home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 25 18. September 2010
  Auktion 25
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 016


Gemälde 20.-21. Jh.

020 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 137


Grafik vor 1800 - Farbteil

140 - 150


Grafik vor 1900 - Farbteil

151 - 160

161 - 179


Grafik vor 1800

190 - 200

201 - 208


Grafik vor 1900

210 - 220

221 - 235


Grafik 20.-21. Jh.

249 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 407


Fotografie

409 - 420

421 - 426


Grafik 20. Jh. - Farbteil

428 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 709


Skulpturen

710 - 720

721 - 726


Porzellan / Irdengut

727 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 787


Glas

788 - 802


Silber

803 - 811


Zinn / Unedle Metalle

812 - 820

821 - 828


Asiatika

829 - 832


Afrikana

833 - 842


Miscellaneen

843 - 850


Lampen

851 - 861


Rahmen

862 - 869


Mobiliar / Einrichtung

870 - 882


Uhren

883 - 886


Teppiche

887 - 890




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 321 Heinz Knoke, Zwei Zeichnungen. 1969.
KatNr. 321 Heinz Knoke, Zwei Zeichnungen. 1969.

321   Heinz Knoke, Zwei Zeichnungen. 1969.

Heinz Knoke 1922

Silberstiftzeichnugen auf festem Papier. U.re. jeweils signiert "Heinz Knoke" und datiert. Auf Untersatzkarton montiert.
Ein Blatt mit unscheinbarer Randläsion. Beide minimal lichtrandig.

Bl. jew. 60 x 44 cm, Untersatzkartons 66 x 50 cm. 240 €
Zuschlag 200 €

KatNr. 322 Hermann Kohlmann, Zwei Aktzeichnungen. 1952/ 1956.
KatNr. 322 Hermann Kohlmann, Zwei Aktzeichnungen. 1952/ 1956.

322   Hermann Kohlmann, Zwei Aktzeichnungen. 1952/ 1956.

Hermann Kohlmann 1907 Veltheim (Schweiz) – 1982 Dresden

Graphitzeichnungen. Ein Blatt signiert "HKohlemann" und datiert u.li. Die zweite Arbeit monogrammiert "HK" und datiert u.re. Beide Blätter verso mit Nachlaßstempel versehen.
Das signierte Blatt gebräunt mit mehreren Einrissen im Randbereich und leicht angeschmutzt. Die zweite Arbeit lichtrandig, knickspurig und leicht angeschmutzt.

43 x 27,6 cm, 40,7 x 30,6 cm. 160 €

KatNr. 323 Käthe Kollwitz

323   Käthe Kollwitz "Bewaffnung in einem Gewölbe". 1921.

Käthe Kollwitz 1867 Königsberg – 1945 Moritzburg

Radierung und Durchdruckverfahren auf "Van Gelder-Zonen"-Bütten. In Blei signiert u.re., unterhalb der Darstellung, jedoch innerhalb der Plattenkante, "Käthe Kollwitz". In der Platte datiert u.li. In der Platte, unterhalb der Darstellung typographisch bezeichnet: "Druck von O. Felsing, Berlin S. W.". Blatt 4 aus dem Zyklus "Bauernkrieg". Im Passepartout.
Minimal lichtrandig und fleckig, sonst sehr gut erhalten. Oberer und unterer Blattrand mit Büttenkante, an den Seiten
...
> Mehr lesen

Pl. 49,7 x 32,7 cm, Bl. 65 x 44 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 324 Käthe Kollwitz
KatNr. 324 Käthe Kollwitz

324   Käthe Kollwitz "Besuch im Kinderkrankenhaus". 1926.

Käthe Kollwitz 1867 Königsberg – 1945 Moritzburg

Lithographie auf bräunlichem Maschinenbütten. In Blei u.re. signiert "Käthe Kollwitz". Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Kräftiger gleichmäßiger Druck. Etwas gebräunt und minimal fleckig. Unscheinbar lichtrandig o.re.; untere Blattkante leicht knickspurig; Blatt gesamtflächig leicht wellig.
WVZ Klipstein 218 b; WVZ Wagner 192. Abweichend zur Angabe im WVZ Klipstein handelt es sich hier um eine Arbeit auf bräunlichem Maschinenbütten und nicht auf glattem, gelblichem
...
> Mehr lesen

27,5 x 33 cm, Bl. 38 x 44,3 cm, Ra. 58 x 63 cm. 1.500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.200 €

KatNr. 325 Käthe Kollwitz

325   Käthe Kollwitz "Vergewaltigt". 1921.

Käthe Kollwitz 1867 Königsberg – 1945 Moritzburg

Radierung und Durchdruckverfahren in Rötlichbraun. In Blei signiert unterhalb der Darstellung re. "Käthe Kollwitz". In der Platte datiert u.re. Im Passepartout.
Minimal lichtrandig, sonst sehr guter Zustand.
WVZ Klipstein 1955 Nr. 97 VIa (von VIII). Die Platte ist erhalten.

"Vergewaltigt" wurde 1907 als zweites Blatt des Bauernkriegszyklus' angelegt und ist mit seinen zahlreichen detailliert herausgearbeiteten floralen Objekten das indirekteste und zurückhaltendste Blatt der
...
> Mehr lesen

Pl. 30,8 x 52,8 cm; Bl. 42,8 x 64,9 cm. 960 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 800 €

KatNr. 326 Karl Kröner, Bildnis einer jungen Dame von vorn. 1921.

326   Karl Kröner, Bildnis einer jungen Dame von vorn. 1921.

Karl Kröner 1887 Zschopau – 1971 Radebeul

Radierung auf kräftigem Papier. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Karl Körner" und datiert u.re., bezeichnet "3. Zust.", nummeriert "2/3" und bezeichnet "selbstgedr." u.li. und mit der Widmung "Für Hugo Erfurth Weihn. 21" versehen u.Mi. Verso nochmals signiert, datiert und ausführlich bezeichnet o.re.
Blatt im Randbereich unscheinbar knickspurig. Verso Reste einer alten Montierung.

Pl.18 x 16 cm, Bl. 27,6 x 23,4 cm. 120 €

KatNr. 327 Vera Kopetz
KatNr. 327 Vera Kopetz
KatNr. 327 Vera Kopetz

327   Vera Kopetz "Völkerfreundschaft" / "Roter Fisch" / "Katzenmutter". 1968 / 1969.

Vera Kopetz 1910 St. Petersburg – 1998 Ückeritz (Insel Usedom)

Serigraphien in fünf bzw. sechs Farben auf festem Karton. Alle Blätter in Blei bzw. Farbstift signiert "Kopetz" und datiert u.li. bzw. u.re. Nummeriert "I A 10/10" / "I A 7/9" / "I A 6/10" u.re. bzw. u.li.
Etwas angeschmutzt.

Pl. 49 x 41 cm/ 39 x 55 cm/ 44,5 x 39 cm, Bl. 64,5 x 49,5 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 150 €

KatNr. 328 Alfred Kubin
KatNr. 328 Alfred Kubin

328   Alfred Kubin "Die Erzeugung des Homunculus" / "Nächtliche Begegnung" 1927.

Alfred Kubin 1877 Leitmeritz – 1959 Zwickeldt (Inn)

Federlithographien auf chamoisfarbenem Papier. Außerhalb des Steins in Blei signiert "Kubin" u.re.
Beide Blätter im Randbereich etwas knickspurig und minimal angeschmutzt.
WVZ Hoberg 98/99.

St. 28,3 x 18,5 cm, Bl. 50,1 x 37,8 cm/ Pl. 40,6 x 29,6 cm, Bl. 50 x 37, 8 cm. 420 €
Zuschlag 340 €

KatNr. 329 Reinhold Langner, Beim Musizieren. Um 1950.

329   Reinhold Langner, Beim Musizieren. Um 1950.

Reinhold Langner 1905 Weinböhla – 1957 Dresden

Radierung auf chamoisfarbenem Bütten. Signiert in Blei u.Mi. "Reinhold Langner". Verso Sammlerstempel in Rot. Im Passepartout.
Etwas fleckig.

Pl. 31 x 25 cm, Bl. 50 x 32 cm, Passepartout 58 x 44 cm. 180 €

KatNr. 330 Ernst Lewinger, Gebirgslandschaft. 1974.

330   Ernst Lewinger, Gebirgslandschaft. 1974.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Lithographie, aquarelliert. Außerhalb des Steins in Blei signiert "Lewinger" u.li. und datiert u.re. Im Passepartout.
Minimal stockfleckig.

St. 19 x 26,9 cm, Bl. 28 x 38,7 cm. 100 €

KatNr. 331 Max Liebermann, Badende Knaben. Wohl um 1910.
KatNr. 331 Max Liebermann, Badende Knaben. Wohl um 1910.

331   Max Liebermann, Badende Knaben. Wohl um 1910.

Max Liebermann 1847 Berlin – 1935 ebenda

Federlithographie auf Japan. U.re. in Blei signiert "M. Liebermann".
Hinter Glas gerahmt.
Nicht im WVZ Schiefler.

St. 9,2 x 13,7 cm, Bl. 13,7 x 20 cm, Ra. 34 x 40,5 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 250 €

KatNr. 332 Max Liebermann, Bildnis August Gaul. 1920.

332   Max Liebermann, Bildnis August Gaul. 1920.

Max Liebermann 1847 Berlin – 1935 ebenda

Radierung auf chamoisfarbenem Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "M. Liebermann" u.re. und nummeriert "23/100" u.li. Im Passepartout.
Minimal angeschmutzt.
WVZ Schiefler 324 VI (von VI).

Pl. 30,5 x 20,5 cm, Bl. 50 x 34,5 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 250 €

KatNr. 333 Carl Lohse, Zwei Pferde. 1930er Jahre.

333   Carl Lohse, Zwei Pferde. 1930er Jahre.

Carl Lohse 1895 Hamburg – 1965 Dresden

Kohlezeichnung auf Velin. Unsigniert.
Blatt gesamtflächig leicht angeschmutzt und stockfleckig; in den Ecken Reißzweckenlöchlein; rechter Blattrand knickspurig und mit kleineren Läsionen. Mitte rechter Rand in Höhe des hinteren Pferdeschweifs vereinzelt Insektenfraßspuren im Radius von ca. 2,5 cm. In Höhe linke Hinterhand des hinteren Pferdes kleinerer rechtwinkliger Einriß (ca. 2 cm), hinterlegt. Verso atelierspurig und leicht angeschmutz; zwei größere, unauffällige Fixativflecken; am linken Blattrand Fortsetzung des Insektenfraßes.

59,2 x 78,5 cm. 420 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 334 Henri Matisse, Weiblicher Kopf. 1947.

334   Henri Matisse, Weiblicher Kopf. 1947.

Henri Matisse 1869 Le Cateau – 1954 Nizza

Holzschnitt auf festem Papier. Unsigniert. Aus "Les miroirs profonds", eines von 999 Exemplaren. Verso Textauszug "Matisse ou les semblances fixées" von L. Aragon.
Im Passepartout.
Unscheinbare Randmängel.

Stk. 21,1 x 16,7 cm, Bl.24 x 20,6 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 335 Wolfgang Mattheuer

335   Wolfgang Mattheuer "Frühling". 1969.

Wolfgang Mattheuer 1927 Reichenbach/Vogtl. – 2004 Leipzig

Kreidelithographie auf Velin. In Blei u.re. signiert "W. Mattheuer", datiert und betitelt.
Minimal knickspurig und zwei unscheinbare Einrisse an der oberen Kante (ca. 0,5 cm).
WVZ Koch/ Gleisberg/Seyde 166 II.

St. 40 x 38,5 cm, Bl. 66 x 50 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €

KatNr. 336 Mara von Minckwitz (zugeschr.), Kuhtrieb am Fluß. Frühes 20. Jh.

336   Mara von Minckwitz (zugeschr.), Kuhtrieb am Fluß. Frühes 20. Jh.

Mara von Minckwitz 1890 St. Petersburg – 1980 Suffolk

Graphitzeichnung, partiell weiß gehöht, auf grauem Papier. In Blei unterhalb des Blattes rechts signiert "M.v. Minckwitz".
Vollflächig auf Untersatzkarton montiert, dieser leicht angeschmutzt.

16,2 x 26,3 cm. 100 €

KatNr. 337 Christoph Meckel
KatNr. 337 Christoph Meckel
KatNr. 337 Christoph Meckel



337   Christoph Meckel "Jemel". 1991.

Christoph Meckel 1935 Berlin – lebt bei Nyons (Südostfrankreich)

Radierungen auf Bütten. Mappe mit 11 Radierungen und Textblatt. Alle Blätter außerhalb der Platte signiert "Meckel" u.li. und nummeriert "4/90". Erschienen im Reclam-Verlag Leipzig als Grafik-Edition XXXII. In der originalen Leinenmappe.
Das erste Blatt minimal angeschmutzt. Sonst in sehr frischem Zustand.

Die Besonderheit dieser Mappe ist das gleichzeitige Auftreten Meckels als Autor und Illustrator. In seiner Vorbemerkung beschreibt der Künstler "Jemel" als eine märchenhafte
...
> Mehr lesen

55 x 39,2 cm. 480 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 338 Arno Mohr, Café am See/ Kneipenszene. 1986/ 1989.
KatNr. 338 Arno Mohr, Café am See/ Kneipenszene. 1986/ 1989.

338   Arno Mohr, Café am See/ Kneipenszene. 1986/ 1989.

Arno Mohr 1910 Posen – 2001 Berlin

Radierung und Aquatintaradierung auf Bütten. Beide Blätter außerhalb der Platte in Blei signiert "A. Mohr" und datiert u.re.

PL. 15 x 19,6 cm, Bl. 26,5 x 39 cm/ Pl. 29,7 x 19,5 cm, Bl. 40 x 30,9 cm. 170 €
Zuschlag 160 €

KatNr. 339 Richard Müller

339   Richard Müller "Hummer". 1899.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung auf Bütten. In der Platte monogrammiert "P. R. M." und datiert u.re. In Blei u.li. nummeriert "21/90". Posthumer Druck von der im Nachlaß befindlichen Platte. U.re. mit Blindprägung der Nachlaßverwaltung "Originalradierung Prof. Richard Müller, Dresden" versehen. Im Passepartout fest montiert und hinter Glas in schwarzem Wechselrahmen gerahmt.
Blatt leicht knickspurig und berieben; minimal gegilbt. Knick u.li.
WVZ Günther 45; WVZ Wodarz G 44 (hier als "Hummer mit
...
> Mehr lesen

Pl. 22,7 x 65 cm; Bl. 36 x 77,7 cm; Ra. 53 x 92 cm. 260 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 220 €

KatNr. 340 Richard Müller

340   Richard Müller "Nach dem Sturm". 1910.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung auf Bütten. In der Platte signiert "R. Müller" und datiert u.li. In Blei nummeriert "49/90". Posthumer Druck von der im Nachlaß befindlichen Platte. U.re. mit Blindprägung der Nachlaßverwaltung "Originalradierung Prof. Richard Müller, Dresden" versehen. Im Passepartout hinter Glas in schwarzem Wechselrahmen gerahmt.
WVZ Günther 61; WVZ Wodarz 2002 G 55.

Pl. 21,2 x 42,3 cm; Bl. 38 x 58 cm; Ra. 60,8 x 80,8 cm. 260 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ