home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 26 04. Dezember 2010
  Auktion 26
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Herrenhaus Weidlitz

001 - 017


Gemälde 17.-19. Jh.

020 - 041


Gemälde 20.-21. Jh.

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 129


Grafik vor 1900 - Farbteil

135 - 161


Grafik vor 1900

170 - 180

181 - 196


Grafik 20.-21. Jh.

205 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 419


Fotografie

430 - 440

441 - 456


Grafik 20. Jh. - Farbteil

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 713


Skulpturen

720 - 736


Porzellan / Keramik

740 - 760

761 - 769


Glas

770 - 780

781 - 794


Schmuck

795 - 799


Silber

800 - 803


Zinn / Unedle Metalle

805 - 816


Asiatika

817 - 822


Uhren

823 - 826


Miscellaneen

827 - 834


Lampen

835 - 842


Rahmen

843 - 854


Mobiliar / Einrichtung

855 - 864


Teppiche

865 - 882




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

541   Josef Hegenbarth, Aus "Nibelungenlied´". 1922.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Kaltnadelradierung auf gelblichem Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Josef Hegenbarth" u.re. und betitelt u.li. Eines von 23 Blättern aus der Mappe "Nibelungenlied". Eines von 50 Exemplaren. Im Passepartout.
Minimal fingerspurig. Verso Reste einer alten Montierung.
Vgl. WVZ Lewinger 363.

Pl. 27x 22,8 cm, Bl. 47,8 x 35 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

542   Josef Hegenbarth "Danksagungsblatt (75. Geburtstag)"/ "Musizierende Clowns". 1959/ 1958.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Lithographien auf chamoisfarbenem Papier. Die "Musizierenden Clowns" außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Josef Hegenbarth" u.re. und betitelt "Musikclowns I" u.li., das andere Blatt unsigniert.
"Musizierenden Clowns" etwas angeschmutzt und mit Einrissen, leicht knickspurig. Das Danksagungsblatt mit vertikaler Mittelfalz und etwas lichtrandig, minimal knickspurig.
Vgl. WVZ Lewinger 325 / 312.

St. 22,4 x 16,5 cm/ 31 x 27 cm, Bl. 22,4 x 33 cm/ 60,5 x 42,5 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

543   Josef Hegenbarth "Toilettenszene". 1920.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Kaltnadelradierung auf chamoisfarbenem, festen Papier. In Blei außerhalb der Platte signiert "Josef Hegenbarth" u.re., und betitelt und bezeichnet "II Fassung" u.li.
Lichtrandig, minimal fleckig, oberer Blattrand wellig.
Verso Reste einer alten Montierung
WVZ Lewinger 111.

Pl. 30 x 29 cm, Bl. 50 x 33 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

544   Josef Hegenbarth "Der Polizeimeister und der schielende Iwan Iwanowitsch". 1952.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Pinselzeichnung in Tusche. Unsigniert. Verso mit Nachlaßstempel versehen und von fremder Hand in Tusche und Blei über weiterer Federzeichnung in Tusche bezeichnet o.li. Illustration zu Nikolai Gogol "Tschitschikows Abenteuer oder Tote Seelen", Blatt 57, Seite 74.
Fleckig und angeschmutzt. Auf Untersatzkarton montiert.
WVZ Zesch D VII 844.

20 x 18,5 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

545   Bernhard Heisig "Lichtsucher". 1980er Jahre.

Bernhard Heisig 1925 Breslau – 2011 Strodehne

Lithographie. U.re. in Blei signiert "Heisig".

47,5 x 43 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
KatNr. 546 Otto Herbig

546   Otto Herbig "Der Papierkorb". 1951.

Otto Herbig 1889 Dorndorf – 1971 Weilheim

Farblithographie auf "Schoellershammer" - Bütten. In Blei signiert "Herbig" und datiert u.re., betitelt u.li. Im Passepartout hinter Glas in einfacher schwarzer Holzleiste gerahmt.

BA. 52,2 x 40,3 cm, Ra.72 x 57,3 cm. 220 €
KatNr. 547 Reinhold Herrmann

547   Reinhold Herrmann "Liegende auf dem Sofa". 1990.

Reinhold Herrmann 1942 Dresden – lebt und arbeitet in Dresden-Wachwitz

Farbholzschnitt auf Japan. Außerhalb des Stocks in Blei signiert "R. Herrmann" und datiert u.re., betitelt und nummeriert "3/10" u.li. In einfacher silberfarbener Holzleiste hinter Glas gerahmt.

Stk. 47 x 59,5 cm, Bl. 56,5 x 74 cm, Ra. 62 x 79,5 cm. 150 €
KatNr. 548 Karin Heyne, Hände/ Klänge/ Klänge. 1988 1991.
KatNr. 548 Karin Heyne, Hände/ Klänge/ Klänge. 1988 1991.
KatNr. 548 Karin Heyne, Hände/ Klänge/ Klänge. 1988 1991.

548   Karin Heyne, Hände/ Klänge/ Klänge. 1988 1991.

Karin Heyne 1951 Markranstädt – Tätig in Dresden

Farbserigraphien. Jeweils in Blei signiert "Heyne", datiert und nummeriert 6/13, 16/17 und 19/20.
Blätter im Randbereich etwas knickspurig.

46 x 32,5 cm und 72 x 50,5 cm. 130 €
KatNr. 549 Karin Heyne, Strohhalmmann/ Gedeckter Tisch in Weiß/ Gedeckter Tisch in Schwarz. 1988.
KatNr. 549 Karin Heyne, Strohhalmmann/ Gedeckter Tisch in Weiß/ Gedeckter Tisch in Schwarz. 1988.
KatNr. 549 Karin Heyne, Strohhalmmann/ Gedeckter Tisch in Weiß/ Gedeckter Tisch in Schwarz. 1988.

549   Karin Heyne, Strohhalmmann/ Gedeckter Tisch in Weiß/ Gedeckter Tisch in Schwarz. 1988.

Karin Heyne 1951 Markranstädt – Tätig in Dresden

Farblinolschnitte und eine Farbserigraphie. Diese u.re. in Blei signiert "Heyne", datiert und nummeriert A13. Linolschnitte unsigniert und mit kleinen Reißzwecklöchlein in den Ecken.
Ein Linolschnitt mit Einrissen in der rechten, unteren Bildhälfte.

75,5 x 50 cm und 60,5 x 65 cm. 150 €
KatNr. 550 Karin Heyne, Zwei Figuren. 1991.
KatNr. 550 Karin Heyne, Zwei Figuren. 1991.

550   Karin Heyne, Zwei Figuren. 1991.

Karin Heyne 1951 Markranstädt – Tätig in Dresden

Linolschnitte, silberübermalt, ein Blatt koloriert. Jeweils u.re. in Blei signiert "Heyne" und datiert.

Darst. 59,5 x 53,5 cm, Bl. ca. 62 x 55,5 cm. 100 €
Zuschlag 100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

551   Veit Hofmann, Bild aus dem Bild (Kloster Lamspringe). 1991.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Mischtechnik auf Papier. In Blei monogrammiert u.li. "VH" und datiert. In schwarz gefaßter Künstlerleiste hinter Plexiglas gerahmt.

Mittleres Segment aus der großflächigen "Installation im Schafstall", Kloster Lamspringe. Das nach einer dreiwöchigen Arbeitsdauer entstandene, ca. 400 m² große Flächengemälde wurde vom Künstler in einer zweiten Phase des Gesamtprojektes in kleinere Einzelzeichnungen zergliedert, die zugunsten junger Künstler im Neuen Sächsischen Kunstverein veräußert wurden.
Lit.: Veit Hofmann, Bild aus dem Bild, Lamspringe 1991, Abb. S. 5f.

165 x 158 cm; Ra. 179,5 x 169,5 cm. 900 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 750 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

552   Veit Hofmann "Naturvision I". 1979.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Farbradierung auf "Hahnemühle"-Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Veit Hofmann" und datiert u.re, betitelt u.Mi. und nummeriert "III 3/4" u.li.
Im Randbereich minimal angeschmutzt.

Pl. 23,5 x 27 cm, Bl. 37 x 39 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

553   Veit Hofmann, Komposition. 1988.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Mischtechnik auf Japan. In schwarzer Tusche signiert "Veit Hofmann" und datiert u.re. Hinter Glas im einfachen Wechselrahmen gerahmt.
Am Rand minimal gebräunt und vom Entstehungsprozeß gewellt.

71,9 x 99,6 cm, Ra. 75 x 104,5 cm. 400 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

554   Veit Hofmann, Rabe im Pfauenkleid / Freundinnen / Laub. 1976/ 1977.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Farbaquatinta, farbiger Tiefdruck mit Monotypie (?) und Algraphie (?). Alle drei Blätter außerhalb der Platte in Blei signiert "Veit Hofmann" und datiert u.re.
Etwas atelierspurig und knickspurig, die Ränder beschnitten.

Verschiedene Maße. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 150 €
KatNr. 555 Hedwig Holtz-Sommer, Im Park. Wohl 1960er Jahre.

555   Hedwig Holtz-Sommer, Im Park. Wohl 1960er Jahre.

Hedwig Holtz-Sommer 1901 Berlin – 1970 Wustrow

Farbige Pastellkreide auf grauem Papier. In Blei signiert "Sommer" u.re. und verso mit dem Nachlaßstempel versehen.
Im Passepartout hinter Glas in einfacher weiß gekalkter Holzleiste gerahmt.

26,5 x 24,5 cm, Ra.52,8 x 43,2 cm. 240 €
Zuschlag 240 €
KatNr. 556 Hedwig Holtz-Sommer, Gesellige Runde. Ohne Jahr.

556   Hedwig Holtz-Sommer, Gesellige Runde. Ohne Jahr.

Hedwig Holtz-Sommer 1901 Berlin – 1970 Wustrow

Federzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. Monogrammiert "HSH" u.re. Verso eine weitere Federzeichnung in Tusche.
Das Blatt minimal knickspurig.

19,5 x 29,9 cm. 200 €
KatNr. 557 Wilhelm Höpfner

557   Wilhelm Höpfner "Nanu?" / "Fernsehen". 1966/ 1962.

Wilhelm Höpfner 1899 Magdeburg – 1968 ebenda

Farbmonotypien und Materialdruck. Außerhalb der Darstellung signiert "W. Höpfner" bzw. "sign. f. Wilhelm Höpfner Susanne Höpfner" und datiert u.re., betitelt u.li und bezeichnet "M.O./ Einzelblatt" u.li.
Beide Blätter fleckig und atelierspurig und im Randbereich stärker knickspurig. "Nanu?" mit Fehlstelle am Rand u.li.

Verschiedene Maße. 220 €
KatNr. 558 Karl Hübschmann, Angler/ Grab im Frühling. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 558 Karl Hübschmann, Angler/ Grab im Frühling. 1. H. 20. Jh.

558   Karl Hübschmann, Angler/ Grab im Frühling. 1. H. 20. Jh.

Karl Hübschmann 1878 Erfurt – letzte Erwhg. 1955 Dresden

Aquarelle. Beide Blätter signiert "K. Huebschmann" u.Mi./ u.re. Hinter Glas in bronzefarbenen Stuckrahmen mit floralem Eck-Dekor gerahmt.
Ein Rahmen etwas bestoßen, der andere in einer Ecke leicht angebrochen.

BA. 31 x 21,5 cm, Ra. 37,3 x 28 cm. 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

559   Günther Huniat, Ohne Titel. 1990.

Günther Huniat 1939 Thammühl – lebt in Leipzig

Farbholzschnitt von zwei Stöcken in Schwarz über Rot auf Japan. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "GHuniat", datiert, bezeichnet und nummeriert "Probe 2/5" sowie mit einer Widmung versehen "für G.A.". In der Mitte unterhalb der Darstellung Trockenstempel.

Darst. 39 x 32,5 cm, Bl. 53 x 40 cm. 300 €
KatNr. 560 Eugène Ionesco, Le pommier. 1982.

560   Eugène Ionesco, Le pommier. 1982.

Eugène Ionesco 1909 Slatina (bei Bukarest) – 1994 Paris

Farblithographie auf Bütten. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Eugène Ionesco" und datiert u.re., nummeriert "13/100" u.li. Blatt aus Mappe Nr. 13 der in der Erker-Presse St. Gallen erschienenen Künstlermappe: Eugène Ionesco "Des Ronds et des Carrés" (10 farbige Original-Lithografien mit lithographiertem Titelblatt, Auflage 100). Mit dem Prägestempel der Erker Presse St. Gallen. In einfacher weiß gefaßter Holzleiste hinter Glas gerahmt.
Oberer Blattrand minimal angeschmutzt. Unscheinbar fleckig. An vier Stellen auf Untersatzkarton klebemontiert.

Darst. 52,5 x 38,2 cm, Bl. 63,5 x 48,5 cm, Ra. 74,7 x 60,9 cm. 480 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ