home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 14
  Auktion 14
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

012 - 020

021 - 040

041 - 064


Grafik vor 1900 - Farbteil

065 - 083


Grafik vor 1900

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 149


Grafik 20.-21. Jh.

150 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 489


Fotografie

500 - 508


Grafik 20. Jh. - Farbteil

510 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 598


Skulpturen

602 - 611


Porzellan / Keramik

620 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 716


Schmuck

720 - 728


Silber

729 - 736


Zinn / Unedle Metalle

740 - 756


Glas bis 1900

760 - 785


Glas Jugenstil / Art Deco

786 - 790


Glas ab 1930

791 - 801


Paperweights

802 - 810


Asiatika

815 - 827


Lampen

830 - 845


Mobiliar / Einrichtung

846 - 858


Teppiche

860 - 876


Miscellaneen

877 - 884





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 241 Jürgen Haufe,

241   Jürgen Haufe, "Zu W. S. Sonette (Blatt 4)". 1985.

Jürgen Haufe 1949 Ohorn – 1999 Dresden

Farboffsetdruck und Siebdruck. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Haufe", datiert, betitelt und bezeichnet "Probedruck". Blattränder stärker knickspurig.

Darst. 40,4 x 50 cm, Bl. 42,5 x 52,3 cm. 60 €
KatNr. 242 Heinz Hausdorf

242   Heinz Hausdorf "Förderturm". 1952.

Heinz Hausdorf 1922 Dresden – letzte Erw. vor 1962, Dresden

Radierung. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Hausdorf" und datiert u.re. und betitelt u.li. Blatt fingerspurig, rechter Rand mit Knickspuren.

Pl. 29,6 x 23,9 cm, Bl. 43,6 x 33,6 cm. 25 €
KatNr. 243 Heinz Hausdorf

243   Heinz Hausdorf "Konzert". Ohne Jahr.

Heinz Hausdorf 1922 Dresden – letzte Erw. vor 1962, Dresden

Lithographie. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Hausdorf" u.re. Minmal stockfleckig. Verso Reste alter Montierung.

St. 26 x 34,5 cm, Bl. 30,3 x 41,2 cm. 25 €
KatNr. 244 Heinz Hausdorf

244   Heinz Hausdorf "Fernheizwerk". 1950er Jahre.

Heinz Hausdorf 1922 Dresden – letzte Erw. vor 1962, Dresden

Radierung. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Hausdorf" u.re. und betitelt u.li. Stark finger- und knickspurig.

Pl. 23,6 x 29,6 cm, Bl. 29,2 x 47,3 cm. 25 €
KatNr. 245 Heinz Hausdorf

245   Heinz Hausdorf "Krüppelbirken". 1944.

Heinz Hausdorf 1922 Dresden – letzte Erw. vor 1962, Dresden

Tusche und Aquarell. Innerhalb der Darstellung in Tusche betitelt und datiert u.li. Auf dem Untersatzkarton in Tusche signiert "Hausdorf". Oberer Rand vollflächig montiert. Blatt etwas stockfleckig.

31 x 23 cm. 50 €
KatNr. 246 Rudolph Hausner, Studie zu Odysseus. Ohne Jahr.

246   Rudolph Hausner, Studie zu Odysseus. Ohne Jahr.

Rudolph Hausner 1914 Wien – 1995 Mödling

Offsetlithographie. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Rudolf Hausner".

Darst. 23 x 15 cm, Bl. 36,1 x 24 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

247   Josef Hegenbarth, Macky Messer/ "Danksagungsblatt". 1958/ 1959.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Zwei Lithographien. Erste Arbeit Illustration zu "Dreigroschenoper" nach B. Brecht. WVZ Lewinger 274 bzw. 325.

Verschiedene Maße. 50 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 30 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

248   Gunter Herrmann "Steinernes Meer". 1992.

Gunter Herrmann 1938 Bitterfeld – lebt in Radebeul

Sandreservage. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "G. Herrmann" u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert "8/4" u.li. Knickspuren, v.a. in den Randbereichen.

Pl. 40,9 x 54,7 cm, Bl. 53,2 x 67,7 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

249   Gunter Herrmann "Gohliser Windmühle". 1979.

Gunter Herrmann 1938 Bitterfeld – lebt in Radebeul

Radierung. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "G. Herrmann", datiert, betitelt und nummeriert IV 5/3.
Blatt etwas lichtrandig und mit vereinzelten Knickspuren. Unscheinbar stockfleckig.

Pl. 22,3 x 19 cm, Bl. 37 x 30 cm. 25 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 20 €
KatNr. 250 Susan Hoch

250   Susan Hoch "Vor der Reise". 2001.

Susan Hoch 

Farblithographie. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "S Hoch" und datiert u.re. und nummeriert 231/ 250 u.li. Auf Untersatzpapier montiert.

St. 43 x 31,5 cm, Bl. 59 x 42 cm. 40 €
KatNr. 252 Peter Herrmann, Illustrationen zu
KatNr. 252 Peter Herrmann, Illustrationen zu
KatNr. 252 Peter Herrmann, Illustrationen zu
KatNr. 252 Peter Herrmann, Illustrationen zu

252   Peter Herrmann, Illustrationen zu "W. Borchert draussen vor der Tür". 1975.

Peter Herrmann 1937 Großschönau – lebt in Berlin

Vier Radierungen. eweils in Blei u.re. signiert "P. Herrmann" und datiert, nummeriert 3/10.
Blätter etwas gewellt, vereinzelt stockfleckig, knickspurig bzw angeschmutzt.

Verschiedene Maße. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 253 Peter Herrmann

253   Peter Herrmann "Biergarten". 1981.

Peter Herrmann 1937 Großschönau – lebt in Berlin

Kaltnadelradierung. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "P. Herrmann", datiert, betitelt und bezeichnet "Probe 1". Blatt etwas angeschmutzt und am unteren Rand leicht knickspurig.

Pl. 24,2 x 31,3 cm, Bl. 53 x 39,2 cm. 70 €
KatNr. 254 Peter Herrmann, Mappe Obergrabenpresse. 1979.
KatNr. 254 Peter Herrmann, Mappe Obergrabenpresse. 1979.
KatNr. 254 Peter Herrmann, Mappe Obergrabenpresse. 1979.

254   Peter Herrmann, Mappe Obergrabenpresse. 1979.

Peter Herrmann 1937 Großschönau – lebt in Berlin

Farbholzschnitte auf Bütten (drei von sechs). Außerhalb des Stocks in Blei signiert "Peter Herrmann" und datiert u.re. sowie nummeriert u.li.
Blätter minimal gegilbt, unscheinbare Trockenfältchen.

Verschiedene Größen. 160 €
KatNr. 255 Minni (Hermine) Herzing

255   Minni (Hermine) Herzing "Dorfstraße im Schnee". 1. H. 20. Jh.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Radierung. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "M. Herzing", betitelt und nummeriert 3/50. Blatt leicht angeschmutzt und knickspurig.

Pl. 9,7 x 14,7 cm, Bl. 26,5 x 30 cm. 25 €
Zuschlag 20 €
KatNr. 256 Walter Herzog, Möwe. 1986.

256   Walter Herzog, Möwe. 1986.

Walter Herzog 1936 Dresden

Bleistiftzeichnung. In Blei in der Darstellung u.re. signiert und datiert. Blatt geringfügig angeschmutzt und mit zwei Reißzwecklöchlein.

Darst. 47 x 54 cm, Bl. 70 x 58 cm. 400 €
KatNr. 257 Walter Herzog

257   Walter Herzog "Kleine Sirene". 1973.

Walter Herzog 1936 Dresden

Lithographie. Im Stein signiert "Herzog" und datiert u.re. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert u.re. "Herzog", bezeichnte u.li. "E/A" und betitelt u.Mi. Mit Widmung des Künstlers versehen. Kleiner Fleck über der Darstellung.

St. 20 x 28,7 cm, Bl. 37,2 x 49,7 cm. 80 €
KatNr. 258 Walter Herzog

258   Walter Herzog "Sandsteinstille". 1986.

Walter Herzog 1936 Dresden

Radierung in Braun. In der Platte signiert "Herzog" und datiert o.Mi., spiegelverkehrt bezeichnet u.Mi. sowie seitlich. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Herzog" u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert u.li.
Minimal knickspurig an den Ecken und am oberen Rand. Verso Reste einer alten Montierung.

Pl. 28,1 x 29,6 cm, Bl. 39,6 x 35,5 cm. 90 €
Zuschlag 75 €
KatNr. 259 Walter Herzog

259   Walter Herzog "November". 1986.

Walter Herzog 1936 Dresden

Radierung in Braun. In der Platte signiert u.Mi. "Herzog" und datiert. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Herzog" u.li, betitelt u.Mi, und nummeriert "54/75" u.re.

Pl. 14,7 x 14,7 cm, Bl. 25,9 x 28,2 cm. 50 €
KatNr. 260 Hermann Otto Hettner

260   Hermann Otto Hettner "Das Erdbeben in Chile". 1914.

Otto Hettner 1875 Dresden – 1931 ebenda

Lithographie. Reklameblatt für ein Werk von Heinrich von Kleist mit Lithographien von Otto Hettner. Verso eine weitere Lithographie mit Werbetext, dort bezeichnet als "Probedruck". Blatt stärker gebräunt und knickspurig.

St. 33,5 x 24 cm, Bl. 45 x 32 cm. 70 €
Zuschlag 40 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ