home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 26 04. Dezember 2010
  Auktion 26
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Herrenhaus Weidlitz

001 - 017


Gemälde 17.-19. Jh.

020 - 041


Gemälde 20.-21. Jh.

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 129


Grafik vor 1900 - Farbteil

135 - 161


Grafik vor 1900

170 - 180

181 - 196


Grafik 20.-21. Jh.

205 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 419


Fotografie

430 - 440

441 - 456


Grafik 20. Jh. - Farbteil

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 713


Skulpturen

720 - 736


Porzellan / Keramik

740 - 760

761 - 769


Glas

770 - 780

781 - 794


Schmuck

795 - 799


Silber

800 - 803


Zinn / Unedle Metalle

805 - 816


Asiatika

817 - 822


Uhren

823 - 826


Miscellaneen

827 - 834


Lampen

835 - 842


Rahmen

843 - 854


Mobiliar / Einrichtung

855 - 864


Teppiche

865 - 882




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

501   Klaus Dennhardt, Komposition auf schwarzem Grund. 1980.

Klaus Dennhardt 1941 Dresden

Farbmonotypie und Materialdruck. U.re. in Blei signiert "Dennhardt" und datiert.
Blatt etwas knickspurig.

79,5 x 68,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 502 Ursula Dethleffs
KatNr. 502 Ursula Dethleffs

502   Ursula Dethleffs "Quellkopf II" / Symbiose. 1970/ 1973.

Ursula Dethleffs 1933 – 1994

Farbradierung und Farbstiftzeichnung. Die Radierung außerhalb der Platte in Blei signiert "Ursula" und datiert u.re, betitelt u.Mi. und nummeriert "11/20" u.li.
Minimale Randmängel und minimal angeschmutzt.
Die Zeichnung signiert "Ursula" und datiert u.re. Auf einen Untersatzkarton klebemontiert.

Pl. 33 x 24,5 cm, Bl. 53,9 x 42 cm.21 x27,5 cm. 150 €
KatNr. 503 Kurt Dunkelmann, Zwei Küstenlandschaften . 1966/ 1970.
KatNr. 503 Kurt Dunkelmann, Zwei Küstenlandschaften . 1966/ 1970.
KatNr. 503 Kurt Dunkelmann, Zwei Küstenlandschaften . 1966/ 1970.

503   Kurt Dunkelmann, Zwei Küstenlandschaften . 1966/ 1970.

Kurt Dunkelmann 1906 Crivitz – 1983 Rostock

Aquarelle. Jeweils u.re. monogrammiert "K.D". und datiert. Eines der Blätter mit einer rückseitigen Studie.

Von 63 x 47,7 cm und 42 x 56 cm. 300 €
KatNr. 504 Franz Eggenschwiler, Solothurner. 1966.

504   Franz Eggenschwiler, Solothurner. 1966.

Franz Eggenschwiler 1930 Solothurn – 2000 Eriswil (Bern)

Farboffsetdruck auf "BFK RIVES"-Bütten. In Blei monogrammiert und datiert u.Mi.
Etwas fingerspurig.

45,2 x 56,5 cm. 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

505   Otto Eglau "Seezeichen". 1959.

Otto Eglau 1917 Berlin-Karlshorst – 1988 Kampen (Sylt)

Farbaquatintaradierung. U.re. in Blei signiert "Eglau" und datiert, u.li. betitelt und nummeriert "12/50". Gerahmt.
Blatt etwas lichtrandig, leicht gebräunt und stockfleckig.

Pl. 17,5 x 47 cm, Ra. 37 x 73 cm. 160 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 506 Elisabeth von Eicken

506   Elisabeth von Eicken "Abendrot". Ohne Jahr.

Elisabeth von Eicken 1862 Mülheim (Ruhr) – 1940 Michendorf (Potsdam)

Gouache und Tempera auf Bütten. In Graublau signiert u.re. "E.v.Eicken". Im Passepartout in schmaler Holzleiste hinter Glas gerahmt.
Reißzwecklöchlein in den Ecken, minimal wellig.

25,2 x 33,2 cm; Ra. 32,7 x 43 cm. 550 €
Zuschlag 850 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

507   Max Ernst "Elektra". 1939.

Max Ernst 1891 Brühl – 1976 Paris

Farblithographie in Blau auf orangefarbenem Karton. Im Stein u.re. signiert "max ernst", u.li. betitelt. Beilage der Zeitschrift "XXe Siècle", Paris, 1939. Nr. 5/6.
Ecken mit unscheinbaren Knickspuren.
WVZ Leppien 14 a.

31,5 x 24,5 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 180 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

508   Wieland Förster, Hommage à Caspar David Friedrich. 1973.

Wieland Förster 1930 Dresden – Lebt in Berlin

Lithographie auf Bütten. In Tusche signiert "förster", datiert und verso nummeriert. In: "Rügenlandschaft. Hommage à Caspar David Friedrich". Mit einem Text und Gedichten von W. Förster. Titelblatt mit Widmung des Künstlers versehen. Erschienen im Union Verlag Berlin, Exemplar 80 von 100. Gebunden, Halbpergamenteinband, gestaltet von Lothar Reher.

22, x 20 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 100 €
KatNr. 509 Erich Fraaß, Korbweiden. Ohne Jahr.

509   Erich Fraaß, Korbweiden. Ohne Jahr.

Erich Fraaß 1893 Glauchau – 1974 Dresden

Holzschnitt. Unsigniert. Posthumer Druck. U.re. in Blei von der der Tochter des Künstlers bezeichnet "für Prof. Erich Fraaß/ Maja Timmler, geb. Fraaß".
Blatt leicht knickspurig, Randbereiche minimal stockfleckig.

38,5 x 45,2 cm, Bl. 53,8 x 61,5 cm. 110 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 510 Erich Fraaß, Schnitter. Ohne Jahr.

510   Erich Fraaß, Schnitter. Ohne Jahr.

Erich Fraaß 1893 Glauchau – 1974 Dresden

Farblithographie auf chamoisfarbenem Papier. Im Stein ligiert monogrammiert "EF" u.re. Außerhalb der Darstellung in Blei monogrammiert "E. Fraaß" u.re. und bezeichnet "Auftrag Nr. 15" u.li.
Etwas fleckig und im Randbereich knickspurig.

Darst. 48,5 x 40 cm, Bl. 61,6 x 47,9 cm. 100 €
Zuschlag 220 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

511   Johnny Friedlaender, Vögel. Ohne Jahr.

Johnny Friedlaender 1912 Pleß/Oberschlesien – 1992 Paris

Farbradierung auf Bütten. In Blei signiert "Friedlaender" u.re.
Lichtrandig. Verso Reste einer alten Montierung.

Pl. 16 x 12,7 cm, 33 x 24,8 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

512   Johnny Friedlaender, Ohne Titel. Wohl Mitte 20. Jh.

Johnny Friedlaender 1912 Pleß/Oberschlesien – 1992 Paris

Radierung. In Blei signiert "Johnny Friedlaender" und datiert u.re., bezeichnet "Epreuve d'Artiste" u.li.
Randbereiche etwas knickspurig und angeschmutzt. Blatt an den Plattenkanten oben und rechts leicht angebrochen.

Pl. 35 x 25,6 cm, Bl. 56 x 38 cm. 120 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 513 Helmut Gebhardt

513   Helmut Gebhardt "Komposition III". 1969.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt auf chamoisfarbenem Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Helm Gebhardt" und datiert u.re., betitelt u.li. sowie bezeichnet und nummeriert "Linolschnitt 11/20" u.Mi.
Stärker atelierspurig, diagonale Mittelfalz, etwas angeschmutzt und fingerspurig.

Pl. 34 x 39,6 cm, Bl. 49 x 57,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 514 Helmut Gebhardt

514   Helmut Gebhardt "Tanz mit dem Schwert". 1977.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Linolschnitt. In Blei signiert "Helmut Gebhardt", datiert, bezeichnet, betitelt und nummeriert "11/20". Randbereiche etwas knickspurig, mit drei kleinen Einrissen.

Pl. 60 x 72,5 cm, Bl. 71,6 x 82,5 cm. 140 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 515 Helmut Gebhardt

515   Helmut Gebhardt "Kinderfasching". 1979.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt auf Velin. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Helmut Gebhardt" und datiert u.re., betitelt, bezeichnet "Linolschnitt" und nummeriert "2/150" u.li.
Etwas fingerspurig und im oberen Randbereich knickspurig.

Pl. 31,5 x 46,8 cm, Bl. 43,5 x 57,3 cm. 110 €
KatNr. 516 Helmut Gebhardt

516   Helmut Gebhardt "Leningrad". 1982.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Helmut Gebhardt", datiert, betitelt und bezeichnet.

Darst. 67,5 x 44,7 cm, Bl. 80 x 57 cm. 110 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 517 Ernest George

517   Ernest George "Alger". 1912.

Ernest George 1839 London – 1922 ebenda

Aquarell auf "Winsor & Newton"-Skizzenkarton. Signiert "ERNEST GEORGE", betitelt und datiert u.re. Verso in Blei unleserlich bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

41 x 28,5 cm, Ra. 63,3 x 50,5 cm. 340 €
Zuschlag 280 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

518   Hermann Glöckner "Taube in Blau". 1951.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Gouache, Tempera und Graphit. Unsigniert. U.re. in Blei mit der Nachlaßnummer "3193" versehen. Verso mit dem "Kopf eines rauchenden Mannes im Profil nach links". Verso in Blei bezeichnet u.re. " 3 12 51 / II+III".
Reißzweckenlöchlein o.Mi und darunter kleines Löchlein im Träger. Die Ecken o.re. und u.li. minimal gestaucht. In der Mitte des rechten Blattrands ein feiner horizontaler Einriß (ca. 5 cm).

Motivisch läßt die Taube sofort an das 1944 von Picasso entworfene
...
> Mehr lesen

45,6 x 61,7 cm. 2.400 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 2.200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

519   Hermann Glöckner, Selbstbildnis, den Kopf nach rechts gewandt. 1950.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Kohlezeichnung auf Plakatpapier ( Ausst. "Die Entwicklung des Realismus in Werken von 9 Malern und 9 Bildhauern" der Ungarischen Vertretung). Unsigniert. Bezeichnet in Blei u.re. "Ostern". Verso nochmals in Blei bezeichnet "Ostern 50" sowie von fremder Hand mit der Nachlaßnr. "2173" versehen.
Blatt leicht lichtgegilbt; im unteren Bereich mit vereinzelten Wasserflecken. Im Bereich des Kinns und Kragens drei kleine helle Fleckchen. Ecke o.re. leicht knickspurig; Blattunterkante und rechte Außenkante mit kleineren Läsionen, zum Teil verso fachgerecht hinterlegt.

59,5 x 41 cm. 1.500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 2.200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

520   Hermann Glöckner, Faltung in Schwarz, Blau und Rot. Ohne Jahr.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Tempera auf Bütten. Unsigniert.
Etwas atelierspurig und stärker fleckig. An zwei Ecken stärker gestaucht. Insgesamt etwas knickspurig. Im Randbereich leicht gebräunt und mit Reißzwecklöchlein. Verso minimal stockfleckig, größerer Wasserfleck im Randbereich.

57,5 x 43 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.600 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ