home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 14
   Auktion 14
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

012 - 020

021 - 040

041 - 064


Grafik vor 1900 - Farbteil

065 - 083


Grafik vor 1900

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 149


Grafik 20.-21. Jh.

150 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 489


Fotografie

500 - 508


Grafik 20. Jh. - Farbteil

510 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 598


Skulpturen

602 - 611


Porzellan / Keramik

620 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 716


Schmuck

720 - 728


Silber

729 - 736


Zinn / Unedle Metalle

740 - 756


Glas bis 1900

760 - 785


Glas Jugenstil / Art Deco

786 - 790


Glas ab 1930

791 - 801


Paperweights

802 - 810


Asiatika

815 - 827


Lampen

830 - 845


Mobiliar / Einrichtung

846 - 858


Teppiche

860 - 876


Miscellaneen

877 - 884





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 701 Kleines Kännchen. Unbekannte Manufaktur. 18./ 19. Jh.

701   Kleines Kännchen. Unbekannte Manufaktur. 18./ 19. Jh.

Fayence, glasiert. Wandung mit Blümchen- und Vogeldekor in hellem Blau. Bauchige, diagonal gerippte Form auf eingezogenem Rundfuß, zinnmontiert. Gedrehter, c-förmiger Henkel. Eingezogener, langer Hals mit horizontalen Rillen und sich nach oben öffnender Mündung. Zinnschanierdeckel mit kugelförmiger Daumenrast.
Mündung mit kleinen altersbedingten Chips.

H. 18 cm. 140 €
Zuschlag 280 €
KatNr. 703 Krug. Westerwald. 17. Jh.

703   Krug. Westerwald. 17. Jh.

Steinzeug, glasiert. Kobaltblau staffiert, mit Blütennoppen verziert. Bauchiger Korpus auf eingezogenem runden Stand, zinnmontiert. Hoch ansetzender, c-förmiger Henkel mit eingerolltem, unteren Henkelansatz. Abgesetzter, mehrfach profilierter Hals mit zinnmontierter Mündung. Flacher Zinnscharnierdeckel mit kugelförmiger Daumenrast. Vom Deckel bis zum Fuß, über den Henkel verlaufendes Zinnband. Ungemarkt. Am Boden Sammlermarken. Innenseite des Deckels mit zwei Prägestempeln (Mann mit geflügeltem Löwen und Kind mit Band) und Sammlernummer.
Minimale Fehlstellen in der Glasur, Daumenrast und Deckels mit kleinen Kratz- und Druckspuren.

H. 26,5 cm. 550 €
Zuschlag 450 €
KatNr. 704 Schraubflasche. Westerwald. 1697.

704   Schraubflasche. Westerwald. 1697.

Steinzeug, glasiert. Kobaltblau staffiert. Vierseitig abgeplatteter Korpus auf eingezogenem Rundstand. Schmaler Hals mit zinnmontierter Mündung, Zinnschraubdeckel. Reliefierte Wandungen mit Doppelköpfigem Adler, Wappen und Jahreszahl 1697. Krug Ungemarkt, mit Sammlernummern am Boden. Innenseite des Deckels mit Ritznummer.
Minimale herstellungsbedingte Fehlstellen in der Glasur, zwei Chips (1 cm) an einer Wappenumrandung, Zinndecke und Fassung teilweise bechädigt.

H. 22,5 cm. 650 €
KatNr. 705 Vase. Faience de Purmerende. Um 1900.

705   Vase. Faience de Purmerende. Um 1900.

Fayence, heller Scherben, glasiert. Farbig staffiert mit Liliendekor und Blattwerk. Am Boden mit Pinsel bezeichnet "Faience de Purmerende", Modellnr. 1016 sowie monogrammiert.

H. 29 cm, D. 11 cm. 480 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 706 Kanne. Wohl Thüringen. Um 1900.

706   Kanne. Wohl Thüringen. Um 1900.

Keramik, mit weiß-brauner Laufglasur. Schlanker, ovoider Korpus mit ausgestellter Mündung und spitzem Ausguß, langer Henkel. Am oberen Rand durch senkrechte Stege profiliert. Am Boden Pressnummer 210.
Henkel restauriert.

H. 21 cm. 80 €
KatNr. 707 Senftöpfchen, R. Merkelbach, Grenzhausen. Um 1910 1920.

707   Senftöpfchen, R. Merkelbach, Grenzhausen. Um 1910 1920.

Steinzeug, glasiert. Kugeliger Korpus mit umlaufendem, kobaltblauem, Zackendekor und gepunkteten Relieflinien. Deckel mit Zinnmontierung. Modell 3313. Am Boden Firmenprägemarke, Modellnummer und weiteren Nummern.

H. 8 cm. 35 €
Zuschlag 30 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

708   Senftöpfchen. Richard Riemerschmid, wohl für R. Merkelbach, Grenzhausen. Um 1905.

Richard Riemerschmid 1868 München – 1957 ebenda

Steinzeug, glasiert. Kugeliger Korpus mit kobaltblauem Kreis-Reliefdekor. Modell 1730. Am Boden Prägemarke.
Innenseite mit kleinem Haarriss (3 cm). Deckel mit zwei kleinen Chips. Zinnmontierung des Deckels unfachmännisch restauriert, lose.

Vgl. "Jugendstil in Dresden. Aufbruch in die Moderne". Ausstellungskatalog Staatliche Kunstsammlungen Dresden/ Kunstgewerbemuseum. S. 294f Nr. 319 mit Abb.

H. 8,5 cm. 50 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 709 Deckelkrug. Merkelbach, Grenzhausen. 1920er Jahre.

709   Deckelkrug. Merkelbach, Grenzhausen. 1920er Jahre.

Steinzeug, glasiert. Wandung mit dekorativen Rechteckfries in Grün und Braun. Eckiger Bandhenkel. Metalldeckel mit schlichter Daumenrast (ergänzt). Außenwandung mit Maßangabe. Boden mit Marke.

H. 12 cm. 50 €
KatNr. 710 Bowle-Gefäß. Merkelbach, Grenzhausen. Um 1935.

710   Bowle-Gefäß. Merkelbach, Grenzhausen. Um 1935.

Graues Feinsteinzeug, glasiert. Blaue und braune Aufglasurmalerei. Wandung umlaufend mit Wellendekor und geometrischen Bändern verziert. Flach gewölbter Deckel mit breitem Bandhenkel. Am Boden geprägte Firmenmarke und geritzte Modellnr. 3821.

Vgl.: Erlebach, J.: Schimanski, J.: Westerwälder Steinzeug. Die Neue Ära 1900-1930. Düsseldorf, 1987.

H. 27 cm (mit Deckel). 140 €
KatNr. 711 Paar kleine Teller. Villeroy & Boch, Dresden. 1. H. 20. Jh.

711   Paar kleine Teller. Villeroy & Boch, Dresden. 1. H. 20. Jh.

Steingut, braun glasiert. Runde, flach gemuldete Form. Spiegel mit flach relieffiertem Stachelbeer- und Blätterdekor in Grün. Am Boden Prägemarke und geprägte Nummern.

D. 16,5 cm. 25 €
KatNr. 712 Kleine Vase. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

712   Kleine Vase. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

Keramik, glasiert. Blau staffiert. Am Boden Pinselmarke in Blau "HB".

H. 5,8 cm. 10 €
Zuschlag 10 €
KatNr. 713 Teekännchen. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

713   Teekännchen. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

Keramik, schwarz glasiert. Mit flachem Deckel und Bambushenkel. Entwurf 1935. Am Boden Prägemarke "HB" und Formnummer 1115A.

H. 11 cm (ohne Henkel), D. 11 cm. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 714 Kernstück. Hedwig Bollhagen. Um 1960.

714   Kernstück. Hedwig Bollhagen. Um 1960.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Keramik, schwarz glasiert. 4-teilig, bestehend aus Mokkakännchen, Milchkännchen, Zuckerschale und Konfitüre-Schälchen (Deckel fehlt). Dekor 001. Kanne ergänzt. Am Boden der Kanne Prägestempel "HB" und "005".

Verschiedene Maße. 80 €
KatNr. 715 Vier Jugendstilfliesen. Somag, Meissen. Um 1910.

715   Vier Jugendstilfliesen. Somag, Meissen. Um 1910.

Steingut, glasiert. Polychromes Reliefdekor in Grau, Weiß, Hellblau und Gelb. Verso Rundstempel "SO Meissen", kleine Rundstempel "84" und "14".

Je 15 x15 cm. 80 €
Zuschlag 260 €
KatNr. 716 Kerzenhalter. Tjok Dessauvage, Belgien. 1991.

716   Kerzenhalter. Tjok Dessauvage, Belgien. 1991.

Ton. Doppelwandiges, konisches Gefäß mit glatter, schwarzer Oberfläche (im Verfahren der Terra nigra, Tonschlämmenaufbereitung gestaltet). Oberseite mit geometrischem Dekor. Am Boden geritzte Signatur "Tjok Dessauvage" und Datierung.

H. 9,3 cm. 35 €
Zuschlag 30 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ