ONLINE-KATALOG

AUKTION 25 18. September 2010
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

341   Wilhelm Müller, Ohne Titel. Wohl 1980er Jahre.

Wilhelm Müller 1928 Harzgerode – 1999 Dresden

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche. Unsigniert. Unscheinbar stockfleckig.
Provenienz: Dresdner Privatbesitz; Nachlaß des Künstlers.

43 x 14,5 cm.

Schätzpreis
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

342   Bruno Müller-Linow, Mediterrane Dorfansicht / Uferlandschaft. Ohne Jahr.

Bruno Müller-Linow 1909 Pasewalk – 1997 Hochscheid

Kaltnadelradierungen auf Bütten. Beide Blätter außerhalb der Platte in Blei signiert "Bruno Müller-Linow" u.re., ein Blatt mit einer Widmung versehen u.re.
Beide Blätter etwas angeschmutzt mit minimale Randmängeln. Ein Blatt unscheinbar lichtrandig.

Pl. 31 x 44 cm, Bl. 53 x 63,8 cm/ Pl. 15,8 x 24,7 cm, Bl. 31 x 38,8 cm.

Schätzpreis
180 €

343   Rolf Münzner "Simplicius". 1991.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographien und Radierungen auf "HAHNEMÜHLE"-Bütten. Mappe mit sechs Arbeiten zu "Simplicius Simplicissimus". Alle Blätter außerhalb der Darstellungen in Blei signiert "münzner" und datiert u.re. und nummeriert "4/105" u.li. Erschienen im Reclam-Verlag Leipzig.
Die Grafiken in tadellosem Zustand, das Deckblatt des elfseitigen Textblattes (Szenarium für einen Spielfilm von Franz Fühmann) mit Vorbemerkung minimal fingerspurig.
Die Leinenmappe ebenfalls in tadellosem
...
> Mehr lesen

54,8 x 41,8 cm.

Schätzpreis
700 €
Zuschlag
600 €

344   Rolf Münzner "Balance-Schritt". 1987 / 1989.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographie auf Bütten. In Blei signiert u.re. "Münzner" und datiert, betitelt u.li., am unteren linken Blattrand bezeichnet "l.a. überarbeitet im Okt. 89".
WVZ Karpinsky 128 b.

St. 22,3 x 30 cm; Bl. 39,8 x 53,3 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
180 €

345   Hermann Naumann "Zu Kafka 'Auf der Galerie' ". 1955.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Aquatintaradierung auf Bütten. In Blei außerhalb der Platte signiert "Hermann Naumann" und datiert u.re., betitelt u.li.
Minimal fingerspurig, mit einem Reißzwecklöchlein im rechten Blattrand. Verso Reste einer alten Montierung.

Pl. 49,5 x 30 cm, Bl. 71 x 49,8 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

346   Hermann Naumann, Mädchen und Reiter / Mädchen und Maske / "Venus"/ "Witwe Bergblick". 1964 - 1972.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Lithographien und ein Holzschnitt. Alle Blätter in Blei signiert "Hermann Naumann" und datiert u.re., betitelt und nummeriert "2/22"/ "34/60"/ "21/30" u.li., zwei Blätter mit einer Widmung u.Mi.
Ein Blatt stärker gebräunt. Ein Blatt stärker knickspurig mit Einriß (max. 2 cm). Ein Blatt lichtrandig.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
160 €

347   Rudolf Nehmer, Ausstellungbesuch / "Wer sich selbst kitzelt, der lacht, wann er will". Ohne Jahr.

Rudolf Nehmer 1912 Bobersberg – 1983 Dresden

Holzschnitte auf sehr dünnem Velin, einer davon in Ocker. Beide Blätter außerhalb des Stocks in Blei signiert "Rudolf Nehmer" u.re.
Ein Blatt etwas lichtrandig, knickspurig und minimal angeschmutzt, das andere mit zwei Einrissen (max. 2cm) am oberen Blattrand. Beide mit Resten einer alten Montierung.

Pl. 25 x 32 cm, Bl. 37,6 x 44,5 cm/ Pl. 26 x 20 cm, Bl. 46,6 x 34 cm.

Schätzpreis
100 €

348   Otto Niemeyer-Holstein "Wellen - Eisschollen". 1972.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Lithographie auf Bütten. In Blei monogrammiert "ONH" und datiert u.re.
Im Randbereich etwas angeschmutzt und leichte Knickspuren. Verso Reste einer alten Montierung.
WVZ Schmidt / Sohler / Lau 60.

St. 44 x 63,4 cm, Bl. 50 x 73,5 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €

349   Max Oppenheimer "Zehn Radierungen zu Heinrich Heines Buch Le Grand". 1914.

Max Oppenheimer 1885 Wien – 1954 New York

Kaltnadelradierungen auf Kupferdruckkarton. Mappe mit zehn Arbeiten. Jedes Blatt unter der Darstellung re. in Blei monogrammiert "MOPP" und nummeriert u.li. "9/10". Titelblatt in Rot und Schwarz. In der originalen Pappmappe mit Goldprägung. Zwölftes Werk der PAN-Presse. Verlegt bei Paul Cassirer, Berlin. Eines der zehn Exemplare der Vorzugsausgabe.
Mappenrücken mit stärkeren Läsuren; Ecken u. bestoßen; Klapplaschen z.T. stärker geknickt und mit Rissen. Alle Blätter leicht
...
> Mehr lesen

Bl. 39,5 x 28,3 cm.

Schätzpreis
2.000 €

350   Alexander Olbricht, Wiesenblume/ "Beerenstrauch". Frühes 20. Jh.

Alexander Olbricht 1876 Breslau – 1942 Weimar

Lithographien. Verso in Blei signiert, eines nummeriert "96/100".
Beide Blätter fleckig, eines lichtrandig. Minimale Randmängel.

Bl. 33 x 20,5 cm, Bl. 32,5 x 20,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

351   Paul Paeschke, Eissegeln auf dem Müggelsee. Anfang 20. Jh.

Paul Paeschke 1875 Berlin – 1943 ebenda

Aquatintaradierung mit Roulette auf Japan. In Blei signiert u.re. "Paul Paeschke". Auf Untersatzpapier montiert.

Pl. 25 x 30 cm, Bl. 28,5 x 35 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

352   Paul Paeschke, Die Treppe zur Brühlschen Terrasse. Ohne Jahr.

Paul Paeschke 1875 Berlin – 1943 ebenda

Radierung. In Blei signiert u.re. "Paul Paeschke". Trockenstempel u.li. Auf Untersatzpapier montiert. Am Blattrand o.li. und o.re. Reste einer alten Montierung. Winziger Riß (0,8 cm) u.re.

Pl. 21 x 24 cm, Bl. 32 x 45,8 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

353   Karl Papesch, Konvolut von 1 Stadtansicht und 10 Arbeitermotiven. 2. Viertel 20. Jh.

Karl Papesch 1901 Wien – 1983 Gütersloh/Westfalen

Graphitzeichnungen. Zehn Arbeiten signiert, teilweise datiert und betitelt. In Passepartouts und auf Untersatzkartons montiert.
Zum Teil minimal fleckig und gebräunt. Teilweise kleine Einrisse.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
180 €

354   Alfred Partikel, Drei weibliche Akte in einer Landschaft. 1914/ 1920.

Alfred Partikel 1888 Goldap/Ostpr. – 1946 Niehagen

Radierung auf chamoisfarbenem "Zanders"-Bütten. In der Platte signiert "A Partikel" und datiert "1914" u.li. In Blei signiert u.re. "APartikel"; bezeichnet u.li. "VIII" sowie datiert und bezeichnet. In der Darstellung in Blei u.re. nummeriert 1/10. Im Passepartout.
Blatt leicht gegilbt; unscheinbar stockfleckig; im Randbereich minimal wellig. Verso Spuren älterer Montierung.

Pl. 9,7 x 12,2 cm; Bl. 22,2 x 25,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
260 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

355   Alfred Partikel, Zwei weibliche Akte bei Sonnenaufgang am See. 1920.

Alfred Partikel 1888 Goldap/Ostpr. – 1946 Niehagen

Radierung auf chamoisfarbenem "Zanders"-Bütten. In der Platte signiert u.li. "A Partikel". In Blei signiert unterhalb der Darstellung re. "APartikel", bezeichnet "VIII" li.; datiert im Blatt u.li. sowie bezeichnet. In der Darstellung in Blei u.re. nummeriert 1/10. Im Passepartout.
Blatt leicht gegilbt; am rechten Rand leicht angeschmutzt; minimal knickspurig. Verso Reste einer alten Montierung.

Pl. 9,7 x 12,3 cm; Bl. 22 x 26 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
260 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

357   Pablo Picasso "Fleurs dans un verre". 1947.

Pablo Picasso 1881 Málaga – 1973 Mougins

Lithographie auf festen Papier. Im Stein datiert u.li. Im Passepartout.
Minimal stockfleckig. Außerhalb des Steins knickspurig o.li.
WVZ Mourlot 98.

St. 23 x 15 cm, Bl. 31,9 x 22,3 cm .

Schätzpreis
380 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

358   Max Pietschmann, Frauenkopf nach rechts / Messfeier. Um 1902.

Max Pietschmann 1865 Dresden – 1952 ebenda

Radierungen. "Frauenkopf nach rechts" u.re. signiert und datiert "M Pietschmann 02", o.re. bezeichnet "Druck von O Felsing, Berlin". "Messfeier" in der Platte u.li. signiert "M.Pietschmann.".
Minimal angeschmutzt.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

359   Heinz Plank "Geschehen am Kreuz". 1986.

Heinz Plank 1945 Bad Elster – lebt in Niederlichtenau

Graphitzeichnung. Signiert "Plank" und datiert in Graphit Mi. Verso betitelt sowie mit dem Künstlerstempel versehen.
Blatt mit Reißzwecklöchlein, am rechten Rand minimal fingerspurig.

59,5 x 42 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
700 €

360   Friedrich Press, Zwei Köpfe. 1989.

Friedrich Press 1904 Ascheberg – 1990 Dresden

Lithographie auf Bütten. Signiert in Graphit u.Mi. "Press". Blatt 23 von 100 der Edition der Galerie Oben, Chemnitz.

St. 40 x 33 cm; Bl. 64,7 x 44,5 cm.

Schätzpreis
260 €
Zuschlag
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.


<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)