ONLINE-KATALOG

AUKTION 25 18. September 2010
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

481   Fritz W. Gorodiski "Sachsen". 1921.

Fritz W. Gorodiski 1901 Bremen – 1982 ?

Collage. Unsigniert. U.li. typographisch bezeichnet "GORO". Hinter Glas gerahmt.
Blatt leicht angeschmutzt und wellig,.

37,2 x 31 cm, Ra. 38,7 x 32,4 cm.

Schätzpreis
720 €
Zuschlag
550 €

482   Eberhard Göschel "Gegenlicht". 1988.

Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden

Farbradierung auf dünnem Bütten. Mappe mit 12 Arbeiten, jeweils in Blei signiert "Göschel", datiert und einzeln nummeriert I bis VII. Mit der Erzählung "Sonnenfinsternis" von Adalbert Stifter (als Leporello). Edition der eikon Grafik-Presse, Dresden, gedruckt von der Obergrabenpresse Dresden. Nr. 7 von 50 Exemplaren. In der originalen gelben Klapp-Kassette.
Vgl. Aurora und die eikon Grafik-Presse Dresden 1964 - 1992. Dresden, 1999. Nr. 52.

Mappe 54,5 x 50 cm, Bl. 45 x 53,5 cm.

Schätzpreis
960 €
Zuschlag
1.400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

483   Eberhard Göschel "Eruption in Braun". 1979.

Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden

Farbaquatinta auf Bütten. In Blei u.re signiert "Göschel" und datiert, u.li. nummeriert "93/100". Verso in Blei bezeichnet und betitelt.

Pl. 32,4 x 25 cm, Bl. 53 x 39,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

484   Eberhard Göschel, Ohne Titel. 1988.

Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden

Farbradierung auf kräftigem, gelben Japanpapier. In Blei signiert "Göschel" und datiert u.re. , nummeriert u.li. "VI". Blatt 6 der Mappe "Gegenlicht", eikon Grafik-Presse Dresden.

Pl. 32 x 47 cm, 47 x 53 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

485   Eberhard Göschel, Landschaft in Braun. 1981.

Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden

Farbradierung auf "HAHNEMÜHLE"-Bütten. In Blei signiert "Göschel" und datiert u.re., u.li. bezeichnet "Sonderdruck".

Pl. 49,5 x 38,5 cm, Bl. 78,5 x 53 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

486   Eberhard Göschel, Ohne Titel. 1994.

Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden

Farbradierung in Grün auf Bütten. In Blei signiert u.re. "Göschel" und datiert, nummeriert u.li. "43/50".

Pl. 25 x 47 cm; Bl. 38,5 x 54 cm.

Schätzpreis
230 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

487   Eberhard Göschel "E. Göschel. Malerei. Grafik.". 1975.

Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden

Farblinolschnitt in drei Farben. Ausstellungsplakat. U.re. in der Darstellung in Blei signiert "Göschel" und datiert.
Blatt beschnitten sowie minimal knickspurig, kleiner Einriß (0,4 cm) am rechten Rand.

50,6 x 44,5 cm.

Schätzpreis
90 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

488   Eberhard Göschel "Rost und Rouge". 1988.

Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden

Radierungen. Mappe mit zehn Arbeiten auf "HAHNEMÜHLE"-Bütten zu 10 Gedichten von Bernhard Theilmann. Die Blätter jeweils in Blei signiert "Göschel", nummeriert 27/30 und datiert. Edition der Obergrabenpresse, Dresden. In der originalen dunkelbraunen Kassette.
Gedichtblätter z.T. etwas gebräunt und stockfleckig, Kassette leicht bestoßen.

Mappe 41,5 x 55,5 cm, Pl. max. 41 x 53 cm.

Schätzpreis
1.700 €
Zuschlag
2.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

489   HAP Grieshaber "Der Flötenspieler". Ohne Jahr.

HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen

Farbholzschnitt. In Blei außerhalb des Stockes signiert "Grieshaber" u.re.
Minimal fingerspurig.
Nicht im WVZ Fürst.

Stk. 63,5 x 46,5 cm, Bl. 81 x 58 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

490   HAP Grieshaber "Totentanz von Basel". 1966.

HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen

Farbholzschnitt. Künstlerbuch mit 40 Farbholzschnitten. Auf der Titelseite in Blei signiert und datiert "26 II 72". Erschienen im VEB Verlag der Kunst, Dresden. Klebebindung, leinengebunden, Schutzumschlag mit Original-Titelholzschnitt.
Blattränder minimal gebräunt, Schutzumschlag etwas fingerspurig und knickspurig.
WVZ Fürst 66/1 - 66/40 c (von e).

Buch 46 x 36 cm, Stk. 45 x 35 cm.

Schätzpreis
900 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

491   HAP Grieshaber "Herreissend die Zukunft. Zum 20. Jahrestag der kubanischen Revolution". 1978.

HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen

Holzschnitte. Mappe mit neun Graphiken, jeweils in Blei signiert "Grieshaber" und einem Text von Volker Braun. Im Impressum nummeriert 226 (von 300 Exemplaren) und nochmals signiert. Erschienen im Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig. Originale Mappe mit Original-Titelholzschnitt.
Blattränder minimal gebräunt.
WVZ Fürst 76/24 - 76/32.

Mappe 47,5 x 36 cm, Stk. max. 29 x 41 cm.

Schätzpreis
340 €
Zuschlag
260 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

492   HAP Grieshaber "Totentanz von Basel". 1984.

HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen

Offsetdrucke. Posthume Prachtausgabe der Gouachen zum Totentanz. 40 Reproduktionen, auf Karton aufgelegt, unsigniert. Mit Begleitheft und einem von ursprünglich zwei Lichtdrucken nach einem Tuscheentwurf; Vorwort von Wolf Schön. Edition der eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst Dresden. In der originalen Leinen-Klappmappe.
Mappe außenseitig mit leichten Gebrauchsspuren.
Vgl. auch mit Literatur: Rudolf Mayer: Aurora und die eikon Grafik-Presse Dresden 1964-1992, Dresden 1999, S. 15, Nr. 36.

Mappe: 66,5 x 51 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

493   Herta Günther "Café". 1987.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Algraphie auf Bütten. In der Platte signiert "H. Günther" o.re. In Blei signiert "Herta Günther" und datiert u.li., nummeriert "23/50" u.li., betitelt u.Mi.
Minimal fingerspurig.

Pl. 17,2 x 16,4 cm, Bl. 25 x 31,6 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
90 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

494   Herta Günther, Lesende. 1987.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Algraphie, handkoloriert. In der Platte signiert "H. Günther" o.re. In Blei signiert "Herta Günther" und datiert u.re., nummeriert "45/50" u.li.
Minimal fingerspurig, sonst sehr frisch erhalten.

Darst. 17,2 x 16,2 cm, Bl. 45 x 31,5 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

495   Herta Günther "Kneipe". 1987.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Algraphie auf Bütten. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Herta Günther" und datiert u.re., nummeriert "8/50" sowie betitelt u.li.
Minimal fingerspurig.

Darst. 17,4 x 16,4 cm, Bl. 45 x 31,5 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
110 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

496   Herta Günther "Lolita". 1981.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. In der Platte signiert "H. Günther" o.li.
Außerhalb der Platte in Blei signiert "Herta Günther" und datiert u.re., nummeriert "15/25" u.li., betitelt u.Mi. Im Passepartout.
Minimal atelierspurig.

Pl. 26,2 x 21 cm, Bl. 45,5 x 35,4 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

497   Herta Günther "Rudolfo". 1984.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farblithographie auf chamoisfarbenem Papier. Im Stein signiert "H. Günther" u.li. Außerhalb des Steins in Blei signiert "Herta Günther" und datiert u.re., nummeriert "25/30" u.li. und betitelt u.Mi. Im Passepartout.
Linker Blattrand minimal bestoßen, sonst sehr frisch.

St. 21 x 22,3 cm, Bl. 49,8 x 35,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

498   Herta Günther "Glücksautomaten". 1971.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf "HAHNEMÜHLE"-Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Herta Günther" und datiert u.re., nummeriert "11/35" u.li., betitelt u.Mi.
Im Passepartout.

Pl. 28,2 x 31,4 cm, Bl. 38,6 x 43,2 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
360 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

499   HAAS, Ohne Titel. 1985.

HAAS  20. Jh.

Faserstiftzeichnung. Signiert "HAAS" und datiert o.li. Im Passepartout hinter Glas in einer hochwertigen, mehrfarbigen und zum Teil vergoldeten Modelleiste gerahmt.

28,5 x 20,7 cm, Ra. 46 x 40 cm.

Schätzpreis
260 €

500   HAAS, Orientalische Ansicht. 1982.

HAAS  20. Jh.

Aquarell, Faserstift und Federzeichnung in farbiger Tusche auf chamoisfarbenem Bütten. O.li. signiert "HAAS" und datiert. Hinter Glas in einer hochwertigen, mehrfarbigen und zum Teil vergoldeten Modellleiste gerahmt.

33,5 x 27,5 cm, Ra. 46 x 40 cm.

Schätzpreis
260 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)