ONLINE-KATALOG

AUKTION 14 01. Dezember 2007
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

581   Walter Trier, Eva im Paradies. Wohl um 1930.

Walter Trier 1890 Prag – 1951 Collingwood/Kanada

Aquarellierte Federzeichnung. Signiert "Trier" u.re. Blatt leicht gebräunt und knickspurig. Im profilierten Rahmen, minimal bestoßen.

BA. 25 x 34,7 cm, Ra. 32,5 x 43,5 cm.

Schätzpreis
380 €
Zuschlag
320 €

582   Fritz Tröger, Kleine Kapelle im Wald. 1946.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Federzeichnung und Aquarell. U.re. signiert, datiert und nummeriert IV. Verso von fremder Hand bezeichnet. Blatt leicht angeschmutzt und etwas gebräunt.

Bl. 23,9 x 31,8 cm.

Schätzpreis
140 €

583   Josep Vallribera, Ohne Titel. 1993.

Josep Vallribera 1937 Juneda/Katalonien – lebt in La Pobla de Benifassà

Pinselzeichnung in Tusche, aquarelliert, auf ockerfarbenem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Josep Vallribera" u.li. und datiert u.re. Im Passepartout montiert und hinter Glas in breiter, grauer Holzleiste gerahmt, minimal bestoßen. Blatt leicht wellig mit kleinem Einriss u.re.

Bl. 23 x 16,5 cm, Ra. 44,3 x 40,2 cm.

Schätzpreis
950 €

584   Josep Vallribera, Ohne Titel. 1993.

Josep Vallribera 1937 Juneda/Katalonien – lebt in La Pobla de Benifassà

Pinselzeichnung in Tusche, aquarelliert, auf ockerfarbenem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Josep Vallribera" u.Mi. und datiert u.re. Im Passepartout montiert und hinter Glas in breiter, grauer Holzleiste gerahmt. Blatt leicht wellig.

Bl. 23,2 x 16,5 cm, Ra. 44,3 x 40,2 cm.

Schätzpreis
950 €

585   Erich Wegner, Stadtlandschaft. 1920er Jahre.

Erich Wegner 1899 Gnoien (Mecklenburg) – 1980 Hannover

Farbkreidezeichnung auf blauem Papier. U.re mit Kreide monogrammiert "Weg" und in Blei signiert "Wegner". Am rechten Blattrand Trockenstempel. Blatt leicht knickspurig, mit wenigen Reißzwecklöchlein an den Ecken.

49,8 x 65 cm.

Schätzpreis
1.400 €
Zuschlag
1.000 €

586   Erich Wegner, Abstrakte Komposition. 1960er/ 1970er Jahre.

Erich Wegner 1899 Gnoien (Mecklenburg) – 1980 Hannover

Aquarell über Bleistift. In Tusche u.Mi. signiert "Wegner". Blatt leicht gewellt.

39,6 x 30 cm.

Schätzpreis
1.400 €

587   Albert Wigand, Komposition in Rot. Ohne Jahr.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Collage und Deckfarben. Signiert in Blei u.li. "Wigand".

Bl. 17 x 11,4 cm.

Schätzpreis
340 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

588   Paul Wilhelm, Sonnenblume vor blauem Grund. 1930er Jahre.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Aquarell auf dünnem Japanpapier. Signiert u.re. "P. Wilhelm". Leichte Knickspuren. Reißzwecklöchlein in den Ecken, eines in der Bildmitte. Verso Reste einer alten Montierung.

44,9 x 34 cm.

Schätzpreis
700 €
Zuschlag
2.600 €

589   Paul Wilhelm, Bergzug in den Alpen bei Salzburg. 1945.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Aquarell, weiß gehöht, auf dünnem Japanpapier. Signiert u.re. "P. Wilhelm". Auf Untersatzkarton montiert.
Reißzwecklöchlein in den Ecken.

30 x 45,5 cm.

Schätzpreis
650 €
Zuschlag
550 €

590   Fritz Winkler "Merino Zoo Dresden". Ohne Jahr.

Fritz Winkler 1894 Dresden – 1964 ebenda

Aquarell und Tusche. Signiert "F. Winkler" u.Mi. Verso vom Künstler betitelt und signiert. Blatt leicht gebräunt, angeschmutzt und stärker gewellt.

37,6 x 58,4 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

591   Woldemar Winkler, Konvolut Graphik. 1980.

Woldemar Winkler 1902 Mügeln – 2004 Gütersloh

Vier kolorierte Radierungen. Teilweise in der Platte monogrammiert und datiert. Alle Blätter in Blei signiert "Woldemar Winkler" u.re., teilweise datiert, betitelt und bezeichnet. Blätter leicht angeschmutzt. Ein Blatt mit Stockflecken.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
120 €

592   Woldemar Winkler "Aasgeier der Liebe"/ Abstrakte Komposition. 1968/ 1969.

Woldemar Winkler 1902 Mügeln – 2004 Gütersloh

Bleistiftzeichnungen / Aquarell und Kugelschreiberzeichnung. Monogrammiert "WWi" und datiert u.li. und o.li. Die Bleistiftzeichnung betitelt u.li. Verso nummeriert "Nr. 613" und "Nr. 611". Ein Blatt gelocht.
Beigegeben: Vom Künstler mit Kugelschreiber gestalteter Briefumschlag.

21 x 14,8 cm.

Schätzpreis
160 €
Zuschlag
100 €

593   Willy Wolff, Flußlandschaft. Ohne Jahr.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Aquarell. In Blei signiert "Wolff" u.re. Blatt stärker gebräunt, angeschmutzt und stockfleckig. Vereinzelt Wasserflecken. Blattrand leicht wellig, und knickspurig mit zahlreichen Rissen, am oberen Rand 3,5 cm.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, Nachfahre eines Jugendfreundes des Künstlers.

34,2 x 44,5 cm.

Schätzpreis
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

594   Willy Wolff, Komposition. Ohne Jahr.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Linolschnitt auf hellgrauem Papier. Signiert in Blei u.re. "W.Wolff". Kleine Ergänzung des Drucks am rechten Bildrand.

Bl. 14,8 x 10,5 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

595   Tanja Zimmermann, Figürliche Kompositionen. 1991.

Tanja Zimmermann 1960 Pirna

Zwei Farblithographien. In Blei re. unterhalb der Darstellung signiert "Tanja Zimmermann" und datiert, re. bezeichnet "e.a.". Blätter knickspurig.

St. 49 x 34 cm, Bl. 54 x 39,5 cm.

Schätzpreis
35 €
Zuschlag
30 €

596   Unbekannter Künstler "Erinnerung a. d. Elbe". Wohl 1907.

Farbkreidezeichnung. Verso undeutlich in Blei betitelt und datiert. Im Passepartout hinter Glas in goldfarbener Holzleiste gerahmt.

19,3 x 28 cm, Ra. 44,4 x 54,7 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

597   Unbekannter Künstler "Herbstmorgen". 1907.

Pastell. Verso datiert und betitelt. Gerahmt hinter Glas im Passepartout, in profilierter Holzleiste. Blatt unscheinbar stockfleckig.

BA. 18 x 26,7 cm, Ra. 37 x 48 cm.

Schätzpreis
180 €

598   Unbekannter Künstler, Sonnenaufgang über Dresden. 1904.

Pastell. Verso datiert und undeutlich betitelt. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

BA. 18,3 x 16,5 cm, Ra. 36,5 x 48 cm.

Schätzpreis
180 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)