home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 68 19. Juni 2021
  Auktion 68
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde Alte Meister

001 - 012


Gemälde 19. Jh.

016 - 041


Gemälde Moderne

051 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 119


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

131 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 190


Grafik 17.-18. Jh.

200 - 220


Grafik 19. Jh.

225 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 326


Grafik Moderne

330 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

430 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 688


Fotografie

701 - 709


Skulpturen

711 - 718


Figürliches Porzellan

730 - 736


Porzellan / Keramik

741 - 762


Steinzeug

771 - 776


Studio-Keramik

781 - 801

802 - 820

821 - 826


Studioglas

831 - 840

841 - 852


Glas Jugendstil / Art Déco

853 - 854


Silber

860 - 862


Schmuck

865 - 870


Asiatika, Grafik

881 - 885


Uhren

891 - 892


Miscellaneen

896 - 907


Rahmen

911 - 920

921 - 928


Mobiliar / Einrichtung

931 - 940

941 - 947


Teppiche

948 - 952




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 865 Brosche Ährengarbe. Wohl Deutschland. Anfang 20. Jh.

865   Brosche Ährengarbe. Wohl Deutschland. Anfang 20. Jh.

Elfenbein, geschnitzt, 800er Silber. Die Broschenschließe klebemontiert und gemarkt "800" und "DB" im Kreis.

Vereinzelte winzige Fehlstellen an den Ährenspitzen.

L. 6,2 cm. 90 €
KatNr. 866 Brosche in Form einer Schildkröte. Hermann und Fritz Ehrenlechner, Tharandt. 1960er/1970er Jahre.
KatNr. 866 Brosche in Form einer Schildkröte. Hermann und Fritz Ehrenlechner, Tharandt. 1960er/1970er Jahre.

866   Brosche in Form einer Schildkröte. Hermann und Fritz Ehrenlechner, Tharandt. 1960er/1970er Jahre.

585er Gelbgold, partiell versilbert, Türkise, Diamanten und eine Perle. Der gelbgoldene Panzer bestehend aus einem mittigen, ovalen Türkis, gerahmt von zehn kleineren, runden und ovalen Türkisen in Kastenfassung und Cabochonschliff sowie zehn Granalien. Die Gliedmaßen sowie der Kopf der Schildkröte oberflächlich versilbert und mit pavégefassten Kleinstdiamanten im Rosenschliff besetzt, auf dem Kopf der Schildkröte eine Halbperle. Unterseits des Schildkrötenpanzers mit der ...
> Mehr lesen

L. 3,3 cm, Gew. 7,3 g. 750 €
KatNr. 867 Opulenter Damenring mit Brillanten. 1. H. 20. Jh.

867   Opulenter Damenring mit Brillanten. 1. H. 20. Jh.

585er Gelbgold und Weißgold. Schmale Ringschiene, die über Golddraht-Ornament aufgebaute Schulter führt zu drei krappen- und millegriffegefassten Brillanten im Altschliff (4,4 mm sowie zweifach 4,0 mm / ca. 0,32 ct sowie je ca. 0,25 ct / Weiß bis Feines Weiß / VS bis SI). Die Ecken des Ringkopfes mit hohlgearbeiteten, goldenen Kugeln mit einem Türkiscabochon ober- und unterhalb der Brillantenreihe. Links und rechts der Cabochons zwei filigrane Volutenschwünge. Auf der inneren Ringschiene mit dem Feingehaltsstempel.

Leichte Tragespuren. Die Tafel eines Brillanten mit Kratzer.

D. 18 mm (Ringgröße 56), Gew. 9,3 g. 950 €
KatNr. 868 Lange Goldkette mit Gliedern in Fischform und Zellemail in der Art einer Chanel-Kette. Italien. Wohl 1960er Jahre-1968.
KatNr. 868 Lange Goldkette mit Gliedern in Fischform und Zellemail in der Art einer Chanel-Kette. Italien. Wohl 1960er Jahre-1968.
KatNr. 868 Lange Goldkette mit Gliedern in Fischform und Zellemail in der Art einer Chanel-Kette. Italien. Wohl 1960er Jahre-1968.

868   Lange Goldkette mit Gliedern in Fischform und Zellemail in der Art einer Chanel-Kette. Italien. Wohl 1960er Jahre-1968.

750er Gelbgold. Lange Kette mit flachen Papierclip-Gliedern, mittig durch einen waagerechten Steg unterteilt und mit ovalen Ösen verbunden. In regelmäßigen Abständen insgesamt acht, durchbrochen gearbeitete und partiell gravierte Fische. Die Durchbrüche mit transluzentem Emaille in Rot, Blau, Grün und Gelb gefüllt. Die Öse am Verschluss mit der Feingehaltsmarke in Rhombe sowie "359M" (nicht aufgelöst) im Rechteck.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, erworben auf Capri, Italien, in den 1970er Jahren.

Mit minimalen Gebrauchsspuren. Zwei grüne Emaille-Bereiche mit kleinen Rissen, jedoch fest in der Fassung sitzend.

L. 105 cm, Gew. 62,55 g. 1.900 €
KatNr. 869 Lange Kette in der Art einer Chanel-Kette mit Perlen und dunkelblau emaillierten Zwischengliedern. Fabor, Sansepolcro, Arezzo, Italien. 1970er Jahre.
KatNr. 869 Lange Kette in der Art einer Chanel-Kette mit Perlen und dunkelblau emaillierten Zwischengliedern. Fabor, Sansepolcro, Arezzo, Italien. 1970er Jahre.
KatNr. 869 Lange Kette in der Art einer Chanel-Kette mit Perlen und dunkelblau emaillierten Zwischengliedern. Fabor, Sansepolcro, Arezzo, Italien. 1970er Jahre.

869   Lange Kette in der Art einer Chanel-Kette mit Perlen und dunkelblau emaillierten Zwischengliedern. Fabor, Sansepolcro, Arezzo, Italien. 1970er Jahre.

750er Gelbgold. 31 Perlen (D. ca. 0,6 cm), auf Golddraht gewickelt, mit 30 gedrehten Zwischengliedern, die Rillen mit opakem, dunkelblauem Email gefüllt. Auf der Schließe gestempelt "39 AR" sowie Feingehaltsstempelung "750".

Lüster der Perlen teils etwas matt. Email eines Zwischengliedes mit Chip, fünf Zwischenglieder mit kleinen Fehlstellen des Emails sowie zum Teil krakeliert.

L. 101 cm, Gew. 34,8 g. 900 €
KatNr. 870 Lange Kette in der Art einer Chanel-Kette mit Perlen und türkisfarben emaillierten Zwischengliedern. Fabor, Sansepolcro, Arezzo, Italien. 1970er Jahre.
KatNr. 870 Lange Kette in der Art einer Chanel-Kette mit Perlen und türkisfarben emaillierten Zwischengliedern. Fabor, Sansepolcro, Arezzo, Italien. 1970er Jahre.
KatNr. 870 Lange Kette in der Art einer Chanel-Kette mit Perlen und türkisfarben emaillierten Zwischengliedern. Fabor, Sansepolcro, Arezzo, Italien. 1970er Jahre.

870   Lange Kette in der Art einer Chanel-Kette mit Perlen und türkisfarben emaillierten Zwischengliedern. Fabor, Sansepolcro, Arezzo, Italien. 1970er Jahre.

750er Gelbgold. 36 Perlen (D. ca. 0,6 cm), auf Golddraht gewickelt, mit 35 gedrehten Zwischengliedern, die Rillen mit opakem, türkisefarbenen Email gefüllt. Auf der Schließe gestempelt "39 AR" sowie mit Feingehaltsstempelung "750".

Lüster der Perlen teils etwas matt. Email vier Zwischenglieder mit Chip sowie vier Zwischenglieder mit kleinen Fehlstellen des Emails.

L. 112 cm, Gew. 36 g. 900 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ