ONLINE-KATALOG

AUKTION 25 18. September 2010
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

020   Fritz Beckert (zugeschr.) "Bruchhausen". 1921.

Fritz Beckert 1877 Leipzig – 1962 Dresden

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso in Pinsel von fremder Hand bezeichnet "Prof. Fritz Beckert 1921" sowie in roter Kreide nummeriert "6308/25988". Auf dem Keilrahmen in Blei betitelt. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Leinwand an der Unterkante unregelmäßig beschnitten und zeitnah der Entstehung auf neueren Keilrahmen aufgezogen. Oberfläche angeschmutzt; vereinzelt minimal stockfleckig.

66,5 x 44,5 cm, Ra.78 x 59,5 cm.

Schätzpreis
850 €

021   Antal Berkes, Herbstliche Straßenszene in Budapest. Wohl um 1920.

Antal Berkes 1874 Budapest – 1938 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Berkes A.". In profilierter, silber- und schellacküberzogener Holzleiste gerahmt.
Malschicht partiell mit großflächigem Krakelee und kleineren Abplatzungen. Leichte keilrahmenbedingte Druckspuren. Firnis erneuert.

30,5 x 43,5 cm, Ra. 42 x 54 cm.

Schätzpreis
550 €
Zuschlag
450 €

022   Matthias Bolz "Häuser II" / "Häuser V". 2000.

Matthias Bolz 1957 Weimar – lebt in Dresden und Hanoi

Acryl auf Karton über Graphit. In Blei signiert "M.R. Bolz", datiert und betitelt u.li. bzw. u.Mi.
Malschicht in den Ecken mit je einer Fehlstelle (0,2 cm) sowie minimal bestoßen.

65 x 46,8 cm.

Schätzpreis
550 €

023   Erich Buchwald-Zinnwald, Einsames Haus im Schnee. 1943.

Erich Buchwald-Zinnwald 1884 Dresden – 1972 Krefeld

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "E. BUCHWALD-ZINNWALD" und datiert. In goldüberzogener, profilierter Holzleiste mit Perlstab im Lichtprofil gerahmt.
Malschicht in den dunkleren Farbschichten vereinzelt mit Frühschwundrissen, stellenweise mit Pinselhärchen vom Firnisauftrag.

39,2 x 50,4, Ra. 49,3 x 60,5 cm.

Schätzpreis
630 €
Zuschlag
1.400 €

024   Franz Bunke (Umkreis ?), Interieur mit Büste. Ohne Jahr.

Franz Bunke 1857 Schwaan – 1939 Weimar

Öl auf Holz. Unsigniert. Mit einer Widmung in Tusche im oberen Darstellungsbereich versehen. In profilierter, schwarzer Holzleiste gerahmt.
Pastosere Partien der Malschicht leicht bestoßen.

21 x 11,5 cm, Ra. 33,5 x 24 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

025   Fritz Burger-Mühlfeld, Kalb am Weidezaun. Ohne Jahr.

Fritz Burger-Mühlfeld 1882 Augsburg – 1969 Hannover

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "BURGER-MÜHLFELD". Verso mit Fragment einer abstrakten Komposition. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malträger leicht, am rechten Bildrand etwas stärker, wellig. Malschicht partiell mit kreuz- bzw. sternförmigem Krakelee. Ecke o.li. mit kleineren Farbabplatzungen.

40 x 60 cm. Ra. 51,5 x 72 cm.

Schätzpreis
360 €

026   Claude Dené, Bäuerin, eine Kuh auf der Weide melkend. Zeitgenössisch.

Claude Dené 1943

Öl auf Sperrholz. Signiert in Wachskreide "C. Dené" u.li. In schmaler Holzleiste gerahmt.
Rahmen leicht bestoßen.

29,7 x 39,5 cm, Ra. 35 x 45 cm.

Schätzpreis
150 €

027   Siegfried Donndorf, Stilleben mit Pfingstrosen. 1947.

Siegfried Donndorf 1900 Salbke bei Magdeburg – 1957 Dresden

Öl auf Sperrholz. O.re. monogrammiert "D" und datiert. Verso in Blei betitelt, datiert und bezeichnet. In grauer Holzleiste gerahmt.
Malgrund minimal verwölbt.

72 x 57 cm Ra. 81 x 66 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
350 €

028   Hermann Theodor Droop "Abendsonne". Um 1930.

Hermann Theodor Droop 1879 Emden – 1957 Ziegenhain b. Meißen

Öl auf Malpappe. Signiert in Rotbraun u.li. "H.T.DROOP.". Verso ausführlich in Blei bezeichnet und betitelt, Vorbesitzerstempel und Todesanzeige des Künstlers. In schwarzer, profilierter Holzleiste mit goldfarbenem Lichtprofil gerahmt.
Malschicht mit leichter Verfärbung des Firnis.

34 x 39,5 cm, Ra. 48 x 54 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

029   Hermann Theodor Droop "Die Heidenschanze". 1939.

Hermann Theodor Droop 1879 Emden – 1957 Ziegenhain b. Meißen

Öl auf Leinwand. Monogrammiert in Schwarz u.Mi. "H.T.D." und datiert. Ausführlich bezeichnet und betitelt verso. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Sehr frisch erhalten.

40,5 x 58,5 cm, Ra. 58,5 x 76 cm.

Schätzpreis
290 €
Zuschlag
240 €

030   Willy Eberl, Stilleben mit Gladiolen. 1947.

Willy Eberl 1899 Grumbach (Meißen)

Öl auf Malpappe. U.re. monogrammiert "E." und datiert. Verso nochmals bezeichnet und datiert. In profilierter Leiste gerahmt.

81,5 x 51 cm, Ra. 93 x 62 cm.

Schätzpreis
240 €

031   Albert Ebert, Abendgesellschaft. Ohne Jahr.

Albert Ebert 1906 Halle – 1976 ebenda

Öl auf Malpappe, auf Holz kaschiert. In Rot signiert u.re. "A. Ebert". In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht mit feinem, langgliedrigem Oberflächenkrakelee; leicht berieben und angeschmutzt.

Das Gemälde steht als sehr schönes Beispiel für die von seinem Lehrer Charles Crodel eingeführte und dem Kommilitonen Kurt Bunge favorisierte Lasiertechnik auf Holz bzw. Malpappe. Aus hauchdünnen, sich überlagernden Malschichten erhebt sich eine atmosphärische, nur von
...
> Mehr lesen

21 x 31 cm, Ra. 30 x 40 cm.

Schätzpreis
4.200 €
Zuschlag
3.500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

032   Elisabeth von Eicken, Steilküste im Sonnenuntergang. Um 1910.

Elisabeth von Eicken 1862 Mülheim (Ruhr) – 1940 Michendorf (Potsdam)

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel Elisabeth von Eicken versehen. In strukturierter, schwarzer Holzleiste mit silbernem Lichtprofil gerahmt.
Doubliert, sonst in sehr gutem Zustand.

Äußerst stimmungsvolle, kontrastreiche Lichtstudie der im Werk von Eickens stark vertretenen Ostseesteilküste.

25,5 x 16 cm; Ra. 34,5 x 26 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.500 €

033   Otto Frey, Flußlandschaft. 1. H. 20. Jh.

Otto Frey 1874 Wien – 1957 ebenda

Öl auf Hartfaser. Signiert u.re. In einer goldfarbenem Stuckleiste gerahmt.

28,5 x 43 cm, Ra. 43 x 57,3 cm.

Schätzpreis
170 €

035   Arnold Fritz, Abstrakte Komposition. 1964.

Arnold Fritz 1907 Berlin – 1991 Hildesheim

Öl auf Leinwand. Monogrammiert u.re. "Fri" und datiert. In eine schwarze Schattenfugenleiste eingelegt.
Malschicht im Randbereich stellenweise mit Krakelee, u.re. unscheinbare Frühschwundrisse.

39,5 x 86,5 cm, Ra. 44,8 x 92 cm.

Schätzpreis
550 €

036   Arnold Fritz "Italienische Küste". 1957.

Arnold Fritz 1907 Berlin – 1991 Hildesheim

Öl auf Malpappe. Monogrammiert "AF" und datiert u.li. Verso mit Adreßaufkleber des Künstlers, Titel sowie Nachlaßstempel "Nachlaß Arnold Fritz 1907-1991 / 57" versehen. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt; verso atelierspurig.

48 x 60 cm, Ra. 60 x 72 cm.

Schätzpreis
480 €

037   Otto Julius Fritzsche, Schloss Pillnitz. 1944.

Julius Otto Fritzsche 1872 Dresden – 1948 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "Otto Fritzsche" und datiert u.re.
Malschicht mit leichtem, gleichmäßigen Krakelee. Leinwand etwas locker gespannt.

53 x 67 cm.

Schätzpreis
460 €
Zuschlag
380 €

038   Albert Gartmann, Abendliche Flusslandschaft mit Lastkähnen. 1920.

Albert Gartmann 1876 Gransee

Öl auf Leinwand. U.li. signiert "A. Gartmann" und datiert, verso auf der Leinwand undeutlich bezeichnet. In einfacher Holzleiste gerahmt.

66 x 81 cm, Ra. 68,5 x 84 cm.

Schätzpreis
340 €

039   Denis Geoffroy-Dechaume, Paris - Grand Palais im Herbst. Spätes 20. Jh.

Denis Geoffroy-Dechaume  20. Jh.

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Geoffroy/Dechaume". In schwarz-silberner Leiste gerahmt.

Das geschickt eingesetzte Spiel von Licht und Schatten setzt das in ungewöhnlicher Perspektive wiedergegebene Palais eindrücklich in Szene.

33 x 41 cm, Ra. 46,4 x 54,5 cm.

Schätzpreis
960 €

040   Denis Geoffroy-Dechaume "Casa Nova" (Paris). Spätes 20. Jh.

Denis Geoffroy-Dechaume  20. Jh.

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Geoffroy/Dechaume". In schwarz-goldener Leiste gerahmt.

In expressionistischer Manier fängt der Künstler das beschauliche Treiben an einem Pariser Blumenmarkt ein.

33 x 46 cm, Ra. 46,5 x 59,5 cm.

Schätzpreis
960 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)