ONLINE-KATALOG

AUKTION 25 18. September 2010
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

061   Bruno Krauskopf, Norwegische Landschaft. Wohl um 1950.

Bruno Krauskopf 1892 Marienburg – 1960 Berlin

Öl auf Malpappe. In Schwarz signiert u.li. "Bruno Krauskopf". In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht in der linken Bildhälfte minimal angeschmutzt und partiell minimal kratzspurig.

Expressive Darstellung einer äußerst bewegten Landschaft, die wohl auch als Spiegel der Seele des Künstlers in dieser Zeit zu deuten ist. Nachdem Krauskopf 1948 als "unerwünschter Ausländer" unter Aufgabe seines gesamten Besitzes aus seinem Exil in Norwegen ausgewiesen wurde, wagte er mit
...
> Mehr lesen

38 x 50,5 cm, Ra. 48,2 x 60,5 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.500 €

062   Veit Krauß, Pflügender Bauer mit Pferdegespann. 2. Viertel 20. Jh.

Veit Krauß 1893 Coburg – 1968 Görlitz

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Veit Krauß". Verso auf dem Keilrahmen bezeichnet. In schmaler Holzleiste gerahmt.
Malgrund mit leichter Druckstelle o.li.

65 x 79,5 cm, Ra. 67,5 x 81,5 cm.

Schätzpreis
460 €

063   Otto Lange, Norddeutsche Dorflandschaft. Wohl um 1911 – 1913.

Otto Lange 1879 Wilderfingen bei Karlsruhe – 1944 Wegberg-Merbeck

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. "Otto Lange". Verso Mi. in Braun nochmals signiert "Otto Lange". In einer profilierten Leiste gerahmt.
Mit kleineren Randmängeln re., Ecke u.re. minimal beschädigt. Verso einige Wasserflecken.

45,5 x 53,5 cm, Ra. 59 x 67 cm.

Schätzpreis
600 €

064   Irma Lang-Scheer (zugeschr.), Bildnis eines jungen Mannes. 1970er Jahre.

Irma Lang-Scheer 1901 Brünnlitz (Böhmen) – 1987 Dresden

Öl auf Malpappe. Unsigniert. In profilierter, weißer Holzleiste gerahmt.
Malschicht vereinzelt mit minimalen, leicht klebrigen Flecken, insgesamt angeschmutzt.

79 x 59 cm, Ra. 91 x 69,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

065   Willy Kriegel "Rasenstück". 1933.

Willy Kriegel 1901 Dresden – 1966 Starnberg

Öl auf Leinwand, auf Holz kaschiert. Monogrammiert u.re. "K" und datiert. Malträger und Spannrahmen verso weiß geschlemmt. In silberfarbener, schellackpolierter, profilierter Holzleiste gerahmt. Verso Klebeetikett mit handschriftlicher Bezeichnung.
Malschicht im Falzbereich stärker berieben, partiell feine Frühschwundrisse, im Wurzelbereich des linken Löwenzahnes etwas stärker und großflächiger. Im Bereich des im Hintergrund befindlichen Baumstumpfes zwei kleinere Farbabplatzungen;
...
> Mehr lesen

80 x 100 cm, Ra. 91 x 112 cm.

Schätzpreis
4.000 €
Zuschlag
7.500 €

066   Horst Leifer, Landschaft in Mecklenburg-Vorpommern. 1974.

Horst Leifer 1939 Altreichenau/Riesengeb. – 2002 Sanz

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Leifer" und datiert. Verso auf Keilrahmen in Blei bezeichnet "Sibylle". In schmaler Holzleiste gerahmt.
Malschicht im Bereich des Himmels partiell mit Horizontalkrakelee. Verso stockfleckig und mit Lagerspuren.

69,5 x 98,5 cm, Ra. 73 x 102 cm.

Schätzpreis
650 €
Zuschlag
750 €

067   Horst Leifer, Stilleben mit Blumenstrauß. 1974.

Horst Leifer 1939 Altreichenau/Riesengeb. – 2002 Sanz

Öl auf Hartfaser. Signiert u.re. "H. Leifer" und datiert. In breiter, profilierter Holzleiste gerahmt.
In der Malschicht u.li. zwei minimale Farbabplatzungen.

55,5 x 75,3 cm, Ra. 74,5 x 93,5 cm.

Schätzpreis
650 €
Zuschlag
650 €

070   Thilo Maatsch, Fünf Posierende. 1954.

Thilo Maatsch 1900 Braunschweig – 1983 Königslutter

Öl auf Malpappe. Verso ligiert signiert "MThilo" und datiert. In schmaler Holzleiste gerahmt.
Malschicht partiell stärker berieben, im oberen Bereich leicht angeschmutzt. Vor allem u.li. vereinzelt kleinere Farbabplatzungen und fachgerecht ausgeführte Retuschen; Ecke o.li. mit Fehlstelle. Diagonal verlaufende, schmale Schürfspur von der oberen Mitte nach rechts außen.

Einer Aufreihung von Models gleich posieren fünf stilisierte Schönheiten auf der imaginären Bühne des Bildraums.

81 x 100 cm, Ra. 84,5 x 105,5 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.200 €

071   Nikolay Kristoforich Maximov (zugeschr.) "Morgen in der Kleinstadt". 1949.

Nikolay Kristoforich Maximov 1892 – 1974

Öl auf Hartfaser. Monogrammiert "NM" und datiert u.re. Verso bezeichnet "N (?) Maksimov" und betitelt o.re. sowie mit einem Stempel in Kyrillisch versehen.
In profilierter silberfarbener Holzleiste gerahmt.
Malschicht mit mehreren Fehlstellen im Randbereich. Verso größerer Wasserfleck und ausgewalzte Zeitungsreste.

52 x 74 cm, Ra. 82 x 60,8 cm.

Schätzpreis
340 €
Zuschlag
280 €

072   Nikolay Kristoforich Maximov "avec le pére" (Mit dem Vater). 1949.

Nikolay Kristoforich Maximov 1892 – 1974

Öl auf Leinwand. U.re signiert "M. Maximov", verso von fremder Hand bezeichnet. In hochwertiger Modelleiste gerahmt, diese mit vereinzelten Kratzspuren.
Malschicht in der Ecke u. re. leicht beschädigt, im oberen Rand drei Reißzwecklöchlein.

Ba. 49 x 53,5 cm, Ra. 59,5 x 63,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

073   Harald Metzkes, Wegendorf - Alte Poststraße. 1995.

Harald Metzkes 1929 Bautzen – lebt in Altlandsberg

Öl auf Leinwand. Signiert "Metzkes"und datiert u.li. In profilierter, breiter, farbig gefaßterHolzleiste gerahmt.
Im Himmel über dem rechten Baum unscheinbare Haarrisse in der Malschicht; im Kronengeäst des linken Baumes eine minimale, strichartige Abriebspur.

Stimmungsvolle Herbstszene des Heimatortes des Künstlers in bekannt pastoser, ungezwungener Manier.

35 x 55 cm, Ra. 52 x 72 cm.

Schätzpreis
2.000 €
Zuschlag
1.709 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

074   Immanuel Meyer-Pyritz "Rom, Monte Pincio". 1938.

Immanuel Meyer-Pyritz 1902 Berlin – 1974 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Immanuel Meyer-Pyritz", u.li. bezeichnet und datiert "Roma 1938". Verso auf Keilrahmen in Kugelschreiber von fremder Hand bezeichnet und nummeriert "Ha-B 421". In reliefierter Holzleiste gerahmt.
Leinwand stellenweise mit leichten Druckspuren; vereinzelt minimale Frühschwundrisse; Oberfläche leicht angeschmutzt; unscheinbare Kratzspur u.re.

50 x 70 cm, Ra. 68 x 89 cm.

Schätzpreis
340 €

075   Richard Miller, Dresden - Pillnitzer Landstraße in Höhe Preßgasse. Ohne Jahr.

Richard Miller 1905 Leipzig – ?

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Aus dem Nachlaß des Künstlers.
Malschicht im Randbereich leicht berieben.

50 x 65 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

076   Theobald Moderspacher (zugeschr.), Junge Tessinerin. 20. Jh.

Theobald Moderspacher 1897 Basel – 1955 Bissone

Öl auf Leinwand, auf Hartfaser aufgezogen. Unsigniert. Verso von fremder Hand bezeichnet. Gerahmt.
Malschicht im Bereich des Kopftuches mit minimalen Farbverlusten.

47 x 41,5 cm, Ra. 57 x 50 cm.

Schätzpreis
170 €

077   Ludwig Muhrmann (zugeschr.), Pferdeknecht vor der Dresdner Augustusbrücke. 1. Viertel 20. Jh.

Ludwig Muhrmann 1886 Iserlohn – 1940 Dresden

Öl auf Hartfaser. U.li. monogrammiert "L.M." In profilierter Wurzelholzleiste gerahmt.

51 x 69,5 cm, Ra. 61,5 x 81,5 cm.

Schätzpreis
340 €
Zuschlag
250 €

078   Hugo Müller-Mohr "Bocca di Brenta". 1923.

Hugo Müller-Mohr 1863 Leipzig – ?

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Müller-Mohr Leipzig". Verso auf Keilrahmen betitelt und datiert (von fremder Hand nachgezogen). In profilierter, silbergefaßter Holzleiste gerahmt.
Malschicht fachgerecht retuschiert oberhalb des zentralen Steines und am linken Gemälderand sowie stellenweise in der unteren Bildhälfte, hierbei verso an vier Stellen hinterlegt.

Provenienz: vormals Privatbesitz Gustav Brandt (1924 Ankauf).

120 x 88 cm; Ra. 134 x 101,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

079   Hermann Naumann, Verborgenes Gelb. 1993.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Öl auf Malpappe. In Schwarz o.re. signiert "Hermann Naumann" und datiert.
O.re. unscheinbarer Fingerabdruck des Künstlers.

34,6 x 28 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
250 €

080   Richard Naumann-Coschütz, Sächsische Frühlingslandschaft. 1932.

Richard Naumann-Coschütz 1886 Freital – 1961 Dresden

Öl und Tempera mit Pastellkreide über Kohle auf Malpappe. Ligiert monogrammiert "RNC" und datiert o.li. Verso in Blei nochmals datiert.
Malschicht im Falzbereich unscheinbar berieben, im Bereich des Himmels vereinzelt Spuren älterer Verklebungen.

33,5 x 42 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
700 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)