home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 14
   Auktion 14
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

012 - 020

021 - 040

041 - 064


Grafik vor 1900 - Farbteil

065 - 083


Grafik vor 1900

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 149


Grafik 20.-21. Jh.

150 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 489


Fotografie

500 - 508


Grafik 20. Jh. - Farbteil

510 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 598


Skulpturen

602 - 611


Porzellan / Keramik

620 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 716


Schmuck

720 - 728


Silber

729 - 736


Zinn / Unedle Metalle

740 - 756


Glas bis 1900

760 - 785


Glas Jugenstil / Art Deco

786 - 790


Glas ab 1930

791 - 801


Paperweights

802 - 810


Asiatika

815 - 827


Lampen

830 - 845


Mobiliar / Einrichtung

846 - 858


Teppiche

860 - 876


Miscellaneen

877 - 884





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 846 Armlehnstuhl (Fauteuil), Gustav Siegel für Jacob & Josef Kohn, Wien. Um 1900.

846   Armlehnstuhl (Fauteuil), Gustav Siegel für Jacob & Josef Kohn, Wien. Um 1900.

Gustav Siegel 1880 Wien – 1968 ebenda

Buchenholz, gebogen, mahagonifarben gebeizt. Beine aus gebogenen Vierkanthölzern, die zur Arm- und Rückenlehne im Halbrund geführt sind. Sitz und Rückenlehne in Schildform eingepaßt, schwarz gepolstert. Zwischen den Beinen geschwungene Beinzargen.
Zwei kleine Brandsstellen an der Rückseite der Lehne. Polster und Bezug erneuert, Sitzzargen durch Entfernung der alten Polsterung minimal beschädigt.

H. 80 cm, Sitzhöhe 45 cm. 280 €
KatNr. 848 Drehstuhl

848   Drehstuhl "Europa", Erfurt. Um 1930.

Hersteller Olympia, Büromaschinenwerke A.G. Sperrholz und Eiche, lackiert. Vierbeinig. Metalldrehmontierung und Federung. Verstellbare, gebogene Rückenlehne. Am Holm original Metall-Prägeschild. Altersgemäße Gebrauchsspuren. Schrauben und Muttern teilweise ergänzt.

H. 83 cm, Sitzhöhe ca. 50 cm. 120 €
KatNr. 849 Armlehnstuhl. Deutsch. Um 1910.

849   Armlehnstuhl. Deutsch. Um 1910.

Laubholz, schwarz-braun lackiert. Sitzfläche leicht trapetzförmig, Zargen mit Rillenprofil. Rechteckige, leicht gebogene Armlehnen mit Rillendekor und drei senkrechten Stegen. Zweifach profilierte Beine mit gedrückten Vierkantfüßen. Lehne und Sitzfläche mit grünem Stoff bespannt.
Polsterung der Sitzfläche leicht defekt, altersbedingter Abrieb an der Farbfassung, minimale Fehlstellen an den Füßen.

H. 94 cm, Sitzfläche 44 cm. 95 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 850 Armlehnstuhl

850   Armlehnstuhl "Thonet", Wien. 1. H. 20. Jh.

Buche. Sitzfläche aus Korbgeflecht. Zum Stand leicht ausschwingende Beine, vorne und seitlich unter dem Sitz mit Bogenzargen verbunden. Druchbrochene Lehne, Sperrholz. Innenseite der Zarge mit originalem Papieretikett "Thonet Wien" und Brandmarke.

H. 85 cm, Sitzhöhe 47 cm. 220 €
KatNr. 851 Barschrank. 1930er Jahre.

851   Barschrank. 1930er Jahre.

Tischlerplatte, Nußbaum furniert. Front mit vierteiligem Spiegelfurnier in Nußwurzel. Hochrechteckiger, zweitüriger Aufbau mit profilierten Kanten. Innen Ablagefach und drei Schübe. Originalbeschläge.
Feuchtigkeitsschäden an der Abdeckplatte hinten li. sowie im Sockelbereich.

H. 120 cm, B. 50 cm, T. 95 cm. 900 €
KatNr. 853 Pfeilerspiegel. Deutsch. Um 1830.

853   Pfeilerspiegel. Deutsch. Um 1830.

Nadelholz, Mahagoni furniert, partiell braun gebeizt. Fadenintarsien in Ahorn. Hochrechteckiger, zweifach gegliederter Aufbau mit schlichtem Dreiecksgiebel.

100 x 42 cm. 750 €
Zuschlag 650 €
KatNr. 854 Blumenbank. Michael Thonet. Anfang 20. Jh.

854   Blumenbank. Michael Thonet. Anfang 20. Jh.

Bugholz Buche, dunkelrot gebeizt. Auf vier schlanken Pfostenbeinen, die am oberen Ende in zwei gebogene Tragegriffe übergehen. Mit durchbrochenen Querstegen und langem Verbindungssteg. Rechteckiger profilierter Einsatz.

88 x 65 x 25 cm. 480 €
KatNr. 855 Garderobenleiste. Bruno Paul für Deutsche Werkstätten. Um 1940.

855   Garderobenleiste. Bruno Paul für Deutsche Werkstätten. Um 1940.

Laubholz massiv und Schichtholz, lackiert. Schmale Leiste mit drei geschwungenen Haken.

Vgl. Arnold, K.-P.: Vom Sofakissen zum Städtebau. Die Geschichte der deutschen Werkstätten und der Gartenstadt Hellerau. S. 114f.

L. 40 cm. 90 €
KatNr. 856 Paar Stuckrahmen. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 856 Paar Stuckrahmen. 1. H. 20. Jh.

856   Paar Stuckrahmen. 1. H. 20. Jh.

Goldbronzierte profilierte Leiste mit aufgesetzter Rocaille-Verzierung an den Ecken.
Partiell bestoßen.

Falzmaße 45,6 x 38,5 cm, 34,2 x 49,4 cm. 25 €
Zuschlag 20 €
KatNr. 857 Stuckrahmen. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 857 Stuckrahmen. 1. H. 20. Jh.

857   Stuckrahmen. 1. H. 20. Jh.

Goldbronzierte profilierte Leiste mit aufgesetzter, dezenter Rocaille-Verzierung an den Ecken.
Partiell bestoßen. Fehlstücke.
Beigegeben: Ernst Zipper "Friedrich der Große", Radierung (Pl. 29 x 20 cm), in Blei signiert "Ernst Zipper" u.re. sowie betitelt u.Mi. und bezeichnet u.li. (leicht gebräunt und lichtrandig).

Ra. 48 x 38,5 cm, Falzmaß 43 x 33 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 858 Stuckrahmen. Anfang 20. Jh.
KatNr. 858 Stuckrahmen. Anfang 20. Jh.

858   Stuckrahmen. Anfang 20. Jh.

Goldbronzierte profilierte Leiste mit aufgesetzter dezenter Blatt-Verzierung an den Ecken.
Minmal bestoßen, Farbfassung erneuert.

Falzmaß ca. 55 x 80 cm. 80 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ