home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 26 04. Dezember 2010
  Auktion 26
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Herrenhaus Weidlitz

001 - 017


Gemälde 17.-19. Jh.

020 - 041


Gemälde 20.-21. Jh.

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 129


Grafik vor 1900 - Farbteil

135 - 161


Grafik vor 1900

170 - 180

181 - 196


Grafik 20.-21. Jh.

205 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 419


Fotografie

430 - 440

441 - 456


Grafik 20. Jh. - Farbteil

460 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 713


Skulpturen

720 - 736


Porzellan / Irdengut

740 - 760

761 - 769


Glas

770 - 780

781 - 794


Schmuck

795 - 799


Silber

800 - 803


Zinn / Unedle Metalle

805 - 816


Asiatika

817 - 822


Uhren

823 - 826


Miscellaneen

827 - 834


Lampen

835 - 842


Rahmen

843 - 854


Mobiliar / Einrichtung

855 - 864


Teppiche

865 - 882




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 241 Angela Hampel, Drei Ausstellungsplakate der Galerie Mitte. 1984/ 1987.
KatNr. 241 Angela Hampel, Drei Ausstellungsplakate der Galerie Mitte. 1984/ 1987.
KatNr. 241 Angela Hampel, Drei Ausstellungsplakate der Galerie Mitte. 1984/ 1987.



241   Angela Hampel, Drei Ausstellungsplakate der Galerie Mitte. 1984/ 1987.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Lithographien. Ein Blatt in Blei signiert "Angela Hampel" und datiert u.re. und nummeriert "14/20" u.li.
Zwei Einrisse (max. 2 cm) o.Mi. und ein kleiner Einriß (max. 0,5 cm) u.Mi.
Die anderen beiden Blätter etwas angeschmutzt mit zwei horizontalen und einer vertikalen Mittelfalz. Ein Blatt ebd. stärker eingerissen.

Verschiedene Maße. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 90 €

KatNr. 243 Ernst Hassebrauk, Zwei Gestalten aus der italienischen Komödie von F. A. Bustelli, Nymphenburger Porzellan. 1960.

243   Ernst Hassebrauk, Zwei Gestalten aus der italienischen Komödie von F. A. Bustelli, Nymphenburger Porzellan. 1960.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Bleistiftzeichnung auf festem Papier. Verso in blauem Farbstift signiert "Hassebrauk" u.re.
Etwas angeschmutzt und atelierspurig. Knickspurig o.li.
Vgl. Ernst Hassebrauk. Ausstellungskatalog Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Neue Meister. Dresden, 1979. S. 78, Nr. 196.

38 x 54 cm. 180 €

KatNr. 244 Erich Heckel

244   Erich Heckel "Frau schlafend". 1953/ 1962.

Erich Heckel 1883 Döbeln – 1970 Radolfzell

Holzschnitt auf chamoisfarbenem Bütten. Außerhalb des Stocks signiert "Heckel" und datiert u.re., betitelt u.li. Im Passepartout montiert und hinter Glas in einfacher schwarzer Holzleiste gerahmt.
Minimal knickspurig im Randbereich und unscheinbar stockfleckig und angeschmutzt.
WVZ Dube H 406 V (von V).

Stk. 28,5 x 25,5 cm, Bl. 46,7 x 38,4 cm, Ra. 70,5 x 60,5 cm. 550 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 500 €

KatNr. 245 Bernhard Heiliger, Komposition in Schwarz und Gelb. 1970.

245   Bernhard Heiliger, Komposition in Schwarz und Gelb. 1970.

Bernhard Heiliger 1915 Stettin – 1995 Berlin

Kugelschreiberzeichnung mit gelbem Faserstift auf Papier. In Blei signiert u.re. "BHeiliger" und datiert. Im Passepartout.
Blatt leicht atelierspurig; vereinzelt minimale Feuchtigkeitsflecken. Verso Reste einer älteren Montierung.

27,2 x 27,2 cm; Glas 56,7 x 40,5 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 247 Hermann Otto Hettner, Drachen/ Badende/ Reiter/ Parkszene. Ohne Jahr.
KatNr. 247 Hermann Otto Hettner, Drachen/ Badende/ Reiter/ Parkszene. Ohne Jahr.
KatNr. 247 Hermann Otto Hettner, Drachen/ Badende/ Reiter/ Parkszene. Ohne Jahr.
KatNr. 247 Hermann Otto Hettner, Drachen/ Badende/ Reiter/ Parkszene. Ohne Jahr.

247   Hermann Otto Hettner, Drachen/ Badende/ Reiter/ Parkszene. Ohne Jahr.

Otto Hettner 1875 Dresden – 1931 ebenda

Lithographien, u.a. auf "Bergisch-Gladbach"-Bütten. Ein Blatt im Stein außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Otto Hettner" u.re.
Alle Blätter fingerspurig und mit kleineren Randmängeln. "Reiter" und "Drachen" stärker fleckig und knickspurig mit größeren Einrissen (max. 4,5 cm) und stockfleckig.

Verschiedene Maße. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 248 Erwin Hahs, Zwei weibliche Akte. 1930.

248   Erwin Hahs, Zwei weibliche Akte. 1930.

Erwin Hahs 1887 Berlin – 1970 Zernsdorf

Graphitzeichnung auf grauem Zeichenpapier mit perforierter oberer Blattkante. In Blei monogrammiert "EH" und datiert u.re.
Mit braunem Klebeband an sechs Stellen (ca. 2 cm) unsachgemäß auf Karton montiert.

33,5 x 27,9 cm. 100 €
Zuschlag 80 €

KatNr. 249 Karl Hofer

249   Karl Hofer "Schlafende". 1922.

Karl Hofer 1878 Karlsruhe – 1955 Berlin

Lithographie auf Bütten. Im Stein in Blei signiert "Hofer" u.re. und von fremder Hand (?) bezeichnet "Hofer/Schlafende" u.li. sowie. Eines von 150 Exemplaren. Im Passepartout.
Lichtrandig und fingerspurig. Minimal knickspurig mit zwei kleinen braunen Flecklein im oberen Drittel.
WVZ Rathenau L 41/ Söhn Hd0 52003-9.

Darst. 25 x 25 cm, Bl. 46,5 x 35,1 cm. 480 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 250 Eugen Hoffmann, Weiblicher Akt / Die drei Lebensalter. Wohl 1920er Jahre.

250   Eugen Hoffmann, Weiblicher Akt / Die drei Lebensalter. Wohl 1920er Jahre.

Paul Ricken 

Pinselzeichnungen in Tusche. Der "Weibliche Akt" in Blei signiert "Eugen Hoffmann" u.re. Im Passepartout montiert und in einfacher rotbrauner Holzleiste gerahmt.
Beide Blätter etwas fingerspurig und mit leichten Randmängeln. Der Akt etwas gewellt. Das andere Blatt mit unsauberem Abriß. Beide minimal knickspurig.

Bl. 17 x 22 cm/ 22,7 x 18 cm, Ra. 31,5 x 41,5 cm/ 41,5 x 31,5 cm. 650 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 550 €

KatNr. 251 Eugen Hoffmann, Selbstbildnis. 1923.

251   Eugen Hoffmann, Selbstbildnis. 1923.

Paul Ricken 

Kohlezeichnung auf Skizzenpapier. Signiert "Hoffmann" und datiert u.li. Hinter Glas in einfacher Holzleiste gerahmt.
Gebräunt. Blatt im Randbereich mit kleinen Einrissen und Fehlstellen. Ein kleiner brauner Fleck u.li. Verso stockfleckig.

Bl. 48 x 35,5 cm, Ra. 50 x 37,5 cm. 420 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 350 €

KatNr. 252 Alfred Hrdlicka, Ohne Titel (Paar im Dunkeln). Ohne Jahr.

252   Alfred Hrdlicka, Ohne Titel (Paar im Dunkeln). Ohne Jahr.

Khalid Al-Kubaisi 1937 Bagdad

Aquatinta. In Blei signiert "Hrdlicka" u.re. und unleserlich bezeichnet u.li.
Nicht im WVZ Lewin.

Pl. 16,7 x 16 cm, Bl. 29,3 x 20,8 cm. 150 €
Zuschlag 190 €

KatNr. 253 Walter Jacob, Am Meer. 1952.

253   Walter Jacob, Am Meer. 1952.

Walter Jacob 1893 Altenburg/Thüringen – 1964 Hindelang/Allgäu

Graphitzeichnung. U.re. signiert "W. Jacob" und datiert.
Blatt etwas gebräunt, Randbereiche knickspurig, obere Ecken jeweils mit einem kleinen Reißzwecklöchlein.

32 x 41,7 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 255 Willy Jaeckel

255   Willy Jaeckel "Verschmelzung der Seelen". Ohne Jahr.

Willy Jaeckel 1888 Breslau – 1944 Berlin

Roulette und Mezzotinto. Auf dem Plattenrand in Blei signiert "Jaeckel" u.re. Verso von fremder Hand (?) in Blei betitelt. In einfacher Holzleiste hinter Glas gerahmt.
Rahmen etwas bestoßen.

Pl. 32,4 x 25,5 cm, BA. 34,8 x 28,7 cm, Ra. 58 x 47,8 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 256 Georg Jahn
KatNr. 256 Georg Jahn

256   Georg Jahn "Elbtreppe des Lustschlosses Pillnitz" / "Turm Ständehaus Dresden". Ohne Jahr.

Georg Jahn 1869 Meißen – 1940 Dresden-Loschwitz

Radierungen. Jeweils in Blei signiert "G. Jahn".
Blätter etwas gebräunt und minimal stockfleckig.
WVZ Jahn 190 (Elbtreppe) und WVZ Jahn 331 (Turm)

Pl. 20 x 24,5 cm, Bl. 50 x 36,4 cm und 18 x 23,5 cm, Bl. 32,2 x 54 cm. 100 €
Zuschlag 140 €

KatNr. 257 Hans Jüchser, In sich versunken (weiblicher Akt). 1922.

257   Hans Jüchser, In sich versunken (weiblicher Akt). 1922.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Bleistiftzeichnung. In Blei signiert "H. Jüchser" und datiert u.re. Verso eine weitere Kohlestiftzeichnung. Im Passepartout.
Atelierspurig. Mit kleineren Einrissen und Fehlstellen. Etwas angeschmutzt. Das Blatt im unteren Drittel horizontal gefalzt. Verso Reste einer alten Montierung.

41 x 32 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 200 €

KatNr. 258 Hans Jüchser, Landschaft mit Elbdampfer. 1980.

258   Hans Jüchser, Landschaft mit Elbdampfer. 1980.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Holzschnitt. Posthumer Abzug. Von der Witwe des Künstlers in Blei u.re. signiert "Helga Jüchser", u.Mi. bezeichnet "Hans Jüchser p.m.", u.li. bezeichnet "Handdruck V. Hofmann 80".
Oberer Blattrand leicht knickspurig und angeschmutzt.

Stk. 30,4 x 43,2 cm, Bl. 50 x 62,6 cm. 430 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 259 Hans Jüchser, Portrait eines Herren. 1922.

259   Hans Jüchser, Portrait eines Herren. 1922.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Holzschnitt auf Japan. Außerhalb des Stocks in Blei signiert "Hans Jüchser" und datiert u.re., bezeichnet "O. Holzschnitt" u.li.
An vier Stellen auf Untersatzkarton klebemontiert. Minimal angeschmutzt. Rechter Rand unsauber geschnitten und mit einem halbmondförmigen Einriß (1,5 cm).

Stk. 18,5 x 12 cm, Bl. 25 x 16,5 cm. 160 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 190 €

KatNr. 260 Gerhard Kettner, Konvolut von fünf figürlichen Arbeiten. 1970er Jahre.
KatNr. 260 Gerhard Kettner, Konvolut von fünf figürlichen Arbeiten. 1970er Jahre.
KatNr. 260 Gerhard Kettner, Konvolut von fünf figürlichen Arbeiten. 1970er Jahre.
KatNr. 260 Gerhard Kettner, Konvolut von fünf figürlichen Arbeiten. 1970er Jahre.

260   Gerhard Kettner, Konvolut von fünf figürlichen Arbeiten. 1970er Jahre.

Gerhard Kettner 1928 Mumsdorf – 1993 Dresden

Lithographien und eine Bleistiftzeichnung. Vier Blatt in Blei, eines in Kugelschreiber signiert "Gerhard Kettner" und datiert u.re. / u.li. Zwei Blatt mit einer Widmung versehen.
Ein Blatt mit vertikaler Mittelfalz, ein weiteres etwas angeschmutzt. Zwei verso mit Resten einer alten Montierung.

Verschiedene Maße. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 150 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ