrahmen mit versilberter Einlegeleiste, 68,7 x 94 cm, kann separat zu 100 € erworben werden.

Blattränder leicht stockfleckig. Verso Klebereste einer früheren Montierung.

St. ca. 48,5 x 65,5 cm, Bl. 53 x 78,4 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

653   Claus Weidensdorfer "Über den Dächern der Stadt I". 1999.

Claus Weidensdorfer 1931 Coswig/Sachsen – 2020 Radebeul

Radierung. Unterhalb der Darstellung re. signiert "Weidensdorfer" und datiert, li. nummeriert "4/50". Hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.
WVZ Muschter / Holler / Münzner 887.

Pl. 49,3 x 32 cm, Bl. 52 x 34 cm, Ra. 73,5 x 58,5 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

654   Claus Weidensdorfer "Akt liegend" / "Sterngucker III". 1985/2000.

Claus Weidensdorfer 1931 Coswig/Sachsen – 2020 Radebeul

Radierungen auf Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Weidensdorfer" und re. datiert sowie eines nummeriert "2/30 II". Jeweils hinter Glas gerahmt.
WVZ Muschter 523; WVZ Muschter / Holler / Münzner 908.

"Akt liegend" außerhalb der Darstellung o. li. unscheinbares braunes Fleckchen.

Pl. min. 14,7 x 9,7 cm, Pl. max. 15,3 cm x 31,5 cm, Ra. min. 25,7 x 19,7 cm, Ra. max. 30,7 x 40,7 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

655   Walter Weiße, Zehn Gelegenheitsgrafiken / "Landschaft bei Freyburg". 1964 bis 1971.

Walter Weiße 1923 Freyburg (Unstrut)

Holzschnitte und ein Aquarell auf verschiedenen Papieren, zumeist auf Doppelbogen als Klappkarte. Jeweils in Blei signiert "W. Weiße" bzw. monogrammiert "W.W." sowie datiert. Jeweils mit Widmungsschreiben des Künstlers. Das Aquarell vollflächig auf Untersatzkarton kaschiert. Dort am u. Rand in Blei betitelt sowie technikbezeichnet.

Minimal knick- und griffspurig, partiell leicht angeschmutzt. Ein Blatt mit winzigem Einriss am o. Rand (2 mm) und mit Knickspuren am u. und re. Rand.

Stk. max. 18 x 11,8 cm, Aquarell 9,5 x 10,5 cm, Bl. (im aufgeklappten Zustand) 21,2 x 30 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
160 €

656   Jürgen Wenzel, Weiblicher Halbakt mit aufgestützten Armen. 1987/1988.

Jürgen Wenzel 1950 Annaberg

Aquatintaradierung, farbig überarbeitet. In Blei unterhalb der Darstellung im Medium Mi. signiert "Wenzel" und nummeriert "33/35".

Mit minimal gestauchten Ecken sowie am Blattrand o. li. knickspurig und unscheinbar angeschmutzt.

Pl. 25 x 30,5 cm, Bl. 38 x 53,5 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

657   Jürgen Wenzel "getroffener Fasan". 1994.

Jürgen Wenzel 1950 Annaberg

Radierung, koloriert. In Blei außerhalb der Darstellung u.re signiert "Wenzel", ausführlich datiert "22.4.1994" und u.li betitelt sowie in der Platte spiegelverkehrt betitelt. Im Passpartout hinter Glas in einem Wechselrahmen gerahmt.

Minimal atelierspurig.

Pl. 32 x 24,5 cm, Psp. 64 x 49 cm, Ra. 68 x 52,7 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

658   Jürgen Wenzel, Frühling / Sommer I / Sommer II. 1998–99/2005/2007.

Jürgen Wenzel 1950 Annaberg

Farbradierungen, eine Arbeit koloriert. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Wenzel", datiert und bezeichnet. "Sommer I" mit Widmung, "Sommer II" bezeichnet "e.a.". Jeweils hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

Technikbedingt wellig, außerhalb der Darstellung minimal angeschmutzt und atelierspurig. "Sommer I" und "Sommer II" knickspurig.

Pl. min. 12,3 x 9 cm, Pl. max. 10 x 15,7 cm, Ra. min. 34 x 23,5 cm, Ra. max. 62 x 27,2 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

659   Norbert Wientzkowski, Drei Darstellungen weiblicher Akte / Zwei Keramikplatten mit Katzenmotiv. 1999.

Norbert Wientzkowski 1940 Schweidnitz – 2006 Halle (Saale)

Farbradierungen. In Blei jeweils signiert "N. Wientzkowski" und datiert u.re. sowie nummeriert u.li. Im Passepartout freigestellt hinter Glas in einfacher Leiste gerahmt.
Die Keramikplatten jeweils monogrammiert "NOWI" u.li. und u.Mi.

Pl. max. 15 x 10,6 cm, Ra. 31,5 x 25,2 cm. / Keramikplatten 15 x 15 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

660   Norbert Wientzkowski, Liebespaar. 1999.

Norbert Wientzkowski 1940 Schweidnitz – 2006 Halle (Saale)

Pinselzeichnung in Tusche, partiell weiß gehöht. Mi.li. monogrammiert "Nowi" und datiert. An den Blatträndern im Passepartout freigestellt montiert.

Technik- und materialbedingt leicht wellig.

73,7 x 106 cm, Psp. 95,8 x 122 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.


<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)